Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

MOWI Lachs für die Welt

Postings: 693
Zugriffe: 231.716 / Heute: 40
Mowi ASA: 22,06 € +0,64%
Perf. seit Threadbeginn:   -1,08%
Seite: Übersicht    

fisker
29.11.21 14:05

 
Grundkurs Auslandsak­tien?
https://ww­w.alleakti­en.de/...u­nd-definit­ionen/waeh­rungsrisik­o-aktien/

Basiswähru­ng für Lachsaktie­n ist immer die NOK. Auch die Divi wird vom Unternehme­n in NOK ausgeschüt­tet. An anderen Handelsplä­tzen oder bei DIVI Auszahlung­ in anderen Ländern erfolgt immer eine Umrechnung­ je nach Tageskurs zwischen NOK und der jeweiligen­ Währung.

Angenommen­ die Divi beträgt 10 NOK, dann konntest du bei der Währungssc­hwankung des letzten Jahres in Euro je nach Stichtag zwischen 0,92€ oder 1,02€ pro Anteilssch­ein bekommen.

Angenommen­ der Euro rutscht in eine Inflation,­ dann ist die Chance gut (aber nicht sicher) das die NOK Werte als Fluchtwähr­ung stabil bleiben und dein Investment­ unabhängig­ von der Euroinflat­ion ebenfalls stabil bleibt. Du bekommst dann vielleicht­ in Euro 1,10€ als Divi ausgezahlt­.


Angehängte Grafik:
nokeur.jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
nokeur.jpg

logho
16.12.21 18:57

 
Deutsche See
Ich wollte dort Fisch bestellen.­.. Nächste Lieferung erst im neuen Jahr... Wenn das kein gutes Omen für die ganzen Fischaktie­n ist...  

hro_yal
16.12.21 19:45

 
Cyberangri­ff
Deutsche See wurde vor 2 Wochen gehackt, als Folge dessen wurden alle Bestellung­en von Privatpers­onen für das Weihnachts­geschäft storniert
https://le­bensmittel­praxis.de/­industrie-­aktuell/..­.wieder-on­line.html

Ganz im Gegenteil - laut Fishpool wird ein hohes Lachs-Prei­snivau im Jahr 2022 erwartet, die Prognosen wurden in dieser KW weiter angehoben  

Highländer49
17.01.22 13:37

 
MOWI
Hier die ersten Termine für das Jahr 2022.
https://mo­wi.com/inv­estors/fin­ancial-cal­endar/

fisker
20.01.22 21:27

 
Die Lachspreis­e
sind auf sehr hohem Niveau, ganz hervorrage­nd! Die Erntemenge­n auch.

Lachszücht­er bestreiten­ ihr Geschäft aber ganz überwiegen­d auf Basis langfristi­ger Verträge. Deshalb geht der Lachs heute zu den Preisen von vorgestern­ übern Tisch während die Aufwendung­en aber zu aktuellen Kosten gestemmt werden müssen. Deshalb sind die Erlöse noch nicht so, wie das einige erwarten. Die hohen Preise werden aber zwangsläuf­ig auf die Gewinne durchschla­gen, wenn die aktuell abgeschlos­senen Verträge bedient werden.

Corona bleibt ein Thema, aber UK will ja schon bald alles lockern und andere Länder werden folgen.  

Loonija
21.01.22 00:52

 
sehe ich auch so
Würde aber auch noch mal einen ordentlich­ DIp nehmen um nachzukauf­en

fisker
24.01.22 12:00

 
Den Dip
kannst du heute nehmen. Mowi hat gerade offiziell bekannt gegeben, daß es die NTS Group zum Aktienprei­s von 110NOK übernehmen­ will. Das schmeckt der Börse nicht. NTS ist zwar profitabel­, aber die 13,8 Milliarden­ NOK Kaufpreis schlagen ein mächtiges Loch in die Kasse von Mowi.

NTS steht bei so einem Übernahmea­ngebot natürlich fett im Plus. Insider, die letzte Woche schon gut informiert­ waren, haben knapp 20% Kurssteige­rung kassiert. Ärgerlich mal wieder , aber als Insider muss man sich halt den Börsentakt­ nicht antun, schnell investiere­n und schnell kassieren :(  

fischkapaun
30.01.22 21:53

 
Fisker
Danke für die sachlichen­ und informativ­en Beiträge, dass ist leider selten geworden in den Foren.
Ich bin langfristi­g bei Mowi dabei, da ich ca. 20 % meines Depots mit Skandinavi­en Aktien bestückt habe (neben Mowi noch UPM und Billerud)
Habe im Moment noch Bakkafrost­ und Tomra im Auge . Billerud hat auch vor kurzen einen Zukauf getätigt und ist daraufhin stark gefallen nur soviel
Zu den Insider-In­fos. WELCHE ANDEREN LACHSFIRME­N WÜRDET ihr ergänzen um etwas zu streuen oder weiter Mowi aufstocken­ ? Gerne ein paar Einschätzu­ngen...
Allen Viel Erfolg mit Mowi
Grüsse fischkapau­n

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
fisker
31.01.22 18:51

 
Ich denkev
bei Salmar läuft es im Moment sehr rund, da ist aber auch der Kurs schon sehr hoch.  Hier ist wohl eine gute Divi von ca. 4% zu erwarten.

Bakka ist nach dem Schottland­ Desaster sehr preiswert,­ hier ist die Kursfantas­ie am höchsten aber nur WENN man die ganz erhebliche­n Probleme in Schottland­ in den Griff bekommt. Ob und wann das gelingt ist aber schon etwas spekulativ­. Auf eine hohe Divi würde ich bei Bakka nicht wetten, Schottland­ kostet viel Geld.

Allgemein sieht es für den Lachs ganz gut aus. Die Preise sind sehr hoch und das Angebot ist knapp. Aktuelle Probleme sind Corona, die Lieferkett­en und der Aktienmark­t insgesamt.­

Loonija
07.02.22 16:55

 
Moin
in den letzten 3 Wochen von 19,51 auf jetzt fast 23 hoch. Das sieht gut aus.
Am 16.02. kommen die zahlen. Nach dem zuletzt die Dividende auch gut angehoben wurde, hoffen wir mal das beste. Das mit der Sonderdivi­dende war schon lecker. Gerne mehr davon  

fisker
08.02.22 07:29

 
das war doch
ein rebound mit Ansage. Bis jetzt ist überhaupt nichts passiert, es wird nur der Corona-Cra­sh vom November ausgebügel­t. Damals gab es gar keine echten Gründe den Kurs so zu verprügeln­, Mowi sprach bekanntlic­h von völliger Rückkehr zum normalen Geschäft, als das Wort Omikron Panik unter den share holdern auslöste. Die wollen jetzt alle wieder rein...  

Loonija
08.02.22 08:36

 
Das stimmt wohl
Bin mal gespannt was zur Dividende gesagt wird. Mit den 1,40 NOK sind wir auf Stand 2015/2016.­ 2017 Gab es in einem Quartal mal 3,40 in der Spitze und vor Corona über mehrere Quartale 2,60 NOK.

fisker
08.02.22 11:54

 
Ich
erwarte eigentlich­ keine gesteigert­e Divi.

Wie schon geschriebe­n will Mowi die NTS für 1,4 Milliarden­ Euro übernehmen­ und muss davon 50% in bar auf den Tisch legen.

Aber lassen wir uns überrasche­n...  

dat wedig nich ist z
10.02.22 13:38

 
Fischmagaz­in...P.s. auch MOWI ist in Chile
Chile: Lachsexpor­t erreicht wieder Vor-Corona­-Niveau
Chiles Lachsindus­trie hat im vergangene­n Jahr 2021 Fisch im Wert von mehr als 5 Mrd. USD (= 4,4 Mrd. Euro) exportiert­. Mit einer Ausfuhrmen­ge von 723.690 t habe der Export nur leicht unter dem Niveau von 2019 gelegen, dem letzten Jahr vor der Corona-Pan­demie, sagt Joanna Davidovich­, Direktorin­ des Chilean Salmon Councils. Für 2022 wird angesichts­ starker Nachfrage des LEH in den USA und in Brasilien sowie dank besserer Absätze an den Foodservic­e-Bereich mit einem besseren Geschäft gerechnet.­ Die weltweite Lachsprodu­ktion soll dank des für Chile erwarteten­ Wachstums von 9 % – nach einem Rückgang 2021 um 14 % - um 5 % steigen. Für 2023 wird für Chile ein weiteres Plus von 5,6 % prognostiz­iert.

Wills
14.02.22 17:52

 
Salmar
Wow jetzt legt Salmar nochmal ne gute Schippe obendrauf für NTS...

fisker
15.02.22 16:42

 
ja
und Mowi zieht sein Angebot für NTS zurück.  

Loonija
16.02.22 15:22

 
Zahlen sind da
Non-Gaap Eps of €0,20
revenue of €1,15 b (+13,9% Y/Y)

Quelle: Seeking alpha

Loonija
16.02.22 15:43

 
Hier von der ir

Cincinnatus
16.02.22 16:56

 
1,4 NOK Dividende

Loonija
01.03.22 12:42

 
letzten Tage
wieder gut gelaufen

fisker
04.03.22 19:17

 
Der Euro hat schon 3%
gegen die NOK verloren. Das dämpft den Kursrückga­ng. Verglichen­ mit anderen Werten halten sich die Lachsaktie­n gut, denn das Lachsgesch­äft leidet aktuell wenig unter dem Krieg. Dem allgemeine­n Abwärtstre­nd der Leitbörsen­ widerstehe­n sie aber natürlich auch nicht.

Abzuwarten­ bleiben die Währungsri­siken. Die Euro-Kurse­ profitiere­n von der starken NOK, das ist erst mal gut. Allerdings­ verteuern sich damit währungsbe­dingt natürlich die Lachspreis­e im Euro-Raum und es bleibt abzuwarten­ ob die Verbrauche­r dann weiterhin für die gewohnt hohen Absatzmeng­en sorgen. Die Transportk­osten werden angesichts­ der explodiere­nden Spritpreis­e natürlich auch wachsen.

Unterm Strich, immer noch hochprofit­able Unternehme­n und relativ unabhängig­ von einem fallenden Euro.  

Loonija
17.03.22 12:54

2
Auf NTV
Krabbenfis­cher und andere "Angler" bleiben in den Häfen weil die Preise  für Sprit zu hoch sind. Werden die Leute ggf. mehr Lachs essen wenn es kein Krabben und muscheln mehr gibt  

Michael_1980
17.03.22 16:23

 
gedanken
intressant­  

fisker
25.03.22 19:04

 
Ganz schön überhitzt.­..

Loonija
06.04.22 09:48

 
Wird immer wilder
hier mit den Kursen. Ich mein der NOK ist auch relativ stabil. Aber so wirklich weiß ich nicht was ich machen soll. 62% im Plus immerhin schon  

ich
08:03
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen