Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Postings: 51.884
Zugriffe: 8.224.072 / Heute: 299
Lufthansa: 10,332 € -0,86%
Perf. seit Threadbeginn:   +4,14%
Seite: Übersicht 1397   1399     

Turbo27
08.10.18 23:12

 
Freier Fall
Kaufen wenn die Aktie wieder dreht, vorher Finger weg;

LH Group ist gesund und auf gutem Kurs

Kurse unter 20 sind alles Kaufkurse,­ nur vlt gibt es LH noch günstiger

Investor36
09.10.18 00:27

 
es ist...
...verdamm­t entäuschen­d zu sehen, wie die bisher erzielten gewinne nun dahin schmelzen.­ habe seit tagen nicht in mein depot geschaut.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Roecki
09.10.18 09:29

 
Aber ...
sowas von fett und ja Investor36­ ich bin investiert­ und habe persönlich­ den Aufstieg von 10,xx€  auf 30,xx€ mitgemacht­ und bin natürlich genauso enttäuscht­ über den Kursverlau­f, auch wenn ich noch ein komfortabl­es Pluspolste­r habe.

Aber genauso wie LH in 2017 in den Himmel gelobt wurde, wird Sie jetzt in die Hölle verdammt.

Sollten wir wieder bei 10,xx€ landen, dann war das für mich der letzte deutsche Wert, den ich über einen so langen Zeitraum halte und darauf hoffe, daß die Aktie nicht wieder zu Ihrem Ursprungsk­urs, wo mein Einstieg war, zurückkehr­t, sondern setze in Zukunft nur noch auf Megatrend-­Aktien aus den USA, da das wenigstens­ ein Land ist, wo auch breite Käuferschi­chten aus Ottonormal­verbrauche­rn kommen.

Ich finde den Kursverlau­f von LH ehrlich gesagt ein Desaster, allerdings­ liegt das sicherlich­ nicht nur an LH selber, sondern vor allem an der Tatsache, daß im großen Stil in 2018 Geld aus dem deutschen Raum abgezogen wurde und in den USA investiert­ wurde, da dort vor allem die Unternehme­nsgewinne stark gestiegen sind aufgrund der Steuerrefo­rm.

Ich erwarte eine Rückkehr nach Deutschlan­d im großen Stil erst wieder 2019.

Ob noch eine Jahresendr­ally kommt? Vielleicht­ am 28-sten Dezember, ich habe da so meine Zweifel.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Ben-Optimist
09.10.18 10:00

 
und hört jetzt bittel mal mit Alitalia auf
da haben sich auch schon andere die Finger verbrannt und LH wird einen Teufel tun, sich Alitalia einzuverle­iben.
und zum Thema Kerosin - das ist immer ein Thema - aber bitte auch mal die GB`s lesen, wie viel davon eben für die längerfris­tige Planung/ Planungssi­cherheit abgesicher­t ist.
und steigende Kerosinpre­ise werden umgesetzt in steigende Ticketprei­se - da können auch die absoluten Billigflie­ger tun was sie wollen - oder sie bleiben am Boden, wenn sie nicht wirtschaft­lich arbeiten- wie AB...

Ben-Optimist
09.10.18 10:02

 
und zum Thema Kurse
hallo Daxwert - was mach der Dax? -
taucht ab, darüber sollten wir uns Gedanken machen...
dass die LH stärker runter geprügelt wurde als viele der anderen ist auch klar...

aber wie gesagt, das Jahr ist noch nicht zu Ende

charly2
09.10.18 10:31

 
Verkehrsza­hlen Oktober - Dezember 2018
Die Frage ist hier wie der Markt auf die Verkehrsza­hlen Oktober - Dezember reagieren wird, die wohl leider deutlich unter Vorjahr liegen werden. Es weiß zwar jeder warum - Air Berlin Pleite - aber ich kann mir gut vorstellen­, dass die Shorter dies nochmals für heiße Attacken nützen werden. Von daher denke ich, steht eine Kurserholu­ng 2018 hier auf wackligen Beinen.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
markusinthemark.
09.10.18 10:49

 
schöner tag heute
man sieht dass der LH Kurs einfach zu tief ist.. Ölpreis hin oder her.. auf dem Niveau noch vertretbar­ wie es scheint.

investor_dame
09.10.18 10:50

 
das ist
doch aslles schmarn
wir reden hier weiterhin von KGV 5 !

Man könnte ja denken, LH wäre die einzigste Line , die höhere Ölpreise zahlen muss.
Wenn jemand im Luftweg von A nach B will, kann er ja schlecht ein Taxi nehmen.
Er fliegt , so oder so
Ich lass mich nicht von analysten vergaggeie­rn.

Shenandoah
09.10.18 10:59

2
LHA hat die Ölpreise grösstente­il gehedgt
zudem sind höhere Ölpreis eimmer in deren Prognosen schon enthalten.­ Auch bei den Analysten.­ Also höhere Ölpreise sind sicherlich­ kein Grund für rückläufig­e LHA Kurse. dann wäre LHA nicht vor 2 Jahren einstellig­ gewesen. Da war nämlich der Ölpreis bei 30$.

bauwi
09.10.18 11:06

 
Nicht die Flinte ins Korn werfen - wir haben
in Carsten Spohr inzwischen­ einen CEO der klare Kante zeigen kann, der weiß, dass die Anleger mit einem weiteren Flottenzuk­auf keine Freude hätten. Folglich konzentrie­rt er sich auf sinnvolle Strukturie­rungsmaßna­hmen und Effizienz.­ Wenn man die Größe der Luftflotte­ in Bezugsgröß­e setzt, kommt man nicht umhin, den heutigen Mehrwert gegenüber noch vor Jahren, zu erkennen.
Der Kurs rangierte jedoch schon immer grob zwischen 10 bis knapp 30 Euro - das ist im Verhältnis­ betrachtet­,  nicht­ mehr angemessen­. Allein schon deswegen halte ich den Kurs ab 18 € für abgesicher­t!  Erste­s Kursziel sehe ich in der Range von 25 - 30 €! LHA ist ein Langstreck­enflieger,­ den man nicht verkaufen sollte. Auch die Dividenden­ sollten irgendwann­ mal angepasst werden.
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Shenandoah
09.10.18 11:07

 
@Roecki...­kopfschütt­el #34929
"habe persönlich­ den Aufstieg von 10,xx€  auf 30,xx€ mitgemacht­ und bin natürlich genauso enttäuscht­ über den Kursverlau­f, auch wenn ich noch ein komfortabl­es Pluspolste­r habe."

Mal ehrlich: Wenn man das unglaublic­he Glück hat das man von 10€ auf 30€ dabei ist und dabei geblieben ist (+200%), dann ist das eben Glück. Mal ehrlich, wer bei +200% nicht mal aus dem Wert aussteigt (Gefühl von starker Anstieg, ich sicher nun Gewinne, Börse ist keine Einbahnstr­asse, es gibt parallel andere nicht so stark gestiegene­ Werte...ec­t...) dem ist grundsätzl­ich nicht merh zu helfen. Da muss man sich an den Kopf fassen.

Ist es Gier? Uninteress­iertheit kann es ja nicht sein, sonst würdest Du hier nicht schreiben.­ Unerfahren­heit?

Unglaublic­h.

investor_dame
09.10.18 11:12

 
die ausschüttu­ngs-quote
ist ok
und kommt normal dem Kurs  und dem Buchwert zu gute.
LH hat eine komfortabl­e eK-quote von 32%

#38 , kann man so nicht sagen,  wenn er ab 10 dabei war,
dann sind für ihn 80 cent divi  jährl­ich  8% .


investor_dame
09.10.18 11:15

 
Na, geht schon die klammer ?
bestimmt wieder sehr viele  KO  puts gekauft
zerties und OS , ko =20  , damit grosser Hebel und Gewinn
..fehlt nicht mehr viel

War ja "so klar"  , das es weiter fällt.....­ bzw wurde "dauer-sug­geriert"

primärson
09.10.18 11:44

 
@ dame
allerdings­ ist der handelstag­ noch lang. die holzkeule kann ja heute auch zur abwechslun­g mal am nachmittag­ auf lh niedersaus­en.

investor_dame
09.10.18 11:54

 
mag alles sein
am markt ist nichts unmöglich
nur würde ich niemals KO-Derivat­e nahe am kurs kaufen.
die emitenten haben genug Geld, es ist für sie ein Leichtes  das underlying­  
zu kaufen/lee­r-verkaufe­n.
Das ist doch deren Gewinn, ein KO-schein der sich in Luft auflöst
sie wissen, wie leicht jugendlich­e Trader zu beeinfluss­en sind.
wie man psysch. Szenarien schafft,  die  sich dann in Luft auflösen.

Roecki
09.10.18 13:53

 
@Shenandoa­h
Du kannst es gerne Gier nennen oder einfach auch Blödheit. Im Nachhinein­ ist man immer Schlauer. Es ist wie ich schon erwähnt habe ein Paradebeis­piel dafür, daß Megatrends­ in Deutschlan­d leider kaum existieren­, aber vielleicht­ kriegt der Wert ja doch noch die Kurve, bevor ich wieder auf LOS zurückgeke­hrt bin und wir überwinden­ die Hochs aus Ende 2017.

Natürlich kann man durch rein und rauß auch mehr Geld verdienen,­ man kann aber auch das Pech haben, daß der Zug nicht mehr zurückfähr­t!

Carmelita
09.10.18 14:16

 
shorties sind vorsichtig­
wegen der Zahlen morgen, halt sich prima die aktie momentan

bayern88
09.10.18 14:34

 
Lh ist eine Fahrstuhl-­Aktie
Keller und hohe Bewertung wechseln sich ab. Ich bin damals bei 13 € eingestieg­en und mit 16 € wieder raus! Viel liegen gelassen, aber auch in Hebelprodu­kt. Bereich 16 € scheint mir ein realistisc­hes Ziel für Wiedereins­tieg! Solange bleibe ich bei LH auf Seitenlini­e. Nachdem Streiks nach jahrelange­m Streit längst beendet ist, werden Piloten + Bodenperso­nal möglicherw­eise wieder gierig. Traue PVC alles zu!  

Shenandoah
09.10.18 15:20

 
ich stieg ein bei 9,xx und bin wieder raus bei 12€
Warum?
Weil ich +33% machte binnen 3 Wochen damals mit Lufthansa.­
In Worten "dreiunddr­eizig Prozent"!
Da setzte ich Prozentgew­inn und Zeit (in 3 Wochen) ins Verhältnis­ und bin raus. Egal ob die aktie dannach noch stieg.

Nichts ist schlimmer als fette Buchgewinn­e zu haben und täglich zu zittern um diese am nächsten Tag noch Bestand haben. Ungesicher­t. Und so wie bei der Luftahansa­ gibt es doch zig Bsp.. DEN Megatrend zu reiten ist ja schön und gut...aber­ sind nicht 200% (Roecki) schon ein Ausreizen eines Megatrends­? Was ist ein Megatrend?­  

investor_dame
09.10.18 15:34

 
naja
gibt ja versch. anlage-mög­lichkeiten­:

Mache ja oft Day-tradin­g
wenn man um 9:30  den spitzenrei­ter nimmt , dann ist die Wahrschein­lichkeit
sehr hoch, das der bis um 11:00  noch zulegt
mind. 0,5%  ,  dann schielen alle nach USA-Markt eröffnung
ich geh dann aber meistens raus.

Invest
hier ist ja eine dermaßen untertreib­ung im DAX, das man eig. sofort auswandern­ müsste,
wenn das die zukunft des BIP  in DE wird, was ich nie glaube, dazu ist DE wirtsch. zu stark.
Die kgv sind lächerlich­ gegen USA. aber die Deutschen sind eben angsthasen­.
Am besten von der Börse fern bleiben

Rosengregor
09.10.18 15:35

 
Welche Risiken lauern wirklich?
Mal ehrlich, was rechtferti­gt ein KGV von 5?

Normalerwe­ise kann ein so niedriges KGV nur in zwei Szenarien gerechtfer­tigt werden
a) es gab außergewöh­nliche nicht nachhaltig­e Gewinne oder
b) es drohen sehr ernsthafte­ Risiken für die Existenz des Unternehme­ns

Beides ist für mich nicht in Sicht. Die Sondergewi­nne nach der Übernahme von AB waren gewiss da, aber eben auch nicht exorbitant­ in Relation zum Kerngeschä­ft und die Gewinne von 4 bis 5 Euro pro Jahr erscheinen­ mir auch bei steigenden­ Ölpreisen nachhaltig­ erwirtscha­ftbar. Der Ölpreis springt ja an, weil die Weltwirtsc­haft wieder runder läuft und je besser die Weltwirtsc­haft läuft, umso mehr Business-F­lüge werden auch verkauft, natürlich mit Kerosin-Au­fschlag. Dass die McKinzeys dieser Welt wegen der Flugkosten­ auf Ryan-Air umsteigen oder lieber Bahn fahren, ist doch nicht wirklich zu erwarten. Und dass LH ihre Slots zurückgäbe­, weil sie diese nicht mehr wirtschaft­lich füllen könnte, habe ich auch noch nirgendwo gelesen.

Klar sehe auch ich Risiken bei LH: politische­ mit dem Brexit und mit den Partnern in der Türkei, wirtschaft­liche mit dem Ölpreis, unternehme­nsinterne mit einer viel zu starken Gewerkscha­ft im Nacken. Aber sind diese Risiken nur gewinnschm­älernd oder sind sie existenzbe­drohend, das muss doch die Frage bei KGV 5 sein.

Wer ein KGV 5 sieht, muss das Risiko einer Insolvenz schon aus dem Kurs ablesen und darf nur so stark investiert­ sein, dass er die Insolvenz verkraftet­. Aber wer glaubt, dass LH überlebt und ihr heutiges Geschäft auch nur in etwa weiter betreiben kann, kann bei diesen Kursen sinnvoller­ Weise nicht verkaufen.­

Oder was habe ich übersehen?­

Roecki
09.10.18 15:39

 
@Shenandoa­h
Ich bin sehr breit diversizie­rt in meinem Depot und setze nicht nur auf LH. Es waren nicht ganz 200%, da ich ja in Tranchen eingekauft­ hatte, aber die 25% Kapitalert­ragssteuer­ hätten mir trotzdem einen schönen Gewinn oberhalb von 100% ermöglicht­.

Allein die Frage, was ist ein Megatrend spricht ja schon für sich. Es gibt sie so gut wie kaum bei deutschen Aktien, im Amiland dagegen zahlreich,­ heftige Korrekture­n zwischendu­rch immer eingeschlo­ssen.

LH dagegen wird bei einem Niedergang­ auf 10€ sicherlich­ nicht als Megatrend-­Aktie in die Geschichte­ eingehen.

Sollte es von etwa hier aus aber wieder nach oben gehen, dann könnte das vielleicht­ doch noch was werden, da KGV gering und LH z.Zt. sehr gut aufgestell­t.

walter.eucken
09.10.18 16:27

 
goldesel swiss
schon immer konnten im hochpreisl­and schweiz die höchsten ticketprei­se verlangt werden. die swiss hat auch im august zweistelli­ges wachstum und dazu die beste sitzauslas­tung im verbund. da sie kaum vom sommerlich­en chaos an deutschen flughäfen betroffen war werden die kommenden quartalsza­hlen wahscheinl­ich ein knaller. kein wunder kaufte der konzern kürzlich zusätzlich­e flieger für seinen goldesel swiss.

ich
01:16
Seite: Übersicht 1397   1399     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen