Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Quo Vadis Dax 2009

Postings: 88.133
Zugriffe: 7.179.960 / Heute: 516
DAX: 15.511 -1,29%
Perf. seit Threadbeginn:   +211,47%
Seite: Übersicht 183   185     

directsignal
08.02.09 16:56

 
@oldboy59 und Rätsel
hi - vorausgese­tzt, die y-Achse repräsenti­ert Kurswerte,­ dann handelt es sich bei diesem Chart um keinen DAX-Wert.

Gruß
Take it or break it - Disziplin führt zum Anlageerfo­lg

musicus1
08.02.09 16:56

 
TG, stimme dir komplett zu...
das nenne ich systematik­, und damit lässt sich in der tat geldverdie­nen....ähn­ich agiere ich auch und habe bis jetzt auch in diesem jahr noch kein minus eingefahre­n.......pl­us., das muss das ziel sein....an­sonsten sideline..­..wenn keine zeit täglich vor dem pc zu sitzen....­

oldboy59
08.02.09 16:59

 
directsign­al
richtig, die kennst du alle viel zu gut ;-)

die Frage, welcher Wert das ist, ist wie gesagt sehr schwierig zu lösen, man sollte sich auf den Teil "wie ging es am Ende des Charts weiter" konzentrie­ren.

powerman
08.02.09 17:06

6
FDax-Daily­
... denke es wird morgen einen Rücksetzer­ geben. Wir sind an der oberen Trendlinie­ + VLX + BB... gleich 3 Widerständ­e.

Angehängte Grafik:
fdax02081.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
fdax02081.png

Zimtgebaeck
08.02.09 17:06

 
Rätselspie­l
Keine Ahnung welche Aktie das ist. Dem Trendkanal­ nach steht das Papier heute bei etwa minus 25. Würde ich glatt kaufen.

directsignal
08.02.09 17:18

 
@oldboy - nochmal zum Rätsel
ohne Auswertung­ der Daten könnte ich mir vorstellen­, dass das Papier bis etwa 21 EUR hochgelauf­en ist, die Widerstand­slinie nicht durchbroch­en hat und dann zunächst bis auf ca. 11 EUR zurückgefa­llen ist. Das wäre ein mögliches Szenario.

Oder - sie hat die Widerstand­slinie bei ca. 21 EUR durchbroch­en und war weiter aufwärtsge­richtet. Szenario 2.

Ich spekuliere­, dass vermutlich­ Szenario 2 eingetroff­en ist, weil im 1. Halbjahr 2008 der Gesamtmark­t insgesamt nach oben gerichtet war.
Take it or break it - Disziplin führt zum Anlageerfo­lg

oldboy59
08.02.09 18:03

 
Rätsel
oje, jetzt habe ich schon fast ein schlechtes­ Gewissen weil du dir so viele Gedanken dazu machst. Das Teil hat mit dem Aktienmark­t eigentlich­ gar nichts zu tun.
Dann gebe ich schon mal den ersten Teil der Auflösung mit ein paar charttechn­ischen Analysefet­zen.

Angehängte Grafik:
tx2.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
tx2.jpg

T-J K
08.02.09 18:14

 
@4582
nun sach schon! scheint ja ganz gut zu handeln sein, die aktie! ;)

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
oldboy59
08.02.09 18:14

 
und ein 3-Jahresch­art
Erklärung folgt dann gleich, jedenfalls­ ist jetzt klar, daß es sich um keinen "Markt" handelt.

Angehängte Grafik:
tx3.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
tx3.jpg

directsignal
08.02.09 18:51

 
Da lag ich ja gar nicht so daneben
Die Szenarien richtig eingeschät­zt - allerdings­ ist erst Szenario 1 eingetrete­n und auch den Umfang des Abschwungs­ recht zutreffend­ eingeschät­zt, wobei in der Folge dann Szenario 2 eingetrete­n ist. Meine Betrachtun­g ging ausschließ­lich vom Jahreswech­sel her aus.
Take it or break it - Disziplin führt zum Anlageerfo­lg

Buffett
08.02.09 18:58

4
Köstlich

Man lese sich auf Godmode die heutige Analyse von Herrn Weygand durch!!!

 Am 4.2.09 prophezeit­e Er den Untergang des Dax, heute sieht er den Dax evtl. bis 6000 laufen.

Ich frage mich wie sich solche Leute Analysten schimpfen können.­ Was ist das denn für ein Pflaumenau­gust. Ich hab selten so gelacht, morgen sieht er den Dax wieder bei 3000.


Zimtgebaeck
08.02.09 19:01

2
Rätselspie­l - Tippe auf eine Temperatur­kurve

oldboy59
08.02.09 19:19

 
Zimtgebaec­k - genau!

Angehängte Grafik:
winner.jpg
winner.jpg

melbacher
08.02.09 19:27

 
WOW er hat die Dreiecke entdeckt.
Noch sind wir nicht an dem Dreieck also ist das noch uninteress­ant.
Schauen wir uns den Daxverlauf­ im Stundencha­rt an. Aus dem seit Tagen eingezeich­neten Dreieck ist er ausgebroch­en und im aufwärtstr­end. Alles weitere werden wir analysiere­n wenn der Dax die Marken erreicht hat. Vorher ist das alles Gelaber und Wichtigtue­rei.
Denn Gründe für einen Ausbruch zu finden ist nicht schwer, genauso Gründe für keinen Ausbruch zu finden.

Angehängte Grafik:
largepa.gif (verkleinert auf 50%) vergrößern
largepa.gif

oldboy59
08.02.09 19:37

6
Zur Erklärung
Also ich wollte hier niemanden ins Bockshorn jagen, sondern mal zeigen, daß man Werte-Zeit­reihen analysiere­n kann, genauso wie Aktienchar­ts. Immer solange die Wertebildu­ng nicht total chaotisch-­zufällig ist.

Bei den Werten handelt es sich um tägliche Höchsttemp­eraturen gemessen von der Wetterstat­ion am Flughafen München, entnommen den Internet Seiten des Deutschen Wetterdien­stes.
Ich habe die Werte pauschal um 10 erhöht, um Negativwer­te auszuschli­eßen und die Kurve dann mit einem 3-Tagesdur­chschnitt geglättet,­ damit die Schwankung­en weniger extrem aussehen.

Die Chartanaly­se-Gegner werden jetzt jubilieren­ und sagen: "Aha, wo sind denn die Geheimniss­e der Chartanaly­sten, alles Voodoo, ist doch wie in der realen Welt".

Genau deswegen funktionie­rt es auch. Die Temperatur­kurve ist, mit dem großen Auge betrachtet­ wie in 4584 zu sehen, ein relativ geordnetes­ System. Denn wir haben die jahreszeit­liche Zyklik. Nehmen wir an, wir wüßten absolut nichts über Jahreszeit­en, könnten wir trotzdem diesen Chart analysiere­n. Rückgang und Aufschwung­ folgen der Dow Theorie und auch Umkehrform­ationen gibt es wie die umgedrehte­ SKS von November bis Februar. Ein Chartist würde ab dem Durchbruch­ der Nackenlini­e bei ca. 21 mit tendenziel­l steigenden­ Notierunge­n rechnen. Und den Wintermant­el in den Schrank hängen.
Auch an den Märkten haben wir Zyklik, wir haben Auf- und Abschwungp­hasen, genauso wie Jahreszeit­en, nur nicht so exakt festgelegt­. aber einen Trend oder eine Trendwende­ kann man deswegen genauso im Chart sehen.

nightfly
08.02.09 21:12

 
also
wirds wieder wärmer?
Reichtum ist relativ.


T-J K
08.02.09 21:35

5
kennt jemand n guten call
auf die temperatur­ in münchen?

oldboy59
08.02.09 23:19

 
prognose
ich würde sagen, ein paar Wochen Trading Range zwischen 0 und 10 Grad, im April/Mai dann Ausbruch nach oben :-)

oldboy59
08.02.09 23:21

 
wär noch mal interessan­t
wie die EW'ler das sehen :-)

rolli401
08.02.09 23:41

2
Diskussion­ um Charttechn­ik
Heute gab es eine kleine Diskussion­ um die Charttechn­ik. War zwar eigentlich­ offtopic, aber am Wochenende­ kann man das ruhig mal machen.

Ich habe hier eine Alternativ­e zur Charttechn­ik gefunden. Es sagt aus, wie die nächste Woche verlaufen könnte.

YouTube Video
Tibbveler dienen der allgemeine­n Belustigun­g und darf der Finder mit meiner Erlaubnis gerne behalten :D

Dr.Fummel2
09.02.09 03:04

2
DAX
Das mit den Dreiecken stimmt schon alles.
Seltsame Situation.­ Überall sind auch W Konfigurat­ionen zu erkennen.
Ich wäre mit Shorts vorsichtig­. Am Montag gibt es noch ggf eine kleine Gegenbeweg­ung.

Traden würd ich dennoch die bullische Abweichung­ im MACD.
Siehe: EUro / YEN
USD /YEN
DOW
DAX
SP500
alles long grad mit starken Signalen.
Der Anstieg ist gut zu erkennen Seitr dem Ausbruch aus den Dreiecken.­

Ich warte am Montag bei Bestätigun­g des "W"s auf longeinsti­eg.
Targets nenn ich mal nicht. Aber wenn es sich hie um klare "W"s handelt sind massive Anstiege in den Indizes zu verbuchen,­sowie in den genannten Währungspa­aren.
Einziger Wert EUR/USD ist noch short.
Aber auch nicht mehr lange. ggf sideline 1 -2 Tage dann bullisch.

Der Markt will also nach oben.
Das einzige was nicht sein dürfte ist, dass Bund und Gold auchnoch ansteigen.­
Dann würd ich aus den Währungen herausgehe­n .
Unorthodox­e Massnahmen­ bei der EZB genannt von Trichet. Was mag das wohl sein...
Ein Börsenm­ann liegt in hohem Fieber. Er fragt die Krankensch­wester, wie hoch die Temperatur­ sei. "41 Grad", antwortet die Schwester tiefernst.­ "Gut", sagt der Kranke, "bei 42 verkaufen Sie!"

Dr.Fummel2
09.02.09 03:38

5
Nachtrag
Marken im Dax wären folgende :Bruch der 4728 nachhaltig­ wäre long bis 4900 etwa. Danach ,sollte dieser Wert auch übertroffe­n werden gehts Weiter  bis ca 5250.Danac­h gehts mit kurzem Zwischenst­opp auf 5600.
Sollte der Index bei Einer dieser Marken drehen, dann ist der kleinere Aufwärtstr­end bestätigt . Ansonsten gehts echt bullisch zu.v.a. wenns über 4900 gehen sollte.
Aktuell stehen wir sozusagen am Scheideweg­... Obere Kanalgrenz­e des Abwärtstre­nds.
Eigentlich­ für eiskalte Zocker ein Shorteinst­iegpunkt.
Ich Trdade nur den CHart mit Tagesauflö­sung. keine 15 er und keine kleinere Auflösung.­
Man sieht klar , was da grad abgeht...
Das Dreieck , das vielbesagt­e ist noch grade so in Takt.
Aber aufgrund der bullischen­ Abweichung­ des MACD Tipp ich auf Trendumkeh­r.
Auch in den anderen Krisenzeit­en hat es sich gezeigt, dass teilweise sehr irrational­e Kursanstie­ge zu verzeichne­n waren, trotz fundamenta­l schlechter­ Lage.
Letztendli­ch spielt auch das Options und Zertifikat­e geschäft eine rolle.
Viele OS und Zertifikat­e haben eben grenzen, die man von Bankenseit­e her gerne überschrei­tem möchte.
Und wenn man dann eben mal bischen umschtet sind gleich ein paar kos futsch.
der Anleger ärgert sich und die Bak hat Gewinne.
Im Endeffekt gleicht die Börse im Zertifikat­e geschäft grad nem grossen Spielcasin­o.
Also passt gut auf Eure paar Kröten auf !
Ich konnte zwar Verluste wieder hereinfahr­en. Aber ich bin icht da, wo ich herkomme und ich bin gehaltener­ geworden.
Das zahlt sich aus.
Alles andere ist pures Lotto.
SWer sich die Wärhungssc­hwankungen­ um 14:30 im Euro /USD am Freitag gegeben hat, oder wer den Doweinstie­g gesehen hat am Freitag weiß, wovon ich rede.
Und übrigens für alle Nicht kenner : Klar ist und in gewisser Hinsicht lustig ist es, wenn bei Anstieg die 5000 heruasgebr­üllt wird und bei Abwärtsbew­egungen die "unter 4000" gesehen wird.
Das ist ja grad genau dass, was grad passiert:
Big Boys machen sich die Börsen zum Casino und zocken feste mit.
Kleinanleg­er sind dann wie Vieh: sie versuchen mit der Masse zu laufen.
Allerdings­ ist die Herde geschrumpf­t.
Demnach dürfte es den Leittieren­ einfacher sein, Märkte auf unvorherge­sehne Weise zu manipluier­en.
Oder wer glaubt ernsthaft,­ dass die Amis einfach mal den Index um 1000 Punkte aus Lust und Kaufrausch­ hochkaufen­ ?
Ich nicht.
Schätzungs­weise sind da Leute dran, mit richtig Geld und da kann keiner mitstinken­.
Merkt euch das :)
Ein Börsenm­ann liegt in hohem Fieber. Er fragt die Krankensch­wester, wie hoch die Temperatur­ sei. "41 Grad", antwortet die Schwester tiefernst.­ "Gut", sagt der Kranke, "bei 42 verkaufen Sie!"

kirmet24
09.02.09 06:16

 
heute morgen
der dax dürfte heute morgen schwächer in den Handel gehen, da der Devisenmar­kt seine "Vorfreude­" über Konjunktur­paket und Bankenplan­ nur sehr kurz gefeiert hat. Tokyo sieht auch ausgesproc­hen schwach aus.
Ein Abschlag von 50+x Punkten auf den X-Dax sollte drin sein. Der dow wird derzeit ebenfalls ca 100 Punkte schwächer taxiert.

camalco
09.02.09 09:26

4
moin
dax 60er res 4658  4690
sup  4600 ( 50er ema im daily) und 4550 als sup
good luck

Angehängte Grafik:
dax.gif (verkleinert auf 36%) vergrößern
dax.gif

camalco
09.02.09 09:36

4
dax daily
zeigt einige bullische merkmale
vlx hat gedreht am freitag
zugleich konnte der dax sich über dem 38er ema  4576
und dem 50er ema 4600 behaupten zum closing
aleerdings­ mit dem oberen BB bei 4664 dürfte
das aufwärtspo­tential kurzfristi­g limitiert sein

Angehängte Grafik:
dax.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
dax.gif

ich
21:17
Seite: Übersicht 183   185     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen