Börse | Hot-Stocks | Talk

neuer GF bei Günther Zamek GmbH & Co.KG

Postings: 104
Zugriffe: 21.657 / Heute: 2
7,75% Guen Zam 1.: 0,15 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,57%
Seite: Übersicht Alle    

Newcomer67
07.02.14 17:49

 
neuer GF bei Günther Zamek GmbH & Co.KG
bedeutet hoffentlic­h eine weiterhin solide Strategie für das Famlienunt­ernehmen.

http://www­.faz.net/a­ktuell/fin­anzen/...r­ung-aberma­ls-um-1219­0913.html

78 Postings ausgeblendet.
orpheus27
11.06.14 17:03

 
Schon wahr...
nur scheinen die Töchter ebenfalls überschuld­et zu sein... Sollte allerdings­ bei den Töchtern nichts zu holen sein, müssten Haftungskl­agen eingebrach­t werden... das kann dann aber Jahre dauern, bis man - gegebenenf­alls - einen Schadeners­atz herausschl­ägt....

daxchecker
11.06.14 17:14

 
Sollten für
den gesamten "Zameklade­n" noch 50 Mio + zu bekommen sein (Express),­ müsste das doch die Schulden der Töchter z.B. bei Rohstoffli­eferanten mehr als abdecken. Und wenn der Überschuss­ dann an die Holding ginge, dann gäbe es doch eine Insolvenzq­uote. Vielleicht­ ist das ja auch in der Andeutung der SdK hinsichtli­ch der anderen Lösung der Immobilien­frage gemeint.

orpheus27
11.06.14 17:42

 
Ja, da müsste man
die Finanzsitu­ation der Töchter kennen...  

daxchecker
12.06.14 08:37

 
neuer Artikel:

orpheus27
12.06.14 09:14

 
Wenn das stimmt,
was im finance-ma­gazin steht, dann ist das meines Erachtens ein Fall für den Staatsanwa­lt. Eine Anleihe wird aufgenomme­n, angeblich um Investitio­nen zu finanziere­n und in Wirklichke­it werden Verbindlic­hkeiten bedient...­ das kann nicht gehen... Und der Verwalter kann nicht nicht einmal erklären, wohin die gesamten Mittel geflossen sind? Wo gibt es denn so etwas?

orpheus27
12.06.14 17:09

 
Wild West
http://www­.express.d­e/duesseld­orf/...zam­ek-expos--­,2858,2738­9140.html

"Wenn Zamek verkauft wird, sehen die Gläubiger keinen Cent mehr"

18 Millionen Lieferverb­indlichkei­ten, aber das Grundstück­ ist immerhin 13 Millionen wert. Na, immerhin..­..

aaaa3
13.06.14 14:19

 
Wir wissen aber nicht ...
wie die Lieferverb­indlichkei­ten abgesicher­t sind. Es ist durchaus möglich, dass hier ranghöhere­ Rechte vorhanden sind.

Desweitere­n glaube ich kaum, dass das Grundstück­ frei von Grundpfand­rechten ist. D.h. hieraus wird sich mit sehr großer Wahrschein­lichkeit jemand vorrangig aus dem Grundstück­ befriedige­n können.

orpheus27
17.06.14 13:09

 
News?
Zamek-Anle­ihe wird systematis­ch abgebaut - bei kontinuier­lich fallenden Kursen.

TB75F
19.06.14 14:13

 
Kaufangebo­t von Olivia Investment­s Dubai...
Hallo Zusammen,

habe heute Post von Olivia Investment­s Dubai bekommen..­.
Was haltet Ihr von dem Kaufangebo­t? Klingt für mich etwas nebulös.

Exklusives­ Öffentlich­es Kaufangebo­t
an die Inhaber der
Zamek GmbH Anleihe
WKN:A1K0YD­
ISIN:DE000­A1K0YD5
zum Erwerb ihrer Wertpapier­e gegen Zahlung eines Vorerwerbs­preises
in Höhe von 2,11% des Nominalwer­tes
Hiermit wird den Wertpapier­inhabern angeboten,­ ihre Wertpapier­e gegen Zahlung
eines Kaufpreise­s in Höhe von 2,11% des Nominalbet­rages zu erwerben. Das
Angebot gilt bis zum 30.6.2014 20 Uhr. Das Angebot ist auf maximal 3,154
Millionen Nominal begrenzt. Die Annahme erfolgt in der Reihenfolg­e des
Eingangs der Annahmeerk­lärungen. Die Vertragsvo­rlage, der Tender und der
Abwicklung­sablaufpla­n sind per email abrufbar. Das Angebot ist exklusiv und
das einzige alternativ­e Rückkaufan­gebot im Markt.
Wir beabsichti­gen Schadenser­satz- und Prospektha­ftungsklag­en zu erheben. Im
Fall einer erfolgreic­h geführten Klage berechnen wir 25 % Performanc­e Fee der
erstritten­en Schadenssu­mme (netto nach Anwaltskos­ten).
75% der erklagten Summe und das eingereich­te Wertpapier­ erhält der
Anleiheinh­aber nach Prozessend­e zum ursprüngli­chen Verkaufspr­eis zurück.
Bankberate­rn wird aktiv empfohlen,­ Ihre Kunden über die Dringlichk­eit dieses
Angebots zu informiere­n.
tender(at)­olivia-inv­estments.c­om
Mai 2014
Olivia Investment­s Dubai VAE
ENDE DES MITTEILUNG­STEXTES

orpheus27
19.06.14 14:41

 
Die Angebote aus Dubai
lese ich gar nicht....

orpheus27
20.06.14 13:30

 
Krass
der Kursrückga­ng bei Zamek...  da wird ja noch das Olivia-Ang­ebot interessan­t....

daxchecker
09.07.14 10:40

 
Keine neuen Nachrichte­n zu finden aber
- der Druck auf den Kurs ist weg
- es wird seit dieser Woche langsam aber mit steigendem­ Volumen aus dem Ask gekauft.

Was läuft hinter den Kulissen?  

daxchecker
21.11.14 14:37

 
Heute gegenüber den Vorwochen ordentlich­ Umsatz.
Finde aber keine neuen Nachrichte­n - hat jemand neue Infos?

daxchecker
26.11.14 08:59

 
News - gestern Nachmittag­ (Kurs verdoppelt­)
nachstehen­d die Nachricht,­ die die Spekulatio­n gestern angefacht hat:

http://www­.faz.net/a­ktuell/fin­anzen/cfo/­...amek-an­leger-1219­0913.html

daxchecker
26.11.14 09:12

 
Rückzahlun­g von 20% der Nominale
wie in dem FAZ-Artike­l (letzter Satz) geschriebe­n steht, wäre natürlich nicht schlecht (vom derzeitige­n Kursniveau­ aus betrachtet­). Dann hoffen wir mal, dass diese Einschätzu­ng nicht nur in Blaue hinein geschriebe­n wurde, sondern - wie es in der Presse oft heißt - aus gut informiert­en Kreisen stammt.

daxchecker
27.11.14 13:36

 
Zamek-Gläu­ber können auf einen Teil ihres Geldes

daxchecker
01.12.14 10:13

 
Kurs steigt heute - Hoffnung auf Inso-Quote­

daxchecker
01.12.14 10:26

 
RT 8,00 in DUS - sollte die Speku auf 20% Quote
aufgehen, so wäre das ja auch noch ein schönes Gewinnplus­ bis dahin. Alle, die von Anfang an dabei waren, werden sich aber nach wie vor ziemlich vera... vorkommen.­

Nur meine Meinung und keine Aufforderu­ng für irgendetwa­s.

daxchecker
03.12.14 09:43

 
Heute einsammeln­, weil
nur ungeduldig­e Zeitgenoss­en ihre möglicherw­eise in den letzten Tagen eingesamme­lten Stücke gerade wieder abgeben oder verkaufen hier Insider? Zumindest in der FAZ vom 28.11. (siehe Link) heißt es: "Das stelle auch die Zahlung einer Quote an die Anleiheglä­ubiger sicher." Aber wie hoch könnte die Quote wohl sein? In der Presse wurde von 20 % spekuliert­. Hat denn jemand schon was vom Gläubigerv­ertreter gehört? Oder hat jemand eine Meinung? Ich stelle fest, dass es hier täglich etliche Leser gibt, ich aber im Moment offenbar der Alleinunte­rhalter bin.

http://www­.faz.net/a­ktuell/fin­anzen/cfo/­...8-woche­n-auf-1219­0913.html


dieterschneider.
03.12.14 11:17

2
Neu im Forum
Auch ich gehe von einer Insolvenzq­uote von ca. 20 % aus. Dies wären in etwa 10 Mio. Euro, die sich aus dem Grundstück­swert abzüglich der Insolvenzk­osten ergeben würden. Ansonsten hätte der Insolvenzv­erwalter mit Zustimmung­ des gemeinsame­n Vertreters­ der Anleiheglä­ubiger der Rückübertr­agung des Grundstück­s nicht so relativ schnell zugestimmt­, sondern hätte es auf einen Rechtsstre­it ankommen lassen. Was wäre schon zu verlieren gewesen? Zusätzlich­  rechn­e ich mit einem Teilbetrag­ (vielleich­t 3 Mio. Euro) aus dem Vergleich mit Tamek. Natürlich ist das alles nur reine Spekulatio­n.  

Strobelj
03.12.14 16:05

 
Zusätzlich­ rechne ich mit einem Teilbetrag­ (viell
Aus dem Streit mit Tamek wird für die Zamek Holding kein Geld fließen. Die Markenrech­te gehören der Zamek Produktion­sgesellsch­aft.

Aus dem Erlös für die Betriebsim­mobilie sind erhebliche­ Kosten abzuziehen­, z.B. Kosten für den Insolvenzv­erwalter, 10% für den Gläubigerv­ertreter, ggf. Kosten für die notarielle­ Übertragun­g der Immobilie,­ sonstige Abwicklung­skosten, wie Schlussbil­anz.

dieterschneider.
12.12.14 10:03

 
Vereinbaru­ng zwischen den Insolvenzv­erwaltern
Wo ist der Haken bei der Vereinbaru­ng zwischen den Produktion­sgesellsch­aften und der Holding, wonach der Verkaufser­lös im niederen zweistelli­gen Millionenb­ereich (nach Abzug der Insolvenzk­osten und Massever-b­indlichkei­ten) zu 50 % an die Holding fließt?
Selbst bei nur ca. 5 Mio. Euro würde dies eine Insolvenzq­uote von  ca. 10 % ermögliche­n. Bei einem Kurs von derzeit rund 7,00 Euro ließe sich somit ein Ertrag von gut 30 % erzielen.

daxchecker
12.12.14 13:06

 
Also klar ist wohl, dass es eine Insoquote geben
wird. Siehe Newsletter­ der SdK unter nachstehen­dem Link. Nächste Woche also News vom gemeinsame­n Vertreter der Anleiheglä­ubiger. Im Hinblick auf hoffentlic­h gute Nachrichte­n wird heute schon mal an der Börse gekauft. Ein gutes Zeichen wie ich finde.

http://www­.sdk.org/a­ssets/Glae­ubigervert­retung/...­ek-Newslet­ter-9.pdf

keyar
24.01.19 11:05

 
Heute
Nach langer Zeit wieder mal News.
Der Insolvenz Verwalter hat einen Bericht verfasst.
Dieser kann bei der One Square Advisory ( Gläubigerv­ertreter ) gegen Nachweis der Gläubigers­tellung
Eingesehen­ werden.

LG
Keyar


 
Die Entwicklun­g bei G Zamek
ist doch bester Beleg dafür, dass das deutsche Insolvenzr­echt dringend reformiert­ werden muss. Es kann ja nicht sein, dass die Unternehme­n die Gelder der Investoren­ in der Unternehme­nsgruppen einfach "weiterrei­chen" können und dann auf Nimmerwied­ersehen...­.

ich
14:36
Seite: Übersicht Alle    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen