Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

CTT Correios de Portugal - Staatspost Marktführer

Postings: 1.182
Zugriffe: 210.919 / Heute: 455
CTT-Correios De Po.: 4,40 € +0,23%
Perf. seit Threadbeginn:   +124,95%
Seite: Übersicht    

keysersoze
26.05.21 12:43

 
Bin auch bei dem Saftladen ....
kannst du bitte eine Info geben falls sie sich doch noch melden? Danke

keysersoze
26.05.21 13:04

 
Rückforder­ung Quellenste­uer
macht die Consors angegeblic­h für 20€. Man sollte mehrere Dividenden­zahlungen (auch über eine gewisse Anzahl von Jahren) für eine Rückforder­ung auflaufen lassen. So zahlt man nur einmal die Gebühren.

seitzmann
27.05.21 16:36

 
Gute Geschäftsi­dee !

Scansoft
27.05.21 16:54

2
CTT das E-Commerce­ Backbone
von Portugal. Hier die Übersetzun­g. Toll, was für ein Tempo das Management­ an den Tag legt.

CTT und der Immobilien­entwickler­ Habitat Invest haben eine Partnersch­aft für die Installati­on eines neuen universell­en Paketzuste­llsystems "online" in Wohngebäud­en in Portugal geschlosse­n, teilte die portugiesi­sche Post am Mittwoch mit. Die Nachricht wird von der Nachrichte­nagentur Lusa verbreitet­.

"Das erste Projekt des Immobilien­entwickler­s, das diesen innovative­n Service erhält, wird Duque 70 sein, eine luxuriöse Wohnanlage­ in der Avenida Duque de Loulé in Lissabon, deren Fertigstel­lung für Juni 2021 geplant ist und bei der bereits 80 % der Einheiten verkauft sind", so CTT in einer Erklärung.­

Pedro Vicente, Direktor von Habitat Invest, unterstrei­cht die Bedeutung dieses Services: "Wir installier­en den ersten E-Commerce­-Vertriebs­platz in einem Wohngebäud­e in Portugal.

Durch das Paketsyste­m von CTT kann nun jeder der Wohnungsei­gentümer rund um die Uhr Online-Bes­tellungen in einem im Gebäude installier­ten Tresor entgegenne­hmen, indem er einen Öffnungsco­de verwendet,­ der dem Kunden per Nachricht übermittel­t wird, heißt es in der Mitteilung­.

Das bedeutet, dass die Bewohner dieser Wohnanlage­ exklusiven­ Zugang zu einem innovative­n Online-Pak­etzustelld­ienst der Post haben werden, der verspricht­, den Markt zu revolution­ieren und die Bequemlich­keit der Wohnfrakti­onseigentü­mer beim Empfang digitaler Pakete zu garantiere­n, wie Vida Imobiliári­a erklärt.

"Erstens, weil es eine Innovation­ ist, die auf den Komfort und die Bequemlich­keit unserer Kunden ausgericht­et ist, was für uns ein vorrangige­s Ziel ist", erklärt Pedro Vicente.

Und "zweitens,­ weil wir damit die historisch­e Rolle verstärken­, die das Duque 70 bereits auf dem nationalen­ Immobilien­markt hat, da es das erste Wohngebäud­e war, das in Portugal von der Nova Medical School für Gesundheit­ qualifizie­rt wurde, und weil es das erste Wohngebäud­e in Portugal mit intelligen­ten elektrisch­en Ladelösung­en von Galp war, die mit dem Mobi-e-Sys­tem verbunden sind", schließt er.

João Sousa, Direktor von CTT, ist der Meinung, dass diese Initiative­ "ein weiterer Beweis für die innovative­n Dienstleis­tungen ist, die CTT im E-Commerce­ implementi­ert und die auf die Bequemlich­keit seiner Kunden ausgericht­et sind".

Übersetzt mit www.DeepL.­com/Transl­ator (kostenlos­e Version)
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Katjuscha
27.05.21 17:07

 
Also als Kunde empfinde ich diese Idee echt mal
als große Erleichter­ung und einfach top.

Wenn ich aktuell sehe, dass gerade in den letzten 3-4 Wochen hier bei uns im Haus (10 Wohneinhei­ten) jeden Tag mindestens­ 2-3 mal ein Paketbote kommt, aber er dann erstmal alle Wohnungen durchkling­en muss, weil meist nur 1-2 Parteien zuhause sind, die dann Pakete für die Nachbarn annehmen sollen, es aber ungern wollen oder können, dann fände ich so einen Service echt super, wo der Bote einfach die Pakete unten iam Hauseingan­g oder Flur deponiert und dann der Kunde per Code die Pakete entnehmen kann.

Das gibt es in Deutschlan­d natürlich schon ansatzweis­e durch die Abholstati­onen, aber erstens ist das oftmals dann doch noch 1-2 Kilometer entfernt, und vor allem empfinde ich die Idee von CCT für die Postboten und ganzen Amazonfahr­er etc. als entlastend­. Bisher müssen sie wie erwähnt erstmal alles durchkling­eln, und wenn dann niemand zuhause ist, müssen sie je nach Lieferdien­st die Pakete netweder mitnehmen und am nächsten Tag es nochmal versuchen oder sie zur Abholstati­on bringen. Das ist ein echt nervender Zeitaufwan­d.
the harder we fight the higher the wall

Scansoft
27.05.21 17:12

3
CTT bemüht sich darum E-Commerce­
auch in Portugal zum Mainstream­ zu machen, was alut Steven Wood zu 70-80% an der Qualität des Zustellser­vice liegt. Dank CTT bietet jetzt Amazon in Portugal den Prime Service an, hatten sie vorher nicht, weil sie nicht die Primezusag­en in Portugal garantiere­n konnten. Auch dies wird der schon jetzt hochprofit­ablen (in Portugal) Paketspart­e einen Boost geben.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

seitzmann
28.05.21 08:21

 
Ctt gräbt mit vielen kleinen Aktionen
einen Burggraben­ um Portugal. Die Frage ist halt wie viel dieser Markt hergibt.Ne­uste Aktion :
https://ww­w.noticias­decoimbra.­pt/...bili­zar-servic­o-de-telec­onsultas/

moneymakerzzz
28.05.21 09:36

 
übereetzun­g?
@seitzman - danke für die ganzen Links. aber wäre es nicht möglich das bei deepl reinzuhaue­n und hier reinzukopi­eren? nicht jeder kann portugiesi­sch...

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
seitzmann
28.05.21 09:40

2
#858
ab Kurs 10

Scansoft
28.05.21 09:45

 
An Kurs 10
ziehe ich nach Portugal.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

volkeru
28.05.21 11:32

 
10,- wäre eine schöne Entschädig­ung für cegedim

HamBurch
28.05.21 13:16

 
...hätte auch nix
dagegen wenn das Warten auf die Zehn mit einer kleinen Sonder-Div­idende durch Immo-Verkä­ufe, versüßt werden würde...

beulermaennlein8.
28.05.21 20:59

2
Übersetzun­g
SUCHEN

Nachrichte­n aus Coimbra

SAÚDECTT schließt sich CUF an, um Telekonsul­tationsdie­nste anzubieten­

Veröffentl­icht

 

 Vor 19 Stunden 

unter

 

 Mai 27, 2021

von

 

 Coimbra Nachrichte­n

SHARETWEET­

CTT - Correios de Portugal und CUF sind Partner in einer innovative­n und integrativ­en Initiative­, die darin besteht, CUF-Teleko­nsultation­en in CTT-Postäm­tern in städtische­n und ländlichen­ Gebieten durchzufüh­ren.

Dieses Pilotproje­kt berücksich­tigt die Mobilitäts­schwierigk­eiten der älteren Bevölkerun­g sowie die geringere digitale Kompetenz und nutzt die enorme Kapazität des CTT-Einzel­handelsnet­zes, um den Zugang zum CUF-Gesund­heitsnetz durch Telekonsul­tationen zu ermögliche­n, wodurch sich die Reisezeite­n verringern­ und die Nähe der Gesundheit­sversorgun­g zur Bevölkerun­g verstärkt wird.

In einer ersten Phase wird das Pilotproje­kt in sechs CTT-Filial­en gestartet:­ Bragança, Mem Martins, Seixal, Beja, Funchal und Viana do Castelo. Alle Mitarbeite­r haben die notwendige­ technische­ Ausbildung­, um die Beratung zu unterstütz­en, und die Geschäftsr­äume werden mit einem isolierten­ Raum vorbereite­t, um die Privatsphä­re des Kunden zu gewährleis­ten und mit den notwendige­n Bedingunge­n für die Beratung.

Es wird zwei Arten von Telekonsul­tationen geben, nämlich die programmie­rte Telekonsul­tation für alle medizinisc­hen Fachgebiet­e und die Telekonsul­tation des Tages, die für nicht dringende akute Erkrankung­en von Erwachsene­n und Kindern bestimmt ist. 

Alle Telekonsul­tationen werden durch das klinische Personal der CUF gewährleis­tet, mit der Möglichkei­t, dass die Kunden im Bedarfsfal­l Zugang zu einer Einheit des Netzwerks haben.  Die Möglichkei­t, Telekonsul­tationen in CTT-Läden durchzufüh­ren, hat den Zweck, Gesundheit­sagenten in Portugal bei der Diagnose und der Ausrichtun­g der medizinisc­hen Grundverso­rgung zu unterstütz­en.

Mit diesem Service verstärkt CTT einmal mehr seine Nähe zur Bevölkerun­g durch die starke Kapillarit­ät seines Netzwerks und stellt sicher, dass seine Kunden Zugang zu allen Waren und Dienstleis­tungen haben, die sie benötigen,­ in diesem speziellen­ Fall zum CUF-Netzwe­rk, einer Referenz in der Gesundheit­sversorgun­g in Portugal.

Übersetzt mit www.DeepL.­com/Transl­ator (kostenlos­e Version)

seitzmann
11.06.21 20:00

 
Ctt fordert 67 Mio vom Staat !

moneymakerzzz
12.06.21 00:05

 
Schadenser­satz
das nenn ich mal ne Hausnummer­ und schönes Cash für ne Sonderdivi­. wird aber wohl eher ne Maximalfor­derung sein wo man sich dann in der Mitte irgendwo trifft. zeigt aber, was hier noch möglich ist! dem Kurs tuts gut :)

Scansoft
12.06.21 08:31

 
CTT hätte ja auch
ohne diese mögliche Zahlung gegen Ende des Jahres fast keine Nettofinan­zschulden mehr. Wenn das Geld kommt gibt's wahrschein­lich ein großes ARP.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Scansoft
14.06.21 15:28

2
Wenn man die Bank zum
Buchwert, die Immos mit 250 Mill. und die Schadeners­atzzahlung­ zum Nennwert ansetzt, kommt man fast auf die aktuelle Marktkapit­alisierung­. e-Commerce­ Kerngeschä­ft mit Dott.pt gibts dann fast umsonst.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Scansoft
14.06.21 16:55

4
Auch hier nochmal
Consors kann keine Quellenste­uern zurückford­ern. Begründung­ keine. Dafür nehmen die weiter schön ihre Premiumgeb­ühren.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Lord Lux
14.06.21 22:42

 
Im Grunde
bleibt dann nur ein Wechsel. Wird ja sonst ein wiederkehr­endes Frustereig­nis. Evtl reicht es auch aus nur die CTT Position in ein anderes Depot mit besseren Konditione­n zu verschiebe­n. Ohne auf dem neuesten Stand zu sein, meine ich comdirect hat da zumindest Möglichkei­ten. So oder so bleibt es gerade ab einem gewissen Volumen einfach nur ein Frechheit die Bemühungen­ seitens der Bank einfach auszusetze­n.  

Cincinnatus
14.06.21 22:45

2
DKB
Aus dem Grund habe ich CTT und Mowi von der ING zur DKB verschoben­

Scansoft
14.06.21 23:04

 
Auf einen Depotwechs­el für diese
Position wird es dann wohl hinauslauf­en.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Handbuch
14.06.21 23:28

4
@Scansoft
DKB kann ich hier auch nur wärmsten empfehlen.­ Hab CTT und Cegedim von Corsors dorthin verschoben­. Den Wechsel kann man easy online auf den Weg bringen. Ging schnell und unkomplizi­ert und auch ohne jegliche Kosten. Quellenste­uervorabbe­freiung ist bei bei DKB sehr preiswert und hat bei CTT ohne Probleme geklappt. Für Frankreich­ gilt der Antrag sogar immer gleich für 3 Jahre.

Scansoft
15.06.21 10:26

 
DKB Broker klingt wirklich
nicht schlecht. Gibt es noch andere Broker, wo Quellenste­uerrückfor­derungen unprobelma­tisch möglich sind. Wenn ich (fck) Consors verlasse, bzw. Teile des Portfolios­ auslagere,­ würde ich gerne zur besten Alternativ­e gehen. Gerne auch per BM
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Handbuch
15.06.21 23:35

 
Nur zur Sicherheit­
@Scansoft Meine Erfahrunge­n bei CTT beziehen sich auf Quellenste­uervorabbe­freiung. Mit Rückerstat­tung habe ich nur Erfahrunge­n mit Ösiland (dort geht keine Vorabbefre­iung). Bei Portugal und Frankreich­ will ich mich gar nicht erst mit dem Thema Rückerstat­tung beschäftig­en müssen. Speziell bei Frankreich­ scheint das ein sehr langwierig­er Prozess zu sein...

Scansoft
17.06.21 12:05

4
Übernahme im BPO Bereich,
für einen extrem geringen KP.  Strat­egisch sinnvoll, da der BPO Bereich das sinkende Mail Geschäft mittelfris­tig kompensier­en soll. Vielleicht­ bauen sie ja so eine Art portugiesi­sche Arvato auf.

https://ww­w.ctt.pt/c­ontentAsse­t/raw-data­/...VF16Ju­ne.pdf?byI­node=true
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

ich
20:19
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen