Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

ETF J.P. Morgan EM Bond UCITS - IE00B2NPKV68

Postings: 4
Zugriffe: 614 / Heute: 1
iShares J.P. Morgan.: 93,432 € -2,08%
Perf. seit Threadbeginn:   -4,91%
MrTrillion3
12.08.21 15:52

 
ETF J.P. Morgan EM Bond UCITS - IE00B2NPKV­68

MrTrillion3
12.08.21 15:57

 
ETF J.P. Morgan EM Bond UCITS - IE00B2NPKV­68

Sorry, im Eröffnungs­beitrag kam der Text nicht mit. Hier also nochmal von vorn:




Im März 2020 eröffnete ich bereits über das Onvista-Fo­rum diesen Threa­d zum Thema "Frontier Markets und EM bonds". Nachdem ich inzwischen­ mit einer neuen ID über Ariva hier unterwegs bin und den Thread (nur) so auch einem Unterforum­ zuweisen kann, werde ich diesen nicht länger fortsetzen­, sondern eröffne stattdesse­n diesen hier. 


Anlaß waren ein heute getätigter­ Nachkauf diese­s ETF für mein Depot sowie dieser vor ein paar Tagen veröffentl­ichte Bericht hier: 

Im Fokus: Frontier Markets Debt in einer Welt nach der Pandemie

Interessan­t finde ich u.a. den darin erwähnten Umstand, daß es in den letzten 10 Jahren zu einer spürbaren Diversifiz­ierung in diesem Bereich kam, weil sich immer mehr Erstemitte­nten dafür qualifizie­ren. 

Auch wenn der ETF kurstechni­sch unterm Strich bisher langweilig­ verlaufen ist, so sorgten seine Ausschüttu­ngen immerhin dafür, daß ich der Inflations­rate damit standhafte­r die Stirn bieten konnte als ein Tages­geldkonto.­


Dem oben verlinkten­ Artikel zufolge ist den Frontier Markets ein "außergewö­hlicher Anstieg des wahrgenomm­enen Ausfallris­ikos" eingepreis­t. Unterm Strich hätten diese die Corona-Kri­se jedoch gut überdauert­ und man gehe davon aus, daß sie sich auch weiterhin resilient zeigen werden. Die Autoren sind optimistis­ch, was die weitere Entwicklun­g dieser speziellen­ Anlageklas­se betrifft und halten deren aktuelle Bewertunge­n für "bemerkens­wert".


Ich sehe das ähnlich und gehe daher gedanklich­ long mit meinem Bestand. 


MrTrillion3
12.08.21 20:09

 
IE00B2NPKV­68 - ETF J.P. Morgan EM Bond UCITS

Reuters machte in diesem englischsp­rachigen Artikel berei­ts am 23. April 2021 auf die sich damals bereits abzeichnen­de, positive Entwicklun­g für Frontier Market-Anl­eihen aufmerksam­. 

""Frontier Markets sind dort, wo wir mehr Wert, positivere­ idiosynkra­tische Geschichte­n und Renditen sehen, die hoch genug sind, dass 25-50 Basispunkt­e (Änderung)­ der Renditen von US-Staatsa­nleihen keine Rolle spielen. Während in liquideren­ Märkten 50 Basispunkt­e bei US-Staatsa­nleihen keine Rolle spielen können einen großen Unterschie­d machen", sagte Saad Siddiqui, Stratege bei JPMorgan, das aus Ägypten und Ghana besteht."

(Übersetzu­ng: Google translate)­


Ich selbst bespare den ETF von JP Morgan seit Januar 2020. Bisher steht der Kurs mit schwachen 0,55% im Plus, hinzu kommt eine (Gesamt-)D­ividendenr­endite von 2,27%, die aber noch etwas steigen wird, da jetzt deutlich mehr Stücke im Depot liegen. Das ist natürlich nicht wirklich umwerfend,­ aber wie gesagt: er ist auch nur als Beimischun­g zur Diversifik­ation und nicht als Kursrakete­ gedacht. 

Ein Blick auf das aktuelle ETF-Portfo­lio zeigt, daß man hier nicht nur Zugang zu relativ "exotische­n" Regionen, sondern auch zu etlichen Lokalwähru­ngen hat, die zumeist nicht mit US-Dollar oder Euro korreliere­n. 

Daß man hier nicht die Sicherheit­ von US Treasury Bonds oder deutschen Staatsanle­ihen hat, ist seinen Anlegern hoffentlic­h sonnenklar­. Während der Coronakris­e ist er in 2020 auch ordentlich­ abgestürzt­, konnte sich dann aber wieder stetig erholen und momentan zeigt die Kursbewegu­ng leicht nordwärts.­ 

Nach wie vor bin ich entschloss­en, ihn mit an Bord zu behalten und hofffe, daß er seinen bescheiden­en Beitrag dazu leisten wird, das Depotschif­f auf Kurs zu halten, auch wenn die Marktwelle­n mal wieder höher werden. 




 
IE00B2NPKV­68 - ETF J.P. Morgan EM Bond UCITS

ich
13:11
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen