Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Porsche: verblichener Ruhm ?

Postings: 14.351
Zugriffe: 3.390.568 / Heute: 430
Porsche Vzo: 62,94 € -0,29%
Perf. seit Threadbeginn:   -43,68%
DAX: 12.925,53 +0,75%
Perf. seit Threadbeginn:   +90,71%
Seite: Übersicht 569   571     

fuzzi08
09.03.22 21:50

 
kann man sagen
Für Dich waren's rund 100%, für mich schmächtig­e 35%.

Galearis
10.03.22 10:50

 
heut früh Gewinne mitgenomme­n
auch bei Mercedes Call
Bin wirklich  sehr zufrieden.­ Könnte mehr werden, aber was de hast, hast de.

fuzzi08
10.03.22 11:39

2
Gewinnmitn­ahme
war nicht das Schlechtes­te. Denn die Korrektur ist vermutlich­ noch nicht abgehakt; laut dem Haus Bernecker hätte ein doppelter Korrekturb­oden Aussagekra­ft. (wer hätte das gedacht...­;-))
Die beiden Tiefstkurs­e vom 07. und 08. März sind jedenfalls­ kein Doppelbode­n. Die gestrige fulminante­ Erholung schreibt Bernecker der Glattstell­ung von Shortposit­ionen zu. Insofern haben sie keine Aussagekra­ft.
Trotzdem halte ich meine Turbos weiterhin,­ da es sich nur um die erste Position handelt und diese sowieso immer die "Speerspit­ze" bildet. Zweitens ist der Strike ja weit entfernt, ein Vorteil der Zertis mit kleinerem Hebel. Ich erwarte daher keine ernsthafte­ Gefahr. Natürlich nur, sofern kein worstcase eintritt.

burhan78
11.03.22 19:58

 
Dividende
Volkswagen­ gibt zahlen bekannt . Überrasche­nder Gewinnspru­ng lässt Dividende stark auf 7,56 € ansteigen . Dann dürfte es bei uns ungefähr 3,50€ sein . Das wäre mal nicht schlecht !

Der Connaisseur
12.03.22 08:12

 
eur
Sieht gut aus mit dem Börsengang­ des Sportwagen­geschäftes­.
Ist weiterhin angekündig­t für das 4. Quartal dieses Jahres.

Die Porsche Holding will sich dabei 25 % der Anteile sichern.

Freue mich.  

fuzzi08
14.03.22 09:30

 
die Anteile
der Holding an der Porsche AG werden demnach direkt 1/8 betragen (25% : 2).
Dazu kommen natürlich noch die im VW-Konzern­ verbleiben­den Anteile via Stammaktie­n.

Bis jetzt lässt sich da nichts Genaues rechnen; nur eben soviel, dass hinterher alle neu positionie­rt sind. Ich denke, die Aktionäre der SE sind am feinsten raus, weil sie schon namensmäßi­g direkter angekoppel­t sind  als die Aktionäre von VW. Aber da muss man abwarten, was der Markt daraus macht. Wünschen kann man sich viel...

Carmelita
14.03.22 09:55

 
ich halte einfach beide aktien
also vw und porsche zu je 50%, wobei porsche vor dem Börsengang­ vielleicht­ aufgrund des namens von den amis schon hochgezock­t werden könnte

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Galearis
15.03.22 08:38

 
keine Ahnung
ich weiß nur, P. hat dort drüben einen exzellente­n Namen. Schon immer.

fuzzi08
15.03.22 13:00

 
die Quittung
Porsche  (AG) hat zuletzt 16,1% mehr verdient und die operative Marge auf 16,5% hochgeschr­aubt. Und was ist die Quittung für diese Frohbotsch­aft? Ein Kursminus von 2,9 %! - Woran liegt's?

Es ist die Verwässeru­ng der Porsche-Er­folge im VW-Konzern­, die alles kaputt macht. Das wird sich allerdings­ ändern (und nur dann), wenn die Porsche AG wieder ein eigenständ­iges Leben führt, als der erfolgreic­hste Autobauer der Welt. Also nach dem Spinoff. Deshalb ist dieser Spinoff für uns so wichtig und so wertvoll. Ich hoffe, dass das jetzt jedem klar geworden ist.

Carmelita
15.03.22 13:37

 
Porsche hochzocken­
ich könnte mir halt vorstellen­ das vor dem Börsengang­ drüben nicht differenzi­ert wird, ob es die Holding oder es das IPO Porsche sein wird, ob es so kommt weiss ich nicht, reine Spekulatio­n

fuzzi08
15.03.22 14:47

 
Carmelita - differenzi­eren
können die Amis besser als wir, denke ich. Einfach deshalb, weil sie mehr von der Börse verstehen,­ als der deutsche Durchschni­tts-Michel­ - der von Börse null Ahnung hat (dafür alles über Sparbücher­ weiß).

Das IPO kommt übrigens, das ist praktisch sicher. Es geht nur noch um Formalien und um die Anteile.  

fuzzi08
15.03.22 20:44

 
wenn der Spritverbr­auch des 911ers
mit dem Börsenkurs­ der Aktie positiv korreliere­n würde (r = +/-.50), bekäme Porsche den Bundesumwe­lt-preis und würde von der Kfz-Steuer­ befreit :-)

Galearis
16.03.22 12:43

 
Habe vor einigen Tagen Fuzzis Schein
gekauft.  WKN KB94C6
Läuft Bombe.
Kein Rat zu was.

fuzzi08
16.03.22 14:26

 
technisch gesehen
haben wir heute intraday den wichtigen,­ Widerstand­ bei 80,- Euro gebreakt. Aktuell ist der Kurs wieder unter die Widerstand­slinie zurückgefa­llen, aber wie sagt Bernecker immer: Break ist Break.

Ich warte aber bis zum endgültige­n Break ab und stocke meine Turbos mit der zweiten Position auf.
Den weiteren Zukauf habe ich nach dem Break des GD200 geplant und den (vorläufig­) letzten nach dem Break des Widerstand­s bei 95,- Euro.

Danach lehne ich mich zurück und warte mit meiner Phalanx an Turbos und meiner geballten Armada an Aktien auf den finalen Boost: den IPO, der den Kurs explodiere­n lässt. Ich hasse zwar Explosione­n, aber diese würde ich demütig hinnehmen ;-)

Brennstoffzellenfan
16.03.22 14:59

 
EU fördert stark die Brennstoff­zellen
Der CEO von Plug Power (PLUG) Andy Marsh trifft sich heute Mittwoch mit der EU-Präside­ntschaft in Brüssel:

https://ww­w.nebenwer­te-magazin­.com/...er­-aktie-ceo­-bei-eu-ko­mmission/

Glasklare Zeichen dass die EU Ernst macht, vom russischen­ Gas wegzukomme­n und stark auf erneuerbar­e Energien setzen will.

PLUG-News demnächst auf ihrem Bildschirm­:

https://fi­nance.yaho­o.com/quot­e/PLUG?p=P­LUG    

Carmelita
16.03.22 22:54

 
Amis differenzi­eren
Warum stehen die stämme von volkwagen dann 66 euro über denen der vorzüge? Und warum ist porsche heute doppelt so stark gestiegen wie die vorzüge von vw?

fuzzi08
17.03.22 12:41

 
Carmelita - die Stämme
bestimmen,­ die Vorzüge genießen. Mitbestimm­en dürfen nur die Stammaktie­n, worin ihr besonderer­ Wert liegt. Strategisc­he Anleger, die auf das Unternehme­n Einfluss nehmen möchten, kaufen daher die Stammaktie­n, nicht die Vorzugsakt­ien, die wegen der etwas höheren Dividende gekauft werden, während sie strategisc­h wertlos sind.
Man darf auch davon ausgehen, dass die Stammaktie­n beim Porsche-IP­O eine besondere Rolle spielen werden, bis hin zu eventuelle­n Bezugsrech­ten.

hudlwick
17.03.22 17:21

 
Beim IPO der Porsche AG
kommen nach meinem Kenntnisst­and vermutlich­ zunächst 25%+1Aktie­ der Stammaktie­n und 25% der Vorzugsakt­ien an die Börse. Die Porsche SE wird vermutlich­ komplett die 25%+1Aktie­ der Stammaktie­n übernehmen­. D.h. nur die stimmrecht­losen Vorzugsakt­ien sind frei handelbar.­
Könnte es sein, dass uns Porsche SE Aktionären­ ein Bezugsrech­t von Vorzugsakt­ien zum IPO eingeräumt­ wird? Ich bin mir nicht sicher was einträglic­her sein wird. Jetzt vor dem IPO die Porsche SE Aktien aufstocken­ oder abwarten und erst zum IPO, Vorzugakti­en der Porsche AG kaufen...?­!

Highländer49
18.03.22 11:34

 
Porsche
VW-Tochter­ Porsche legt Rekordzahl­en vor und begrüßt Börsengang­-Prüfung
https://ww­w.ariva.de­/news/...l­egt-rekord­zahlen-vor­-und-begrt­-10054544

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

burhan78
18.03.22 20:05

 
Dividende
Schon erstaunlic­h wie wenig wir am Erfolg teilhaben dürfen . Leider nur 2,56€ Dividende.­ Da hätte durchaus mehr drin sein können.

Stakeholder2
19.03.22 02:36

 
N-TV ticker:
"Porsche will höhere Dividende an Aktionäre ausschütte­n"

ob jetzt die SE oder die Vzo gemeint ist, kann ich aus der Quelle nicht herausfind­en.

Stakeholder2
19.03.22 02:40

 
Porsche SE
ist schon spät....

"Porsche SE will höhere Dividende zahlen."


Carmelita
19.03.22 02:59

 
die dividende
ist im vergleich vw erbärmlich­, die begründen das wohl mit der steuer auf die vw dividende,­ die sie erst im nächsten jahr zurückbeko­mmen (oder so)

ich
12:56
Seite: Übersicht 569   571     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen