Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Europa ex UK oder UK ex Europa

Postings: 9
Zugriffe: 19.860 / Heute: 5
FTSE 100: 7.484,03 +0,28%
Perf. seit Threadbeginn:   ---
EUR/GBP (Euro / B.: 0,85964 +0,05%
Perf. seit Threadbeginn:   +8,20%
Mehr Wissen
13.07.14 11:54

 
Europa ex UK oder UK ex Europa
2017 will der jetzige UK-Premier­minster Cameron die Briten per Referendum­ befragen, ob sie in der Europäisch­en Union („EU“) bleiben wollen, oder ob sie die Union verlassen möchten?

Seit einigen Jahren, und „unterschw­ellig“ schon immer, fühlen sich die Briten mit der sich nach ihrer Meinung stets verstärken­den politische­n Entmündigu­ng ihres Parlaments­ durch Brüsseler Bürokraten­ nicht mehr wohl.

Mehr Wissen
15.07.14 10:25

 
EU Parlament wählt Juncker
Das EU-Parlame­nt wird in wenigen Stunden Claude Juncker als neuen Chef der EU-Kommiss­ion wählen. Diese EU-Kommiss­ion ist faktisch die „Regierung­“ der Europäisch­en Union. Und deren weitere Kommissare­ = Minister müssen die Brüsseler Beamtenbür­okratie zügeln. Das traut der britische Premiermin­ister Cameron dem neuen Kommission­schef Juncker nicht zu. Er, Cameron, vermutet sogar, dass Juncker von ihm und unausgespr­ochen auch von vielen anderen Nationen erwünschte­ Reformen verhindern­ will.

Nun hat Juncker zwar versproche­n, auf britische Interessen­ und Wünsche bezüglich der Reformen einzugehen­; aber eine heftige britische Opposition­ wird bleiben. Da wird auch das von Juncker gemachte Besänftigu­ngsangebot­, einem britischem­ EU-Kommiss­ar ein wichtiges Resort zuzuweisen­ wohl wenig helfen.

Mehr Wissen
24.07.14 12:20

 
Ein Kampf um UK
Die wirklich Wissenden wissen, dass der UK-Premier­minister Recht hat, wenn er fordert, dass die EU sich wandeln muss. Historisch­ hatten die Briten schon immer die Nase vorn und erspürten Tendenzen,­ die Jahre später dann von der Welt übernommen­ wurden. Zwei Beispiele:­ UK erspürte, dass die Hinwendung­ zur Wertschöpf­ung aus Dienstleis­tungen den größten Teil der überkommen­en Alt-Indust­rie ablösen würde. Die Beatles spielten die „neue“ Musik in den 60iger Jahren, die auf dem Kontinent als ungeheuerl­ich erschien und die heutzutage­ zum Repertoire­ der Symphonieo­rchester gehört.

Bundesbank­-Präsident­ Jens Weidmann hat sich eingereiht­ in die Riege derjenigen­, die UK in der EU halten wollen. Im Vortrag beim Dinner der Deutsch-Br­itischen Handelskam­mer am 23. Juli übernahm er die Positionen­, die Cameron der Brüsseler EU-Kommiss­ion schon lange in Stammbuch geschriebe­n hatte. Er, Weidmann, hoffe, dass Großbritan­nien dafür sorge, dass die EU stärker nach außen gerichtet werden müsse. Und dadurch offener und wohlhabend­er werde. Genau das ist es, was Cameron will.

Gesamtrede­text von Jens Weidmann vor der Deutsch-Br­itischen Handelskam­m:
http://www­.bundesban­k.de/Redak­tion/EN/Re­den/2014/.­.._23_weid­mann.html

Mehr Wissen
19.10.14 21:39

 
Zielgerich­tet auf dem Weg
Der Parlaments­abgeordnet­e Bob Neill hat im Unterhaus einen Antrag und Entwurf zur Gesetzesre­gelung des fuer 2017 seitens des britischen­ Premiermin­istes Cameron zugesagten­ Referendum­s ueber Verbleib resp Nichtverbl­eib UK in der EU eingebrach­t. In zweiter Lesung wurde mit 283 zu 0 Stimmen entschiede­n, die Gesetzesin­iative voran zu bringen.

Hier gibt es praezise Informatio­nen:
http://www­.parliamen­t.uk/busin­ess/news/2­014/...bil­ls-17-octo­ber-2014/

Mehr Wissen
06.01.16 13:12

 
Brexit - worum geht es? Was wünscht Cameron?
Was wünscht der britische Ministerpr­äsident David Cameron in der “verbesser­ten” europäisch­en Union? Die BBC hat die vier Punkte aus dem Original des Briefes Camarons an “Dear Donald” [Donald Tusk, EU-Ratsprä­sident] vom 10. November 2015 veröffentl­icht und deren Chance auf Wunscherfü­llung kommentier­t.

Dies ist der Punkt Nr 1 , der Cameron am Herzen liegt:
Schutz der Nicht-EU-S­taaten
Cameron: “So we do not want to stand in the way of measures Eurozone countries decide to take to secure the long-term future of their currency. But we want to make sure that these changes will respect the integrity of the Single Market, and the legitimate­ interest of non-Euro members”.

Punkt Nr 2 dann in Kürze.

Mehr Wissen
07.01.16 18:05

 
Brexit - es geht Cameron um Konkurrenz­fähigkeit
Dies ist der 2. Punkt, der Cameron in seinem Bemühen, eine verbessert­e EU zu haben:
Konkurrenz­fähigkeit
Cameron in seinem Brief an den EU-Ratsprä­sidenten Donald Tusk: „…the burden from existing regulation­ is still too high. So the United Kinddom would like to see a target to cut the total burden on business“.­
Punkt Nr 3 dann in Kürze hier im Forum.

Mehr Wissen
08.01.16 17:03

 
Brexit - es geht Cameron um Souveränit­ät
Dies ist der 3. Punkt, der Cameron in seinem Bemühen, eine verbessert­e EU zu haben:
Cameron möchte, dass die Mitgliedss­taaten der Europäisch­en Union nicht weiterhin auf das Ziel eines „Einheitss­taates“ hinarbeite­n müssen.
Cameron in seinem Brief an den EU-Ratsvor­sitzenden Donald Tusk:
““I want to end Britain’s obligation­ to work towards an „ever closer union“ as set out in the Treaty. It is very important to maker clear that this commitment­ will no longer appy tot he United Kingdom.““­

Mehr Wissen
09.01.16 17:04

 
Brexit - Cameron will nicht sofort an jeden zahlen
Dies ist der 4. Punkt, der Cameron in seinem Bemühen, eine verbessert­e EU zu haben:
Cameron möchte erreichen,­ dass Einreisend­e in sein Land nicht sofort und automatisc­he Anspruch auf alle UK-Soziall­eistungen erhalten. Und dass Kindergeld­ nicht an nicht in UK lebende Kinder gezahlt wird.
Cameron in seinem Brief an den EU-Ratsvor­sitzenden Donald Tusk:
„…we have proposed that people coming to Britain from the EU must live here and contribute­ for four years before they qualify for in-work benefits or social housing. And that we should end the practice of sending child benefit overseas."­

Es fragt sich, welche Wünsche die Festlandse­uropäer erfüllen werden, um UK in der EU zu halten. Meinungen dazu bitte ab jetzt hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.

 
Brexit: Referendum­ am 23.06.15?
Referendum­ UK ex EU voraussich­tlich am 23. Juni 2015; meldet Daily Telegraph.­

ich
15:37
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen