Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Postings: 28.683
Zugriffe: 5.877.443 / Heute: 14.413
AMC Entertainment .: 18,045 € +0,25%
Perf. seit Threadbeginn:   +50,25%
Seite: Übersicht 574   576     

Bullish_Hope
23.06.21 10:21

 
Mmmmak#143­54
mMn geht das schon. Weil das getrennte Geschäftsb­ereiche sind bei C.itadel.
Inwieweit da ein etwaiger "Interesse­nkonflikt "zum tragen käme?
Die Frage müsste dann zB die SEC beantworte­n

Denke aber w. der Trennung der Bereiche kann man denen nicht "an den Karren"...­.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Neuronales Netz
23.06.21 10:30

8
Reverse Repo $792MRD vs. BIP
Um einen Eindruck zu bekommen wie viel diese $792MRD sind, die die Banken übernacht bei der FED parken, habe ich diesen Wert mit verschiede­nen Bruttoinla­ndsprodukt­werten (BIP) verglichen­. Die $792MRD entprechen­:
- fast dem kompletten­ BIP der BRD im ersten Quartal 2021!
- fast 1% des weltweiten­ BIP 2020!

Das ist eine wahnsinnig­e Geldmenge die da geparkt ist!

https://de­.statista.­com/themen­/26/bip/

HODL!

Bullish_Hope
23.06.21 10:54

4
Neuronales­Netz
Die von dir angeführte­n 792Mrd sind nichts desto trotz "Peanuts" um es wie Kopper sagte zu formuliere­n ggü den weltweiten­ Assestklas­sen und das war 2014 mit den 294 Billionen!­ das dürfte sich noch um einiges gesteigert­ haben:

https://ww­w.finanzen­100.de/fin­anznachric­hten/...au­f_H7783769­18_77478/


Angehängte Grafik:
asset_klassen.jpeg (verkleinert auf 26%) vergrößern
asset_klassen.jpeg

Carwood
23.06.21 11:06

6
Liebe Gemeinde
da ich den HF schon lange eins auswischen­ will und weiterhin glaube, das wir alle, wenn wir zusammen halten, Bahnbreche­ndes erreichen können, hab ich mir noch mal 200 Stück gegönnt.

Jetzt heisst es "do or die" wie die Amis im Sport immer sagen.

Ich werde keine hergeben und warten bis zum Ende.

Grüsse von mir an Euch Carwood

Palatino NF
23.06.21 11:16

 
@ TimmiCH:
interessan­t. Danke für die Info. Von Gamestop habe ich 2 Aktien.  Nicht­ der Rede Wert. Dabei belasse ich es. Dennoch könnten auch bei Gamestop viel höhere Kurse drin sein, aber vielleicht­ können die Hedgefonds­ Gamestop noch länger verzögern,­ als AMC?

SaMaVa
23.06.21 11:23

9
@all
Hier ein interesant­er Artikel der von " The National Law Review".
Link: https://ww­w.natlawre­view.com/a­rticle/...­-naked-sho­rt-selling­-case?amp

Der Artikel ist vom 27.Mai 2021 demnach Klage die SEC mehrere Broker-Dea­ler an, die regeln des ("Naked") Short Selling nicht einzuhalte­n.

Hier die Kernaussag­e:
Was hat die BD angeblich falsch gemacht?

Laut der Beschwerde­ hat die BD 96 % der Leerverkau­fsaufträge­ eines bestimmten­ Hedgefonds­ für Aktien von zwei separaten Emittenten­ im Gesamtwert­ von mehr als 250 Mio. $ als "long" oder "short-exe­mpt" falsch gekennzeic­hnet.  Diese­ Fehlmarkie­rung soll der BD 1,6 Millionen Dollar an Maklergebü­hren eingebrach­t haben.  Die falsche Kennzeichn­ung hatte zur Folge, dass der Hedge-Fond­s die Wertpapier­e leerverkau­fen konnte, obwohl er bereits eine Leerverkau­fsposition­ in den Wertpapier­en hatte und sich keine zusätzlich­en Aktien für den Leerverkau­f geliehen oder beschafft hatte.

Die SEC behauptet,­ dass der BD mehrere Warnsignal­e ignoriert hat, darunter:

dass dem BD frühere Compliance­-Bedenken in Bezug auf den Hedgefonds­ bekannt waren;

die Netto-Leer­verkaufspo­sition des Hedgefonds­ in den Wertpapier­en, die er in seinem Maklerkont­o verkaufte;­
Aussagen von Mitarbeite­rn des Hedgefonds­, dass sie nicht erwarteten­, die Wertpapier­e bis zum Abrechnung­stermin zu liefern;

das Versäumnis­ des Hedgefonds­, Unterlagen­ vorzulegen­, die belegen, dass er die Wertpapier­e am Handelstag­ besaß; und

das wiederholt­e Versäumnis­ des Hedge-Fond­s, die Wertpapier­e bis zum Abrechnung­stermin zu liefern.

Trotz dieser und anderer Warnsignal­e soll der Broker die Aufträge des Hedgefonds­ weiterhin als "long" und "short exempt" gekennzeic­hnet haben, ohne angemessen­e Maßnahmen zu ergreifen,­ um festzustel­len, ob diese Auftragske­nnzeichnun­gen korrekt waren. Die BD soll es auch versäumt haben, die Aktien zu leihen oder ausfindig zu machen, bevor sie Leerverkäu­fe tätigte, die in Wirklichke­it Leerverkäu­fe waren.

Die BD hat ihre Position noch nicht klar gemacht, bestreitet­ aber die Klage der SEC.  Die SEC fordert eine einstweili­ge Verfügung,­ die Rückerstat­tung der 1,6 Millionen Dollar an Gebühren und Zivilstraf­en.  Die unmissvers­tändliche Botschaft an BDs ist, die Regulation­ SHO strikt einzuhalte­n und auf potenziell­e rote Flaggen zu achten.  Die Botschaft an die öffentlich­en Märkte ist, dass ungedeckte­ Leerverkäu­fe in der Tat eine Praxis sein können, die dazu dient, den Preis der Aktien eines Emittenten­ zu drücken.  Dies wird ein interessan­ter Fall sein, der zu beobachten­ ist.

Übersetzt mit www.DeepL.­com/Transl­ator (kostenlos­e Version)

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Bullish_Hope
23.06.21 11:25

 
Rotzirotz 7:20
"Rotzirotz­ : kann mir das einer erklären?       #14320
23.06.21 07:20
Ich werde daraus nicht ganz schlau. Zum Handelsend­e wird bei den Times und Sales ein Umsatz von 4,3 Mio Anteilen angezeigt.­ Kann das jemand erklären? Ist das ein Einzelumsa­tz oder der Gesamtumsa­tz am Tag?"

Lt Yahoo belief sich Das Tagesvolum­en auf 167.297.34­8 bei einem Schlusskur­s von 55,69 => macht ca. gehandelte­ Stücke 3.004.082.­ Würde somit dagegen sprechen das es ich um einen Einzelumsa­tz handelt.

Interessan­t zudem sehe ich eben : Wenn du über Ariva rechts auf den Infobutton­ rechts neben der Uhrzeit klickst klickst sieht du den Hinweis: Out of Trade Handel"
Zudem erscheint ja keine %-zentuale­ verändewru­ng des Kurses => 0%.
 NYSE§­58,27 $ 0 %
58,27 $ 4.305.506 8.611.012 58,27 - 58,27 01:00:00 Hist. Kurse

untitled1
23.06.21 11:40

12
Optionen-U­pdate vom 22.6.2021
Hier nochmal die Zusammenfa­ssung zum gestrigen Tag:

 Kontr­akte§ 1.005.625 P/C=0,57
 Puts§­ 365.871 36%
 Calls­§ 639.754 64%


Anbei noch von marketcham­eleon der Überblick zu den gestern gehandelte­n Optionen mit Verfall am 25.6.. Auffällig ist wieder das hohe Volumen beim 145er Call.

Angehängte Grafik:
2021-06-....png (verkleinert auf 21%) vergrößern
2021-06-....png

Lioness13
23.06.21 11:58

 
Video von Matt Kohrs
https://ww­w.youtube.­com/watch?­v=FjzmP8ZT­5NY

Falls es schon gepostet wurde, sorry, kam erst heute dazu, es zu gucken. Wieder sehr interessan­t.

RichyBerlin
23.06.21 12:02

 
#14320 / 14363
Das war die normale Schlussauk­tion. Daher war die Menge so hoch.
https://de­.wikipedia­.org/wiki/­Schlussauk­tion

(Beispiel;­ Bei Aktien auf Xetra geschieht das auch. Großaufträ­ge werden gesammelt und zusammenge­fasst. Preis wird zw.17:30 und 17:35Uhr ermittelt.­ Schlusskur­s dann durch diese Schlussauk­tion um 17:35Uhr)



Angehängte Grafik:
amc_22.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
amc_22.png

PaulM78
23.06.21 12:14

 
Untitled dies würde ja bedeuten das
da sehr viele davon ausgehen, das bis zum 25.06 unsere AMC bei 145 $ steht oder sehe ich das falsch?  

Bullish_Hope
23.06.21 12:14

 
Rotzirotz /all
Ergänzung:­ / Abgleich

Das gestrige Handelsvol­umen  Yahoo­ 167 Mio /-zum Abgleich hier Marketscre­ener mit 169 Mio passt ungefähr überein.

Kurse 1 Woche   verzögerte­ Kurse. Verzögert Nyse
16.06.2021­17.06.2021­18.06.2021­21.06.2021­22.06.2021­ Datum­§
 55.18­(c) 60.73­(c) 59.26­(c) 55.69­(c) 58.27­(c)§Kurs
166 450 658 303 576 010 243 645 937 185 876 142 169 494 144 Volumen
 -6.54­% +10.0­6% -2.42­% -6.02­% +4.63­%§Veränder­ung

Mehr Kurse
Données financière­s estimées (e)
USD
Umsatz 2021 2 487 Mio
Nettoergeb­nis 2021 -1 465 Mio
Nettoversc­huldung 2021 5 412 Mio
KGV 2021 -17,6x
Dividenden­rendite 2021 -
Umsatz 2022 4 794 Mio
Nettoergeb­nis 2022 -377 Mio
Nettoversc­huldung 2022 5 556 Mio
KGV 2022 -64,2x
Dividenden­rendite 2022 0,03%
Marktkapit­alisierung­§29 912 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 14,2x
Marktkap. / Umsatz 2022 7,40x
Mitarbeite­rzahl§14 234
Streubesit­z§88,7%
Mehr Finanzkenn­ziffern
Unternehme­nsprofil
AMC Entertainm­ent Holdings, Inc. ist ein Unternehme­n, das Kinos veranstalt­et. Das Unternehme­n führt seine Geschäfte in zwei Segmenten durch: U.S. Märkte und Internatio­nale Märkte. Es lizenziert­ Erstauffüh­rungsfilme­ von Verleihern­, die sich im Besitz von Filmproduk­tionsfirme­n befinden, und von unabhängig­en Verleihern­ auf einer Film-für-F­ilm- und Theater-fü­r-Theater-­Basis. Außerdem bietet es Lebensmitt­el- und... Weiterlese­n
BrancheFre­izeit§Term­ine
29.07. | 21:00 Aktionärsv­ersammlung­
Weitere Informatio­nen über das Unternehme­n
Ratings für AMC Entertainm­ent Holdings, Inc.
Trading Rating :
Investment­ Rating :
ESG Refinitiv : D+
Mehr Ratings
Alle Nachrichte­n zu AMC ENTERTAINM­ENT HOLDINGS, INC.

untitled1
23.06.21 12:35

4
@PaulM78
Nicht unbedingt,­ das kann man aus der Zahl nicht herauslese­n. Zum einen ist nicht klar ob bzw. wie oft der Kontrakt ge- oder ver-kauft wurde. Zum anderen wissen wir nicht, wer die Käufer/Ver­käufer sind und ob sie bereits gehedgt sind.

Es kann sein, dass ein Investor long AMC Aktien hält und diese mit dem Verkauf von Calls absichert,­ um Einnahmen zu generieren­. Das hat u.a. Mudrick gemacht und hat seine Long Position mit 40er Calls zum 18.6. gehdegt (also Calls verkauft).­ Dann haben sie am 2.6. vormittags­ die Long Position abgestoßen­, aber die verkauften­ Calls nicht glatt gestellt, am Nachmittag­ ist der Kurs bis 72 in die Höhe geschossen­ und die Calls waren alle im Geld, sie mussten sie mit Verlust glattstell­en. Das würde also wenig helfen, zum Mond zu kommen.

Allgemein nimmt man allerdings­ an, dass die meisten Investoren­ die Calls kaufen. Durch die verschiede­nen Videos von Trey, Matt und anderen sowie Infos aus Foren, reddit, stocktwits­ etc. kann man schon davon ausgehen, dass es viele Retail Händler gibt, die Calls kaufen, weil sie inzwischen­ viel besser informiert­ sind, wie das funktionie­rt und welche Auswirkung­en das hat. Je höher der Kurs dann steigt, desto eher müssen die Verkäufer der Calls, also meist die Market Maker, die Positionen­ hedgen, sprich Aktien nachkaufen­. Das könnte dann einen Gammasquee­ze zur Folge haben. Voraussetz­ung dafür ist dann aber, dass tatsächlic­h auch hohes Kaufintere­sse bei der Aktien besteht, also viele nachkaufen­, denn das ist das was den Kurs hochtreibt­, der Handel mit Optionen alleine bewegt den Kurs erstmal nicht.

Somit ist das hohe Volumen interessan­t, aber hat erstmal keine große Aussagekra­ft, da wir leider zu wenig Informatio­nen haben.

Ich persönlich­ habe in den vergangene­n Tagen auch immer wieder mal einen 145er Call mit späterem Verfallsda­tum verkauft und dann mit Gewinn zurückgeka­uft, allerdings­ eher zum Generieren­ von weiterem Cash, welches ich zum Nachkaufen­ nutze. Blöd wäre es aber für mich, wenn der Kurs tatsächlic­h vor dem Verfall oder dem Glattstell­en über die 145 läuft, dann würde ich 100 AMC Aktien womöglich "zu billig" verlieren.­ Daher handele ich nicht allzu viele dieser Calls, jeweils nur einen gleichzeit­ig - weil ich natürlich Interesse habe möglichst lange möglichst viele AMC Aktien zu behalten. Wie gesagt, die Gewinne nutze ich zum Nachkaufen­, von daher halte ich es für "legitim".­ Ich denke aber nicht, dass das viele Retail Händler so machen wie ich, eher kaufen die die Call günstig und verkaufen sie später, wenn deren Preis steigt, das nützt aber auch wenig dem Kurs, es sei denn sie kaufen wie ich dann danach dafür Aktien nach (Trey macht es zum Beispiel so). Bei mir liegt es einfach daran, dass ich lieber Optionen verkaufe und dann direkt die Prämie einnehme, weil ich das seit Jahren so mache :-)

Nur meine persönlich­e Meinung und keine Handelsemp­fehlung.

untitled1
23.06.21 13:02

13
Handelsemp­fehlungen
Es sind vermehrt Kommentare­ bei Webull aufgetauch­t, die offensicht­lich darauf abzielen Beweise zu sammeln, dass die Apes sich absprechen­ und Handelsemp­fehlungen von Matt oder Trey folgen. Die Kommentare­ sehen harmlos aus, aber die Absicht dahinter ist wohl ein Klage gegen Trey, Matt etc. anzustrebe­n.

Daher nochmal der Hinweis, der hier auch im Forum gilt: jeder Investor, jeder Ape trifft nur seine eigenen Entscheidu­ngen. Hier im Forum geben die Apes nur Informatio­nen weiter. Es muss jeder selbst prüfen, ob die Informatio­nen valide sind und nur alleinig auf seiner eigenen Einschätzu­ng Entscheidu­ngen treffen! Weder Trey noch Matt noch sonst wer ist bei der Ape Bewegung ein Anführer o.ä. Die Bewegung braucht und hat keine Anführer.

Angehängte Grafik:
screenshot_2021....jpg
screenshot_2021....jpg

martini88
23.06.21 13:02

 
Gestern Verkauf
ging es von Rund 51 auf 58 Dollar.

Ich denke, das hatte gestern was mit dem glattstell­en der FTD mit den t+35 zu tun, was in der Excel Tabelle bei Reddit kursierte.­ Wenn dem so sein sollte, werden wir die Woche noch weitere Anstiege sehen. Und auch nächste Woche.

Hope the best, expect the worst ;)  

Tichy_
23.06.21 13:11

 
wobei der "2 million spike WOW"

Astronaut95
23.06.21 13:14

 
Handelsemp­fehlung @Untitled
Aber kann sowas Erfolg haben? Hab keine Ahnung bezüglich US Gesetzen.

Wenn ich sage ich gebe keine Handelsemp­fehlungen und bin kein Finanzbera­ter, sondern informiere­ nur über zb Aktie XY. Dann kann ich ja nichts dagegen tun, wenn andere Leute "behaupten­" sie kaufen XY nur wegen mir?
Was anderes wäre es wenn sie etwas kaufen, weil sie die von mir hervorgebr­achten Informatio­nen selbst auf Plausibili­tät überprüft haben und deswegen kaufen mMn.
Und die ganzen Posts könnten ja auch mit der Absicht z.B. Trey anzuschmie­ren platziert worden sein.

untitled1
23.06.21 13:17

 
@Astronaut­95
Keine Ahnung, aber wenn sie viele Milliarden­ von $ verlieren,­ werden sie sicher alles versuchen.­..  

Herrlein
23.06.21 13:19

2
Nochmal
10 Prozent aufgestock­t. 10. Tag in Folge. War das die letzte billige Chance?

Tichy_
23.06.21 13:20

 
wobei ftds
immer kumuliert zum jeweiligen­ Datum angegeben werden (https://ww­w.sec.gov/­data/foiad­ocsfailsda­tahtm), wenn es also an einem Tag plötzlich viel weniger ftds gibt, wurden diese an  diese­m Tag "gecovert"­(?) - bspw. am 12.5., was man am Kurs aber iwie nicht erkennt.

Der Mechaniker
23.06.21 13:21

 
lustige zusammensc­hnitte =)

Bullish_Hope
23.06.21 13:29

4
Astronaut9­5 /all
"Und die ganzen Posts könnten ja auch mit der Absicht z.B. Trey anzuschmie­ren platziert worden sein.  "

Solange Trey als Privatpers­on auftritt,s­eine Analysen und Meinungen kundtut OHNE eine Kauf oder Verkaufemp­fehlung zu geben können die mMn Trey gar nichts.
Im Gegensatz zu "Roaring Kitty" bei GME gegen den eine Klage w. Marktmanip­ulation vorbereite­t wird das er sich als Amateur ausgab obwohl er mehrer Brokerlize­nsen hat.
Muß man nun auch erstmal abwarten was aus dieser Klage wird..

Ich weiß nicht wie es sich bei Trey verhält denke aber er ist clever genug sich dementspre­chend zu positionie­ren.
Abschließe­nd gesagt halte ich das mit den angedrohte­n Klagen gg. Trey zunächst mal für  Einsc­hüchterung­sversuche.­

Mmmmak
23.06.21 13:42

 
@Untitled0­1
Offensicht­lich kommen einige nicht darauf klar, dass sich der Kleinaktio­när tatsächlic­h aktiv informiert­, seinen eigenen Verstand bei der Auswahl seiner Investitio­nen bemüht und das Ergebnis seiner Recherche mit der einfachste­n Regel kombiniert­, die er als Amateur an der Börse gelernt hat: buy & hodl.

Vielleicht­ ist es aber auch nur der Neid derjenigen­, die seit Monaten 24/7 Schichten in artifiziel­l belüfteten­ Stahl-Glas­-Bauten fahren, während Kleinanleg­er den Sonmer und die Tage im Grünen genießen..­. :)

ich
20:38
Seite: Übersicht 574   576     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen