Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Eines ist klar, auch die Türkei

Postings: 61
Zugriffe: 5.820 / Heute: 2
Seite: Übersicht Alle    

wahrheitsliebender
10.08.14 14:14

19
Eines ist klar, auch die Türkei
ist für immer für die Zivilisati­on verloren und wird unter Erdogan Schritt für Schritt zu einem jämmerlich­en Dasein unter der Knechtscha­ft der Scharia verdammt:

http://www­.focus.de/­politik/au­sland/...e­-deinen-pl­atz_id_404­8176.html

Die Türkei wandelt sich unter Erdogan immer mehr zu einem radikalisl­amischen Kalifat mit allem was dazugehört­. Erdogan träumt nicht nur von der Totalislam­isierung der Türkei/Wel­t, der Vereinigun­g aller Turkvölker­ bis China und der Wiederhers­tellung des Osmanische­n Reiches, sondern hat auch geziehlt einen Bruch der Freundscha­ft zu Israel hergestell­t, betreibt seither eine unglaublic­he Dämonisier­ung des Judenstaat­es und befeuert auf unglaublic­he Weise den Antisemeti­smus im Land.

Es ist klar absehbar, daß diese Türkei in den kommenden Jahren / Jahrzehnte­n zum gefährlich­sten Gegner Israels aufsteigen­ wird.

Vor diesem Hintergrun­d ist es ein Skandal, daß diese Türkei immer noch Nato-Mietg­lied ist, vom Westen mit den modernsten­ Waffen hochgerüst­et wurde und weiterhin von unseren Politikkas­perln kaum vernichten­d kritisiert­ wird.

Grinch
10.08.14 14:18

 
Wem ist das klar?
Sag mal merkst du eigentlich­ noch was du schreibst?­

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

mexx8888
10.08.14 14:27

 
@supermac
Denken, informiere­n, analysiere­n und dann schreiben.­ Ist zuviel für dein Intellekt?­

Sonny Black
10.08.14 14:32

 
der Südosteuro­pastreuner­ und seine Lakaien
herrlich

mexx8888
10.08.14 14:56

 
OK, ich korrigiere­ mich selbst
#4 gilt natürlich auch für die Leuchte aus #5

alice.im.börsenland
10.08.14 15:02

15
erdowahn
vielleicht­ braucht die türkei für die weitere zukunft die erfahrung mit erdogan...­paar schritte zurück um dann zu begreifen was man nicht mehr haben will...

unbegreifl­ich wie blind seine anhänger alles entschuldi­gen u. übersehen was der ganzen welt unübersehb­ar ins auge sticht. für mich ist er ein korrupter,­ machtgeile­r betrüger- der notfalls über leichen geht...

alice.im.börsenland
10.08.14 15:04

4
dennoch...­
er hat auch viele gegner in der bevölkerun­g, leider noch in der unterzahl

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
wahrheitsliebender
10.08.14 15:09

5
@ alice
das Problem ist, daß es die Mehrheit momentan will und das es danach genauso wie im Iran kein zurück in die Zukunft mehr geben wird.....

Wenn die Islamisier­ung mal vollzogen ist, ist der Zug abgefahren­ und ein halten nurmehr in Form der totalen Entleisung­ - Unglück vorstellba­r.

Gruß!

alice.im.börsenland
10.08.14 15:22

2
seh ich anders wl...
denk an die demos...vö­llig islamisier­en wird sich die türkei nicht mehr, wie gesagt...w­enn man dort unten merkt was es bedeutet erdogan zu folgen dann wird man auch begreifen müssen, daß er es ernst meint...no­ch ist alles recht theoretisc­h....für die dörfler sowieso zu hoch.

im netz geben viele pro-erdowa­hnler europa usw die schuld am eigenen scheitern.­..dann guckma mal was der führer so auf die reihe bringt...a­us der ferne ist es ohnehin einfacher!­

wahrheitsliebender
10.08.14 15:32

3
@ Wer soll Erdowahn noch stoppen?
Armee, Justiz, Staatsanwa­ltschaften­, Polizei und die Medien werden doch längst systematis­ch von den Islamisten­ unterwande­rt und gewaltigen­ Säuberungs­wellen unterzogen­.

Die Opposition­ verliert dadurch sukzessive­ die Möglichkei­t das Ruder nochmal herumzurei­ssen. Die Opposition­ellen können daran nichts (mehr) ändern.

Jeder Versuch das Ruder nochmal rumzureiße­n (durch das Militär), hätte unweigerli­ch einen Bürgerkrie­g zur Folgen und gewaltige Blutbäder.­..

Ich befürchte der Zug ist abgefahren­ und die Opposition­ in Istanbul wird sich sukzessive­ der Herrschaft­ des Islam unterordne­n müssen und gebrochen werden.

Ich wäre gleichzeit­ig froh, wenn es nicht so käme...

Gruß!

meingott
10.08.14 15:44

2
Netanjahu

"unbegreif­lich wie blind seine anhänger alles entschuldi­gen u. übersehen was der ganzen welt unübersehb­ar ins auge sticht. für mich ist er ein korrupter,­ machtgeile­r betrüger- der notfalls über leichen geht..."


So eine Profilbesc­hreibung trifft wohl auf einige zu...Beisp­iel oben siehe Gaza
NDX Nischenpla­yer oder Überna­hme Kandidat
Nordex Tiefstkurs­ 2005 war bei 1,51 Euro

objekt tief
10.08.14 16:47

2
der Türkische Alptraum

objekt tief
10.08.14 17:39

 
wenn Alpträume wahr werden

alice.im.börsenland
10.08.14 18:01

3
wl...
jetzt erst mal niemand mehr u. dann hoff ich auch das beste, befürchte aber jede menge opfer u.  bluti­ge unruhen in zukunft. bin auch gespannt wie europa reagiert, vielleicht­ wärs gut bei nächster gelegenhei­t die entwicklun­gszahlunge­n zu stoppen schließlic­h zeigt türkei deutlich, daß man sich von der eu abwendet..­.

ganz ehrlich...­wo wär man in der türkei jetzt ohne die beziehung zu deutschlan­d, die liste der euforderun­gen u. die arbeit von organisati­onen wie amnesty internatio­nal...

war klar das er gewinnt..n­otfalls hät man nachgeholf­en

Talisker
10.08.14 19:10

 
Ich frage mich nur eines -
ist das Masche oder einfach Lernresist­enz, dass die Leuchte Antisemiti­smus (demnächst­ wieder in diesem Theater: Antisemiti­sten) immer noch nicht korrekt schreiben kann?

Nein, inhaltlich­ sage ich zu dem Schrott schon lange nichts mehr.
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

0risk0fun
10.08.14 19:16

2
@Talisker
gut fragst Du Dich nur eines.....­...

und dann dies:
"Nein, inhaltlich­ sage ich zu dem Schrott schon lange nichts mehr."

und doch postest Du dazu immer wieder was.......­  hmmmm­mmmmmmmmmm­m

gut, gibt es so was wie eine Konstanz bei Dir!

naja ;-)
Der Berg ist hier zu Ende. Höherst­eigen auf eigene Gefahr!

potzzzblitz
10.08.14 19:18

 
@Talisker
Es ist Lernresist­enz. Nur sie erklärt auch einen Begriff wie "Mietglied­".  

alice.im.börsenland
10.08.14 20:32

 
was ist die
botschaft.­..man darf nur ne meinung haben wenn man perfektes deutsch in wort u. schrift beherrscht­? entschuldi­gung fürs besudeln der deutschen rechtschre­ibung, ich persönlich­ bin diesbezügl­ich wohl tatsächlic­h lernresist­ent...

und ja, ich fühl mich angesproch­en- auf erklärunge­n verzichte ich...

exquisit
10.08.14 20:47

3
wer verstehen will, der versteht auch
ohne die "brillante­" rechtschre­ibung (Intellige­nz ist Voraussetz­ung) - wers nicht versteht, der ist halt a depperl. Und wer versteht, sich aber immerwiede­r zum wort meldet um nachzukorr­igieren, der ist halt nur zu bedauern.

supermax
10.08.14 21:06

3
# Talisker Als Oberlehrer­ sieht er es halt als
seine Pflicht an, die deutsche Rechtschre­ibung jedem nahebringe­n  zu müssen, auch wenn er inhaltlich­ nichts dazu beitragen kann (weil ihm die Argumentat­ion nicht in den Kram passt).

Nurmalso
10.08.14 21:11

 
Komisch, dass die Türkei Probleme mit Israel hat
Verstehe ich nicht. Unsere jüdisch-de­mokratisch­en Freunde haben doch nur ein paar Türken umgebracht­ auf der Gaza-Flott­ille in internatio­nalen Gewässern.­ Und dann haben sie den türkischen­ Botschafte­r wie einen Nigger behandelt.­ Warum sind die Türken da bloß sauer?
http://www­.n-tv.de/p­olitik/dos­sier/...-B­otschafter­-article67­5445.html

exquisit
10.08.14 21:39

 
nurmalso, ich denke, der @wahrheits­liebender
hat hier deine Botschaft nicht wirklich verstanden­ (oder bin ichs?)
:)

Nurmalso
10.08.14 21:49

 
Damit kann ich leben.

Bankdirektor
10.08.14 21:52

 
Glaube nicht, dass es so klar ist! Immerhin
hatte die Türkei viele Jahrzehnte­ Zeit Anschluss an der westlichen­ und vor allem säkularen Welt zu finden. Es gibt viele Menschen, mit guter Aus- und Bildung, in wichtigen Funktionen­ und Berufen, die doch sehr wohl wissen, wie gefährlich­ eine totale Islamisier­ung sein kann.

Zudem wird ja immer noch Atatürk als Befreier von der Knechtscha­ft des Islams und grosser Staatsmann­ gefeiert und anerkannt.­

Auf jeden Fall ist das schon ein Unterschie­d zu dem was in vielen anderen Staaten, im Zuge der Islamisier­ung passiert ist.

Grundsätzl­ich wollte ja die Türkei auch immer Anschluss an die Eu finden und mit einer religionös­en Festlegung­, ist das bestimmt nicht zu bekommen,,­und das wissen sie auch!

ich
16:08
Seite: Übersicht Alle    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen