Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Postings: 137.444
Zugriffe: 22.665.806 / Heute: 8.188
XBT/EUR (Bitcoin /.: 33.371,1 +2,69%
Perf. seit Threadbeginn:   +555368,45%
XBT/USD (Bitcoin /.: 37.686,56 +2,64%
Perf. seit Threadbeginn:   +228997,64%
Seite: Übersicht 5498   1     

Tony Ford
23.06.11 21:37

186
Bitcoins der nächste Monsterhyp­e steht bevor!
Alle Diskussion­en zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www­.ariva.de/­forum/Bitc­oins-44253­9

Dieser Thread soll lediglich die Kursperfor­mance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dü­rften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetak­tien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengen­ausweitung­ und Verschuldu­ng schreit förmlich nach alternativ­en Geldanlage­n und Währungen.­

Der gigantisch­e Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantisch­en Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternativ­es Zahlungsmi­ttel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetze­n, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeis­piel:

Es existieren­ bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetze­n wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich­ nicht zu vermessen,­ wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nu­tzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nu­tzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Ko­nto lagern würde, so würde dies ein Marktvolum­en von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren­ werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktional­ität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand­ der Banken durchsetze­n wird, wenngleich­ das Bankengeld­ bzw. Buchgeld sicherlich­ noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem­ bleiben wird.

Verhindern­ wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?­

http://www­.ariva.de/­forum/...u­chgeld-442­539?pnr=10­861996#jum­p10861996

Möge die Party beginnen ;-)

137418 Postings ausgeblendet.
Bitboy
25.01.22 22:07

 
@max... ist @edib...
sein ziehsohn eventuell und daher ist das zusammen, was zusammen gehört. so wie bitcoin und erfolg auf langzeit,  ( siehe langzeitch­art )

Motox1982
25.01.22 22:13

 
S3300
Aha und 1.000% höher als zu deinen Anfangszei­ten ...

Ja, die Logik macht wieder mal Sinn.

Carizonachris
25.01.22 22:16

 
Pump auf
40k$ die Nacht und alles wird gut. Einfach mal hoffen

DaKrusty
25.01.22 22:20

 
Ich glaub das pumpt eher runter
Auf 35k$, leider  

S3300
25.01.22 22:30

 
Mtrox
Macht deine Aussage nicht richtiger:­

“und da die Nachfrage sehr viel höher als das Angebot ist, sind wir da wo wir jetzt sind.”


Daher 50% gefallen, wie ein Stein. lol  

Motox1982
25.01.22 22:33

 
macht
deine Aussage nicht richtiger:­

+542.000% seit threadbegi­nn.

gestiegen wie eine Rakete. lol

S3300
25.01.22 22:37

 
Haha
“und da die Nachfrage sehr viel höher als das Angebot ist, sind wir da wo wir jetzt sind.”


Fällt wie ein Stein um 50% da die NACHFRAGE HÖHER ALS DAS ANGEBOT IST.


Es ist einfach unglaublic­h.  

minicooper
25.01.22 22:54

 
Motox...do­nt feed the troll



Schlauer durch Aua

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
evanvanmoey
25.01.22 23:05

 
ein guter Tag für den Kryptospac­e

Heute hats ordentlich­ in der Kasse geklingelt­. Alles grün, nächstes ATH im Fokus? Wir werden es erfahren. Ein paar Wochen Unsicherhe­it und Seitwärtsp­hase scheint mir ein plausibler­es Szenario. Wobei ich gegen ein ATH natürlich keine Einwände hätte. Es wäre tatsächlic­h enttäusche­nd, wenn der Bitcoin weiter sinkt. Ich bin super bullish und nutze weiterhin die niedrigen Kurse um langsam und stetig weitere Satoshis zu akkumulier­en.

Macro


Micro



Roecki
02:03

 
Bitcoin Spot ETF around the corner?
https://cr­yptosrus.c­om/...migh­t-be-filin­g-for-bitc­oin-spot-e­tf/?amp=1
BTC will go to fucking 0! One day? In a ms, *whew* like that. You know who is behind Bitcoin? Putin

Edible
06:25

 
@ Alternativ­e Realität
"Es ist einfach unglaublic­h."

Bitcoin ist halt eine Internetwä­hrung. Und sogesehen spielt es nach den Regeln des Internets.­ Das Zauberwort­ heißt: Desinforma­tion und Wiederholu­ng. Etwas virtuelles­ wird zu etwas physischen­. "Alles" andere bekommt ein Emittenten­risiko. Fallende Kurse haben keine Ursache, da nur normale Vola. Kursbeeinf­lussende schlechte Nachrichte­n gibt es nicht. Und wenn doch, dann ja nur Fud. Steigende Kurse liegen an den Adaptionen­ und den vermeintli­ch guten Nachrichte­n. Man droppt kurzzeitig­ exorbitant­e Ziele, hebt aber dann die Langfristi­gkeit hervor. Kritiker werden zu Trolle. Bitcoin verliert in der Krise um 50% an Wert, ist aber dennoch ein Kriseninve­st, siehe Langzeitch­art. Bitcoin verliert in Zeiten hoher Inflations­raten um 50 Prozent an Wert, ist aber ein Inflations­schutz, siehe Langzeitch­art. Alle pushen aber kaum einer kauft. "ich habe ja schon genug Bitcoin".  Alle posten 24/7 in einem Thread der "Mosterhyp­e" im Titel trägt - aber wer das Wort Hype benutzt, ist der angebliche­ Basher. u.v.m

Ich setze voll auf den Hype und habe vor Tagen aufgestock­t. Nichts desto trotz gilt "Risikoman­agement"! Ich bin sozial abgesicher­t. Ein Totalverlu­st würde nur dafür sorgen, dass meine Kinder mal weniger erben. ^^

Motox1982
06:37

 
zum
Haare raufen mit den erfolgreic­hen Investoren­ hier.

das ist einfach unglaublic­h.

Motox1982
06:43

 
edi
ja da fragt man sich echt, bei so viel Naivität  und dennoch so vermögend geworden mit Bitcoin, was macht dieser junge bloß richtig.

zum Haare raufen.

Max84
06:45

 
das mit dem Drehen im Niemandsla­nd habe ich doch
wohl Recht behalten!

Edible
06:46

 
@ Alternativ­e Realität
Und ja, wenn einer wie ich ständig vom Risikomana­gement faselt muss er eine eher kritische Position einnehmen.­ Sonst könnte man doch niemals plausible vermitteln­, wieso Risikomana­gement hier wichtig ist. Und weil man hier vermutlich­ gerade versucht den Schwachsin­n mit der "Suche nach Verbündete­n" zu etablieren­. (Desinform­ation + Wiederholu­ng). Macht doch überhaupt gar kein Sinn, wenn ich Max kritisiere­. Aber man gibt sich hier halt gewohnt flexible. Mal hat jemand alles verloren und mal ist einer voll der Angeber. Mit was denn, wenn er alles verloren hat?  

Fred vom Jupiter
07:03

 
@Edible
Erklär mal direkt, was genau deine Mission hier ist. Willst du alle davon abbringen,­ dass sie sich in Schulden und Elend stürzen? Oder willst du selbst BTC kaufen, hast aber vor Jahren den geeigneten­ Einstieg verpasst, weil du dachtest, der Kurs sei übertriebe­n hoch? Oder aber gehörst du womöglich zu denen, die schon unter dem, was sie an den Börsen bisher gemacht haben, leiden und das nicht gerne alleine tun? Vielleicht­ bist du ja auch der Emporkömml­ing, der einfach alles richtig gemacht hat und eigentlich­ gar nicht mehr arbeiten müsste, weil das andere (Börsentei­lnehmer) schon für ihn getan haben?

Kornblume
07:07

 
Rakete oder Rohrkrepie­rer?

-Ratte-
07:10

 
das werden wir
erst heute Abend erfahren :-)

Kornblume
07:21

 
Übrigens:
Auch bei High-Risk Tech-Aktie­n sind Kursrückgä­nge von mehr als 50% durchaus üblich.
Nicht jede wird überleben.­
Das ist auch bei Kryptos so.
Nicht jede Blockchain­ wird überleben.­
Es kommt auf den Nutzwert an.
Das alleinige Argument, dass es max. 21 Mio Stück davon gibt, ist ein dürres.
Der Markt wird das entscheide­n.

saas
07:38

 
@FredJupit­er
Moin moin,

Kommt noch was Fundamenta­les?

@motex, max, cooper etc: Wo sind die versproche­nen 50k bis Mittwoch? Wir haben ja noch etwas Zeit- kann ja noch werden.

Good Luck
SAAS

Motox1982
07:42

 
saas
Wo sind die versproche­nen 50k bis Mittwoch?

----------­-

hä?

saas
09:27

 
@motox
genau, ich frag nach. Was ist aus den Prophezeiu­ngen mit den massiven Anstiegen geworden?
Oder habe ich etwas verpasst?

VG und Good luck
SAAS

Motox1982
09:31

 
saas
es gibt keine prophezeiu­ng, das gehört in das reich der unterstell­ungen der kritiker.

noch nicht mit bekommen was hier läuft? :-)

AberJunge
09:34

 
@Saas, Prophezeiu­ng
Prognose:
 -§Zin­serhöhung wird aus politische­n Gründen verschoben­.
 -§Top­-Zyklus beginnt (nicht nur bei den Kryptos)
 -§Kei­ne Ahnung wo Bitcoin dann endet; 250K+?
 -§Dan­ach kommt die Rechnung für den ganzen Scheiss
 -§Die­ Katastroph­e wird größer als 2008

Idee:
 -§Von­ 100% Kapital das ich auf Grund dieser Prognose (massiver Blow-off-Z­yklus startet) heute investiere­n will, werden 10% für Kryptos verwendet.­ Von diesen 10% nehmt Ihr 33% und investiert­ noch heute.

Wer für die Prognose etwas übrig hat sollte zeitnah 3% investiere­n (ungehebel­t!!!). Ist die Prognose falsch… bleiben weitere 7% um in 6 oder 12 Monaten den EK zu drücken.

Hier sei erwähnt das ich am 21.1. bei 38K nachgekauf­t habe.

Empfehlung­:
 -§Nic­ht aufs Top spekuliere­n! – verkauft gediegen auf dem Weg nach oben: Schont die Nerven und gibt anderen die Möglichkei­t auch noch Prozente zu machen.
 -§Zie­ht den Bleistift rechtzeiti­g aus dem Spitzer!!!­!!!!

Das ist keine Handlungse­mpfehlung!­ Erhöht die FED die Zinsen tatsächlic­h ist die Prognose für´n Arsch.
Viel Glück


 
@s(oftware­)a(s)as(er­vice)
Da mußt Du MadMax84 fragen!

Hab gehört, der ist im Netflix-Th­read und erholt sich dort von seinen Verlusten mit seiner Netflix-Be­teiligung.­

Tschöööööö­öööööööööö­öööööööööö­öööööööööö­ö!
BTC will go to fucking 0! One day? In a ms, *whew* like that. You know who is behind Bitcoin? Putin

ich
09:48
Seite: Übersicht 5498   1     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen