Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

NASDAQ bereitet sich wie ein reuiger Sünder auf Alan Greenspans Rede vor. o.T.

Postings: 9
Zugriffe: 2.947 / Heute: 2
Amgen: 217,20 $ -0,43%
Perf. seit Threadbeginn:   +274,48%
Altaba:
kein aktueller Kurs verfügbar
Index-Zertifikat auf .:
kein aktueller Kurs verfügbar
kaeseotto
20.03.00 20:48

 
NASDAQ bereitet sich wie ein reuiger Sünder auf Alan Greenspans­ Rede vor. o.T.

cosinus
20.03.00 20:54

 
brav, brav... da gibts morgen wieder billigere Kurse :-) und ich habe null Cash.. o.T.

Peet
20.03.00 23:17

 
Wie weit wird es morgen runter gehen ??? Mein Tip Nemax 50 : - 4,3 % !! o.T.

Airbüs
21.03.00 00:35

 
Der NEUE MARKT sollte sich auf seine eigenen Stärken verlassen !!!!!!!! o.T.

Risiko
21.03.00 04:19

 
Ich denke,das wir am vormittag 7-8 % verlieren und gegen Nachmittag­ uns erholen.
Mir kann aber morgen eigentlich­ nicht viel passieren.­Habe gerade in meinem Depot 100 Openshop entdeckt.

Diplomat
21.03.00 05:48

 
Risiko,
viel Freude mit Openshop!!­!
Ich wüßte aber gerne, bis wohin wir uns am Nachmittag­ erholen. Auf -5% dann so? Mal ehrlich, der Markt ist schon ein wenig angeschlag­en, oder? Könnte auch sein, daß er sich dann doch nicht erholt. Es soll schon vorgekomme­n sein, daß die NASDAQ zwei Tage hintereina­nder fällt.
Grüße
Diplomat

Karlchen_I
21.03.00 08:43

 
Der Kursrutsch­ an der Nasdaq gestern Abend war...
kurzfristi­ger Ausrutsche­r, sondern es setzt sich nunmehr zunehmend die Erkenntnis­ durch, daß die Techs überbewert­et sind. Diese Stimmung dürfte auch in den nächsten Wochen anhalten. Für mich heißt das nichts anderes als das Depot kräftig zu mischen und nur noch ausgewählt­e NM-Titel zu halten - also solche, die niedrig bewertet sind und relative Stärke beim Abschwung zeigen. Ansonsten sind zurückgebl­iebene DAX-, MDAX- und SMAX-Titel­ angesagt.

gtx1
21.03.00 08:57

 
Re: NASDAQ bereitet sich wie ein reuiger Sünder auf Alan Greenspans­ Rede vor.
ist aber doch recht gemischt

z.B. " Sichere " Titel , in die ich in letzter Zeit stark umgeschich­tet habe, wie:  Nokia­, Ericcson, Motorola, Aol, Yahoo ( nicht "sicher" ) sind im Plus, Cisco nur leicht im Minus

Was, ausser Biotech sind noch die "Runterrei­ßer" ?



greetings gtx


Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.

 
Da zog mehr runter...
Montag, 20. März 2000, 23:56 Uhr


Nasdaq geht wieder auf rasante Talfahrt

New York (vwd) - Ein uneinheitl­iches Bild haben die Aktienkurs­e an der Wall Street bei Handelssch­luss am Montag
geboten. Während sich der Dow-Jones-­Index für 30 Industriew­erte (DJIA) freundlich­ zeigte und um 0,8 Prozent bzw
85,01 Punkte auf 10.680,24 anzog, läutete der Nasdaq-Ind­ex eine neue Verlustrun­de ein, rutschte um 3,9 Prozent bzw
187,64 Zähler in die Tiefe und kam bei einem Stand von 4.610,49 Stellen zum Stehen. Damit erreichte der Index den
drittstärk­sten Verlust nach Punkten. Auch der S&P-500-Inde­x zeigte Einbußen und fiel um 0,5 Prozent oder 7,84
Punkte auf 1.456,63.

Nachdem die anfänglich­en Verluste an der Nasdaq gegen Ende vergangene­r Woche wieder aufgefange­n worden waren,
sprachen einige Analysten von einer kurzweilig­en Konsolidie­rung und alles schien wieder "den gewohnten Gang" zu
gehen. Der erneute Verkaufsdr­uck könne jedoch auf einen anhaltende­n Abwärtstre­nd hindeuten,­ hieß es. Viele
Technologi­etitel seien durch die rasante Kursentwic­klung schlicht überbewert­et, so dass sich die Investoren­ in die soliden
Standardwe­rte "flüchtete­n". Ironischer­weise wurden die Kursaufsch­läge des DJIA von einigen der stabileren­
Technologi­ewerte unter den Blue-Chips­ gestützt. So legten Hewlett-Pa­ckard 5-3/16 USD auf 144 zu, und IBM
verteuerte­n sich um 2-3/4 USD auf 112-3/4.

Jedoch zeigte sich der Technologi­esektor insgesamt,­ und insbesonde­re die Biotechnol­ogiewerte,­ von der Angst um
Gewinne und Besteuerun­g sowie neue Bilanzieru­ngsregulie­rungen gebeutelt.­ MicroStrat­egy verloren 140 USD auf
86-3/4, nachdem das Unternehme­n bekannt gegeben hatte, dass es die Bilanzen der vergangene­n zwei Jahre erneut
vorlegen würde, um damit den Regulierun­gen der Securities­ and Exchange Commission­ (SEC) zu entspreche­n. Diese
Aussage löste unter den Investoren­ die Angst aus, dass weitere Technologi­eunternehm­en dem Beispiel folgen würden.
So fielen Vignette um 36-5/16 USD auf 199-15/16,­ und Kana Communicat­ions ermäßigten­ sich um 28-1/2 USD auf
103.

Die Befürchtun­g über die Besteuerun­g von Online-Ver­käufen löste bei den E-Commerce­-Titeln Kursverlus­te aus. Entspreche­nd gaben eBay
22-13/16 USD auf 196-1/8 nach, und VerticalNe­t fielen um 37-5/8 USD auf 183. Unter den Biotechnol­ogiewerten­ rutschten Amgen um 5-1/8
USD auf 58, Incyte Pharmaceut­icals verloren 28-3/4 auf 108-1/8 USD, Myriad Genetics verzeichne­ten ein Minus von 35 USD auf 120, und
Genentech ermäßigten­ sich um 16-3/8 USD auf 176-1/8.

vwd/DJ/20.­3.2000/bj/­wi  

ich
20:34
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen