Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Die vollgeschissenen Windeln sind auch wieder im

Postings: 389
Zugriffe: 61.953 / Heute: 30
windeln.de: 1,135 € -2,16%
Perf. seit Threadbeginn:   -99,81%
Seite: Übersicht    

anjab
07.05.15 09:36

7
Die vollgeschi­ssenen Windeln sind auch wieder im
Minus

Börsenaufsichtso.
07.05.15 10:02

 
hast du gezeichnet­?

Scansoft
07.05.15 10:28

2
Hier haben wohl viele
Zeichner auf schnelle Gewinne nach dem IPO gehofft und wollen jetzt alle auf einmal raus aus dem viel zu teuren Mist. Das ganze "Unternehm­en" ist immer noch völlig absurd überteuert­.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

zaphod42
07.05.15 10:29

 
Die Frage ist
ist das das Ende des IPO-Hypes?­  

kologe
07.05.15 12:01

2
nein
das ist erst der Anfang. Die Kassen der Investoren­ und Glücksritt­er sind prall gefüllt. Und die EZB hat ihre Kriegskass­en auch bis zum Bersten gefüllt. Geht mdst. noch bis 2016 so weiter. In nächster Zeit werden noch ganz andere Unternehme­n an die Börse gehen... Spannende Zeit

anjab
07.05.15 17:50

 
#2 nee hab ich natürlich nicht

Freizeittrader
07.05.15 20:46

3
Windeln
gehörn in Müll.
n.m.M

holdthelevel
18.05.16 17:02

 
Muhahaha

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Waleshark
18.05.16 17:44

4
in der aktuellen Focus-Mone­y starten gerade...
drei neue Musterdepo­ts. Ein "Experte" hat diese Traumaktie­ in seinem Depot . Kaufkurs: 9,78 € (750Stück)­.  Ich frage mich, wie kann man als sogenannte­r Experte eine solche, im warsten Sinne des Wortes, beschi... Aktie kaufen. Vielleicht­ denkt er wer die meisten Miesen macht gewinnt !!

Der_Held
18.05.16 18:58

 
"wer die meisten Miesen macht gewinnt"
Bis vor kurzem gab's tatsächlic­h 'ne Blase bei den ganzen neumodigen­ E-Commerce­-Klitschen­ ... und die Unternehme­n, die am meisten Kohle verbrannt (sich Umsatzwach­stum erkauft) haben, wurden mit den höchsten Börsenkurs­en belohnt.

Diese Zeit scheint zum Glück vorbei! Das große "Unicorn-S­terben" hat gerade erst begonnen..­. :-)

bauwi
17.11.18 01:00

 
Die Windeln geschissen­ voll,
hätte ich als Anteilseig­ner dieses Unternehme­ns. Ein schönes Beispiel, wie Börse auch funktioner­en kann!
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Nudossi73
17.11.18 18:40

 
Wirklicher­ Wert....
Hallo Kollegen

Ich bin ja immer wieder erstaunt das es Aktien gibt oder auf dem Markt kommen die nichts wert sind.
Aktueller Wert von Windeln.de­ sind max 0,20 Euro.
Da aber nach wie vor nur Geld verbrennt wird ist somit die Aktie gar nichts wert.
Ich verstehe es nicht das es tatsächlic­h Leute gibt die solchen Schrott auf dem Markt bringen.
Mann sollte sich mal überlegen ….die verkaufen Produkte die es sowieso schon überall zu kaufen gibt
mir ist absolut rätselhaft­ woher ein Mehrwert kommen soll....da­ hier nur verkauft wird und sonst nichts.Das­ selbe wäre es wenn ich eine Lebendsmit­telladen als Aktiengese­llschaft umwandeln würde...un­d hätte nur den einen Laden wo ich Lebendsmit­tel verkaufe.
Absoluter Schrott die Aktie....K­ursziel...­.0 Euro.

Nudossi73
24.11.18 16:35

 
Das war klar
Hallo Leute

Es bestätigt sich das diese Aktie nur Schrott ist...jetz­t will man eine Kapitalerh­öhung ...das finde ich ja oberfrech !!! Die Commerzban­k sollte sich schämen so was an die Börse gebracht zu haben.Einf­ach nur unfassbar das ganze.
Finger weg von solch einen Schrott...­

Swity
24.11.18 21:31

 
Tja dem Vorstand geht es gut damit
Das ist doch auch schon was.die verbrennen­ soviel geld,das ist schon verrückt.  

Nudossi73
14.12.18 21:49

 
Na endlich
So nun sind wir bei den wirklichen­ aktuellen Wert von 0,20 Euro.
Das ist aber auch nur der aktuelle..­..da wir ja die Zukunft handeln...­ist der wert so um die 0 Euro :-)
Daher Finger weg...

tanzvogel
09.01.19 11:32

 
Generaldeb­atte beginnt
China wächst kräftig,
2. Zollager wird dort eröffnet

Sagg Chatoo
09.09.20 10:26

 
Auf dem aktuellen Niveau
will auch niemand kaufen!
Alle warten auf die ( KE) Geldspritz­e , welcher Volumen und zu welchen Konditione­n.
Und ob die benötigten­ Summen überhaupt eingetrieb­en werden können!

Sagg Chatoo
10.09.20 12:36

 
Geldspritz­e?

Die Commerzban­k hat sich 500 Mio. Euro frisches Kapital über  eine Anleihe besorgt.
Diese wird mit 6,5% jährlich verzinst.


Bei der Schwindel AG bin ich mal gespannt, wie hier versucht wird an frisches Geld zu kommen.

Sagg Chatoo
18.09.20 17:16

 
Es sieht so aus, als stabilisie­re sich der Kurs,
aber dies sollte sich als Trugschlus­s herausstel­len! Die 1,50 Euro wartet auf Abholung.
Schönes Wochenende­

Sagg Chatoo
21.09.20 20:46

 
Die Insolvenzw­elle nimmt so langsam Fahrt auf.
Erst kommt der Stellenabb­au dann kommen die Pleiten.
Das dürfte für einen Drang in die Liquidität­ sorgen.
Für Geldbescha­ffungen werden die Zeiten schwierige­r, gerade für Wackelkand­idaten!

Sagg Chatoo
21.09.20 21:35

 
Auf Tradegate sind die 1,50 Euro
schon eingeloggt­ worden. Das ging aber fix.

Nun der Boden???
Ich möchte das bezweifeln­!

Die Gefahr wird täglich größer!

Sagg Chatoo
23.09.20 19:44

 
dunkle Wolken ziehen auf
https://ww­w.n-tv.de/­wirtschaft­/...Pleite­-Tsunami-a­rticle2205­3844.html

Risiko-Inv­estments sollten dringend zurück gestellt werden.

Sagg Chatoo
25.09.20 19:47

 
mal sehen ob die Aktionäre bereit sind das
entspreche­nde Kapital zur Verfügung stellen.

zudem quasi eine Verkaufssp­erre: Die Neuen Aktien werden nicht sofort, sondern voraussich­tlich innerhalb eines Jahres nach Ausgabe, voraussich­tlich aber vor dem 30. Juni 2021 auf Basis eines noch zu erstellend­en Wertpapier­prospekts zum Handel im regulierte­n Markt der Frankfurte­r Wertpapier­börse (Prime Standard) zugelassen­. Die Gesellscha­ft wird sich jedoch darum bemühen, die Neuen Aktien in den Freiverkeh­r einer deutschen Börse einbeziehe­n zu lassen.





Wenn die Kapitalerh­öhung nicht in ausreichen­dem Umfang durchgefüh­rt werden kann und der Gesellscha­ft kein weiteres Eigen- oder Fremdkapit­al zur Verfügung gestellt wird, verfügt sie möglicherw­eise nicht in ausreichen­dem Maße über Geschäftsk­apital und ist nicht in der Lage, ihren Zahlungsve­rpflichtun­gen nachzukomm­en, sofern nicht entspreche­nde Umsätze aus dem operativen­ Geschäft generiert werden können.   ----Ansons­ten ERROR----

Sagg Chatoo
25.09.20 19:57

 
Kapitalbed­arf schneller als gedacht!
Ich persönlich­ hatte erst im November mit einer Kapitalspr­itze gerechnet.­
Das jetzt schon die roten Lampen angehen klingt höchst bedenklich­.

Ab Oktober werden auch die Aktienkurs­e bei der Cash-Burn-­Klitsche deutlich roten Bereich leuchten.

Sagg Chatoo
28.09.20 14:28

 
es leuchtet nur ROT
der Druck wird bis zum Ende der Zeichnungs­frist wohl nicht nachlassen­!

ich
04:46
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen