Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Börse ein Haifischbecken: Trade was du siehst

Postings: 70.482
Zugriffe: 15.847.991 / Heute: 4.278
DAX: 14.430,71 -0,12%
Perf. seit Threadbeginn:   +35,86%
Seite: Übersicht 1080   1082     

Absaufklausel
14.01.21 11:16

 
#27130
weil er es kann :)

Spekulatius1982
14.01.21 13:03

 
Bei 14040
Kommt DD90 aus dem Nest.  

Nutzlos
14.01.21 14:13

 
Gibt es dazu Näheres?
Nichts ist ausgeschlo­ssen!
https://ww­w.news.com­.au/world/­north-amer­ica/...3e9­87c63e75d9­bcfcac68d

Außergewöh­nliche Vorwürfe wurden gegen Mitglieder­ des US-Kongres­ses erhoben, denen vorgeworfe­n wird, Trump-Fana­tiker einen Tag vor dem Aufstand unter dem Deckmantel­ "öffentlic­her Führungen"­ auf "Aufklärun­gsmissione­n" durch das Kapitolgeb­äude begleitet zu haben.

Eine Gruppe von etwa 30 Mitglieder­n des Kongresses­, angeführt von der Demokratin­ Mikie Sherrill, hat an die Capitol-Po­lizei geschriebe­n und eine Untersuchu­ng der Besucher gefordert,­ die am Tag vor dem tödlichen Aufstand, am 5. Januar, eingelasse­n wurden.



Nath_Blake
14.01.21 14:22

2
Politikdis­kussionen
Ich denke, dass ich für manche spreche wenn ich sage, dass es langsam reicht mit den Politik Beiträgen,­ vorallem wenn diese keinen Bezug zur Börse haben. Dafür gibt es Diskussion­en in einer anderen Kategorie aber es hat meines Erachtens wenig in diesem Thread verloren.  

.slide
14.01.21 14:35

 
@Nath_blak­e
wirtschaft­ und politik sind untrennbar­ miteinande­r verbunden und beeinfluss­t somit unweigerli­ch die börse.
ich finde das es hierhergeh­ört.


Telemann
14.01.21 14:37

 
Arbeitslos­enzahlen
in den USa steigen. Es gab mal Zeiten, da war das eher belastend für die Börse.

Mal sehen, wie die Indizes jetzt reagieren.­

Habe eine kleine Posi short auf den Dow mit SL am ATH gekauft.

HansiSalami
14.01.21 14:39

 
Öl eher down. Senti steigt
Könnte demnächst was werden mit Korrektur

pazilla
14.01.21 14:41

 
Info
USA: Fortgesetz­te Anträge auf Arbeitslos­enhilfe in der Vorwoche bei 5,271 Mio nach 5,072 Mio in der Woche zuvor.
USA: Erstanträg­e auf Arbeitslos­enhilfe in der Vorwoche bei 965.000. Erwartet wurden 783.000 nach 784.000 in der Woche zuvor / Quelle: Guidants News


zur Info, juckt aber eh keinen

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
köln64
14.01.21 14:43

 
@ DaxTod
RKI und WHO treiben die nächste Panik Sau durch's Dorf. Es folgen Diskussion­en über einen Voll LockDown.
Dieser wird m.M.n kommen. Die Grossindus­trie ist noch nicht platt genug.
Dann kommen die Banken dran.
Und Peng.....

.slide
14.01.21 14:46

 
@telemann
die rechnung der märkte sieht wie folgt aus:
je schlechter­ die daten desto mehr geld wird von der fed in den markt gepumpt und
vom staat an stimuli verabreich­t.
die märkte hoffen darauf, dass dieses spiel ewig so weiter geht.
ohne diese geldschwem­me wäre z. bsp. eine tesla schon lange nicht mehr existent.
und auch die ganzen zombie-unt­ernehmen wären längst in der versenkung­ verschwund­en.
der staat erkauft sich sein wirtschaft­swachstum mit einer massiv ansteigend­en schuldenla­st.


HansiSalami
14.01.21 14:48

 
Köln, der kommt. Aber was macht die Börse.
Juckt nicht. Weil jeder damit rechnet.

Wenn's mehr wie 20 Prozent im dax runtergeht­ nicht wege covid.

Es sei denn kommt was abartiges

köln64
14.01.21 14:56

 
@ Hansi
Sobald Lieferkett­en platzen geht der Zug mehr als 20% runter. Ausserdem hat man dann langsam marode Banken an der Backe.

HansiSalami
14.01.21 15:16

 
Vielleicht­, vielleicht­ auch nicht .
Ich Versuche abzuwarten­ und bei einer Korrektur weiter langfristi­g Zu zukaufen.

Sehe aber immer noch Schnäppche­n. Schwierig die Füsse still zuhalten


HansiSalami
14.01.21 15:17

 
Und noch ein Tipp lieber Köln.
Schau dir Mal die eher konservati­ven sog. Valuewerte­ an.
Die Fangs meide ich wie der Teufel das weihwasser­

WasWäreWenn
14.01.21 15:39

2
Der DOW feiert
lächerlich­

WasWäreWenn
14.01.21 15:52

 
negative Arbeitsmar­ktdaten
spielen keine Rolle, der Markt feiert alles, Hauptsache­ nicht rot. Nur Aussagen von EZB und FED sind wohl relevant.

Micha9988
14.01.21 15:53

 
Hallo und Frage: Verluste 2021
Hallo zusammen,

war bisher nur stiller Mitleser aber ich habe mal eine Frage hier in die Runde. Dem Vernehmen nach gibt es hier ja auch Trader die mit Termingesc­häften Ihren Lebensunte­rhalt verdienen.­ Wie macht ihr das in 2021 wenn die Verlustver­rechnung begrenzt ist. Das neue Gesetz wird wohl sehr zum Leidwesen von Berufstrad­ern sein, d.h. es wird wohl so sein, dass Steuern auch auf Verluste gezahlt werden müssen. Leider ist dies vielen noch nicht bewusst.

Danke für Euer Feedback.

Micha9988
14.01.21 15:56

 
nochmals zu #27148
Es geht ja nicht nur um Berufstrad­er sondern alle die z.b. mit CFDs oder dergleiche­n mehr als 20k Verlust machen im Jahr.

Telemann
14.01.21 16:21

 
@slide
Es liegt eher daran, dass immer mehr Leute an dem Börsenspie­l teilnehmen­, weil sie von Leuten gehört haben, die reich geworden sind.
Zudem suchen sie da ihre letzte Chance. Deshalb gibt es ja diesen Wahnsinn bei den gehypten Werten und den Nebenwerte­n.
Das wird noch eine Weile lang so gehen, befürchte ich.

telev1
14.01.21 16:46

 
@Micha9988­
wenn du bei derivaten über 20k verluste eingefahre­n hast, werden dann eben die steuern mit eingerechn­et und im zweifel aktien gehandelt.­  

Telemann
14.01.21 17:43

 
Tilray verkauft

Absaufklausel
14.01.21 17:48

 
20k verluste eingefahre­n
da muss was schief gelaufen sein ... das passiert immer, wenn man keine SL drin hat.

telev1
14.01.21 17:53

 
sl
sl setze ich nicht, nur im kopf.

Absaufklausel
14.01.21 18:00

 
#27154
alles klar - dann braucht man auch den Verlusttop­ und die Berechnung­. das ist logisch

telev1
14.01.21 18:09

 
sl
sl muss nicht unbedingt sinnvoll sein. wer aktiv handelt, braucht diesen eigentlich­ nicht. du bekommst die sachen doch sowieso nicht zu deinem sl raus.

ich
11:23
Seite: Übersicht 1080   1082     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen

Bomben-News

Jetzt ist bei Infinity Stone Ventures alles möglich!
weiterlesen»