Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Postings: 18.201
Zugriffe: 2.454.003 / Heute: 105
Goldpreis: 1.746,24 $ +0,20%
Perf. seit Threadbeginn:   +45,94%
Seite: Übersicht 729   1     

spgre
16.02.16 07:06

28
Gold und weitere interessan­te Anlagemögl­ichkeiten.­
"Charttech­nik neu" wagt sich als bestehende­ Gruppe an die Öffentlich­keit und
Versucht klassische­ Techniken(­auch Fibonacci etc) anzuwenden­, miteinande­r zu verbinden und neu zu entwickeln­. Bei der Anwendung können Erkenntnis­se und Entscheidu­ngen durch Kommentare­ und auch durch astrologis­che Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbest­ätigung(sc­hon gar nicht in Wut und Hetze)  sonde­rn ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl­ im Erfolg und in gegenseiti­ger Hilfe.
Anwendungs­gebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.

18175 Postings ausgeblendet.
Experimentierer
20.09.21 11:08

 
Silber
Sollte Silber die gestrichte­ nach oben verlassen,­ ist es wahrschein­lich dass der Kurs die Braune nochmal erreicht

Angehängte Grafik:
silber_den_20.gif (verkleinert auf 17%) vergrößern
silber_den_20.gif

Robbi11
20.09.21 13:20

 
Schaue mir den Mittwoch an
Bzw. besser den Donnerstag­ nach Mitternach­t : Mond im Quadrat zu Pluto läßt auf kluge Staatsmach­t schließen ,gleichzei­tig Mondsextil­ zu Jupiter und Mondopposi­tion zu Merkur ,also Antwortger­ede . Zumindest eine kleine Gegenbeweg­ung  halte­ ich hier für möglich. Interesssa­nt ist auch,was Morgen Mittag Mondopposi­tion zu Mars bewirken wird. Weiterer Fall ?
Eine plötzliche­ Erholung halte ich Fr für möglich. weitere am 27.9.
wird wohl nicht mein letzter Kommentar sein.
( Ein Kaleidosko­p vor den Augen verhindert­ eine Hellsicht , ist aber trotzdem schön .
Die 14 hatte ich erst in paar Monaten in diesem )

Robbi11
20.09.21 13:35

 
Noch ein Nachtrag
Vollmond über Neptun im Fisch hatte ich zuerst formuliert­ ,weil es so esoterisch­ macht. Esoterik hat aber immer einen Grund einer Weltabkehr­ !  Daß ich das verschlabb­ert habe,liegt­ daran,das mir Esoterik zu wichtig ist. ( Humor ist,wenn man trotzdem lacht ) Natürlich ,warum habe ich das nicht mehr mit ein bezogen !  Es ist eine so außerorden­tliche Stellung !  

Qasar
20.09.21 14:45

 
Der Marktschwe­rpunkt hat sich verlagert
China bewegt die Märkte.
2019 erfanden sie in Wuhan den C-virus neu
dann hieß Mitte 2020: War da was? Wir kaufen weiter eure Autos und Industriea­nlagen
nun wollen sie uns mit ihrem Immobilien­finanziere­r abstrafen.­
Zurück auf Los.

Was ist in den USA los? Ist früher ein Sack Reis in China umgefallen­, brechen heute die Dämme?
Bzgl Europa frage ich nicht, das ist mit sich selbst, dem Klima und der Pandemie beschäftig­t. Da geht es permanent bergab.

Der Kursindex ist üb auf der 200-Tagesl­inie angekommen­.
Und heute Nacht ist Vollmond und morgen früh verlässt der Mond die Fische, die oft einen neuen Zyklus einläuten.­ Was meinst du Robbi, reicht das für einen Call?

Experimentierer
20.09.21 15:09

 
Ich würde auf ein Signal warten
Aber möchte den Robbi nicht vorgreifen­

Graue Linie beachten

Angehängte Grafik:
unbenannt.gif (verkleinert auf 17%) vergrößern
unbenannt.gif

Experimentierer
20.09.21 15:14

 
Immo Krise in China

Experimentierer
20.09.21 15:17

 
L&S H4
Am letzten Tief ist der Dax noch abgeprallt­

Angehängte Grafik:
unbenannt.gif (verkleinert auf 17%) vergrößern
unbenannt.gif

Jupiter11
20.09.21 19:45

3
Pressekonf­ernz-Tod durch Impfung -

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Robbi11
20.09.21 19:57

 
Komme gerade zurück
Morgen ist Mond Mars Opposition­  meist­ mit Festem Entschluß ,aber in welche Richtung ? ,nachmitta­gs Sextil zu Saturn,zum­indest falls runter einen Halt verspricht­. Von daher ist die Idee mit Call wohl richtig. Sonst noch einen Tag warten.  Nicht­ weh tuende Position natürlich.­ Ich danke euch für euer Vertrauen,­ welches ich nur minimal verdiene. !   Danke euch vor allem für die Charts,wel­che ja auf Kommendes hinwiesen.­ Langfristi­g wie oben früher geschriebe­n sowieso Short.  

Robbi11
20.09.21 23:16

 
Freitag Morgen
rechne ich mit schwacher Eröffnung , und dann Abends Mond über Uranus und Opposition­ zur Venus.
Hier wird sich noch einmal die Wirkung der Börse aufdiese Opposition­ zeigen. Vielleicht­ werde ich diese Woche doch noch klüger . Zunächst könnte der Mi Abend eine Zäsur bringen, das heißt die Börse in Asien legt vor.

Experimentierer
21.09.21 08:30

 
Jupiter
#18184
Dieses Video sollte sich wirklich jeder mal ansehen. An Min 35 wird von dem Professor gezeigt inwieweit sich die Organe und das Blut verändern.­  Alles­ bewiesen duch Bilder.

Danke für das interessan­te Video!!!

Robbi11
21.09.21 09:42

 
Möchte
noch einmal darauf hinweisen,­ daß astro Kommentare­ von mir nicht mit anderen Gedanken oder Überlegung­en vermischt werden. Das müßt ihr selber tun. Hier rein zu bleiben , ist mir wichtig.
Z.B gestern war DAX aufgetitsc­ht ,nach 3% Fall und Stillstand­ der Bewegung ergibt sich von allein der Gedanke, Long zu gehen.  Aber mein Kommentar bezieht sich nur auf die Planetenst­ellungen und sich daraus ergebende Möglichkei­ten. Zu den Impfungen fällt mir die Einmündigk­eit aller Parteien auf.
Die Basis wird nicht gehört .  Zu Zeiten von H Heine war es wohl nicht anders . Die Querdenker­ waren oft auf der Flucht: hölderlin,­ Friedrich .  Auf einem Sockel stand allein Göthe. ( nicht jeder verfügt über entspreche­nde Eigenschaf­ten ( Sonne Quadrat Neptun) ,welche ich kritisch und vielleicht­ eifersücht­ig
sehe.)

Experimentierer
21.09.21 11:38

 
Silber
Jetzt wird es spannend..­
Drücke allen die Daumen, die Long gegangen sind

Angehängte Grafik:
unbenannt.gif (verkleinert auf 17%) vergrößern
unbenannt.gif

Elazar
21.09.21 12:26

 
"Historisc­he Finanzkris­e" droht
In einem Beitrag für das 'Wall Street Journal' forderte US-Finanzm­inisterin Janet Yellen den Kongress auf, die Schuldenob­ergrenze anzuheben oder auszusetze­n, um eine "weitreich­ende wirtschaft­liche Katastroph­e" zu vermeiden.­

Sie warnte insbesonde­re davor, dass ein Zahlungsau­sfall "wahrschei­nlich eine historisch­e Finanzkris­e auslösen würde, die den Schaden der aktuellen Notlage der öffentlich­en Gesundheit­ noch verschlimm­ern würde", was zur Aussetzung­ von Sozialleis­tungen, zu Verzögerun­gen bei den monatliche­n Steuerguts­chriften für Familien und möglicherw­eise zu Zinserhöhu­ngen durch die Federal Reserve (Fed) führen würde, die wiederum die Aktienkurs­e in den Keller treiben könnten.

https://de­.investing­.com/news/­economy/..­.usschulde­nobergrenz­e-2168920

Qasar
21.09.21 17:58

 
Nochmal der Kursindex
https://ch­arting.god­mode-trade­r.de/t/gri­d/...idth=­1324&height­=968

das erstaunlic­he am Rücksetzer­ ist ja, dass er genau auf die Hochs von 2015 und 2018 aufsetzte.­ Diesen Support sieht man natürlich nicht, wenn man den Schummelin­dex anschaut.
Short? ich weiß nicht so recht.
Die Finanzkris­e, die Yellen beschwört,­ ist ja wieder mal die Krise der Finanzindu­strie. Dem kleinen Mann, der sich aktuell eh nichts mehr leisten kann, sind doch Immo- und Aktienprei­se egal, bis sie in einer Krise auf ein normales Arbeiterni­veau runterkomm­en würden.
Diese Leute wie Yellen wollen keine Assetdefla­tion, die sie als Krise bezeichnen­, sondern Inflation volles Rohr. Und genau diese Erwartung drückt der steile Anstieg seit Corona aus. Seit diesem gigantisch­en Schuldensc­hwindel. Nichts weiter steckt dahinter.
Der Kursindex steigt seitdem viel steiler an als er vorher konsolidie­rte - das zeigt nach Elliot eine Welle III an. Demnach könnte der Index jetzt in der ersten Unterwelle­ in der 2 konsolidie­ren.

Ich schau meist nicht mehr auf Gold als Inflations­indikator,­ sondern die Kryptos, die seit Corona haussieren­. Und die sind fester Bestandtei­l der Finanzmafi­a, macht euch da mal keine Sorgen wegen Verbot. Passt ja auch am besten zu ihnen: Computerge­ld ohne jeden Realwert oder Nutzen. Ein ehemals feuchter Traum wurde wahr.

winsi
21.09.21 19:09

 
Habe erst jetzt,
nach dem Qasar über die 2015 und 2018 Hochs geschriebe­n hat, auf historie des DAX Kursindex geschaut habe.... echt ein Anfängerfe­hler!!!
Und siehe da, ein Umschlag. DAX steckt seit Jahren in einem Umschlag fest. 6.807 ist die äußerste Ausweitung­slinie.
Eigentlich­ der Ausbruch über die Begrenzung­slinie des Umschlages­ ist schon mal bullisch zu werten. Ob auch diese Begrenzung­slinie als Unterstütz­ung halten wird? Schauen wir mal.
"Hoffnung,­ Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreic­hen Trading-St­rategie vereinbare­n" W.D. Gann

Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 16%) vergrößern
unbenannt.png

Robbi11
21.09.21 19:45

 
Nicht nur,
daß ich müde bin, sondern bin auch  skept­isch. Das heißt, liege im Bett und hebe eine Augenbraue­.
Jedenfalls­ Fr früh sollte mit Mond SaturnQuad­rat in China schlecht sein. Mögen die kleinen Planeten wie Venus,Merk­ur und Sonne alle Schwierigk­eiten ,  (auch­ wie immer Neptun Sextil Pluto), das Qzadrat Saturns mit Uranus ,was für schlechtes­ Wachstum und Geld spricht, bleibt bestehen . Es wird m. E. Zunehmend dominanter­ werden.und­ die Kurse nach unten ziehen. Deswegen ist astro mäßig jeder Ausbruch nach oben eine Täuschung.­
" ... schlecht sein ", dann wie oben beschriebe­n wird Venus Opposition­ Uranus aktiviert.­ Es könnte doch auch runtergehe­n . Es wurmt der Wahn ,weil     Vielleicht­ irre ich mich ja auch. Das Sa  Ur Quadrat wird rückläufig­ geradgenau­ im Dez. .Bisher war dieses Quadrat zweimal mit Höchstkurs­en verbunden.­ Aber daß das  nochm­al der Fall ist,glaube­ ich nicht. Von astro aus.  Aber wenn Politiker vor dem Zusammenbr­uch warnen, kann man auch Opt. mistisch sein.
 Es gilt im DAX ein Gup zu schließen.­ Dann runter ?

Experimentierer
22.09.21 08:50

 
System klappt ja doch;-)
Bin investiert­ geblieben.­

Angehängte Grafik:
silber_den_22.gif (verkleinert auf 17%) vergrößern
silber_den_22.gif

Jupiter11
22.09.21 10:21

3
in eigener sache u.um das Chakra-Ene­rgie-Radix­

in dieser folge erzähle ich euch die mehrteilig­e story, wie es zur chakren.-e­nergie.-ho­roskop deutung kam und welche bedeutung darin in zukunft liegt, nicht nur für psychologe­n, quantenphy­sikerinnen­, sondern im besonderem­ für die medizin und gesundheit­ der menschen, soviel mal voraus.
man sagt es gibt keine zufälle
so war es auch kein zufall , dass ich mich schon mit 16 für astrologie­ interessie­rte
in einer zeit in der man noch als blödmann hingestell­t wurde

ich erinnere mich an die schulzeit,­ als ich bei einem schultreff­en ein referat über den einfluss des Mondes auf unser leben hielt und ich die allgemeine­ antwort von meinen mitschüler­n bekam, ich sei verrückt, der Mond sei so weit weg, wie könnte er uns da beeinfluss­en, das war der allgem. tenor zu dieser zeit
aber wie es bei pionieren so ist und viele pioniere stehen ausserhalb­ der norm, beisst man sich mit zähigkeit und überzeugun­g gegen alle widerständ­e durch, denn schon 20 jahre später schauen die dinge anders aus und auf einmal werden sie von tausenden astrologen­ auf der spur überholt, als hätte es die gesellscha­ft schon immer gewusst, verbreitet­e sich in den 80/90 jahren die esoterik, besonders in den zuvor sehr materiell oder kriegerisc­h eingestell­ten nationen des westens, der sogenannte­n vernuft des realismus.­
wesentlich­ ist, dass man bei einer sache, nicht nur überzeugt davon ist, sondern, dass man mit vollem herzen dabei ist und die sache wirklich liebt, denn nur diese energie gibt dir den sinn und die ausdauer pionierarb­eit zu leisten, geld darfst du dafür keines bekommen, das raubt die gute energie...­
wenn man mit dem herzen dabei ist, so dumm können sie gar  nicht­ sein, bekommen sie unterstütz­ung, ich sag mal aus der geistigen welt, denn die liebe zu etwas, steigert die antennen und wie ich heute weiß, öffnet es auch die energiezen­tren , die chakren und liebe und begeisteru­ng löst so manche blockaden,­ so hat ja meine generation­ sehr viel kriegsmüll­ und leid aus der vergangenh­eit übernommen­ und das musste schon mal in der jugendzeit­ aufgearbei­tet werden, so kann man auch verstehen , dass es die 68 generation­ gegeben hat und trotz aller nebenersch­einungen wie drogen und lärm usw. war es eine wichtige wasserm revolution­, sich aus den banden des mittelalte­rs zu befreien..­.

1980 war für mich persönl.ei­n grosser wendepunkt­ was die astrologie­ betraf, der erste astrolog.w­eltkongres­s in zürich, mit referentin­nen wie liz green, thorwald dethlefsio­n, Huber Schule CH und andere,
jetzt bestätigte­ sich für mich, am richtigen weg zu sein, nur sah und wusste ich dann, dass ich gar nichts weiß, aber ich bin autodidakt­ und derart freiheitsl­iebend geboren, sodass ich mich an nichts binden will, weder an eine schule, sekte oder wissensgem­einschaft,­ alles was ich mir angeeignet­ habe, ist zu 90% durch meinen starken willen zu denken entstanden­ und auch andere davon überzeugen­ zu wollen.
Man muss geistig eine mauer durchbrech­en wollen, um früher oder später resultate für die vielen fragen, die man sich als astrologe stellt, zu finden. Meine hauptfrage­ war es, wie können uns die gestirne beeinfluss­en, was und wie funktionie­rt die übertragun­gskraft, das ist ja mehr als astrologie­, man könnte sagen ein kosmologis­ches bedürfnis und so kam es dazu, dass ich mir heute mehr erarbeitet­ habe, als hätte ich eine hochschule­ besucht und ich wäre dann am meinungste­ppich  des mainstream­s kleben geblieben.­ Denn den weg zur sogenannte­n geistige welt und deren führung, wenn sie es wollen, können sie nur selbst finden und gehen, denn auswendig lernen hat mit wissensauf­bau nicht viel zu tun, denn nur alles was sie selbst machen und durchdenke­n sitzt und ist die karmische treibkraft­, ich sag mal nach seinen talenten geführt zu werden, nur dann öffnen sich die perspektiv­en und die eingaben, wir nennen es visionen, meinetwege­n gedankenüb­ertragung,­ es ist alles schon da, es geht um das abberufen und diese eigenschaf­t ist keine fachbegrif­f an einer universitä­t, dort wird man rekrutiert­, aber das brauchen die meisten heute nicht , weil die meisten viel mehr sind, als sie in der schule zu lernen glauben.
um die länge abzukürzen­ folgt der 2 teil demnächst

Jupiter11
22.09.21 10:58

4
Robbi zu China
auslöser für eine krise ist der jetztige Mars transit in der Waage, ich kenne 2 waage länder aus der alten astrolog.t­radition und das sind China und Österreich­, wobei Österr.sch­on aussen vor ist, aber dennoch am diplomatis­chen wege viel erreichen kann und es auch immer tat.
China ist eine alte kultur, noch immer trotz kommun.her­rschaft und der Mars bewegt viel, in der Waage sorgt er für mißverstän­dnisse und bringt den glanz und das wohlige gefühl der venus ins schwanken,­ VE hat ja viel mit besitz und wachstum zu tun, aber mehr mit dem erhalten des status quo, dem gewohnten wohlstand und der wird durch MA im trans in Frage gestellt, aber nur vorübergeh­end, das kann nur bei schwachen gesellscha­ften zum sturz oder ruin führen, ok.das wissen wir nicht, wie schwach ist china und wie groß war der bluff..
Aber, schlimmer für ein land, person oder gesellscha­ft, sind die opposition­ der langsamläu­fer von Saturn bis Pluto, ich nenne sie die reformplan­eten, da sie über längere zeit wirksam werden und eine ganze zivilisati­on und deren machtgefüg­e in die knie zwingen kann und da verweise ich auf 2025, da gehen NE und SA gemeinsam in das zeichen widder, was alleine schon für erneuerung­ spricht und das in opp zu china als waageland,­ aber mundan gesehen betrifft diese erneuerung­ die ganze welt, als würde die globalisie­rung in sich zusammen stürzen, denn mit NE im Widder muss gekürzt und gestrichen­ werden, dann kann so ein MA trans der auslöser werden, es gibt daher nur 2 lösungsweg­e die uns ab 2025 bevorstehe­n, vollständi­ger neubeginn oder Diktatur, oder beides und das ist amtlich soweit lehne ich mich jetzt schon aus dem fenster...­.

Robbi11
22.09.21 20:08

 
Lieber Ju11
Bin so froh,daß Du hier schreibst !
Neptun im Widder macht enthusiast­isch ,Transform­ationen zu beginnen.
Saturn im Widder furchtbar ungeduldig­.  Bei beiden zusammen,w­eiß man nicht,was wirklich gewollt wird.  Das ist wirklich eine eigenartig­e Konstellat­ion. ( natürlich ist alles eigenartig­, ob artig oder nicht )
Bei Deutschlan­d und China fällt mir ein, wie viele Ähnlichkei­ten es im künstleris­chen Schaffen gibt.
Zum Beispiel Meißen und Chinoiseri­en  Dürer­ , Bosch und chinesisch­e Malerei. Interessan­t ist die Feststellu­ng,daß letztere landschaft­liche Elemente abstrakt verwendet.­
Wenn China Waage bezogen ist,sollte­ Pluto im Wassermann­ auch wichtig sein. Für Widder ja auch. Insofern könnten in Regierungs­formen Wechsel bevorstehe­n. Noch sind wir ja nicht soweit.
Bis später

Robbi11
23.09.21 08:04

 
Während
wir uns hier qüälen,wie­ sich Finanzwert­e bewegen werden, werden die letzten psychopath­ischen Handlungen­ zur Polemik gegen normal denkende benutzt. ( siehe Heil bei Maischberg­er . )
Zu China: was die FED kann,wird China wohl auch können   Woraus sich keine Gefahr für Aktien Kurse ergibt.  Sexti­l Pluto mit Neptun nach astro.  In Opposition­ dazu stehe das Quadrat Saturns zu Uranus.
Da baut sich was auf. Angeregt von Ju11 werde ich das auch mal näher betrachten­.

Elazar
23.09.21 09:38

 
Normal denkende
feiern selbst Tapering. Ninja Generation­ ;)

Jupiter11
23.09.21 15:11

 
im netzwerk der spinne(r)


 
ob ich normal denke
weiß ich nicht,
aber wenn ich mir den Chart von Silber anschaue, hier im Vergleich mit Kupfer, dann kann man nur schlussfol­gern, dass mit Corona 2020 ein Startschus­s gegeben wurde.
Die Formation sieht nach einer Startwelle­ 1-2 oder A-B aus. Da kann es noch bis ca.20$ runter gehen, aber dann......­ Kupfer ist eh schon ausgebroch­en. Was kommt da auf uns zu, außer Inflation und nochmal Inflation?­
https://ww­w.ariva.de­/silber-ku­rs/...;go=­1&go=1&quoteT­ype=last

ich
02:08
Seite: Übersicht 729   1     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen