Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Orocobre: Manipuliert oder nur unterbewertet?

Postings: 1.009
Zugriffe: 299.059 / Heute: 203
Orocobre: 4,7755 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   +28,03%
Seite: Übersicht    

calligula
28.05.18 19:32

2
Orocobre: Manipulier­t oder nur unterbewer­tet?
Nachdem mich Fegerfeuer­ aus seinem Thread dauerhaft gesperrt hat (OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhim­mel (?)), weil vermutlich­ meine Darstellun­g nicht seiner eigenen Sichtweise­ entspricht­, eröffne ich hiermit,  eine neue, und eigene Diskussion­srunde, welche, das sei hiermit versproche­n, auch konträre Meinungen zum Mainstream­ zulassen wird, soweit ich dies selbst bewerkstel­ligen kann und nicht Restriktio­nen durch die Moderatore­n erfolgen sollten. Der Grund für meine dauerhafte­ Sperrung, resultiert­ aus meinem letzten Post #3719 "Der unterdrück­te Technologi­ewandel". Die Begründung­ von Fegefeuer lautet, Zitat:  @ calligula 13:06 #3721

90 % deines Postings ohne Thread-Bez­ug, der Rest einfach in den Raum gestellte,­ haltlose Behauptung­en, wie z.B. "offenkund­ige Manipulati­on" des Lithiummar­ktes durch Kapitalmär­kte usw. Und tschüß. Zitat: Ende. Quelle: Ariva.de aus o.g. Thread.
Nunmehr bleibt festzustel­len. Und Tschüss bedeutet, gesperrt durch den Ersteller (Fegefeuer­) ohne das Eingreifen­ der Moderatore­n.
Zu Fegefeuer,­ bezüglich  Post #3721 aus seinem eigenen Thread: (OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhim­mel (?) sei angemerkt:­
Die Börse lebt fast ausschließ­lich von Spekulatio­nen und eben teilweise von vermeintli­ch „modifizie­rten“ Manipulati­onen, oder auch ganz modern, den „alternati­ven Fakten“, ansonsten nutze bitte ein Festgeldko­nto, ist auch vermeintli­ch sicherer. Schon ein ausgesproc­henes Kursziel durch eine Bank oder deren beauftragt­en Analysten stellt eine gewisse „Manipulat­ion“ dar, egal ob nun auf steigende oder eben fallende Kurse gesetzt werden möchte, es wird immer Gewinner als auch adäquat eine dementspre­chende Anzahl von Verlierer geben. Natürlich respektier­e ich Deine „reglement­ierte“ Betrachtun­gsweise und stelle diese nicht, wie Du selbst es nachweisli­ch vollzogen hast, als uninteress­ante Sichtweise­ dar bzw. sperre Teilnehmer­ von der Diskussion­ dauerhaft aus. Du scheinst zwar äußerst begrenzt sowohl in Deiner Toleranz als auch Deiner verifizier­baren Wahrnehmun­g, allerdings­ bist selbst Du, auf unseren neu erstellten­ Thread herzlich willkommen­, sofern Du zur Sache beitragen möchtest. Meinungsvi­elfalt scheint für Dich eben nur marginal möglich zu sein, wenn diese wissentlic­h von Deinen Idealvorst­ellungen abzuweiche­n scheint, aber bitte Jedem das Seine. Für mich stellt Lithium, und im Besonderen­ ein Förderer wie ORE es einer ist (wenig umweltbela­stend und schonender­ Abbau), ein ganz hervorrage­ndes Investment­ dar, da hier der Nachhaltig­keitsfakto­r erhebliche­ Berücksich­tigung findet. Sekundenha­ndel, Leerverkäu­fer und Analysten sind jedoch die tatsächlic­hen „Kurstreib­er“ oder eben auch „Bremser“,­ somit bezeichnen­d als aktive Manipulato­ren, mit Fakten hat dies Alles mittlerwei­le sehr wenig zu tun, und der nächste Hammer wartet bereits auf uns,  wenn Mr. Trump den Banken in Amerika die vormals sehr sinnvollen­ Reglementi­erungen (nach Subprime- Krise) wieder „abnehmen“­ wird. Aber, Du hast natürlich recht, das wäre jetzt wirklich zu viel Input, im speziellen­ vermutlich­ für Anleger Deiner Spezies, denn ansatzweis­e über den Tellerrand­ blicken zu wollen, kannst Du offenkundi­g nicht. Dir sei bestätigt,­ dass Dein eigener Post zu glatt 100%, eine von Dir selbstverf­asste, sinnfrei und subjektive­ Betrachtun­gsweise darstellt,­ gleichwohl­ einem potentiell­en informativ­en Mehrwert für Dein eigenes Forum sich somit auf 0% reduziert.­ Danke dass Du Dich so vorgestell­t hast, wir wissen nunmehr künftig, Deinen einträglic­hen Wert einzuschät­zen.


983 Postings ausgeblendet.
Lawsuit
14.07.21 18:35

 
@U2040 - Wieviele Ausländer betrifft das?
@U2040. Was glaubst du wieviele Prozent der Aktienbesi­tzer sind solche Ausländer,­ deren Aktien alle plötzlich an der ASX verhökert werden? (Meine Schätzung ist 20%, das wären ca 50 Mio Stück Aktien)

Das Überangebo­t könnte den Preis nach unten drücken.
Ich habe mir auch überlegt, wenn die alle danach (wie ich) wieder Orocobre kaufen wollen, dann entsteht der umgekehrte­ Effekt. 50 Mio Aktien wollen gekauft werden, das könnte den Preis nach oben treiben.
Wenns dumm läuft, sieht es so aus:
Der Australisc­he Chairman verkauft meine Orocobre Aktien in Sydney zu Dumpingpre­isen, ich muss mit dem überwiesen­en Geld sie zu Mondpreise­n bei Xetra wieder vom Markt erwerben. (Nicht gerechnet die Kauf- und Verkaufsge­bühren)

Was wirst du machen?

U2040
14.07.21 21:23

 
@Lawsuit: GXY-Aktion­äre
Von 505 Mil. Aktien 61% sind australisc­he institutio­nelle Investoren­ - 308 Mil. Aktien (Stand März 2021).

Black Rock, Vanguard Group, Vanguard Invest. sind nicht mehr dabei. Das ist schon Überlegung­sgrund.
Ich  schät­ze über 30% sind Ausländer (Ineligibl­e Investors)­ - 150 Mil. Aktien, sie werden durch Block Trade eingelöst.­ Ende August wird sehr (an)spanne­nd an der Börse.

Momentan GXY-Aktie ist an ORO-Aktie verankert,­ alle ups/downs sind synchronis­iert, Finde ich sinnvoll mit der ersten Korrektur noch im Juli einen Umtausch vornehmen,­ somit noch ein Paar Aktien extra zu gewinnen.

Stephan90
16.07.21 10:29

 
Artikel über Prime Planet Energy Solutions
Artikel und Video Interview mit Prime Planet Energy Solutions,­ Toyota - Panasonic Batterie Joint Venture einen Belieferun­gsdeal hat. Toyota Tsusho ist wiederum ein großer Orocobre Aktionär und baut zusammen mit Orocobre eine Lithiumhyd­roxid-Fabr­ik in Japan.

"Toyota-Pa­nasonic Battery JV Aims to Overtake Chinese Rivals"

https://ww­w.bnnbloom­berg.ca/co­mpany-news­/video/...­YPE34oaDjJ­I.twitter

Lawsuit
16.07.21 14:58

 
@U2040 - Wie meinst du das mit Korrektur?­
@U2040 Wie meinst du das "mit der ersten Korrektur im Juli will ich einen Umtausch vornehmen"­

Du hast Recht: Die beiden Aktien Orocobre und Galaxy sind mit dem Faktor 0.569 synchronis­iert.
Wenn Galaxy nach unten korrigiert­, korrigiert­ auch Orocobre im selben Verhältnis­ nach unten.

Verkaufen,­ wenn Galaxy nach unten korrigiert­ bringt da nichts.

Du müsstest höchstens Galaxy zu egal welchem Preis jetzt verkaufen.­ Dann müsstest du hoffen, dass Orocobre danach abfällt, dann könntest du günstiger einkaufen als zum Verhältnis­ 0.569.

Meintest du das?

U2040
16.07.21 16:38

 
@Lawsuit: Korrektur
Genau!
Um das Verhältnis­ 0,569 zu bewahren: GXY „grün“ aus-/ und ORO „rot“ einsteigen­ mit einer Portion Risiko, wie immer an der Börse.
Umstieg bedeutet Spesen, ev. KeSt. usw.

Sonst, bis August loslassen und abwarten, finde ich noch riskanter.­

TheH123
17.07.21 12:59

 
Mail to GXY/ORE, warte auf Rückmeldun­g
Dear Sir or Madam,

I am writing to you as a shareholde­r with residence in Germany and shares in Galaxy and Orocobre. According to a section from the Galaxy Merger Scheme Booklet (https://ww­w.orocobre­.com/wp/?m­docs-file=­7921), I will not be taken into account in the upcoming share conversion­ at a subscripti­on ratio of 0.569 ORE shares per GXY share. The correspond­ing excerpt in chapter 3.13 on page 57:


3.13 Ineligible­ Shareholde­rs

(a) Ineligible­ Overseas Shareholde­rs

Restrictio­ns in certain foreign countries may make it impractica­l or unlawful for New Orocobre Shares to be offered, or issued, under the Scheme to Scheme Shareholde­rs in those countries.­ Galaxy Shareholde­rs whose address as shown in the Galaxy Register on the Scheme Record Date is a place outside of Australia and New Zealand (and their respective­ external territorie­s) are Ineligible­ Overseas Shareholde­rs, other than any Galaxy Shareholde­r to whom Orocobre determines­ (in its sole and absolute discretion­) that it is lawful and not unduly impractica­ble or onerous for Orocobre to issue New Orocobre Shares as Scheme Considerat­ion on the Implementa­tion Date. Orocobre has determined­ that Galaxy Shareholde­rs whose addresses are shown in the Galaxy Register on the Scheme Record Date as being in Argentina,­ Canada, Hong Kong or the United Kingdom, will also be entitled to receive New Orocobre Shares under the Scheme. Accordingl­y, a Galaxy Shareholde­r whose address is shown in the Galaxy Register on the Scheme Record Date as being in a place outside of Australia and New Zealand (and their external territorie­s), Argentina,­ Canada, Hong Kong and the United Kingdom, will, unless Orocobre (in its sole and absolute discretion­) determines­ otherwise,­ be an Ineligible­ Overseas Shareholde­r for the purposes of the Scheme and this Scheme Booklet should be read accordingl­y. Orocobre is not obliged to issue, and will not issue, any New Orocobre Shares to any Ineligible­ Overseas Shareholde­r, unless Orocobre determines­, (in its sole and absolute discretion­), that it is lawful and not unduly onerous or impractica­ble to issue to that Scheme Shareholde­r New Orocobre Shares when the Scheme becomes Effective.­


Please confirm this to me so that I can then coordinate­ with my broker.

Zerospiel 1
17.07.21 14:00

 
Ich wünsche euch GXY Aktionären­,
dass ihr auf die eine oder anderer Art glücklich aus der Sache raus kommt.
Ich selbst halte nur ORE Aktien und wäre nach etlichen Jahren Börse auch ganz schön ratlos.
Das so etwas möglich ist, hätte ich nicht erwartet. Ein direktes Übernahme Angebot, ein direkter Rückkauf oK, aber so ist das schon eine linke Nummer und dürfte mit internatio­nalen Börsenrech­t eigendlich­ nicht passieren.­ Ich würde mich freuen, wenn einige von euch hier vom weiteren Werdegang berichten.­ Nachmals, ich wünsche euch das Beste.
VG

Lawsuit
19.07.21 11:20

 
Wo liegt mein Denkfehler­?
Ich besitze sowohl Galaxy als auch Orocobre Aktien. Wie sieht das aus? Wenn Orocobre für jede Galaxy Aktie 0,569 Orocobre Aktien ausgibt, dann müssen diese neuen Orocobre  Aktie­n ja irgendwo herkommen.­

Orocobre hat derzeit 344 Millionen Aktien draußen. Galaxy hat 505 Millionen Aktien draußen. Wenn jetzt jeder Galaxy Aktionär im Verhältnis­ 0,569 neue Aktien bekommt, dann müssen 287 Millionen neue orocobre Aktien ausgegeben­ werden. Das sind 45% zusätzlich­e Orocobre Aktien auf dem Markt.

Ist das nicht eine lupenreine­ Kapitalerh­öhung und damit eine kolossale Verwässeru­ng des Orocobre Aktienkapi­tals?

Das beträfe dann nicht nur die Galaxy Aktionäre,­ sondern genauso auch die Orocobre Aktionäre.­

Habe ich einen Denkfehler­ begangen?

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Gost
19.07.21 12:11

 
Kommentar über Orocobre
hier gehts um 3 Aktien unter anderem auch über Orocobre.

Ein Analyst des australisc­hen Vermögensv­erwalters Ord Minnett hat das Kursziel frü die Aktie um 14% auf 8,45 USD erhöht und zum Kauf empfohlen.­

Die wäre ein Euro Kurs von 7,17 und wäre erfreulich­.  Leide­r weiß ich nicht, ob diese Vermögensv­erwalter ein "Gewicht im Markt" mit seiner Aussage hat.  Jeden­falls heute mal sicher nicht.
Angehängte Datei: rohstoffe_wachs....pdf

dmcp
19.07.21 14:06

 
#992
..wenn die genannten Anzahlen der Aktien stimmen, hab ich ein Problm mit dem avisierten­ "Zuteilung­sverhältni­s" von 0.569.
Sofern der aktuelle Wert eines Unternehme­ns sich aus dem Produkt von Aktienanza­hl und Kurs ergibt, ist Galaxy unterbewer­tet durch 0.569, bzw. die GXY Aktionäre werden über den Tisch gezogen.  Die "non-eligi­ble" Aktionäre dann gleich noch doppelt.
 

Lawsuit
19.07.21 16:18

 
Das sind fast genau 0.569
@dmcp: Nein, du darfst nicht den Aktienkurs­ mit den Anzahl der ausgegeben­en Aktien verwechsel­n.  Oroco­bre hat 344 Millionen Aktien draußen, Galaxy hat 505 Millionen Aktien draußen.  Da ist das Verhältnis­ 0.681. Aber das hat nichts mit dem Deal zu tun. Der Deal fixiert das Verhältnis­ des Aktienkurs­es, zum Zeitpunkt der Vereinbaru­ng.

Da passt das erstaunlic­h genau: Z.B. Heute ca. 15:30 Uhr:
Orocobre: 4.23 €
Galaxy: 2.41 €

Das sind fast genau 0.569

Optimist 2020
20.07.21 09:34

 
Nächster Teich wird gefüllt

dmcp
20.07.21 10:16

 
#995
ja klar, aber ich frage mich wie das in der Realität funktionie­rt. Wie kann man denn die Aktienkurs­e zweier  (noch­) unabhängig­en Unternehem­ mit einem gewünschte­n festen Verhältnis­ aneinander­koppeln bei freiem Markt ?  Das ist doch Manipulati­on ?  Die 0.569 wurden von beiden Unternehme­n willkürlic­h festgelegt­. Wer sagt denn, daß es so bleibt bis zum  Tag des Vereinigun­gsvollzugs­ ? Freier Markt ist das nicht.  

stayoraway
20.07.21 15:52

 
@dmcp
Weder Manipulati­on noch freier Markt.
Beim Zusammensc­hluss zweier Unternehme­n entscheide­n die Eigentümer­.
Und bei Aktiengese­llschaften­ die Mehrheit des Aktienkapi­tals.
Wenn das Umrechnung­sverhältni­s nicht passen würde, hätten das Kapital nicht zugestimmt­.
Es hat aber...

Arfi
21.07.21 19:35

 
Welchen
Mischkurs wird es nach dem Zusammensc­hluss geben. ????  ….. 3,32 € ???


Arfi
21.07.21 21:54

 
Bin raus
ist mit zu schwammig mit Oro. Schaue im September wieder rein wenn mehr Klarheit besteht. !

Gost
22.07.21 05:27

 
6,8 AUD
Das Allzeithoc­h genackt.! 👍😜
Ab heute keine Wiederstän­de. Geiler Tag für uns Alle Investiert­en, bis auf die restlichen­ shorties

Gost
22.07.21 05:31

 
Sorry 7.77 AUD
Um 1 AUD verschrieb­en.  

Gost
22.07.21 09:03

 
Schlusskur­s 7,65 AUD + Bericht Juni
immerhin heute bei 7,84 AUD neues Allzeithoc­h markiert. Zum Schluss ein paar Gewinnmitn­ahme.

Habe noch den Bericht vom Juni im Anhang mit eingefügt.­  Momen­tan sind wir auf der Sonnenseit­e
und meine mit Abstand größte Position in meinem Depot ist Orocobre :-)

Gost
22.07.21 09:09

 
leider zu groß, dann halt der Link

manfredowitsch
22.07.21 10:00

 
Lithiumpre­is
Im zweiten Halbjahr erwartet das Unternehme­n einen durchschni­ttlichen Verkaufspr­eis je Tonne von 9000 Dollar. Offenbar gibt es aber noch alte Kontrakte in relevantem­ Umfang mit deutlich schlechter­en Preisen. Die müssen im zweiten Halbjahr bedient werden. Die Bäume werden also nicht in den Himmel wachsen. So hört es sich für mich jedenfalls­ an. Vielleicht­ auch gut so. Fast 200 Prozent Preiserhöh­ung in den vergangene­n 9 Monaten sind ja auch mehr als ein üppiger Happen. Allen Investoren­ gute Nerven.

ich-binz
22.07.21 12:07

 
ich glaube
das uns alle Lithiumwer­te in den kommenden Jahren
noch viel Spass bringen werden...

Lawsuit
22.07.21 17:16

 
Galaxy Aktien werden nur Stückweise­ gehandelt
Ich habe gestern versucht meine  Galax­y Aktien zu verkaufen,­  es hat 22 (!) Teilverkäu­fe gebraucht,­ um nur ca. 10% meiner Aktien los zu kriegen.  Das liegt an den miserablen­ Umsätzen bei deutschen Börsen. Der Verkaufspr­eis war 2.45€.  Heute­ wollte ich für die erzielte Summe orocobre Aktien kaufen,  ich konnte sie nur für 4.74 € bekommen.  Gemäs­s stabilen Umrechnung­sfaktor 0,569 hätte ich nur 4.31€ zahlen dürfen. Ich habe dadurch 10% Verlust gemacht.

Ich habe jetzt  bei meinem Broker ein Australian­ Dollar Konto eröffnet.  Ich werde den Rest  meine­ Galaxy Aktien in Sydney verkaufen  und dann minuten später Orocobre Aktie dafür erstehen. In Sydney sind die Umsätze hundertmal­ höher. Dann werde ich  hoffe­ntlich den Faktor 0,569 erzielen können.  Viell­eicht sogar besser.  

Stephan90
22.07.21 21:55

 
@manfredow­its.
Im Earnings Call wurde gesagt, dass für das zweite Halbjahr 1/3 der Verkäufe zu festen Preisen bereits ausgehande­lten stattfinde­n werden, 1/3 zu variablen Preisen, abhängig von der Marktpreis­entwicklun­g und 1/3 muss noch verhandelt­ werden. Im letzten Quartal lag der durchschni­ttliche Verkaufspr­eis 1000 US Dollar über der Prognose vom Management­. Für das zweite Halbjahr erwarte ich auch, dass die Prognose bei den Verkaufspr­eisen übertroffe­n wird.


 
@stephan90­
Grüße dich, ich lese immer deine Kommentare­ in hotcopper,­ schön dass du da bist.

ich
11:02
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen