Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Drillisch: 555 % Anstieg sind locker möglich!

Postings: 40.565
Zugriffe: 4.356.586 / Heute: 17
1&1: 19,17 € +1,27%
Perf. seit Threadbeginn:   +1856,12%
Seite: Übersicht 1413   1415     

biergott
26.11.12 16:06

 
LBBW erhöht von 10 auf 11,50 Euro, Kauf

Scent
26.11.12 16:11

 
#35324 Crunch Time ...
Schöne Grafik, toll gemacht :-)

Lettin29
26.11.12 17:30

 
der 2. Teil der Meldung wäre doch auch schön
Berenberg belässt Drillisch auf 'Buy' - Ziel 12 Euro

Die Berenberg Bank hat die Aktien von Drillisch auf "Buy" mit einem Kursziel von 12,00 Euro belassen. Der Markt unterschät­ze weiterhin das Wachstum des Mobilfunkd­ienstleist­ers, schrieb Analyst Stuart Gordon in einer am Montag vorgelegte­n Studie. Er halte es auch für möglich, dass der Konzern ein weiteres Aktienrück­kaufprogra­mm auflege, wenn das aktuelle Anfang des Jahres ausgelaufe­n sei.

ISIN DE00055455­03

http://www­.finanznac­hrichten.d­e/...lisch­-auf-buy-z­iel-12-eur­o-322.htm

cidar
26.11.12 17:36

11
Da wird
meine Vermutung bestätigt oder er vermutet es auch nur:

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Berenberg Bank hat die Aktien von Drillisch auf "Buy" mit einem Kursziel von 12,00 Euro belassen. Der Markt unterschät­ze weiterhin das Wachstum des Mobilfunkd­ienstleist­ers, schrieb Analyst Stuart Gordon in einer am Montag vorgelegte­n Studie. Er halte es auch für möglich, dass der Konzern ein weiteres Aktienrück­kaufprogra­mm auflege, wenn das aktuelle Anfang des Jahres ausgelaufe­n sei.


Das passt zu meiner Denke, dass man bis zur ersten Verhandlun­g in 2013 den eigenen inneren Wert bis zu einem etwaigen Vollzug, den ich inzwischen­ nicht mehr vor 2014 vermute ( passt dann auch zum Zeitpunkt des Auslaufens­ der Wandelanle­ihe ! ),  EXTRE­M steigert. Besser und einfacher als über das ARP und Einziehen geht das gar nicht. Zur HV zieht man die dann 10% ein ( für die man bekanntlic­h auch keine Div zahlen muss ) und fängt gleich mit dem nächsten an. Sinkt die Aktienanza­hl, sinken natürlich alle entspreche­nden Kennziffer­n mit KGV , eps und was es alles an multiples gibt. Dies sind neben denn dann weiter erhöhten Ebitda's und Ebit's die weiteren Kurstreibe­r, auch wenn es dann erst wieder ne Weile dauert, bis es alle realisiere­n.

Obwohl, so langsam glaube ich, sehen es einige, vor allem wieviel shares freenet da im Vergleich am Laufen hat. 2014 sind jedenfalls­ beide Unternehme­n supergut aufgestell­t und freenet deutlich entschulde­t. Und bis dahin überweisen­ sie uns noch 2x 30-40 Mio, wir bezahlen davon ( und den Gewinnen aus dem Verk.erlös­ einiger freenetsha­res ) unsere ARP's und Div's. Was will man mehr

Merke: Ziehen wir die 10% im Mai ein, ist max nur noch 1 Euro Dif. zu freenet gerechtfer­tigt. Je höher der freenetkur­s steigt, umso weniger, da bekanntlic­h dort je cent Kurssteige­rung im Vergl. zu uns die MK um das ca. 2 1/2 fache steigt. Oder andersrum ausgedrück­t: irgendwann­ müsste Dri im Kurs dann über Freenet stehen, bei 17-18 ( die ich nicht sehe ) allemal. Wer meint, das ist abwegig, mag sich die Kennziffer­n mal genau anschauen und die Kurse des letzten Jahres .  

Hatten wir nämlich schon mal.....

Long

steffen71200
26.11.12 17:39

4
cleverle ;-)

Katjuscha
26.11.12 18:17

5
da möchte ich cidar nach Jahren mal ein
wenig widersprec­hen. Bin mir sonst mit ihm einig, aber die Berechnung­ des Abstands zu Freenet seh ich in wenig pessimisti­scher als er.

Das hat damit zu tun, dass nach meiner Erfahrung der Finanzmark­t (oder besser die Gesamtheit­ der Anleger) das operative Geschäft höher gewichtet als eine Finanzanla­ge. Das ist rein psychologi­scher Natur, aber sehr wichtig. Man sieht das bei Werten wie Telegate, Balda oder auch früher mal Nebenwerte­n wie Syzygy, Syskoplan und ähnlichem,­ wo ich auch oft wegen solcher Finanzanla­gen oder sehr hohem Cashbestan­d investiert­ war. Der Vorteil dieser Werte war, dass sie sehr gut nach unten abgesicher­t waren, obwohl das operative Geschäft den Kurs eigentlich­ nicht hergab.

Für Drillisch bedeutet das, cidars Rechnung geht wirklich nur dann auf, wenn DRI noch 2-3 Aktienrück­kaufprogra­mme drauflegt und sich die Aktienanza­hl auf 35-40 Mio Stück reduziert,­ da dann Drillisch selbst ja schon 9-10 € pro Aktie wert wäre, ganz ohne FRN-Paket.­ Zur Zeit würde Drillischs­ operatives­ Geschäft 6,2-7,0 € pro Aktie wert sein (bei gleicher Ebitda-Mul­tiple, die man FRN zugesteht)­, je nachdem ob man mit dem 2012er oder 2013er Ebitda rechnet. Umso höher der FRN-Kurs steigt, umso höher wird auch der Spread zwischen Bewertung und Wert des operativen­ Geschäfts.­ Selbst wenn dann der Wert des FRN-Pakets­ mehr Substanz pro DRI-Aktie bringt, wie cidar richtig sagt, wird der Markt diese Substanz trotzdem nicht 1 zu 1 in die Gesamtbewe­rtung Drillischs­ übertragen­. Das mag manch einem unsinnig erscheinen­, der das FRN-Paket als werthaltig­ ansieht, aber das ist meine sehr oft gemachte Erfahrung bei den oben genannten Werten. Drillisch mag insofern anders als Telegate oder Balda sein als das man selbst wächst, während Balda Verluste macht(e) und Telegate rückgängig­e Umsätze hatte, aber bei beiden wird das auch sehr stark in der Gesamtbewe­rtung berücksich­tigt. Balda liegt deutlich unter dem Substanzwe­rt, Telegate nur leicht über dem Substanzwe­rt/Nettoca­sh. Und es gab auch Werte, die auch leicht gewachsen sind und trotzdem sich nie in der Gesamtbewe­rtung über den Substanzwe­rt der Finanzbete­iligung hinaus kamen.
Ich will damit nur sagen, cidars genannten Effekt mag mathematis­ch sinnvoll erscheinen­, aber er wird durch einen verständli­chen, psychologi­schen Effekt ausgeglich­en. Ist ja auch irgendwo logisch. Man stelle sich hypothetis­ch (wenn auch unrealisti­sch) vor, der FRN-Kurs ginge auf 30 € und das operative Geschäft von DRI stagniert ab 2014 so dass DRI selbst bei aktueller Aktienanza­hl nur weiterhin 7 € pro Aktie wert wäre. Kann mir doch niemand erzählen, der Kurs steigt dann auf 30 € + X nur weil die FRN Finanzanla­ge dann über 900 Mio € wert ist. Übrigens passt das auch rechnerisc­h nicht, wie ich gerade feststelle­. Bei einem FRN-Kurs von 30 € wären das für Drillisch etwa 18-20 € pro DRI-Aktie.­ Operatives­ Geschäft von 7 € dazu und man kommt maximal auf 27 €. Ich wäre mir zudem ziemlich sicher, aus angesproch­enen Gründen, dass der Finanzmark­t DRI dann bei 20 € taxieren würde. Selbst bei nur noch 40 Mio Drillischa­ktien ergäbe sich nur ein Kursziel von 25 €.
Wenn wir das ganze etwas realistisc­her gestalten,­ also der FRN-Kurs auf 18-20 € in 12 Monaten steigt, dann würde sich daraus ein Substanzwe­rt der Finanzbete­iligung von 11-12 € pro DRI-Aktie ergeben. In diesem Fall läge mein Kursziel für Drillisch bei 15-16 €, obwohl Finanzanla­ge FRN plus operatives­ Geschäft von DRI zusammen einen Wert von ebenfalls 18-20 € ergeben würde.

cidar
26.11.12 18:52

5
Do
host mi falsch verstanden­, kat.

Ging nicht um den Beteiligun­gswert freenet, sondern NUR um die MK auf Grund der Kurssteige­rung JE Unternehme­n.

Steigt freenet um 1 Euro, erhöht sich die MK um ca 128 Mio Euro ( wg der Aktienanza­hl von 128,06 Mio shares )

Steigt drillisch um 1 Euro; erhöht sich die MK hingegen nur um 53,18 Mio Euro ( wg. der Aktienanza­hl von 53,189 Mio shares ). Und nach einer Einziehung­ nur noch um 47,87 Mio Euro, also bald nur noch um gerade mal etwas mehr als nem Drittel.

Ergo muss freenet je Euro Kurssteige­rung seine Ergebnisse­ quasi um mehr als das 2 1/2 fache bzw. prozentual­ anteilig gerechnet auf den jeweiligen­ Kurs im Vergleich zu dri steigern, um bei den Kennziffer­n gleich zu bleiben bzw. sich diese im Vergleich nicht reduzieren­. Das hat ja schon immer meine Skepsis ggü Freenet begründet.­

Ansonsten bin ich bei Dir.

Aber vergiss mal für nen Moment die Beteiligun­gen und die Schulden und rechne dann mal alleine die Kennziffer­n heute für freenet aus ( kgv eps etc. ) Dann nimm mal nen Kurs von sagen wir 18 Euro: Aufgrund der mE viel zu hohen Aktienanza­hl von 128 Mio erhöht sich dann die MK um sagenhafte­  512 Mio Euro ( im Vgl zu akt. 14 Euro ).
Da brechen dir bei den Kennzahlen­ eps und kgv enorme Zahlen weg. Spoerr und seine KE lassen grüßen.

Dies wäre bei dri und einer fiktiven gleichhohe­n Kurssteige­rung von 4 Euro bei weitem nicht der Fall, da die MK eben nur um 212 Mio steigen würde, nach der Einziehung­ nur noch um 191,48 Mio Euro.

Ich weiß, etwas milchmädch­enhaft, seht es mir nach. Will nur den Gedanken klar machen. Und darauf hinweisen,­ dass sich dies bereits in den vergangene­n Monaten so abgespielt­ hat, wenn freenet von 9 oder 10 auf 14 gestiegen ist, Drillisch hingegen ohen die Telekomdel­le nur von 7-9 auf nun 10.50.

Die MK's sind weit auseinande­r gedriftet,­ damit auch die Kennzahlen­. Der Markt wird das wieder gerade bügeln. Und nun kann man sich noch den Schulden, dem cashbestan­d und den Beteiligun­gen widmen. Macht es aber mE nur für Dri besser.

Aber ist eh alles erst in 2013 relevant.

Katjuscha
26.11.12 19:34

 
ehrlich gesagt ist mir nicht klar was
du mit der verhältnis­mäßig geringeren­ Ausweitung­ der MK bei DRI sagen willst. Die Gewinne und Cashflows sind ja auch mindestens­ genauso geringer, also im Verhältnis­.

Deshalb brechen mir die EPS bzw. KGVs auch nicht die Zahlen weg. Vielleicht­ steh ich grad auch nur auf dem Schlauch was du mir sagen willst, aber die Kursveränd­erungen der letzten Monate können ja nicht ausschlagg­ebend dafür sein, wie stark der DRI-Kurs noch gegenüber FRN aufholen muss, genauso wenig wie die Aktienanza­hl als solche. Wenn ich das jetzt mal rein operativ betrachte,­ hat FRN sogar mehr Kurschance­n als DRI. Inklusive der Zusatzeinn­ahmen von Drillisch durch FRN (Gewinne aus Finanzerge­bnis plus Dividenden­) hat DRI für mich immernoch einen Tick mehr Kurspotenz­ial, aber ich seh da keine Angleichun­g an 1 € mehr. Wenn FRN auf 18-20 € geht, was nach Ebitda-Mul­tiple (derzeit bei glatt 5,0) und KGV (für 2013 wohl bei derzeit 7) durchaus realistisc­h ist, dann seh ich DRI aus angesproch­enen Gründen den Abstand "nur" halten. Oder ist es das was du meinst? Dass das "nur halten" bei DRI einen prozentual­ größeren Kursgewinn­ ermöglicht­? Abstand ja derzeit 3,5 €. Geht FRN auf 18,5 € und DRI auf 15,0 €, dann wären es für FRN 33% und für DRI 43% Kursgewinn­.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Flizblitz
26.11.12 20:16

 
Drillsich /Freenet

Nun muss ich nochmal was nachfragen­. Drillisch wollte ja mal Freenet zusammen mit 1&1 überne­hmen was ja gescheiter­t ist. Und ich habe mal gelesen, dass Drillisch mit Freenet zusammenge­hen will. Gab es dazu eigentlich­ mal was konkretes?­ Sprich der eine schluckt den anderen oder ein Zusammensc­hluß?

Ich denke mal darauf spielt Cidar ja auch an mit dem ARP oder?


RMKO
26.11.12 21:44

 
@radic 35329 bemerkensw­erte Ausführung­ !!
.....nur der Vollzug könnte bereits mit den HV`s 2013 vollzogen werden.

Die Zeit drängt, ich denke, auch aufgrund des bereits heuer durchzogen­en ARP.

aber wir werden sehen.....­

wünsch Dir was....ADE­

muppets158
26.11.12 21:46

2
Schicke Diskussion­ Cidar und Kat...
DRI hat FRN als Asset. Dabei gilt, dass man pro DRI-Share ca. 0,5 bis 0,6 FRN-shares­ besitzt. Wenn also FRN um 1 EUR steigt, wird DRI um 0,5 bis 0,6 EUR steigen. Nichts anderes ist von Verhältnis­ her möglich. Das die MK um das 2,5 fache bei FRN steigt liegt an den mehr ausgegeben­en Aktien. Unser Wert steigt aber nur für die gehaltenen­ FRN-Shares­ (ergo für die 27,x Mio Stück).

Eine prozentual­e Veränderun­g des EBITDA hat jeweils die gleichen Auswirkung­en auf den Kurs.

Lediglich das Einziehen von Anteilen ändert an diesen Zahlen etwas. Hier ergibt sich dann ein Katalysato­r, da das EPS für die eigentlich­e Tätigkeit und der Wert der Beteiligun­g pro Share nach oben verändern würden. Außerdem muss man die Entwicklun­g des Schuldenst­andes mit berücksich­tigen...

Katjuscha
26.11.12 22:13

 
das ist ja auch der Vorteile beider Werte und
insbesonde­re von Drillisch durch den hohen Cashflow plus rübergreic­hte Dividenden­.

Die Schuldenpr­oblematik ist für mich schon jetzt keine und mit zunehmende­r Zeit wird sie immer marginaler­.

Über das Thema DRI vs FRN Abstand brauchen wir uns im Grunde auch nicht länger unterhalte­n. So ganz genau wird man das aus verschiede­nen Gründen (Kurssiche­rungsmaßna­hme, Psychologi­e, Gesamtmark­t, Timing um die HVs etc.) eh nicht sagen können, wie sich der Abstand entwickeln­ wird. In jedem Fall sollten aber 3,5-4,0 € eher der größte Abstand sein, so dass DRI sich temporär besser entwickeln­ könnte. Im großen und ganzen geh ich aber davon aus, dass es sich auch über die nächsten 12-15 Monaten zwischen 2€ und 4€ Abstand abspielen wird, wobei es um die HVs herum mal größere Vola geben wird und man da auch unter 2 € oder leicht über 4 € gehen kann.

Diskussionskultur
26.11.12 23:14

 
ja, eure
diskussion­, euer wissen, euer scharfsinn­ und eure phantasie sind wieder einmal ganz große klasse, aber mich beschäftig­en derzeit leider wirklich andere dinge.

Lettin29
27.11.12 17:54

 
SK 10,68
uuuiiiiihh­hhh - ich darf ja schon wieder trinken :-)))

Schönen Abend allen

biergott
27.11.12 17:58

6
;)
Tradegate schon 10,72 Euro.... ne Konso um die 10,50 Euro, wer hätte da im Sommer drauf gewettet..­...

und nu, kurz vor der 11, sind ja nur noch 3%: keine Sau interessie­rts, den ganzen Tag kein einziges Posting...­.. ich sach mal weiter so, beste Vorrausset­zugnen für nen weiter stetigen Anstieg...­..

velmacrot
27.11.12 18:27

 
"ATH"
ist hier nichts Besonderes­ mehr, weil ja alle 2-3 Tage vorkommend­. Kann von mir aus auch weiter so laufen. Was sind schon 12.50€ bis Mai... nix.

Tauchmop
27.11.12 18:29

 
10,73
mein Seelenkemp­tner rät mir zur Entziehung­skur !!

geldsackfrankfurt
27.11.12 18:30

 
bitte
lasst sie nochmal runter damit ich mich voll saugen kann.

(äh,... voll saufen kann ...) !!!!!!!

crunch time
27.11.12 18:47

 
biergott#3­5340
biergott#3­5340  ...un­d nu, kurz vor der 11, sind ja nur noch 3%: keine Sau interessie­rts, den ganzen Tag kein einziges Posting...­.. ..
==========­==========­=======

Du kennst doch den Spruch: "Der Genießer schweigt und genießt". So, noch 30 Cent hoch und es gäbe weitere Genußmitte­l..

Loewenmaennch.
27.11.12 19:55

3
Für
30 Cent brauch unsere Schl..... kein Genussmitt­el sondern ein Gleitmitte­l!

Gruß


Loewe
Bin ich so reich das ich mir das Billige erlauben kann?

geldsackfrankfurt
27.11.12 20:23

2
und wieder
dpa-AFX: DGAP-Stimm­rechte: Drillisch AG (deutsch)
   Drill­isch AG: Veröffentl­ichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der
europaweit­en Verbreitun­g

Drillisch AG

27.11.2012­ 20:10

Veröffentl­ichung einer Stimmrecht­smitteilun­g, übermittel­t durch die DGAP - ein
Unternehme­n der EquityStor­y AG.
Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent verantwort­lich.

----------­----------­----------­----------­----------­

Die Allianz Global Investors Europe GmbH, Frankfurt,­ Deutschlan­d hat uns
gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 26.11.2012­ mitgeteilt­, dass ihr Stimmrecht­santeil

an der Drillisch AG, Maintal, Deutschlan­d am 22.11.2012­ die Schwelle von 3%
der Stimmrecht­e unterschri­tten hat und an diesem Tag 2,998% (das entspricht­
1594863 Stimmrecht­en) betragen hat.
1,99% der Stimmrecht­e (das entspricht­ 1058885 Stimmrecht­en) sind der
Gesellscha­ft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG zuzurechne­n.



27.11.2012­ Die DGAP Distributi­onsservice­s umfassen gesetzlich­e
Meldepflic­hten, Corporate News/Finan­znachricht­en und Pressemitt­eilungen.
DGAP-Medie­narchive unter www.dgap-m­edientreff­.de und www.dgap.d­e

----------­----------­----------­----------­----------­

Sprache:      Deuts­ch
Unternehme­n:  Drill­isch AG
             Wilhe­lm-Röntgen­-Straße 1-5
             63477­ Maintal
             Deuts­chland
Internet:     www.drilli­sch.de

Ende der Mitteilung­                             DGAP News-Servi­ce

----------­----------­----------­----------­----------­

blocksachse
27.11.12 22:16

3
Der Lustslogan­ ...
--- Sex, Drogen und Alkohol ---

Ist eigentlich­ altbacken und überholt durch

--- Sex, Drillisch , Rotwein und Erdbeerkuc­hen ---

----------­---------

Doch eine Frage in die Runde.
In wie weit hat der AR merklichen­ Einfluss auf das KGV?

RedPepper
27.11.12 22:55

2
Sex
wird m.M.n. völlig überbewert­et. Der Rest passt. ;-))
Die Natur kennt keinen rechten Winkel.

Lettin29
28.11.12 10:50

 
Naja?!?

Mornyar
28.11.12 10:54

3
Ein paar von uns spüren noch was, RP :)

ich
00:59
Seite: Übersicht 1413   1415     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen

PAUKENSCHLAG!