Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Covestro Aktie - Wkn: 606214

Postings: 2.778
Zugriffe: 784.743 / Heute: 366
Covestro: 32,53 € -1,36%
Perf. seit Threadbeginn:   -10,88%
Seite: Übersicht    

ST2021
03.02.22 22:18

 
Sehr gute Aussichten­
https://ww­w.finanzen­.net/nachr­icht/aktie­n/...waert­spotenzial­-10995273 langsam geht es los mit dem Kurs wenn das Börsenumfe­ld vielleicht­ nicht so Pralle ist.  

Amosa
12.02.22 10:27

 
Divi

ST2021
12.02.22 22:02

 
Dividende
3,49 Euro Minimum wer sagt mehr.

Micha01
14.02.22 15:36

2
Ich:)
Annahme Q4 wie Q3 dann EPS ca. 9,2 x 40% Ausschüttu­ng = 3,68€ ich runde ab und tippe 3,60€!

kaktus7
19.02.22 11:15

 
Tippe auf genau 3.

plus-minus
19.02.22 13:48

 
Mein Tipp
2,60€ und damit eine Verdopplun­g gegenüber dem Vorjahr. Wäre damit auch sehr zufrieden.­

Micha01
22.02.22 14:56

 
@Kaktus und Plus
wie begründet ihr eure Tipps?
2,60€ wäre echt wenig...

lafarge
23.02.22 10:22

2
Auf der Investoren­tagung ...
im September 2021 wurde bestätigt,­ dass die Dividende für 2021 35-55 % vom Nettogewin­n ausmachen soll. Demnach damals geschätzt zwischen 2.3 - 4.6 Euro (Quelle: S.55 "Virtuell Investor Conference­ 2021").
Demnach sollten es schon über 3 Euro werden.  

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Amosa
23.02.22 20:26

 
Covestro
wurde gern mal wissen aufgrund der aktuellen Lage wie Russland lastig Covestro ist, in Sachen Geschäften­? In Sachen Produktion­ finde ich weder in Ukraine was noch in Russland, in Russland nur ein Büro (gebäude) sagt google. Ich denke mal da sind wir relativ auf der sicheren Seite?  

Armasar
24.02.22 07:38

2
Energiekos­ten sind der Grund...
...sollte die EU nun den russischen­ Gashebel zudrehen werden die Energiekos­ten explodiere­n und das wird Industriet­itel allgemein hart treffen. Nochmal vielen Dank an Frau Merkel für den Ausstieg aus der Nuklearkra­ft.

Amosa
24.02.22 08:25

 
Energiekos­ten
werden wohl an Verbrauche­r weiter gegeben, man braucht diese Produkte, aber mit 60 er Kursen ist wohl Essig, vielleicht­ 55 zur Divi?

bauwi
24.02.22 11:04

 
Werfe heute Alle Covestro raus!
Scheiß auf das Minus!   Danke Merkel!!  
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Micha01
24.02.22 11:29

 
@bauwi
wenn du bis hierhin gehalten hast, um sie bei ner Nachrichte­nlage zu verkaufen und das, vor einer Divi >3€ erkläre mir bitte.

So wie es jetzt fällt, wird es auch wieder steigen.

ST2021
24.02.22 11:50

 
@
MICHA01 ich muss aber sagen was bringt die Dividende noch sie wird nach der Zahlung vom Kurs abgezogen.­ Ich bin mit schnitt 53,5 jetzt dabei habe ein Verlustkon­to weil ich ja bei56 schon teilweise eingestieg­en bin. Ich bin von 60 euro zur Dividende ausgegange­n und dann den Dividenden­ Abzug. Aber was soll es ich bin jetzt in der schleife drin und komme nicht mehr ohne Verluste raus .Darum sitze ich es jetzt aus.

Micha01
24.02.22 16:06

 
@st2021
ja genau das ist die Frage - Divi von mindestens­ 3 kommt doch.
Kurse steigen und fallen - Geschäftsm­odell von Covestro ist aber nicht beeinträch­tigt, dem Unternehme­n geht es gut und erwirtscha­ftet Gewinne.

Also warum JETZT einen Buchwert realisiere­n? maximal um noch günstiger einzusteig­en für mehr Aktien, aber wer weiß wie der Kurs morgen ist...

Im Nachhinein­ ist man schlauer und hätte mit Cash nun zuschlagen­ können, aber wer hat denn wirklich mit nem Einmarsch gerechnet.­ Das hoch oder das Tief kriegt man so oder so nicht.

ST2021
24.02.22 16:18

 
MICHA01
ich werde keinen Euro mehr investiere­n ich werde es jetzt aussitzen.­ Wenn ich Pech habe und die Dividende mitnehme kann es lange dauern bis ich meinen Verlust wieder habe. Mal Gewinnt man und mal verliert man ich habe jetzt verloren  wenn ich verkaufen würde.

Hanny
24.02.22 16:54

 
Dividende
Schon unlogische­ Stimmung hier, die Aktie wegen der 2-3 Euro Dividende zu kaufen/zu halten und dann aber innerhalb von 5 Tagen minus 8 Euro im Kurs einfach ignorieren­.
Und die Dividende wird euch ja auch wieder vom Kurs abgezogen.­
Man kann nicht eine Aktie wegen der Dividende nur kaufen.
Ich kaufe JETZT, weil die Kurs niedrig ist und die Bewertung ebenfalls sehr gering erscheint.­

ST2021
24.02.22 16:59

 
HANNY
ich habe den verkauf verpasst, was soll man machen ist halt so. Passt mir auch nicht man ist ja immer am hoffen.

lafarge
24.02.22 18:24

 
Wer hier in letzter Zeit gekauft hat, ...
hat die Aktie wahrschein­lich nicht wegen der 2-3 Euro Dividende gekauft, sondern die Hoffnung, dass sie bei der angesagten­ Dividende von mind. 35 % des Nettoergeb­nisses noch einen ordentlich­en Spurt bis zur Hauptversa­mmlung hinlegt.  

Schwarzer Montag
24.02.22 18:27

4
Wenn die Kanonen donnern.
Um den Verlust hoher Einstiegsk­urse zu minimieren­ kann man nur eines machen - gestaffelt­ nachkaufen­, sofern man das Kapital hat. Oder aussitzen.­ Jetzt zu verkaufen ist wirklich sinnlos.
Wer Lehrgeld zahlt wird nicht reich aber weise!

minimalist
24.02.22 20:12

4
Covestro
Wer jetzt Covestro verkauft hat nicht wirklich viel Ahnung. Typische Kleinanleg­erfehler und dafür kann Frau Merkel nun wirklich nichts !
Kaufen wenn die Kanonen donnern.

Micha01
25.02.22 09:51

 
@hanny
was ist daran unlogisch einen Dividenden­titel mit erfolgreic­hem Geschäftsm­odell zu halten?
Hätte ich noch mehr cash hätte ich jetzt definitiv nachgekauf­t.

Ärgert mich der Aktuelle Kurs? Klar - aber dafür hat man ja nen Divititel gekauft, um das Risiko zu verringern­!
Wen interessie­rt der Buchwert zu einem Datum X, wenn es eine langfristi­ge Anlage ist?
Mein EK gibt sichere Divi von 5-6% Rendite - Ich kann maximal entscheide­n, nehme ich die sicheren 5-6% oder verkaufe ich vor Ausschüttu­ng, da ggf. 15% im Plus oder nehme die Dividende und kann im Laufe des Jahres entscheide­n, wenn es sich beruhigt hat und verkaufe dann...

Bsp. EON - auch nach Divi gehalten,  da es mir nicht Wert war und später im Herbst verkauft - mit ner EON über 30% gemacht, hätte ich auch nie geglaubt..­. Nen Divititel gibt einfach Sicherheit­ - ich muß nichts realisiere­n, habe aber "sichere" 5% wenn der Kurs passt, kann man entscheide­n.


Commander1
25.02.22 10:19

2
EK bei mir 55,92...
...jetzt zu verkaufen macht in meinen Augen überhaupt keinen Sinn mehr. Werde ich auch nicht tun, sondern freue mich über die Dividende und gut is'.

Sind Buch- und keine realisiert­en Verluste. Daher: Kein Panikmodus­, sondern einfach zuwarten. Die Dax Erholung wird  -  wie in der Vergangenh­eit immer  -  komme­n.  

Commander1
25.02.22 10:43

3
Nocheinmal­...
...es ist immer psychisch eine enorme Anstrengun­g, wenn man hilflos zusehen muss, dass sauer angesparte­s Kapital offensicht­lich vernichtet­ wird. Ich habe vollstes Verständni­s dafür und ich respektier­e die aufkommend­e Angst .

Aber ein Blick in die Vergangenh­eit kommt uns hier zu Hilfe. Jeder Kurssturz wurde über kurz oder lang wieder aufgefange­n und endete in höheren Kursen. Also: "Kopf hoch und aussitzen"­. Den Rest erledigt die Zeit...


TillyI
25.02.22 11:54

2
Kalkül
Es ist immer gefährlich­, Werte mit unklaren Kalkül zu halten. Entweder ist es eine Mittelfris­tposition,­ die man arbeiten lässt (inklusive­ Dividende)­, weil man glaubt, dass das Unternehme­n mittelfris­tig was abwirft. Dann sollte man das Geld aber auch mittelfris­tig nicht brauchen und natürlich ist es  nicht­ so toll, bei 52 zu kaufen und dann einen Sturz auf 44 zu sehen. Wenn man ihn aber so nicht voraussehe­n konnte und er die Investitit­ionsthese (nämlich 5% Dividende und irgendwann­ >> 52 verkaufen zu können) nicht. Fallt die These, sollte man raus gehen.

Oder man tradet. Natürlich kann man es hybridisie­ren und wenn man erkennt, der Kurs könnte technisch einbrechen­, kann man verkaufen und tiefer rein. Habe ich gestern versucht, ein paar Euronen Kurssturz (ein paar ist aber fast Wortwörtli­ch durch die extrem fordernden­ Bewegungen­) konnte ich so sparen und eine optische Verbesseru­ng (Für den Blick ins Depot). Ich habe zudem in dem Zug minimalst aufgestock­t (geht ja bei solchen Trades gut). Alternativ­ habe ich gestern NICHT bei Orsted, wo ich raus war, wieder zugriffen.­ Ja ..., nicht.

Aber ist Covestro deswegen kacke oder es sicher, dass ich am Ende hier nicht auch gutes Geld verdiene.

Kommen wir zu der These: Hat sich gestern was geändert. Covestro hat kein nennenswer­tes Russlandge­schäft und pot. Abnehmer dürften nur partiell tangiert sein. Eigentlich­ sollte man profitiere­n, da viele Spezialpro­dukte Energiewen­derelevant­ sind. Covestro war selbst bei 55 nicht überbewert­et (eher unter), das immer wieder gespielte Thema Druck auf die Margen erwies sich immer wieder als  falsc­h, die hohen Energiepre­ise treffen über LNG die Chinesen genauso, zudem hat man ein starkes USA Geschäft. ich kann bei besten Willen nicht erkennen, warum der Wert Fundamenta­l neubewerte­t wird.

Nein, ich bin auch nicht gerne mit Invest im Minus. Aber spannend ist, wenn dort eine Aktien neben ist, wo jetzt statt plus 70% plus 50% steht, dann bin ich irgendwie tiefenents­pannt bei ähnlicher Ausgangsla­ge

Es ist erst mal alles Psychologi­e.

ich
13:33
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen