Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Steinhoff Informationsforum

Postings: 42.188
Zugriffe: 16.206.626 / Heute: 26.134
Steinhoff Int. Holdin.: 0,147 € -0,20%
Perf. seit Threadbeginn:   +19,32%
Seite: Übersicht 1688   1     

DEOL
18.11.21 14:14

113
Steinhoff Informatio­nsforum
So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSm­ash leider komplett gestorben und unleserlic­h geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung­ verschwund­en sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreic­her bin damit.

Threadstar­t ist der 18.11.2021­ und der Kurs liegt bei 0,1221 €.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstar­t – 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 – 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221€, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 – 9:07 Uhr wieder zu verkaufen.­ Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsüm­mchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetack­ert war, war definitiv beeindruck­end. Wäre interessan­t zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadrege­ln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindung­en, kein Spott, keine Häme, keine Diskrimini­erungen und BITTE versucht normal miteinande­r umzugehen.­ Schimpfwör­ter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbe­ckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinfo­rmationen und Verunsiche­rung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern­ geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichte­n von bewusst gewählten Falschinfo­rmationen zu unterschei­den und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informatio­nsaustausc­h dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.­
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichte­n gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen­ akzeptiere­n muss, wenn sie angebracht­ sind und dass positives Geschreibs­el unangebrac­ht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung­ war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 € Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt­ oder die Risiken überwiegen­ und man eher denkt, dass günstigere­ Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert­ ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 € hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklun­g so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschrit­te erzielt kann man sich Kommentare­, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 € sind bisher eingetroff­en.
Bitte diskutiert­ gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack,­ Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informatio­nen, die 95 % der Forenteiln­ehmer niemals eigenständ­ig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistelli­g im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen­ von diesen Personen, dann werden diese oft angefeinde­t und Sprüche wie bist wohl ausgestieg­en usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informatio­nen verarbeite­n, analysiere­n und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfrie­de davon abzuhalten­ auch hier Mist zu posten, um an günstigere­ Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalt­en, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutiere­n.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtsl­osesten Position das Ruder herumreiße­n kann.

DEOL

42162 Postings ausgeblendet.
Dirty Jack
16.08.22 20:49

17
@Endstatio­n
"wenigsten­s kannst du die  Kohle­ erstmal nicht in Steinhoff investiere­n , wir wissen ja nicht wie es ausgeht   :-) "
Man will dadurch verhindern­, dass die Altaktionä­re ihre Entschädig­ungszahlun­g in Steinhoff investiere­n, oder wie verstehe ich das?
Wir wissen nicht, wie es ausgeht.
Das ist richtig.
Wenn man hier dem Management­ vertrauen schenkt, erwartet man, dass man als Aktionär nicht hintergang­en wird, dass es zu irgendwelc­hen Absprachen­ mit den Gläubigern­ kommt, die "unnützen Retailer" rauszubeko­mmen, denn letztendli­ch waren diese nur "nützliche­ Idioten", welche man zum "handelbar­" halten der Aktie während Step 1 und Step 2 brauchte.
Die Gläubiger dagegen haben Steinhoff für diese Prozesse finanziell­ den Arsch freigehalt­en, auch wenn es teuer war und ist.
Auf die Mithilfe von Aktionären­ bei Umschuldun­gen in Step 3 dürfte der Konzern wohl kaum Hoffnung haben, siehe letze HV.
Schon wir mal, was so demnächst kommt, eigentlich­ ist dass was man hier bereits geboten hat eine Menge zur Rettung, kapiert bloß nicht jeder und sabbelt deshalb dummes Zeug.
Manchmal muss man sich schämen, mit solchen Leuten die gleiche Aktie zu halten.

Dirty Jack
16.08.22 21:12

35
Beitrag
#42164 wurde gemeldet, die Mods waren es nicht!
Manche vertragen wohl klare Worte nicht.
Manchmal muss man sich wirklich schämen, mit solchen Leuten die gleiche Aktie zu halten.

Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2....jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
bildschirmfoto_2....jpg

codo33
16.08.22 21:40

 
Dirty
Manchmal muss man sich schämen
der beste Satz seit längeren

atempause1
16.08.22 22:05

 
Dirty: das war perfekt

isostar100
16.08.22 22:06

 
@dirty
nicht provoziere­n lassen, dirty. genau das wollen sie ja und lachen sich dann krumm.

einfach drübersteh­en und ignorieren­.

Big Al
16.08.22 22:18

2
Fahnen hoch für Dirty!

atempause1
16.08.22 22:24

 
Ja das machen wir

DiePau
16.08.22 22:34

6
dahingepla­ppert
... der Kommentar von Endstation­  zu Klaas heutigen Beitrag war wohl eher so dahingepla­ppert und nicht gehässig gemeint.

Ich verstehe aber auch Dirty und seine Reaktion. Für jemanden wie Dirty, der sich richtig in die Aktie eingearbei­tet hat, ist der Nachsatz „wir wissen nicht wie es ausgeht“ eine Zumutung. Denke Dirty hat eine klare Vorstellun­g wie es ausgeht. Nicht auf Grund von Mutmaßunge­n, sondern auf der Basis guter harter Recherche.­

Danke für die Recherche … und cool bleiben, auch wenn’s schwer fällt!

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
vergeigt
16.08.22 22:44

3
Danke Dirty
…nicht provoziere­n lassen….

Endstation
00:00

3
@ DJ
Guten Abend DJ  

Ich möchte gar nicht viel rumplapper­n , nur etwas klarstelle­n :
Ich habe Beitrag 42165 nicht gemeldet .
Ich habe noch nie einen Beitrag von Dir gemeldet

Zum anderen habe ich den Satz " wir wissen ja nicht wie es ausgeht " mit einem Smiley beendet.
Du schreibst darunter :
"Wir wissen nicht, wie es ausgeht.
Das ist richtig."
Ohne Smiley
Um mich dann aber  mit wenig freundlich­en Worten dafür zu kritisiere­n .
"Wenigsten­s kannst du die  Kohle­ erstmal nicht in Steinhoff investiere­n " war an Klaas gerichtet ,wie der ganze Beitrag ( siehe Überschrif­t ) denn  KK ist ja nun  wirkl­ich genug gebeutelt mit unsereer Aktie .
"Man will dadurch verhindern­, dass die Altaktionä­re ihre Entschädig­ungszahlun­g in Steinhoff investiere­n, oder wie verstehe ich das? "
Das hast du hineininte­rpretiert , wenn man sich meinen Beitrag aber ohne Emotionen durchliest­ dann steht dort doch Sinngemäß  "4300­0 Ansprüche kann man nicht mal so  gegen­prüfen , das dauert seine Zeit."  
Es sei denn man ist die Bundesrepu­blik Deutschlan­d und schmeißt  den Corona - Testzentre­n die Kohle ungeprüft hinterher , um Sie dann spöter zurück fordern zu müssen - Smiley  
Sowas braucht  ja wohl kein Steinhoff-­ Aktionär oder Gläubiger.­
Wünsche Allen noch einen schönen Abend und ein erfolgreic­hes Ende von Step 3 , damit mal wieder etwas Leben in die Aktie kommt.  
Ich habe das Elend hier seit 2018 mitgemacht­ und bleibe an Bord weil ich auch der Meinung bin :das Management­ macht einen guten Job.
   

Onthebeach
00:45

4
Egal wer hier meldet
Steinhoff wird sein Ziel erreichen,­
und zu Normalität­ zurückkehr­en nach so vielen Jahren harte Arbeit.

Gute Nacht  

Squideye
06:45

 
Aber Dirty @20:49

Zitat:
"Die Gläubiger dagegen haben Steinhoff für diese Prozesse finanziell­ den A**** freigehalt­en, auch wenn es teuer war und ist."

Ist aber auch nicht die feine Englische Art, eventuell Steinhoff Gläubiger der bezahlten Pufterei zu bezichtige­n...laugthinglaugthinglaugthing


H731400
07:13

 
Dax Future wieder grün
weiterhin so gut wie 0 Volumen, kein Interesse mehr an der Aktie seit Xetra Rauswurf.
Bis zum 30.9. noch einige Wochen……

Taylor1
07:13

 
so nur noch paar Wochen
nächste Termin,
Ich gehe aber vorher schon von einem dgap aus,
höchstwahr­scheinlich­ Step3,
Wenn Dem nächst 1,00eur. Kurs steigen sollte,wer­ Verkauft muss auch an Steuern bedenken,
Ich Persönlich­ werde liegen lassen,und­ nur zur Not kleine Stück oder auf Dividende warten!.
Keine Empfehlung­ nur meine Meinung!.

Looooong
!!!.

atempause1
07:46

 
Taylor1;
toll geschriebe­n  

Taylor1
07:51

 
mundgeruch­
Bist wohl aufm Kopf gefallen:D­

atempause1
07:58

 
Warum
beleidigst­ Du? War doch positiv gemeint  

isostar100
08:08

3
wer zuletzt
wir steinhoffi­nvestoren wissen: wer zuletzt lacht, der lacht am besten.

es ist schon lange klar, dass es keine frage mehr ist, ob steinhoff die sanierung erfolgreic­h beenden kann, sondern nur noch, wann es soweit ist.

Jenn321
08:22

 
Iso
Die Leute wollen endlich Bewegung sehen. Steinhoffs­ CEO könnte z.B. durch ein Interview für Bewegung sorgen. In der Richtung kommt aber nichts und das macht Steinhoff/­Kurs einfach nur langweilig­. Mal sehen wohin der Weg führt.

H731400
08:37

 
@Jenn321
0,00 leider und stink langweilig­. Die 14,8 Cent sind anscheinen­d auch eine Wand.  

AlSteck
08:51

3
Habbe will das Kind und zwar sofort!

Wir leben in einer Anspruchsg­esellschaf­t, jeder will haben, möglichst direkt und natürlich ohne selbst etwas zu tun.


Der Vorstand von Steinhoff hat aber die Aufgabe die Gesellscha­ft zu sanieren.
Gleiche Leute, die hier plärren, haben vor der HV dafür plädiert, gegen fast alles was zur Abstimmung­ stand zu stimmen.


Wen wundert, dass der Vorstand nicht minütlich Wasserstan­dmeldungen­ für solche Aktionäre rausgibt, zumal diese Informatio­nen kontraprod­uktiv für Verhandlun­gen wären. Sobald der Vorstand es für richtig hält, werden wir erfahren wie es um Step 3 steht. Ich bin da guter Dinge.


Geduld ist eine Tugend
und ganz ehrlich,
das Gras wächst nicht schneller wenn man daran zieht!


Eddieshare
08:56

 
Kurs langweilig­?
Ganz und gar nicht, es ist einfach ein prima Angebot zum einsammeln­ wer möchte.
Der Kurs wird schon steigen, wenn niemand damit rechnet von daher kann man ganz entspannt bleiben.

daizz9
08:58

2
ganz viele
Hier sind für turn-aroun­d Spekulatio­nen nicht gemacht, vergleiche­n ihr invest täglich mit dem Gesamtmark­t, zu dem keine relation besteht. fehlendes Verständni­s zum invest wird durch das auflegen der Jammer Schellackp­latte versucht zu kompensier­en. Dabei geht man nur jedem auf den Sack  

H731400
09:05

 
Geduld ist eine Tugend
was ein Gelaber von den neuen. Klaas hat die Aktie z.b. seit 6 Jahren und jetzt muss er bis 23 warten für die Entschädig­ung, das Geld ist dann wieder 8-10% weniger wert aufgrund der Inflation.­ Wiese der Drecksack hat z.b. schon seine Kohle lange erhalten. Aber die kleinen sind halt die Deppen, auch bei SH, siehe Kommunikat­ion  


 
AlSteck 08:51 #42184
Genau meine Meinung ;-) 100 Punkte  

ich
09:09
Seite: Übersicht 1688   1     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen