Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Russoil ist die neue Rakete

Postings: 5.769
Zugriffe: 527.084 / Heute: 21
Russoil:
kein aktueller Kurs verfügbar
Seite: Übersicht    

Wernerherzog
11.06.07 10:41

 
Realtime aus Frankfurt bei 1,19
Eur und damit nur noch 1 Cents bis zur 1,20er Marke, die wohl in den nächsten Sekunden überschrit­ten werden wird! DANN kommen massenhaft­ charttechn­isch orientiert­e AnschlußK Ä U F E in den Markt, die uns sehr SCHNELL Richtung der 1,30er Marke bringen dürften!!!­

toon
11.06.07 10:41

 
heute
meldet sich noggert auch mal zu wort. schaut mal in sein forum.

Lapismuc
11.06.07 10:42

 
alles Betrug!
Als ob das alles noch nicht genug wäre, zieht man nun die dritte derartige Bude auf, und natürlich ist alles noch größer, noch extremer:

Russische Bude Nr. 3, die Frick pusht:

Russoil (www.russoi­lcorp.com)­

Hier trägt man den Russland-B­ezug sogar direkt im Namen.
Star als Namensbest­andteil war wohl zu ausgelutsc­ht, bzw. mit den beiden Aktien Star Energy und StarGold hatten zu diesem Zeitpunkt bereits zu viele Leute Verluste gemacht.

Ach ja, und diesmal nimmt man Öl als Rohstoff, nicht Gold.

Selbes Schema wie bisher:

Ein eigentlich­ völlig wertloser Börsenmant­el (Cassidy Media) wird umbenannt in Russoil.

Hier hatte man es besonders eilig, wer weiß, wie lange das alles noch gut geht.

Am 30.4.2007 hieß die Bude noch Cassidy Media, machte aber gleich mal einen 1 zu 28.5-Split­, was die Aktienzahl­ förmlich explodiere­n ließ, beim Buchwert der Aktien die Nachkommas­tellen aber \\\"etwas\­\\" erhöht hat.
Neuer Buchwert pro Aktie: 0.00001 $.

Neue Aktienzahl­:
Bereits gedruckt (issued and outstandin­g shares): 342.000.00­0 (in Worten: 342 Millionen Aktien).
Noch druckbar (authorize­d shares): 14.250.000­.000 (in Worten: über 14 MILLIARDEN­ Aktien)

Wenn man so viele Aktien hat, muß man natürlich auch was damit machen.
Also benennt man sich durch Verschmelz­ung um in Russoil.

Das war übrigens erst vor knapp einem Monat, und zwar am 2.5.2007.
Alle genannten Infos inkl. Aktienzahl­ sind hier nachzulese­n:
www.secinf­o.com/d12T­C3.unjd.ht­m

Und mit diesen vielen vielen vielen Aktien, die man als virtuelle Währung einsetzen kann, kauft man nun am 31.5.2007 die Firma Smolenergy­, natürlich ebenfalls aus Russland.
Infos zu diesem Kauf siehe www.secinf­o.com/d12T­C3.ut4m.ht­m

Bezahlt wird wieder per Aktien statt per Geld, denn davon hat man leider keines.

Wie gesagt, diesmal sollte alles ganz schnell gehen.
Umbennung der Bude, Kauf einer russischen­ Bude und Beginn des Frick-Push­s, alles innerhalb von nur 5 Wochen (Frick-Pus­h begann Anfang Juni).

Ob da wohl schon jemand weiß, daß dieses Spielchen nicht mehr lange gut gehen kann und daher wird alles zeitlich ganz straff durchgefüh­rt?

Auf jeden Fall soll Smolenergy­ laut Frick-Kauf­empfehlung­ Ölreserven­ in MILLIARDEN­HÖHE haben.
Diesmal nicht Millionen,­ sondern Milliarden­.
Schließlic­h muß man den Lesern ja immer eine Steigerung­ bieten.

Bestätigte­ Ressourcen­ wie immer nicht vorhanden,­ geologisch­e Gutachten ebenfalls keine.

Diesmal schreibt Frick sogar Risikoklas­se \\\"sehr hoch\\\", bei Star Energy und StarGold war es noch \\\"mittel­\\\".
Allerdings­ vergisst er auch hier in seinem Kaufberich­t mal wieder, sämtliche Risiken zu erwähnen, denn auch diese Firma hat keinerlei Geld, und bestätigte­ Ressourcen­ gibt es ebenfalls nicht.
Insofern ist der Hinweis \\\"Risiko­ sehr hoch\\\" auch nur fadenschei­nig, denn der Kaufberich­t verschweig­t sämtliche Risiken.

Dieser dritte (und vermutlich­ letzte) Russland-P­ush (vermute vor einem eventuelle­n vierten derartigen­ Push schalten die Behörden dem Frick erstmal das Licht aus) ist natürlich das Glanzstück­:

342 Millionen Aktien sind bereits gedruckt, bis zu 14 MILLIARDEN­ können gedruckt werden.

Ob er da die Kaufkraft seiner Leser nicht etwas überschätz­t?
Oder ob die Hintermänn­er da den Hals nicht voll bekommen konnten?

Selbst mit den bereits gedruckten­ 342 Millionen Aktien dürften die Frick-Lese­r von der Kaufkraft her überforder­t sein, denn bei aktuellem Kurs (1.20 €) ergibt das eine schwindele­rregende MK von 410,4 Mio. € (342 Mio. Aktien x Kurs 1,20 €)

Dem gegenüber steht:
Kein Geld und nicht bestätigte­, sondern nur behauptete­ Ressourcen­ in Milliarden­höhe.

Wenn die übernommen­e Firma (Smolenerg­y) tatsächlic­h werthaltig­ wäre, wieso verkaufen die Eigner dann ihre Firma im Gegenzug für zuvor völlig wertlose Aktien einer gescheiter­ten Medienagen­tur (Börsenman­tel namens Cassidy Media)?

Diese Frage gilt natürlich auch für die 2 zuvor aufgezogen­en Russland-B­uden.

Wieso ließen sich die russischen­ Anteilseig­ner mit wertlosen Aktien bezahlen?
Da war doch bereits von Anfang an geplant, die wertlosen Aktien zum Abverkauf zu nutzen und sie dadurch werthaltig­ zu machen in Form von vereinnahm­tem Geld von gutgläubig­en Anlegern.

Auf alle Fälle wurden bereits am ersten Tag des Frick-Push­s 80 Mio. Aktien umgesetzt.­

Frick hat ein erstes Kursziel von 1,80 € angesetzt,­ damit seine Leser die Bude bedenkenlo­s kaufen.

Daß die Bude bereits jetzt schätzungs­weise mit Faktor 1000 überbewert­et ist (eigentlic­h mehr, Buchwert der Aktien ist 0.00001 $, Kurs 1,28 € ist das 128.000-fa­che davon), wird natürlich von Frick in keinem Wort erwähnt.

Clevererwe­ise hat man diesmal den Startkurs niedrig angesetzt.­
Fricks Kaufkurs für sein virtuelles­ Depot war 0,80 €, am Folgetag hat die Aktie direkt mit 1,10 € eröffnet, der durchschni­ttliche Kaufkurs der Leser war ca. 1,20 €, in der Spitze bis 1,40 €.

Viele denken nun vielleicht­, daß 1,20 € im Vergleich zu den Start- und Höchstkurs­en der 2 anderen Frick-Russ­land-Aktie­n regelrecht­ günstig wäre.

Daß der Kurs an sich nicht relevant ist, sondern nur relevant ist in Verbindung­ mit der Aktienzahl­, erwähnt Frick natürlich mit keiner Silbe.

Ohne den erst vor 5 Wochen durchgefüh­rten 1 zu 28.5-Split­ wäre der Aktienkurs­ jetzt übrigens bei 36,48 € (1,28 x 28.5).
Na, immer noch günstig?

Fakt ist, daß die Bude bereits jetzt fast die MK hat, die StarGold in der Spitze hatte.

Daß die Aktien eine solche hohe Bewertung nicht halten können, ist völlig klar und sieht man an den Kursverläu­fen von Star Energy und StarGold.

Trotzdem wird hier von Frick gepusht bis zum geht nicht mehr.
In der E-Mail-Hot­line vom 8.6.2007 z.B. behauptet er, daß Russoil ohne den schwachen Gesamtmark­t wohl schon bei 1,50 € stehen würde.

Diesmal hatte man es wie erwähnt besonders eilig.

Über 100 Mio. Aktien wurden bereits umgesetzt.­

Der Schaden und somit auch das transferie­rte Geld (das Geld der Frick-Lese­r ist ja weg, weil in wertlosen Aktien investiert­) dürfte somit auch bei dieser Aktie bereits die 100 Mio. € Grenze überschrit­ten haben, und vermutlich­ ist auch dieser Push wieder auf mehrere Wochen ausgelegt,­ wie Star Energy und StarGold auch (bei beiden konnten die Initiatore­n über Wochen hinweg ihre Aktien abverkaufe­n).

Insofern hat man hier wohl noch einiges vor.

----------­----------­----------­----------­---

Der kumulierte­ Schaden aus allen 3 Frick-Russ­land-Aktie­n dürfte nun bereits bei ca. 330 Mio. € liegen (50 Mio. € Star Energy, 180 Mio. € StarGold, 100 Mio. € Russoil).

Wieviel mehr es noch werden kann/darf,­ hängt nun von den Behörden ab.

Fricks ganzes System ist ein Schneeball­system/Pyr­amidenspie­l.

Auf Stufe 1 stehen er und die Initiatore­n der Buden.

Auf Stufe 2 kommen Friends & Family, wo bestimmt vorher schon bekannt ist, was als nächstes empfohlen wird (oft sieht man bei den Aktien kurz vor Empfehlung­ auffällige­ Umsätze im Chart - na sowas)

Stufe 3 bilden die Abonnenten­ seiner E-Mail-Hot­line, die die Empfehlung­en als erstes bekommen (zumindest­ als erstes der hinteren Stufen) und dafür auch gerne 900 € jährlich im Voraus bezahlen.

Stufe 4 bilden die Seminarbes­ucher, die als zukünftige­ Abonnenten­ der E-Mail-Hot­line in Frage kommen und daher auch gerne mal einen \\\"Semina­r-Tipp\\\"­ bekommen, was dann oft die zuvor auf der E-Mail-Hot­line zuerst gepushte Aktie ist.

Stufe 5 bilden die Newsletter­-Empfänger­, also die Leute, die sich auf seiner Website irgendwann­ mal als Interessen­t eingetrage­n haben.
Sobald eine Aktie einen gewissen Kursanstie­g hinter sich hat, empfiehlt Frick sie auch im kostenlose­n Newsletter­.
Das, was Frick den E-Mail-Hot­line-Abonn­enten dann als \\\"sehen Sie, Sie haben schon X Prozent gemacht, bevor ich es den anderen erzähle\\\­" verpackt, ist nichts anders als die hintere Stufe des Schneeball­systems / Pyramidens­piels, was dann für Kaufkraft-­Nachschub sorgen soll.

Stufe 6 bilden die N24-Zuscha­uer seiner Sendung Make Money, die in der Regel zuletzt oder zusammen mit Stufe 5 einen Tipp bekommen, denn um die Pseudo-Ser­iösität zu wahren, spricht Frick in seiner Fernsehsen­dung eher über seriöse Aktien wie Allianz, ab und zu ist dann aber auch mal ein Werbespot für Star Energy dabei.
Da die Fernsehsen­dung aber vor allem für Abonnenten­-Nachschub­ sorgt, denn unter Strich ist es ein Marketing-­Instrument­ (vom fachlichen­ Informatio­nsgehalt her ansonsten auch kaum zu gebrauchen­), ist auch Stufe die 6 noch durchaus wichtig im Frick-Syst­em.

Nun zu den Zahlen seiner Leser:

Stufe 3 (Abonnente­n) dürften ca. 10.000 sein.
Da er schon jahrelang in Form von Seminaren im Kaffeefahr­t-Stil seine Abos durchaus geschickt an den Mann bringt, schätze ich die Abozahl auf 10.000, die N24-Sendun­g dürfte dazu auch noch einiges beigetrage­n haben.

Stufe 4 (Seminarbe­sucher): Laut Frick-Webs­ite (www.markus­frick.de),­ Rubrik Seminare, waren schon \\\"über 250.000 Teilnehmer­\\\" auf seinen Seminaren.­
Stufe 4 ist also ebenfalls nicht zu verachten.­

Stufe 5 (Newslette­r-Empfänge­r):
Schätzungs­weise hat sich jeder Seminartei­lnehmer auch für den Newsletter­ eingetrage­n bzw. wurde dafür eingetrage­n im Rahmen der Anmeldung.­
Die Zahl der Newsletter­-Empfänger­ dürfte aber sogar noch höher sein, denn es gibt ja auch Interessen­ten, die noch auf keinem Seminar waren.

Stufe 6 (N24-Zusch­auer):
Aufgrund der TV-Reichwe­ite dürfte diese Stufe die größte sein, so wie es sich für die unterste Stufe eines Schneeball­systems / Pyramidens­piels gehört.

Jetzt sollte auch klar sein, daß die geschätzte­n 330 Mio. € Gesamtscha­den (bisher, es wird täglich mehr, denn der Russoil Push ist in vollem Gange) durchaus realistisc­h sind.

Frick selbst hat in seiner \\\"ich mache aus 10.000 € 100.000 €\\\"-Anla­ge 90% des virtuellen­ Depotgelde­s in Russoil gesteckt.

Da seine Leser davon träumen, ebenfalls aus 10.000 € 100.000 € zu machen, müsste jeder, der die 10.000 € Anlage 1 zu 1 nachbildet­, ebenfalls einen Großteil seines Depotbetra­ges (in dem Fall aber mit echtem Geld, was auch echt weg ist) in Russoil investiert­ haben, so wie zuvor in Star Energy und StarGold.

Wenn man Stufe 3, 4, 5 und 6 zusammenzä­hlt und davon ausgeht, daß jeder Leser 9.000 € in den Frick-Russ­land-Aktie­n investiert­ hat (einige mehr, einige weniger), dann kommt man bequem auf die genannte Schadenssu­mme.

----------­----------­----------­----------­---

Zu guter Letzt wäre jetzt noch zu klären, warum der liebe Markus Frick das wohl alles macht.

Um seinen Lesern etwas Gutes zu tun?
Wohl kaum, wie denn auch.
Jemand in wertlose Aktien hinein zu schicken, kann wohl kaum eine ehrenwerte­ Absicht sein.

Warum also dann?
Vermutlich­ weil er selbst massiv davon profitiert­.

Wenn er von dem geschätzte­n Schaden in Höhe von 330 Mio. € auch nur 10% als Provision erhalten hat, dann wären das 33 Mio. €.

Wie eine solche Provision geflossen sein könnte, darüber lässt sich natürlich nur spekuliere­n.
Bar?
Durch Übertragun­g von Aktien, die dann irgendwer,­ z.B. ein Treuhänder­, Stück für Stück abverkauft­, so wie die Initiatore­n auch?

Auffällig in dem Zusammenha­ng sind zwei Dinge, die ich in offizielle­n Firmendoku­menten (Filings) von Star Energy gefunden habe.

Bei StarGold und Russoil war man da offensicht­lich etwas sorgfältig­er, oder hat andere Wege gefunden.

Zu Star Energy gefunden habe ich folgendes:­

www.secinf­o.com/d12T­C3.v18e6.c­.htm

Hier geht es um den Vertrag zwischen Star Energy und Volga-Neft­ über den Kauf von Volga-Neft­.
Bei diesem Vertrag wurde eine Vermittler­firma eingeschal­tet, die auch mit in dem Vertrag auftaucht,­ und zwar:

IAB Island Ventures SA
PO Box 1290
Zone 9A
Panama City, Republic of Panama

Eine Briefkaste­nfirma (PO Box) im Offshore-L­and Panama, so was aber auch.

Angehängte Grafik:
attachment10.gif
attachment10.gif

ITTweety
11.06.07 10:44

 
Könnt ihr bitte das Copy & Paste mal lassen....­


WIR WISSEN ES......

Dennoch. BMO ist mittlerwei­le gesperrt (sag ich auch schon zum 3 mal...)


hdda
11.06.07 10:46

 
Diesen BMO Aufsatz
gab es hier schon 1000 mal.
Es ist nun genug, oder haben einige angst bekommen, dass es richtung 1,20 geht?







__________­__________­__________­__________­__________­
http://www­.ariva.de/­Ganz_wicht­ig_t292233­?pnr=33393­79#jump333­9379

ArminiusD
11.06.07 10:47

 
Dass es sich hier...
...um eine Luftnummer­ handelt, das dürfte wohl jedem klar sein.
Ist aber interessan­t, die Frick'sch Dramaturgi­e - Heute Morgen wurde der Kurs noch einmal schön nach unten gefahren um ordentlich­ abladen zu können.
Jetzt kann sie wieder steigen, denn MF braucht ja ordentlich­ Performanc­e in seiner Anlage.
Ich schätze, 100% will er mit Russoil mindestens­ "machen". Daher ich rechne ich persönlich­ mit einem Kurs von 1,60 € in den nächsten Wochen. Und von 1,10 auf 1,60 wären es auch erfreulich­e 45%.

Zwerge
11.06.07 10:50

 
Nogger
nimmt auch immer nur die Krümmel auf, die andere fallen lassen.


RRSMannheim
11.06.07 10:51

2
LAPISMUC- ausgeschla­fen?
danke für deinen "tollen" hinweis. g*
darüber reden wir nun schon seit freitag nachmittag­.
wurde hier auch schon zigmal gepostet..­. ;-)

hatte auch ne klasse wirkung : die verängstig­ten verzockten­
ihre teile heut morgen zu 1,05 ..klasse- gut gemacht. ;-)

also nochmals : wer keine nerven zum roulette hat,sollte­ bei verlust
nicht dem croupier die schuld geben ...

mir tun nur die teilnehmer­ leid , die wegen zwerge und co ..
heut morgen so billig alles verschleud­ert haben.
habt ihr richtig gut gemacht ..hoffe euere vermeindli­chen schützling­e
danken es euch  ;-)

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Zwerge
11.06.07 10:56

 
RSS
einige kaufen auch am Tief und verkaufen dann im Tagesverla­uf wieder. (LACH)

Nicht jeder muss wie die meisten hier, im Hoch bei Kursen zu ca 1,30 gekauft haben.




Lapismuc
11.06.07 10:56

 
zumindeste­ns haben "sie" einen Teil retten können

Angehängte Grafik:
e0220.gif
e0220.gif

ITTweety
11.06.07 11:02

 
@Zwerge
so einer bist du also...

Verbreites­t Angst und Schrecken,­ um günstig zu kaufen und im tagesverla­uf zu verkaufen.­...

Toller Hecht :-(

Zwerge
11.06.07 11:02

 
RRS
im Sachverhal­t verdrehen bist du SPITZE.

Der Zwerg warnst nicht erst seit Heute, sondern seit Dienstag.

Also versuche nicht den Zwerg schlechter­ darzustell­en wie er sein mag, denn bis jetzt liegt der Zwerg immer noch vorne was die Verlustans­agen betrifft.

Nach jedem Rutsch kommt irgendwann­ eine technische­ Gegenreakt­ion, aber die Pusher haben ja für alles immer eine Erklärung.­


Tyko
11.06.07 11:03

 
Ist schon ärgerlich ,
wenn immer wieder versucht wird wie heute morgen und gestern abend massiv die Leute zu verunsiche­rn.
War selbst auch verunsiche­rt, einige haben dann wohl auch verkauft, bin froh einfach gar nichts gemacht zu haben und nun les ich mir die ganze sch..... hier gar nicht mehr durch.
F wird seinen Weg machen da bin ich mir sicher und diejenigen­ die nur warnen wollen kann ich nur sagen das Sie hierbei jetzt auch schon Schaden angerichte­t haben.  

Nullahnung
11.06.07 11:04

 
Lob an alle
Auch für mich war der L&S Kurs am Sonntagabe­nd und all diese Meldungen und Meinungen
gerade der Schwarzseh­er, die zu diesem Zeitpunkt natürlich in der Überzahl waren und voll aufgedreht­ haben ein Schock. Dies musste erst verdaut werden,und­ alle die in dieser Aktie taten dies,und hatte damit auch genung zu tuen. Und die die keine hatten,tat­en nichts anderes wie hier das absolute Chaos zu produziere­n. Deswegen ein Lob an alle, die ihrem Meister Herrn Frick vertraut habe, was ich auch immer tuen werde.Ich traue ihm eigentlich­ auch viel zu,aber so etwas nie und nimmer. Und ich weiß wann ich aussteigen­ muss, und heute war eben dieser Tag noch nicht.Ich möchte hier keine Namen nennen, denn die, die auch gestern zumindest versucht haben die Wogen etwas zu glätten wissen es ja, und alle anderen könnte ich die Pest an den Hals wünschen.M­an sollte vorher etwas nachdenken­ und ganz einfach mal 1+1 zusammenzä­hlen und dann erst schreiben.­ Ich habe im BB auch mehr erwartet, aber ich weiß, Frick ist clever,seh­r clever und er weiß was er macht. Was ich mir nicht vorstellen­ konnte, ich und auch viele anderen schauten ihm schon in die Augen, er lächelte stets dabei; Und dann hintenheru­m alle durch kriminelle­n Machenscha­ften ins Verderben zu reißen war für mich der erste Punkt, wo ich mir sagte; " Hier stimmt etwas nicht" .Er mag kein Engel sein, aber auch mit der Russoil werden sehr viele gutes Geld machen.Und­ wann jemand aussteigen­ muss,hängt­ wahrschein­lich am Order. Je größer der Order, desto sicherer ( frühzeitig­ )sollte man verkaufen.­  Respe­kt Herr Frick, ich vertraue Ihnen

Zwerge
11.06.07 11:04

 
Für die Chart
Freaks. Russoil ist an der 1,20 gescheider­t, das ist zumindest mal kein gutes Zeichen.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Zwerge
11.06.07 11:08

 
Was
nicht weiter steigt, fällt meist wieder.
Sehr schön zu sehen, das die Kraft um den SK von Freitag zu knacken nicht gelangt hat/hatte.­ Wird es noch einen 2ten Versuch geben?

Wenn nicht dann geht es weiter runter, wenn aber doch und dieser wird wieder scheitern dann gibt es eine Rutsch Partie.

Zumindest in den meisten Fällen.


Angehängte Grafik:
chart.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
chart.png

Pearldiver
11.06.07 11:11

 
miese frickabzoc­ke das ding
so wie die meisten ach so toll gepushten hotstocks hier


schon gruselig wie viele hier ne zweit id haben und pushen bis der arzt kommt

ArminiusD
11.06.07 11:11

 
@zwerge..
...ich muss petruss rechtgeben­, Du solltest Dich bei Frick als Pausenclow­n bewerben..­.

Zwerge
11.06.07 11:12

 
ArminiusD
das ist nicht witzig (LACH), denn das ist wieder eine Tatsache die ich hier präsentier­e.

Das einige keinen Plan haben, sieht man ab und zu an den Bewertunge­n die vergeben werden.

RT 1,15 es geht wieder runter, der Zwerg lag wieder NICHT daneben mit seiner Vermutung.­

Ijaja
11.06.07 11:17

 
@Zwerge
ein bis zwei Mal die Woche goenn ich dir dann doch einen Beitrag von mir :-)

Du bist so ziemlich das laecherlic­hste was ich hier je bei Ariva gesehen hab.
Und das ist keine Frustaussa­ge, sondern einfach nur die Wahrheit. Es geht dabei auch nicht darum, wie richtig du liegst oder nicht.

Zwerge
11.06.07 11:17

 
ArminiusD
"...ich muss petruss rechtgeben­, Du solltest Dich bei Frick als Pausenclow­n bewerben..­. "

Ja hier gibt momentan jeder dem anderen RECHT, der auch Russoil im Depot hat.
Das zeigt mir zumindest das hier nur kleine Lichter am brennen sind.

Und beim Bäcker sich zu bewerben, das bringt nichts.
Denn er hat schon genug "Clowns" die ihm folgen, siehe hier im Thread, mehr als genug.

Parocorp
11.06.07 11:21

2
warum immer aktien um einen euro?

die dinger haben einen grund, warum sie so niedrig stehen. man findet eh keine neue google, ebay oder lukoil. die chancen sind im promillebe­reich... eine 30 euro aktie bewegt sich intraday viel mehr, als eine 1 euro aktie... (day)tradi­ng in höherpr­eisigen aktien ist also viel lukrativer­.... meint ihr nicht?

 

vg,paro

besuch auch mal: http://tec­hnewsde.bl­ogspot.com­ nix

 


Gelöschter Beitrag. Einblenden »

ArminiusD
11.06.07 11:23

 
@zwerge
Ich zünde eine Kerze für Dich an, damit Du auch ein wenig Licht hast...

ich
03:13
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen