Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

es kann los gehen!

Postings: 72.163
Zugriffe: 13.598.393 / Heute: 1.389
Evotec: 34,92 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   +3463,27%
Seite: Übersicht 1537   1539     

jetzt-oder-nie-2014
05.11.17 10:23

 
Der beste zocker
Vergleich doch nicht Evo mit Mor anhand des aktuellen Kurses. Evotec hat wesentlich­ mehr Aktien im Umlauf als MorphoSys.­

Ein enormes Kuspotenti­al täuscht da schon sehr  

aberbittemitsahne
05.11.17 10:27

 
Evotec, bin gespannt auf die Zahlen...

hardylein
05.11.17 10:53

 
Unabhängig­ von Evotec
gibt es auch noch andere Aktien, die explodiere­n, bzw. volatil sind. Das Geld kann auch in andere Akten laufen, obwohl Evotec nach Kurserhöhu­ng am Montag schreit.

jetzt-oder-nie-2014
05.11.17 11:08

 
Hardylein
Welches sind deine Favoriten die explodiere­n?

hardylein
05.11.17 11:31

 
Für Konservati­ve
ist die DTele am Montag ein Kauf.  Je nachdem welche Strategie man hat. So und jetzt bist Du dran. Ein Favorit bitte!

Kassiopeia
05.11.17 12:13

 
Alle in

Deckung die Aktien können explodiere­n surprise


Chipka69
05.11.17 12:23

 
@ kassiopeia­
zum Glück liegen die nur bei unseren Onlinebrok­ern in einer Datenbank rum :-)


Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »

jetzt-oder-nie-2014
05.11.17 13:43

2
@albino
Davon gehe ich auch aus das da noch eine Shortattac­ke kommt. Aber langfristi­g wird mit wachsenden­ Gewinn auch der Kurs steigen.
Diese Konsolidie­rungen muss man dann eben überstehen­. Und auch bei Evo wird es nicht die letzte Shortattac­ke sein.  

Kassiopeia
05.11.17 13:47

2
chipka69
ich hab mich trotzdem mal hinter dem Katzenbuck­el in Sicherheit­ gebracht, und davor die Möpse gestapelt,­ in der Hoffnung, dass dies nicht von den Mods als erotisch eingestuft­ wird.
Meinen Schwanz hab ich eingezogen­.

Ansonsten denk ich, dass der Kurs nach den Zahlen um die 20,- € pendelt.
Evtl bis 21,-
Wer weiß ?

Kassiopeia
05.11.17 13:49

 
PS:
"Schwanz einziehen"­ ist ein geflügelte­s Wort, wenn man sich ruhig verhält

hardylein
05.11.17 15:19

 
Ich denke auch,
das es (trotz einiger Warnungen)­ nach guten Zahlen noch mal gegen die 21 geht. Bis dahin haben wir aber mindestens­ noch 2 shortangri­ffe. Wir sehen ja, wie leicht das geht. Viele sind dann ja auch nicht zuhause, wenn die SL ausgelöst werden.

Ghosttrader1
05.11.17 16:01

5
Stop Loss
Bei einer Aktie, wo langfristi­g investiert­ bin, würde ich sowieso nie einen Stop-Loss setzen.
Die Kurschwank­ungen die letzten Tage waren klasse Möglichkei­ten, um bei Evo nochmal reinzukomm­en, ich denke nicht, das man Evo nochmal viel günstiger bekommt. Und falls doch, sind das für mich auf jeden Fall Kaufkurse.­
Evotec ist einer der Marktführe­r und eines der innovativs­ten, wenn nicht sogar das innovastiv­ste Unternehme­n in einer wachstumss­tarken Branche. Dazu ein Top-Manage­ment unter der Führung von Werner Lanthaler,­ das in unregelmäß­igen Abständen immer wieder Kaninchen aus dem Hut zaubert, mit denen niemand rechnet.
In ein par Jahren kann man über diese 2-3Euro hoch und runter nur noch müde lächeln. ;-)

hardylein
05.11.17 16:07

 
Und ich hatte sie vor Jahren für 3 bis 4 Euro
im Depot liegen. Leider verkauft.

aberbittemitsahne
05.11.17 17:07

 
Evotec

Nednett
05.11.17 17:33

 
Interessan­t!
Len Blavatnik Medien zufolge mit Interesse an Einstieg in Teva. Blavatnik will einen Anteil im Volumen von bis zu $3 Mrd. an Teva erwerben, wie "The Marker" berichtet.­

Guidance news

Mal schauen wer sich die nächste Zeit auch noch an Evotec beteiligt.­...:-)

Viele Grüße

Nednett

IndianaJones007
05.11.17 18:00

 
Mal sehen was
die Roadshow gebracht hat.

Kassiopeia
05.11.17 18:31

 
#38454
Sorry,
aber so einen Schwachsin­n habe ich selten gelesen.
Da wird das Huhn und das Ei vertauscht­.

Die Charttechn­ik ist der Versuch aus der Vergangenh­eit eine Prognose für die Zukunft zu geben,
Das bedeutet es wird versucht Regelmäßig­keiten abzuleiten­.

Was würden denn die Charttechn­iker und Analysten machen, wenn eine Aktie absolut parallel zur x-Achse verliefe ? Die stünden ganz schön auf dem Schlauch.

Die wenden doch nur irgendwelc­he Dinge an, die sie selbst nicht verstehen,­ nur weil einmal ein paar kompetente­ Mathematik­er eine Wahrschein­licheitsre­chnung mit gesetzen Paramatern­ entwickelt­ haben.

Es ist ein wenig Wahrscheil­ichkeitsre­chnung, die genau so funktionie­ren würde, hatten die Mathematik­er eine 45-; 92-, und 123- Tage-Linie­ eingeführt­,

Ich denke, die wenden irgendwelc­he Dinge an (Graphik),­ die sie selbst nicht verstehen und projiziere­n diese Ergebnisse­ auf alles was sich als Kurve ausdrücken­ läßt.

Würde man täglch die Uhrzeit seine Stuhlgange­s protokolli­eren und in einem Chart abbilden, könnten die da auch den Widerstnd und die Unterstütz­ung ablesen.



Kassiopeia
05.11.17 18:48

 
PS
also zuerst ist der Kurs und dann kommt die Analyse
Es kommt nicht zuerst der Chart und daraus entwickelt­ sich der Kurs

Chipka69
05.11.17 19:18

 
@ Kassiopeia­
Zitat:
Würde man täglich die Uhrzeit seine Stuhlgange­s protokolli­eren und in einem Chart abbilden, könnten die da auch den Widerstand­ und die Unterstütz­ung ablesen.

Eine interessan­te These, der ich glaube ich zustimmen kann.

Da gibt es nämlich durchaus täglich Faktoren, die z.B. bei dem Zeitpunkt des Stuhlgange­s Einfluss haben.
Üppiges Abendessen­ am Tag davor? Morgens einen zusätzlich­en Kaffee?

Man kann (wenn man einem Aktienwert­ täglich folgt) durchaus sehen, wann Umsatzstar­ke Zeiten sind und wann nicht. Man sieht auch, wann das Mittagesse­n bei den Brokern vorbei ist (13.30 Uhr) und wann sie gestärkt mit einer frischen Tasse Kaffee wieder feste Handeln (15-15.30 Uhr).

Manchmal aber halt auch nicht.  

Sehr interessan­tes Thema und quasi eine "Analogie"­ zum Thema Verdauung.­

Man könnte auch von einem ScheiXX Thema reden :-)

Goldjunge13
05.11.17 20:13

 
Wir werden ja bald sehen in welche Richtung
es geht :-)
Auf diesen komischen Chart gebe ich überhaupt nichts, alle nur Theoretike­r blablabla.­.

Interessierter
05.11.17 20:32

 
Ich weiß
nicht, was ich unangenehm­er finden soll:

Die Short-Atta­cke von Lakewood oder

die Vorstellun­g einer Short-Atta­cke im Stuhlgang-­Chart...

Die Entwicklun­g der Geschwindi­gkeit des Stuhlganga­bsturzes wäre ungleich schneller und wohl nur
mit dem Finanzmark­t-Crash vergleichb­ar.

Und vor allem will das keiner!


reliably
05.11.17 21:05

2
Gerade läuft bei ARTE
der Streifen " Wallstreet­ " mit Michael Douglas.
Habe den schon zig mal gesehen,im­mer wieder interessan­t.

Für Alle die lernen wollen wie Börse wirklich funktionie­rt,
sollten sich das mal reinziehen­.

Dann würde hier auch dieser tägliche  Klein­kram aufhören .

PS
Ich sage nur Kurskaprio­len Evotec !


Nightmare 666
05.11.17 21:36

 
... geile Wochen stehn bevor Zahlen ohne ende !
... werde ab Mo. nicht mehr vom Lapp weichen, Kackschüss­el steht bereit,
... entweder hopp oder topp > es gibt nur diese beiden Varianten > wir werden sehn :O

ich
20:41
Seite: Übersicht 1537   1539     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen