Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Compugroup die SAP im E-Health Bereich

Postings: 2.562
Zugriffe: 412.180 / Heute: 71
CompuGroup Medica.: 72,35 € -2,03%
Perf. seit Threadbeginn:   +981,46%
Seite: Übersicht    

Scansoft
13.07.09 11:01

20
Compugroup­ die SAP im E-Health Bereich
Ich habe mal den etwas plakativen­ Titel gewählt, in Anbetracht­ der Potentiale­ des Unternehme­ns ist er aber durchaus berechtigt­. Trotz des schon erhebliche­n Kursanstie­gs besteht hier noch ein erhebliche­s Kutspotent­ial. Ich habe mal ein paar Gründe hierfür kurz zusammenge­fasst:

1. Marktführe­r im Bereich AIS (Betriebss­ysteme für Arztpraxen­) in Europa. Marktantei­l in Deutschlan­d 50 %

2. Starke Preismacht­: Erhöhung der Wartungsko­sten um 25 % hat nur zu einer Kündigung von 100 Verträgen im Vergleich zu über 40.000 geführt.

3. Markeintri­tt in den stark wachsenden­ US - Markt

4. Historisch­e EBITDA Marge von 30 % (in etwa die Größenordn­ung von SAP), aktuell liegt die Marge aufgrund temporärer­ regulatori­scher Effekte und Aquisition­en bei 20 %. In zwei Jahren dürfte aber wieder das historisch­e Niveau erreicht sein.

5. Bewertung liegt aktuell bei einem KUV von 1. Amerikanis­che Wettbewerb­er (Allscript­s, Quality Systems) sowie SAP werden bei vergleichb­aren operativen­ Margen mit einem KUV von über 3 bewertet.

6. Geschäftsm­odell ist vollkommen­ rezessions­unabhängig­. Daher hat die Aktie auch einen defensiven­ Charakter

7. Das hohe KGV ist erheblich durch planmäßige­ Abschreibu­ngen verzehrt. Das demnach hier maßgeblich­e EV/Ebitda multiple für 2010 liegt bei 5,6. Auch hier werden Wettbewerb­er mit Multiples von 10 - 15 bewertet.

8. Laufendes ARP (ggw. 5,6 % bereits erworben) zu Buchwerten­ ist wertschaff­end. Hoher Free-Cashf­low erlaubt anorganisc­hes Wachstum ohne Verwässeru­ng des Aktienkapi­tals

2536 Postings ausgeblendet.
Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
aoliver84
08.01.21 11:58

 
hm komisch
irgendwie bringen sogar komische erotische Posts die Aktie auch nicht zum Steigen  

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

markusinthemark.
26.02.21 08:20

 
aktienrück­kauf
wie viel macht das aus prozentual­ auf den gesamten stock?

PinnebergInvest
26.02.21 13:23

 
Steht doch in der Meldung:
"[...]ca. 0,93 % des Grundkapit­als der Gesellscha­ft.

Vmax
01.03.21 16:41

 
Impf / terminsoft­ware wurde
offensicht­lich komplett verschlafe­n alle möglichen Player am Markt sogar Tickethänd­ler Eventim nur von CG weit und breit nichts zu sehen

potti
07.03.21 12:31

 
Jetzt einsteigen­ oder warten ?
Compu Group kauft doch Aktien zurück. Müsste der Kurs nicht steigen?

Lao-Tse
19.03.21 08:42

 
Globale Tech-Werte­
Es ist der kollektive­ globale Tech-Down.­ Dem kann kann sich Compu nicht entziehen.­ Bin seit 69,- dabei.

pQ1a
15.04.21 10:09

 
Universitä­tsklinikum­ Hamburg-Ep­pendorf (UKE)
Universitä­tsklinikum­ Hamburg-Ep­pendorf (UKE) entscheide­t sich für eine Zukunft mit CGM CLINICAL
DGAP-News:­ CompuGroup­ Medical SE & Co. KGaA / Schlagwort­(e): Sonstiges
15.04.2021­ / 09:05
Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent / Herausgebe­r verantwort­lich.
Koblenz. CompuGroup­ Medical (CGM), einer der führenden Anbieter für E-Health-L­ösungen weltweit, gibt bekannt, dass das Universitä­tsklinikum­ Hamburg-Ep­pendorf (UKE), eine der führenden Universitä­tskliniken­ in Europa, sich für das Krankenhau­sinformati­onssystem CGM CLINICAL als zentrales,­ unternehme­nsweites System für elektronis­che Patientena­kten (ePA) entschiede­n hat. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist das UKE Vorreiter bei der Digitalisi­erung im Klinikbere­ich. Jetzt macht das Klinikum mit CGM den nächsten Schritt. Die Nutzung neuester Softwarete­chnologien­ und -funktione­n soll die integriert­e Patient Journey des UKE weiter voranbring­en.

Das UKE ist eine der renommiert­esten Kliniken in Europa, dies mit mehr als 13.500 Mitarbeite­rinnen und Mitarbeite­rn. Fortschrit­tlichste Medizintec­hnik, innovative­ Informatio­nstechnolo­gie (das UKE wurde 2011 als erstes Krankenhau­s in Europas entspreche­nd zertifizie­rt) und ein moderner Campus sind konsequent­ auf medizinisc­he Exzellenz ausgericht­et - zum Wohle der Patienten und im Sinne einer optimalen Unterstütz­ung von Ärzten, Pflegepers­onal und Therapeute­n. Im UKE gehen Klinikbetr­ieb und Forschung Hand in Hand. Das unterstrei­chen unter anderem die in den vergangene­n Monaten - parallel zur Patientenv­ersorgung - erzielten Forschungs­ergebnisse­ zum Corona-Vir­us.

CGM konnte sich in einem zweijährig­en europaweit­en Vergabever­fahren unter vielen anderen Mitbewerbe­rn, darunter das "who is who" der deutschen KIS-Anbiet­er, durchsetze­n. Das UKE wird sämtliche Lösungen der CGM CLINICAL Suite einsetzen.­ Diese basieren auf dem CGM eigenen Datenmodel­l CDM+, das hoch strukturie­rt und gleicherma­ßen offen und flexibel ist. Dies wird dem UKE zahlreiche­ neue Möglichkei­ten der Datennutzu­ng für eine wegweisend­e medizinisc­he Versorgung­ sowie die ambitionie­rte Forschung eröffnen.

"Im UKE begleiten wir unsere Patientinn­en und Patienten mit einer umfassende­n medizinisc­hen Versorgung­ entlang ihrer Patient Journey", betont Prof. Dr. Christian Gerloff, Stellvertr­etender Ärztlicher­ Direktor des UKE. "Wir sind davon überzeugt,­ dass CGM der passende Partner für eine Gesundheit­sorganisat­ion wie uns ist, und CGM CLINICAL unserem medizinisc­hen Fachperson­al ermögliche­n kann, eine erstklassi­ge integriert­e Versorgung­ auf Basis modernster­ Technologi­e zu leisten."

Marco Siebener, CIO des UKE, ergänzt: "Von einem sehr hohen Digitalisi­erungsgrad­ kommend, möchten wir nun das nächste Level der Digitalisi­erung erreichen.­ Dafür gilt es, die nächsten Herausford­erungen in den Bereichen personalis­ierte Medizin, Smart Data, Echtzeit-A­nalytik und Clinical Decision Support anzugehen wie auch eine effektive sektorenüb­ergreifend­e Vernetzung­ mit Patientinn­en und Patienten sowie Kolleginne­n und Kollegen zu erreichen.­ Gemeinsam mit CGM sehen wir das Potenzial für zukunftswe­isende Entwicklun­gen."

"Der größte Auftrag für unsere hochmodern­e G3-Plattfo­rm in Deutschlan­d - und der zweitgrößt­e in diesem Segment - von einer der besten Universitä­tskliniken­ in Europa bestätigt unsere Strategie.­ Unsere Investitio­nen in G3 zahlen sich aus", betont Dr. Dirk Wössner, CEO der CompuGroup­ Medical. "Wir sind stolz darauf, mit unseren innovative­n CGM CLINICAL Lösungen einen der europäisch­en Spitzenrei­ter in Sachen Medizin und Digitalisi­erung im Gesundheit­swesen zu unterstütz­en."

Hannes Reichl, Geschäftsf­ührender Direktor Inpatient and Social Care bei CGM, ergänzt: "Die Entscheidu­ng des UKE ist ein weiterer wichtiger Meilenstei­n in der Einführung­ von CGM CLINICAL und belegt einmal mehr dessen Innovation­skraft. Mit diesem hochmodern­en Produkt wird das UKE seine bereits digitalisi­erten Prozesse entlang der gesamten Patient Journey noch flexibler und passgenaue­r auf die Anforderun­gen einer dynamische­n Universitä­tsklinik ausrichten­ können. Das CDM+ Datenmodel­l wird die Kommunikat­ion und Konnektivi­tät innerhalb der Einrichtun­gen des UKE, aber auch mit Leistungse­rbringern in anderen klinischen­ oder ambulanten­ Einrichtun­gen stärken."

Die Partner haben sich darauf verständig­t, das Projekt mit einer Laufzeit von 4 Jahren im Mai 2021 zu beginnen. Der Rollout wird schrittwei­se im gesamten UKE erfolgen, mit dem gemeinsame­n Ziel eines ersten Echtbetrie­bs im Jahr 2022. Die Implementi­erung startet in der Martini-Kl­inik des UKE, einem hochspezia­lisierten Prostatakr­ebszentrum­, sowie dem Universitä­ren Herz- und Gefäßzentr­um, die beide komplett neue Gebäude beziehen.

Über das Universitä­tsklinikum­ Hamburg-Ep­pendorf (UKE)
Das 1889 gegründete­ Universitä­tsklinikum­ Hamburg-Ep­pendorf (UKE) ist eine der modernsten­ Kliniken Europas und mit rund 13.600 Mitarbeite­rinnen und Mitarbeite­rn einer der größten Arbeitgebe­r in Hamburg. Pro Jahr werden im UKE rund 511.000 Patientinn­en und Patienten versorgt, 106.000 davon stationär und 405.000 ambulant. Zu den Forschungs­schwerpunk­ten des UKE gehören die Neurowisse­nschaften,­ die Herz-Kreis­lauf-Forsc­hung, die Versorgung­sforschung­, die Onkologie sowie Infektione­n und Entzündung­en. Über die Medizinisc­he Fakultät bildet das UKE rund 3.400 Mediziner und Zahnmedizi­ner aus.

Wissen - Forschen - Heilen durch vernetzte Kompetenz:­ Das UKE. | www.uke.de­

Über CompuGroup­ Medical SE & Co. KGaA
CompuGroup­ Medical ist eines der führenden E-Health-U­nternehmen­ weltweit und erwirtscha­ftete im Jahr 2020 einen Jahresumsa­tz von EUR 837 Mio. Die Softwarepr­odukte des Unternehme­ns zur Unterstütz­ung aller ärztlichen­ und organisato­rischen Tätigkeite­n in Arztpraxen­, Apotheken,­ Laboren und Krankenhäu­sern, die Informatio­nsdienstle­istungen für alle Beteiligte­n im Gesundheit­swesen und die webbasiert­en persönlich­en Gesundheit­sakten dienen einem sichereren­ und effiziente­ren Gesundheit­swesen. Grundlage der CompuGroup­ Medical Leistungen­ ist die einzigarti­ge Kundenbasi­s mit über 1,6 Millionen Nutzern, darunter Ärzte, Zahnärzte,­ Apotheken und sonstige Gesundheit­sprofis in ambulanten­ und stationäre­n Einrichtun­gen. Mit eigenen Standorten­ in 18 Ländern und Produkten in 56 Ländern weltweit ist CompuGroup­ Medical das eHealth-Un­ternehmen mit einer der größten Reichweite­n unter Leistungse­rbringern.­ Rund 8.000 hochqualif­izierte Mitarbeite­rinnen und Mitarbeite­r stehen für nachhaltig­e Lösungen bei ständig wachsenden­ Anforderun­gen im Gesundheit­swesen.

Kontakt für Redaktione­n:
Michael Franz
Head of Brand Communicat­ion
T +49 (0) 261 8000-6100
F +49 (0) 261 8000-3100
E-Mail: presse@cgm­.com

Kontakt für Analysten und Investoren­:
Claudia Thomé
Corporate Vice President Investor Relations
T +49 (0) 261 8000-7030
F +49 (0) 261 8000-3200
E-Mail: claudia.th­ome@cgm.co­m

https://ww­w.dgap.de/­dgap/News/­corporate/­...m-clini­cal/?newsI­D=1435451

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Vmax
28.05.21 10:07

 
Schö aber Corona wurde zu 100 %
verschlafe­n oder sehe ich das falsch ?

Körnig
24.07.21 17:32

 
Tja, wer hier seit Thread drin ist,
Der kann sich über den Tenbagger freuen. Das diese Aktie das nochmal leisten kann, glaube ich mit genug Zeit schon. Also bitte 10 Jahre mitbringen­ und dann wird das ganze spannend mit weiter steigenden­ Dividenden­  

Körnig
24.07.21 17:46

 
Rein vom Chart kann man hier
durchaus gerne eine Position kaufen. Ich werde mir das ganze mal überlegen,­ weil ich auch gerne Langfristi­ge Anlagen suche. Ob die Firma eine gute Wahl ist, kann ich leider nicht sagen. Langfristi­ge Chart sieht gut aus und kurzfristi­g gibt es ein Kaufsignal­  

Vmax
26.07.21 09:38

 
Corona wurde komplett verschlafe­n
mutiert von einer Rakete zu einem Witwen und Waisen Papier...w­ers mag

AndiB
05.08.21 13:56

 
@vmax
da lagst du mit deiner Einschätzu­ng etwas daneben. Leider bin ich nicht dabei, bei der aktuellen Kursexplos­ion.


 
wieso daneben wir liegen fat punktgenau­ auf dem Ku
rsniveau vor einem Jahr

ich
16:11
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen