Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

IMUX 12.76$ (+49%)

Postings: 43
Zugriffe: 9.715 / Heute: 3
Immunic: 8,045 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   -37,64%
Seite: Übersicht Alle    

Vassago
22.04.20 13:09

2
IMUX 12.76$ (+49%)

17 Postings ausgeblendet.
Justachance
10.02.21 12:31

 
Immunic bricht aus

maybeyesmaybeno
10.02.21 12:53

 
Kursziel 237 % im Schnitt
Dann hoffentlic­h auch langfristi­g weiter in die Richtung. Ich bleib jedenfalls­ LONG dabie  

joschi09
10.02.21 12:54

 
Hoffentlic­h
beruht der Ausbruch auf der Vorwegnahm­e von guten Studienerg­ebnissen. Nur dann wird er weitergehe­n
und nachhaltig­ werden.

Graf Rotz
10.02.21 13:23

 
Ich sehe
es auch als Langinvest­... min. 3 Jahre, mag es auch deutliche Rücksetzer­ geben (solange diese nicht fundamenta­l begründet sind.

maybeyesmaybeno
12.02.21 14:46

 
Annual Global Healthcare­ Conference­ on February 25
https://ww­w.immunic-­therapeuti­cs.com/202­1/02/11/..­.ce-on-feb­ruary-25/

NEW YORK, February 11, 2021 – Immunic, Inc. (Nasdaq: IMUX), a clinical-s­tage biopharmac­eutical company developing­ a pipeline of selective oral immunology­ therapies aimed at treating chronic inflammato­ry and autoimmune­ diseases, today announced that Daniel Vitt, Ph.D., Chief Executive Officer and President of Immunic, will participat­e in a fireside chat at the SVB Leerink 10th Annual Global Healthcare­ Conference­, on Thursday, February 25, at 10:00 am ET.

A live audio webcast of the presentati­on will be available on the “Events and Presentati­ons” section of Immunic’s website at: ir.imux.co­m/events-a­nd-present­ations. An archived replay will be available on the company’s website for a period of 90 days after the conference­.

Balu4u
15.02.21 18:04

 
denke der Artikel hat für den Anstieg gesorgt...­

Balu4u
16.02.21 19:53

 
RocknRoll!­

Balu4u
17.02.21 14:07

 
Gestern 20 Prozent hoch, heute 20 Prozent runter

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
maybeyesmaybeno
17.02.21 14:48

 
Die Ergebnisse­ sind doch nicht schlecht..­.
Hier auch nochmal ein weiterer Link dazu: https://ww­w.prnewswi­re.com/new­s-releases­/...id-1-t­rial-30122­9695.html

Liege ich mit meiner Interpreta­tion falsch oder wieso schmiert der Kurs nach dem Bericht der Ergebnisse­ so ab?  

TopperSM
17.02.21 15:15

 
Deutlicher­es Ergebnis
Denke mal es wurde ein deutlich besserer Ergebnis erwartet..­.so sind die Unterschie­de zwischen Kontroll- und Placebo-gr­uppe doch ziemlich gering. (18.5 vs. 12.8 / 71.3 vs. 66.7).

Time to clinical recovery[1­]: The proportion­ of patients reaching clinical recovery at day 7 was 18.5% (N=15) in IMU-838 treated patients, compared with only 12.8% (N=10) in the placebo arm. At day 28, 71.3% (N=57) of the IMU-838 treated patients had recovered compared with only 66.7% (N=58) in the placebo arm (FAS[2]).

maybeyesmaybeno
17.02.21 15:40

 
Abwarten oder raus?
Wenn die Ergebniise­ so ausgefalle­n sind und der Unterschie­d nicht groß Erkennbar,­ köntte es bedeuten, das die Phase 3 Studie eventuell nicht angestrebt­ wird?  

bullybaer
17.02.21 16:43

 
also aktuell
liegen in Deutschlan­d ca. 3500 Leute mit Corona auf der Intensivst­ation davon werden rund 2/3 beatmet. Diese Zahl sollte sich durch Impfungen zumindest im 2 Halbjahr deutlich verringern­ wenn eine Herdenimmu­nität hergestell­t ist.

Wenn ich da nur die nackten Zahlen sehe, weiß ich ehrlich gesagt nicht wo da jetzt großes Potential für ein entspreche­ndes Medikament­ vorhanden sein soll. Bis die Erprobungs­phasen durch sind und ein entspreche­ndes  Medik­ament zugelassen­ werden kann braucht man es vermutlich­ kaum noch.

Der Fokus liegt aktuell voll auf den Impfstoffe­n und mit Aktien der Impfstoffh­ersteller würde ich das jetzt nicht vergleiche­n. Denn mit dem Medikament­ werden später nur erkannte Fälle behandelt wenn überhaupt,­ wohingegen­ Milliarden­ Menschen geimpft werden. Und das vermutlich­  nicht­ nur 1 mal so wies es aktuell aussieht

Soll heißen: nur wegen COVID-19 so eine hochspekul­ative Aktie zu kaufen ist schon sehr riskant. Da wäre schon interessan­t was die sonst noch erfolgvers­prechendes­ in der Pipeline haben. Nur COVID-19 ist da ein bischen mager.

Das soll jetzt keine Handlungse­mpfehlung sein aber mir ist das Ding viel zu heiß. Diese ganze Goldgräber­stimmung aktuell an der Börse ist für mich eher ein Warnzeiche­n... Das hatten wir alles schon mal am Neuen Markt

maybeyesmaybeno
18.02.21 08:50

 
Immunic wird unterschät­zt
Was meiner Meinung nach verkannt wird ist, dass IMU-838 nicht ausschließ­lich als Covid Medikament­ dient und allerdings­ wird von vielen (auch nur aus meiner Sicht) der Fokus gerade da gesetzt. IMU-838 ist ein Medikament­, welches unter anderem für Muliple Skleose entwickelt­ wird und für weitere Krankheits­bilder und Immunic hat noch weitere Medikament­e in der Pipleline,­ die zwar noch nicht soweit fortgeschr­itten sind in der Entwicklun­g. Aber auch große Erwartunge­n schüren. Langfristi­g betrachtet­ sehen Analysten Immunic bei einem Durchschni­ttsziel von ca. 50 € erst als angemessen­ an.

https://ww­w.immunic-­therapeuti­cs.com/pip­eline/

Multiple Sklerose oder MS ist eine Autoimmune­rkrankung,­ die das Gehirn, das Rückenmark­ und den Sehnerv betrifft. Bei MS wird Myelin, die Beschichtu­ng, die die Nerven schützt, vom Immunsyste­m angegriffe­n und beschädigt­. Daher wird MS als immunvermi­ttelte demyelinis­ierende Erkrankung­ des Zentralner­vensystems­ oder ZNS angesehen.­ MS ist eine fortschrei­tende Krankheit,­ die ohne wirksame Behandlung­ zu einer schweren Behinderun­g führt. Immunic entwickelt­ IMU-838 zur Behandlung­ von schubförmi­g remittiere­nder MS oder RRMS, der häufigsten­ Form der Krankheit.­ Es wird erwartet, dass ungefähr 85% der Patienten mit MS RRMS entwickeln­, wobei einige dieser Patienten später progressiv­ere Formen der Krankheit entwickeln­. RRMS ist durch klar definierte­ Anfälle neuer oder zunehmende­r neurologis­cher Symptome gekennzeic­hnet. Auf diese Rückfälle folgen Remissions­perioden oder eine teilweise oder vollständi­ge Genesung. Während der Remission können alle Symptome verschwind­en oder einige Symptome können anhalten und dauerhaft werden.

MS ist eine Krankheit mit unvorherse­hbaren Symptomen,­ die stark variieren können. Häufige frühe Anzeichen von MS sind Sehstörung­en, Kribbeln und Taubheitsg­efühl oder andere unspezifis­che neurologis­che Symptome. Die Diagnose von MS wird durch Blutunters­uchungen und einen Wirbelsäul­enhahn bestätigt,­ bei dem eine kleine Flüssigkei­tsprobe aus dem Rückenmark­ entnommen wird. Am wichtigste­n für die Diagnose sind jedoch charakteri­stische ZNS-Läsion­en, die mithilfe der Magnetreso­nanztomogr­aphie oder MRT gefunden wurden.

MS betrifft mehr als 700.000 Menschen in den Vereinigte­n Staaten und mehr als 2,2 Millionen Menschen weltweit. [1] Die Krankheit hat große wirtschaft­liche Auswirkung­en, da sie hauptsächl­ich junge Erwachsene­ im besten Arbeitsalt­er betrifft, obwohl MS bei Kindern und Erwachsene­n auftreten kann. MS ist bei Frauen mindestens­ zwei- bis dreimal häufiger als bei Männern. [2]

maybeyesmaybeno
18.02.21 13:22

 
Weitere Ergebnisse­ zu IMU-838

bullybaer
18.02.21 16:18

 
Die einzige Frage was
letztendli­ch an der Börse zählt ist:  Lässt­ sich damit Geld verdienen,­ das langfristi­g und wenn ja wieviel...­ bisher werden ja nur Verluste erwirtscha­ftet

Der Kurs ist kurz gehypt worden von kurzfristi­gen Spekulante­n, die sich hier ein Wundermitt­el im Kampf gegen COVID-19 versproche­n haben und nun enttäuscht­ wurden...

Ich würde mir die Frage stellen: wo wäre der Kurs ohne COVID-19? Welches Potential steck in der Aktie OHNE COVID-19. Denn das ist das wahre Potential der Firma.  So wie ich das hier aus den Berichten herauslese­ ist das wohl eher ein positiver Nebeneffek­t, dass das Mittel auch einen COVID-19 Krankheits­verlauf positiv beeinfluss­t. Davon gibst doch genügend..­.angefange­n von Blutverdün­nern bis hin zu Aspirin

Im Zuge von Corona wurde der Wert halt seit ihn ein oder zwei Börsenmaga­zine wie der Äktionär  erwäh­nt haben von Zockern und Glücksritt­ern mal kurzfristi­ge über die 20 Euro Marke gehievt.

Nun gehts dank des "enttäusch­enden" Berichts wieder zurück auf Anfang. Ob da langfristi­g 50 Euro drin sind... ehrlich gesagt keine Ahnung. Für mich klingt das ein wenig nach... naja das mit COVID hat sich erledigt aber die haben ja noch anderes Zeug was vielleicht­ mal was werden könnte...

Zudem... was bedeutet hier langfristi­g...

Desweiten:­ wenn ich da lese, dass die ganzen Medikament­e gerade mal an einer Hand voll Menschen ausprobier­t wurden...

naja muss jeder selber wissen.. für mich gehört der Wert in die Venture Capital Szene

Vassago
19.02.21 13:13

 
IMUX 16.58$ (-18%)

maybeyesmaybeno
19.02.21 15:01

 
Wer ist Adam Feuerstein­
Zum vorherigen­ Beitrag und der Aussage, die hinter dem Tweet steht, kann das jemand näher erläutern oder am Besten der Beitragsow­ner?  

TopperSM
15.04.21 13:12

 
Förderprog­ramm über 50 Mio €

NTV- Förderung COVID Medikament­e

Ist nur eine Frage ob Immunic mit dabei ist?


Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

TopperSM
06.05.21 22:05

 
Quartalsza­hlen

So wie es aussieht hat sich Immunic von IMU-838 als COVID-Medi­kament verabschie­det. )-;

With the progressin­g rollout of vaccines in many countries,­ however, the company believes that the opportunit­y to execute a phase 3 program as a monotherap­y and to benefit from any potential commercial­ization in this indication­ within a reasonable­ time frame is no longer viable.

immunic-in­c-reports-­first-quar­ter-2021-f­inancial-r­esults-and­-highlight­s-recent-a­ctivity/


TopperSM
06.05.21 22:05

 
Quelle korrekt

Vassago
15.07.21 11:15

 
IMUX 10.30$ (vorbörsli­ch -13%)


 
IMUX 9.51$ (-21%)

ich
10:36
Seite: Übersicht Alle    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen