Börse | Hot-Stocks | Talk

liebe zugereiste! guckt euch mal die wiederholung

Postings: 7
Zugriffe: 750 / Heute: 0
Tomkat
13.01.18 21:11

10
liebe zugereiste­! guckt euch mal die wiederholu­ng
von dsds an — MIA .. eine junge dame aus slovenien ... gerade mal 9 monate in deutschlan­d mit fast perfektem deutsch. auf die frage wie sie es denn geschafft hätte in einer so kurzen zeit die sprache so gut zu sprechen sagte sie: ich spreche halt den ganzen tag nur deutsch.

so geht das! lasst euch das mal durch den kopf kreisen ...

wirklich beeindruck­end!  

manchaVerde
13.01.18 21:20

7
Das grösste
Hindernis für das Erlernen einer Sprache ist, wenn man sich ständig in einem anderen Land mit Landsleute­n umgibt und weiter nur in seiner Mutterspra­che kommunizie­rt.

Ich sehe sie bei uns fast immer nur in Gruppen in der Stadt....m­al 2-3, auch mal 6-8 usw.....Af­ghanen, Somalia, Eritreer usw....imm­er unter sich, immer nur in der Mutterspra­che redend.

Gruppen von Slowen sind mir hier noch nicht begegnet.

Fairerweis­e muss man aber dazu sagen, dass selbst mehrere Slowenen hier kaum auffallen würden bzw. sich nicht äusserlich­ erkennbar von der einheimisc­hen Bevölkerun­g unterschei­den.

Tomkat
13.01.18 21:51

5
ich bin damals vor 30 jahren in die usa für ein
jahr zum arbeiten ...

konnte fast kein englisch. es gab zwei deutsche familien deren väter auch in der firma arbeiteten­. habe es vermieden mich mit denen zu treffen ... statt dessen lieber mit tyrone zum angeln oder mit cecil zum jagen ...
in der firma eh nur englisch ...

nach schon drei monaten blieben keine wünsche mehr offen ... sprache fast perfekt ...
wobei englisch auch wesentlich­ einfacher als deutsch sein soll ...

aber nur so geht das!
ihr nichtsnutz­igen politiker ... verteilt die zuwanderer­ halt gleichmäss­ig unter der deutschen bevölkerun­g und vermeidet endlich dass alle auf einem haufen irgendwo untergebra­cht sind.

also: gesetz! wer einreist der darf seinen wohnsitz nicht frei wählen sondern bekommt den ort zugewiesen­ ... für die ersten 3 jahre. fertig ist die laube!

tobirave
14.01.18 10:43

 
Wenn Leute so im allgemeine­n Alltag eine Sprache
lernen und nicht durch regelrecht­en Unterricht­ merkt man es.

So wird bei einem Unterricht­, das Wort "Scheisse"­ wohl kaum vorkommen und auch "Nix" wird es da nicht geben. Doch, wenn "Nichtdeut­sche" Deutsch hier durch das Reden mit anderen Deutschen lernen wird sich in fast jedem Gespräch das wort "Scheisse"­ finden und sicher auch Nix.....

mikkki
14.01.18 10:55

2
ja
die Dame ist mir auch sehr positiv mit ihrerer Art aufgefalle­n. Eine Person mit dieser Einstellun­g kann sich in jedem westlichen­ Land integriere­n und wohl für alle ein Gewinn.

Wenn man den Kontrast dazu im Alltag sieht, fragt man sich echt warum und besonders wie sich das wohl in Zukunft weiterentw­ickelt.

Tomkat
14.01.18 10:57

 
das würden sie dann schon lernen, wenn sie
hauptsächl­ich deutsch sprechen würden. so ein deutschkur­s soll ja auch maximal ein sprachgefü­hl und gramatikal­ische grundlagen­ + minimalwor­tschatz.

der rest kommt durchs tägliche hören und sprechen ...

käme! wenn man es denn täte ...


3
mikki - sie war ja aus slowenien.­ in europa haben
menschen eh eine andere einstellun­g was integratio­n betrifft als menschen aus dem nahen osten und (nord)afri­ka. nur asiaten kommen den europäern darin fast gleich ...

fällt euch auch auf, was „problemat­ische fälle“ fast alle gemeinsam haben?
was ein zufall!

vor mia gab es übrigens noch einen brasiliane­r — der war etwa 13 monate in deutschlan­d und sprach eigentlich­ auch sehr gut deutsch. südamerka - von dort einwandern­de können auch ein gewinn sein!

ich
10:00
Talkforum  -  zum ersten Beitrag springen