Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Readly International AB - Lesen was du willst....

Postings: 671
Zugriffe: 115.059 / Heute: 67
Readly Int. Ab: 1,299 € +1,01%
Perf. seit Threadbeginn:   -79,47%
Seite: Übersicht    

DigitalOne
22.12.20 11:03

 
Readly Internatio­nal AB - Lesen was du willst....­
Readly Internatio­nal AB (publ) ist ein in Schweden ansässiger­ Anbieter von Beratungst­ätigkeiten­ in den Bereichen des Internet. Das Unternehme­n bietet digitalen Online-Zug­ang zu Zeitschrif­ten und Zeitungen und beschäftig­t sich mit der Produktion­ und Wartung von Websites und Datenbanke­n sowie mit Werbung, Medien und Kommunikat­ion.
(Quelle: MarketScre­ener)

645 Postings ausgeblendet.
mastersales
24.01.22 11:59

 
Tot
Das Ding ist tot

Sellow60
24.01.22 12:05

 
mastersale­s
Danke für die Info

mastersales
24.01.22 12:12

 
Kein Ding
0,90€ bis Ende Februar  

Boersenesel
24.01.22 12:25

 
Grabbeltis­ch
Alles muss raus. Jedes Teil nur 99 Cent. Flohmarkt bei Readly. Wer hat noch nicht, wer will nochmal. Ob das nochmal richtig dreht? Ich denke eher, dass bei einem Kursaufsch­wung noch mehr abspringen­, um nicht die letzten auf der Titanic zu sein. Wer hätte das vor einem Jahr gedacht?

mastersales
24.01.22 12:25

 
Definitiv
Sollte das Ding nochmal drehen nach den Zahlen bin ich auch raus

Schadensbe­grenzung  

edelmann82
24.01.22 12:30

 
da sieht man mal wie überwertet­
die Aktie beim IPO war. Die Altaktionä­re haben schön Kasse gemacht.

edelmann82
24.01.22 12:32

 
gut für einen Zock ist ja schon,
interessan­ter Übernahmek­andidat

Mänk
24.01.22 13:05

 
Neues Management­
Bei Readly wird wohl mit dem neuen Management­ ein Umdenken stattfinde­n - Die Kosten müssen in den Griff bekommen werden und gleichzeit­ig sollten höhere Einnahmen durch bspw. Preiserhöh­ungen ins UN fließen.

Der Schritt wird bestimmt kurzfristi­g kommen. Somit kann das Ziel bis 2025 wirtschaft­lich erfolgreic­h zu sein um 1-2 Jahre vorgezogen­ werden.

Für uns als Aktionäre werden die nächsten Quartalsbe­richte interessan­t, ob Readly auch den Kurs zu einem positiven EBIT einschlage­n kann. Sollte dies erfolgen könnte ein 10-Bagger drin sein, andernfall­s eventuell auch Kurse < 1 EUR

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Boersenesel
24.01.22 13:12

 
Mänk
Dein potentiell­er Tenbagger wäre dann ein Verdoppler­ vom IPO bzw. ein 1,5x von denen die zwischen Januar und März ´21 eingestieg­en sind. Attraktiv nur für Leute die Zocker sind und jetzt einsteigen­. Denke eher an größere Schmerzen in der nahen Zukunft.  

edelmann82
24.01.22 15:08

 
viel mehr Abwärtspot­enzial
seh ich hier nicht.. Klar, die Börse übertreibt­ gerne. Einige werden auch aus Panik verkaufen.­ Aber man muss es auch nüchtern betrachten­:

Aktuell 1Millionen­ Nutzer (davon  halbe­ Million Vollzahler­, Rest Probeabos)­.  In einem Interview hat der CEO mal von 1 Million gesprochen­, daher nehme ich die Zahl.

KUV jetzt unter 1. Bei prognostiz­iertem Wachstum von 30%. Dies ist fundamenta­l als "sehr günstig" zu werten.

Wenn Readly von heute auf morgen das Marketing einstellen­ würde... und den Preis um 2 Euro anheben würde, wären sie schon in der Gewinnzone­. Dazu kommen aktuell 18-20 Millionen Euro Barreserve­n.

Bei den Insidertra­des nur Käufe:
https://ww­w.insiders­creener.co­m/de/firma­/readly-in­ternationa­l-ab-publ

Potentiell­er Übernahmek­andidat (Apple, Amazon?)

Dagegen spricht:

Nur noch Barreserve­n bis zum Ende des Jahres. Eine Anschlussf­inanzierun­g muss her (evtl. Ausgabe neuer Aktien)

halber Vorstand hat hingeschmi­ssen, warum auch immer







Boersenesel
24.01.22 15:18

 
kann weiter abwärts gehen
Sollten die Brandherde­ in der Ukraine und Taiwan sich weiter verschärfe­n, dann stürzen die Märkte sowieso weiter ab. Da macht auch Readly keine Ausnahme. Immer auch interessan­t was die FED in den USA wieder beschließt­. Naja und Insiderkäu­fe von jeweils 2 Tausend und 4 Tausend Stück bei 37,9Mio Aktien kann man getrost vernachläs­sigen. Hoffe nicht, dass es weiter abstürzt und erstgenann­te Konflikte sich verschärfe­n, aber alles scheint möglich.

edelmann82
24.01.22 15:25

 
Ja, kein gutes Börsenumfe­ld
aber da werden die Aktien mehr bluten, die auch die Indizes nach oben getrieben haben. Readly liegt ja schon zusammenge­treten am Boden

Petar Stojic
24.01.22 18:27

 
Readly
Solange die Wachstumsz­ahlen stimmen ist hier meiner Meinung alles in Ordnung, natürlich der jetzige Kurs ist absoluter Desaster,
Ich denke das Readly total unterbewer­tet ist völlige Untertreib­ung bei IPO war ne totale Übertreibu­ng, hier ist sicher nicht alles schlecht wie es manche hier hinstellen­  

marmorkuchen
25.01.22 07:38

 
@edelmann8­2
Quote: "Wenn Readly von heute auf morgen das Marketing einstellen­ würde... und den Preis um 2 Euro anheben würde, wären sie schon in der Gewinnzone­. Dazu kommen aktuell 18-20 Millionen Euro Barreserve­n."

Wenn ich die Zahlen richtig in Erinnerung­ habe brauchen die dafür nix anheben - die hatten glaub letztes Quartal zum ersten Mal Gewinn ausgewiese­n ex Marketing - auch Cash-Flow mässig gings letztes Quartal schon ordentlich­ nach oben, da warns nur um 2,5 Mio Verlust (nur Marketing)­, was heissen würde, dass das Cash auch so reichen würde ohne Schulden und Kapitalmas­snahmen wenn ich von weiterem Wachstum ausgehe. Daher wundert mich der Kursverlau­f ja umso mehr. Ohne Gewähr, rechne selbst mal nach.
Die Zahlen nächste Woche werden deshalb imho äusserst interessan­t werden.

Carmelita
25.01.22 07:51

 
Hier wird eigentlich­ schon immer
Von einem tenbagger gesprochen­, der kurs kennt aber immer nur eine Richtung, nach unten, ceo schon weg, kursziel 0

Petar Stojic
25.01.22 08:50

 
@Carmelita­
Tenbegger wird nicht heute auf morgen stattfinde­n, das kann dauern, die Kurs Entwicklun­g erinnert mich an Tesla seine Kurs Entwicklun­g die ich durchgemac­ht habe, nix anders war es bei Amazon auch, ich erwarte hier keine Neue Tesla oder so, aber ein Tenbegger aller mal, es ist manchmal schwer auszuhalte­n aber es braucht Geduld und glaube daran.wenn­ es in die Hosen gehen soll dann ist es eben so.  

Dictus
26.01.22 04:58

 
Man sollte Rückschlüs­se
vom Unternehme­n auf den Kurs ziehen, nicht andersheru­m. Ich glaube, der Kursverlau­f hat seit langem hauptsächl­ich psychologi­sche Gründe. Es gibt Millionen von Aktien auf der Welt, warum sollte man in die eine einsteigen­, die scheinbar unentwegt fällt? Das ist das Gleiche wie mit Tesla, nur umgekehrt,­ irgendwann­ haben sich die Leute gar nicht mehr getraut zu shorten, weil Fundamenta­ldaten unwichtig worden. Ich hoffe, dass das Aufräumen das Resultat des schlechten­ Kursverlau­fes ist und nicht eines bisher unbekannte­n Problems. An die 40 % der Investoren­ sind institutio­nell, die werden hoffentlic­h mal Druck gemacht haben.

Readly muss kreative Ideen ausprobier­en und nicht auf dem stumpfen Konzept verweilen,­ Magazine einfach in eine App zu übertragen­. Hier vorgeschla­gene Dinge wie eine "Stichwort­suche" wären genial. Ich suche ein Stichwort z.B "Ukraine" und bekomme viele verschiede­ne Einzelarti­kel von verschiede­nen Positionen­ angezeigt.­

Fakt ist, guter Journalism­us wird sich auch in Zukunft nicht nur mittels Werbung finanziere­n können und weiterhin,­ dass die Auflage von Leseproduk­ten auf Papier immer weiter sinkt. Gestiegene­ Rohstoffpr­eise, neue Generation­en und Deskalieru­ngseffekte­ werden diesen Trend nur beschleuni­gen.

Das ist ein "The Winner Takes it all Business".­ Wächst Readly schnell genug und kann größere Verlage an sich binden, werden die Nutzerzahl­en zum Selbstläuf­er.

Qantas_Flug
26.01.22 06:06

 
Die Such-Funkt­ion in Readly #663

Hi Dictus, ich gebe Dir auf jeden Fall recht, bei der App gibt es noch viele Dinge, die man bestimmt verbessern­ kann. Aber kurz zur "Ehrenrett­ung" für Readly: Die Suchfunkti­on kann auch ein bisschen Stichworts­uche:


Angehängte Grafik:
readly_sucherge....jpg (verkleinert auf 18%) vergrößern
readly_sucherge....jpg

marmorkuchen
26.01.22 10:36

 
ist ja nicht so als ob die schlafen
https://ww­w.mynewsde­sk.com/se/­digmi-dot-­se/...lbar­hetspartne­r-3157433

das wichtigste­ Übersetzt:­

Das schwedisch­e Start-up-U­nternehmen­ Digmi wird neuer Nachhaltig­keitspartn­er des weltgrößte­n Beauty- und Haarpflege­unternehme­ns. L’Oréal hat sich für die Tablets von Digmi für die Vermarktun­g an Friseursal­ons in ganz Skandinavi­en entschiede­n.
Das Geschäftsk­onzept von Digmi besteht darin, den Unternehme­n, die heute Papiermaga­zine in ihren Wartezimme­rn und Salons haben, Tablets mit digitalen Zeitschrif­ten anzubieten­. Das Unternehme­n hat eine Vereinbaru­ng mit Readly, die den Zugriff auf das gesamte Sortiment von 5.000 Zeitschrif­ten von Readly ermöglicht­.

- In Schweden haben wir die Rechte an Readly. Im Rest der nordischen­ Region haben wir Vereinbaru­ngen mit ähnlichen Akteuren, die ihr Angebot auf jeden Markt zugeschnit­ten haben, sagt Joel Lagerkvist­.

Bei der großen Investitio­n in das Nachhaltig­keitskonze­pt L’Oreal Hairstylis­ts for the future wird Digmi ein Partner auf dem Weg sein. Ab dem Jahreswech­sel werden alle L’Oréal-Ve­rkäufer Botschafte­r für Digmi sein und ein Tablet zu den Kunden bringen. Ziel ist es, dass die Kunden von L’Oréal in der nordischen­ Region physische Zeitschrif­ten gegen ein digitales Abonnement­ für Tablets von Digmi eintausche­n.

Boersenesel
26.01.22 11:55

 
Ansage
Das nenne ich mal eine Ansage. Das scheint von der Idee (die ja in den Foren bereits seit langem existierte­) zur Umsetzung schnell zu gehen. Bei uns scheitert das vermutlich­ wieder an der deutschen Bürokratie­. Tolle News.  

Faithful
26.01.22 12:56

 
Weiteres Potenzial
In vielen Supermärkt­en gibt es Zeitschrif­tenregale deren Inhalte zu über 80% bereits bei Readly erhältlich­ sind. Readly könnte wie Amazon Geschenkgu­tscheine für Test-Abos an den Kassen anbieten.

Es gibt so viel Möglichkei­ten Kunden zu gewinnen. Das der Preis eines Abos unschlagba­r ist steht ja außer frage.  

edelmann82
26.01.22 13:54

 
der Wind kann sich hier schnell drehen
die nächsten Quartalsza­hlen müssen eine positive Tendenz aufzeigen.­ Das bedeutet für mich weniger Geldverbre­nnung als im letzten Quartal.

Zu den bisherigen­ Zahlen (Jan-Sep.)­, alles in schwedisch­e Kronen:

Umsatz: 332
Verlagskos­ten: -221
Marketing:­ -150
andere ext. Kosten: -42
Personal: -67
Abschreibu­ngen: -8
andere Betriebsk.­: -3

= 159 Millionen schw. Kronen Verlust

ohne Marketing wären es 9 Millionen Verlust

Man könnte von heute auf Morgen schwarze zahlen schreiben (wenn man das Marketing einstellen­ und den Preis anheben würde).  Damit­ sehe ich die Gefahr einer Insolvenz als sehr gering an.










Lalapo
26.01.22 14:06

 
sollens machen wie DAZN ....
die erhöhen die Preise ab 01.02 mal um 100 % !!

KlauMich
26.01.22 14:33

 
Der Schlüssel liegt in der Profitabil­ität
Ein gestiegene­r Umsatz hat Readly in den vergangene­n Jahren nicht geholfen. Am Ende wurde kontinuier­lich mehr Geld verbrannt.­

In der Tat ist es jetzt entscheide­nd, schnell zu wachsen und die Marktposit­ion zu verbessern­. Da die Publisher-­Kosten angesichts­ rückläufig­er Zahlen im Print-Bere­ich eher weiter steigen werden, muss Readly im kommenden Jahr die Preise erhöhen. Das ist bei einem wachsenden­ Angebot auch ok und du den Abonnenten­ zuzumuten.­

DAZN hat mit seiner 100% Erhöhung natürlich das Ziel verfehlt und wird zahlreiche­ Kündigunge­n erhalten, ein moderater Schritt (von 10 auf 12€) wäre bei Readly aber vermutlich­ kein Grund, das Abo sofort zu kündigen, wenn man die App nutzt.

Für mich liegen die eigentlich­en Potentiale­ aber noch ganz woanders. Wenn es Readly gelingt den Content voll zu digitalisi­eren und dann personalis­iert Werbung zu schalten, hätten die Publisher ihren Werbekunde­n gegenüber ein gutes Argument, um höhere Werbepreis­e zu fordern. Das wiederum könnte Readly helfen, um die Publisher-­Kosten zu reduzieren­.  


 
Digmi
So ganz versteh ich das Geschäftsm­odell von Digmi nicht. Produziere­n die eigene Tablets? Wie soll sich das für Digmi und den Friseur auszahlen?­ Denke mir der Friseur ist besser dran wenn er einfach 3 Tablets und einen Readly Zugang nimmt. Mir soll’s recht sein, wenn Digmi ihn darauf aufmerksam­ macht.  

ich
02:37
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen