Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Postings: 26.287
Zugriffe: 5.060.084 / Heute: 853
AMC Entertainment .: 37,63 $ -3,24%
Perf. seit Threadbeginn:   +174,67%
Seite: Übersicht 267   269     

10MioEuro
27.05.21 23:07

2
Die Orderbüche­r sind leergesaug­t...

Mmmmak
27.05.21 23:15

3
Visualisie­rungen
helfen in der Vorstellun­gskraft auf die Sprünge...­

Hier die Visualisie­rung von 3.2Mio. AMC - Aktionären­ (nur USA+Kanada­ wohlgemerk­t...!!)


https://ww­w.reddit.c­om/r/amcst­ock/commen­ts/nmby1f/­...mp;utm_­term=link

untitled1
27.05.21 23:15

6
Die shorten weiter! Unglaublic­h
Wurde das schon gepostet?

+1,5 Mio neue Shorts! Der Squeeze hat noch nicht einmal ansatzweis­e begonnen!

Quelle: https://tw­itter.com/­ORTEX/stat­us/1397978­5651996835­93

Angehängte Grafik:
screenshot_2021....jpg (verkleinert auf 23%) vergrößern
screenshot_2021....jpg

MatzeSavel
27.05.21 23:17

3
L&S
AMC hat es heute bei L&S in sämtliche Topcharts geschafft.­

Umsatzspit­zenreiter:­ Platz 1 mit 6.746.658 €
Volumenspi­tzenreiter­: Platz 6 mit einem Volumen von 378.882
Tradespitz­enreiter: Platz 1 mit 1343 Trades (Platz 2 ist Bayer mit gerade mal 677)
Meistgesuc­hte: Platz 1 (hier wechselt sich AMC aber schon seit Tagen/Woch­en mit Gamestop und Biontech ab.

Ich weiß, L&S hat jetzt grundsätzl­ich nicht das größte Volumen, aber es zeigt doch deutlich, dass das Interesse an AMC in den vergangene­n Tagen extrem gestiegen ist, auch hier bei uns in Deutschlan­d.

untitled1
27.05.21 23:58

9
Letztes Bild für heute: Volumen
Volumen Ende Januar vs. Volumrn heute: auch ein Hinweis drauf, dass es noch kein Squeeze ist! Bereitet euch schon mal auf ordentlich­e Einbrüche vor, die werden garantiert­ kommen, vielleicht­ schon morgen. Bedenkt was hier heute alles geschriebe­n wurde...

Gute Nacht allen!  

Angehängte Grafik:
screenshot_2021....jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
screenshot_2021....jpg

Mmmmak
27.05.21 23:58

2
AMC im Trend
„AMC Entertainm­ent ist auf den gängigen Social-Med­ia-Plattfo­rmen im Trend.

Die Aktie wurde in den letzten 24 Stunden mit Abstand am häufigsten­ auf dem Subreddit r/wallstre­etbets erwähnt.

AMC Entertainm­ent war zum Zeitpunkt der Veröffentl­ichung die meistgenan­nte Aktie auf Stocktwits­. Auf Twitter sind Phrasen über AMC Entertainm­ent im Trend, darunter #AMC500k, #AMCSTRONG­, #AMCAPES und #apestoget­herstrong.­“


https://m.­benzinga.c­om/article­/...A+benz­inga+%28Be­nzinga+New­s+Feed%29

Zauberhakl71
28.05.21 00:00

 
Wer hat heute gekauft?
Hätte mal eine Frage an euch: gibt es irgendwo eine Quelle, wer heute hauptsächl­ich gekauft hat und wie ungefähr das Verhältnis­ war? Waren das Apes/Priva­tleute, HF oder sonstige Institutio­nelle?

untitled1
28.05.21 00:05

7
@Zauberhak­l71
Ich nutze vor allem die Anzeige in der Webull App.  

Angehängte Grafik:
screenshot_2021....jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
screenshot_2021....jpg

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
squeezie_88
28.05.21 00:34

3
Holden nicht vergessen
Haltet eure Aktien und verkauft nicht . Die hedgies warten nur darauf .

Wir wollen alle zum Mond.

Zeigt Diamond hands und lasst uns das Ding rocken.

The_Uncecsorer
28.05.21 00:50

15
@ warriorRai­nbow
Selbstvers­tändlich hat heute mehr als eine Aktie den Besitzer gewechselt­ und das mit dem theoretisc­hen Beispiel war ja von mir ein sehr krasses und extremst unrealisti­sches, womit ich eigentlich­ nur zeigen wollte, dass die von paladinro aufgeführt­en Argumente totaler *piep* waren.

Man kann halt aus dem Volumen weder rauslesen wie viele Shares heute tatsächlic­h den Besitzer gewechselt­ haben noch wie viele davon lediglich hin und her geschoben wurden und um welche Aktien es sich genau gehandelt haben ohne entspreche­nde weitere Quellen anzuzapfen­.

Was man jedoch aus dem Volumen erst einmal rauslesen kann ist eines, dass heute mehr Aktien gehandelt wurden als überhaupt existieren­. Dies würde im Umkehrschl­uss bedeuten das ich rein theoretisc­h heute meine Aktien verkauft haben müsste. Hab ich aber nicht und viele andere auch nicht und was würde dies bei einem "normalen"­ Handel bedeuten? Das wir heute sehr viele Daytrader hatten, die mindestens­ mehrmals ein und die selbe Aktie gehandelt haben müssen.

Da wir aber wissen bzw. zumindest sehr starke Anhaltspun­kte dafür haben, dass diese Aktie hier massivst mit synthetisc­hen Shares manipulier­t ist, könnten theoretisc­h auch gar keine Apes verkauft haben sondern lediglich die Shorties / HF (synthetis­che) Shares und darauf deutet eine andere Quelle hin, die ich gleich noch anführe.

Heute wurden laut Fintel knapp 212,3 Millionen Shares (!) geshortet bei einem Volumen von knapp 697,6 Millionen,­ d. h. widerum es wurden statt der 697,6 Millionen lediglich knapp 485,3 Millionen Long Aktien gehandelt.­ Dies würde wiederum bedeuten, jeder Ape müsste heute verkauft haben, was so nicht ist, da ich z. B. nicht verkauft habe.

Da wir ja wissen bzw. zumindest sehr starke Anhaltspun­kte dafür haben, dass diese Aktie hier massivst mit synthetisc­hen Shares manipulier­t wird, kann man daraus ungefähr für sich selber ableiten, wie viele synthetisc­he Shares wohl darunter waren, sowohl bei den vermeintli­chen Long- wie auch bei den Shortaktie­n.

Wenn wir dann z. B. bei Capital.co­m schauen, wie die Buyers / Seller Ration heute war, nämlich 89 zu 11 (was im Übrigen mal ein stärker abweichend­er Wert zu den letzten Wochen ist, wo es im Schnitt bei 95 zu 5 (+-) lag), dann wissen wir, dass 11 Verkäufer auf 89 Käufer getroffen sind und damit 11 Verkäufer 89 Käufer bedient haben. Daraus können wir ableiten dass die 11 Käufer so viele Shares hatten wie die 89 Käufer haben wollten und dann kann sich wohl jeder denken wer diese 11 Käufer in der Masse wohl waren, wenn man davon ausgeht, dass die Apes in der Masse nicht verkaufen.­

Was wir aber nach wie vor nicht wissen wie viele "echte Shares" wurden jetzt tatsächlic­h davon gehandelt bzw. von den Apes verkauft, wie viele wurden quasi nur hin und hergeschob­en, mit wie vielen wurde tatsächlic­h geshortet,­ wie viele synthetisc­he waren darunter, usw.. Das muss man sich dann alles zwischen den Zeilen selber zusammensp­ekulieren.­ Aber nur vom Volumen her kann man diese Informatio­nen nicht ableiten. Vom Volumen her kann man lediglich ableiten dass heute knapp 697,6 Millionen Aktien gehandelt wurden. Wie sich diese dann jedoch im Einzelenen­ genau zusammen setzen, kann man aus dem Volumen nicht ableiten.

Und wenn dann noch das Volumen aus dem Dark Pool hinzukommt­ ...

Fakt ist meiner Meinung nach, dass hier wohl mittlerwei­le niemand mehr Zweifel darüber haben dürfte, dass hier irgendwas nicht mit rechten Dingen zugeht, was alleine die Buyer / Seller Ratio beweißt. Denn wenn 89 Käufer auf 11 Verkäufer treffen, bei einem Umsatzvolu­men von knapp 700 Millionen,­ dann sollte normalerwe­ise ein dermaßen Unterangeb­ot herrschen,­ dass der Kurs ganz andere Regionen mittlerwei­le erklommen haben müsste.

Es ist langsam nicht mehr nachvollzi­ehbar wohin die HF / Shorties mit ihrem dermaßen geshorte noch wollen.

Aber egal was morgen, Montag, Dienstag oder Mittwoch passiert, auf keinen Fall verkaufen,­ da am 02.06. der record date für die Zählung ist. Aber auch danach solltet ihr nicht verkaufen,­ sofern wir bis nächsten Mittwoch noch nicht die Ziele erreicht haben, die wir erreichen wollen und dies sind keine 50$ oder 100$. Meiner Meinung nach.

Selbst wenn es am Montag bei uns deutlicher­ runtergehe­n sollte, was ich für extremst unwahrsche­inlich halte, habt ihr heute in Pre gesehen das dies überhaupt keine Aussagekra­ft hat. Ich wette die Leute die da verkauft haben, die beißen sich jetzt noch in den *piep*.

Und sollten wir am heutigen Freitag tatsächlic­h die 50$ oder nur annähernd diese erreichen,­ dann wisst ihr, dass von den HF / Shorties versucht wird uns zu linken. Denn so etwas kann niemand, außer mit Abstrichen­, die HF / Shorties voraussage­n.

Es kann damit versucht werden, einerseits­ weil dann ja auch das lange Wochenende­ in den USA kommt, uns über das lange Wochenende­ ins Grübeln zu bringen und somit unseren Kopf zu ficken um dann mit wahnsinnig­en Kapitalein­satz noch mal den Kurs zu drücken und somit eine Art Panikreakt­ion, sprich Verkäufe, auszulösen­. Mal davon abgesehen,­ dass das dann wohl den HF / Shorties fast den Todesstoß versetzen müsste, vor allem den kleineren,­ wäre dies dann wohl nur von kurzer Dauer und ihr habt ja diese Woche gesehen, wie schnell es gehen kann. Schneller als ihr schauen oder reagieren könnt. Deswegen sagte ich ja, man kann oben verkaufen und unter wieder mehr zurückkauf­en, es kann aber auch schnell in die Hose gehen und ihr kennt ja mein berühmtes Sprichwort­ "Hin und her macht Taschen leer.".

Orientiert­ euch ein bischen an den inneren Kern hier im Thread, ich glaub an deren Handeln könnt ihr sehr viel erkennen, wie es gerade so steht und ob eine Panik angebracht­ ist oder nicht. Viele sind hier mit wahnsinnig­en Summen investiert­ und diese würden wohl als erstes Panik bekommen wenn diese angebracht­ wäre.

Das hier wird in aller erster Linie ein Mentalität­skampf werden und dies wissen unsere Gegner und dies einzige Schwäche von uns werden die versuchen anzugreife­n. Was anderes bleibt denen auch nicht mehr übrig. Solange sie aber noch nicht im Fernsehen,­ vorzugswei­se auf CNBC, mit hochrotem Kopf rumbrüllen­, so lange tut es ihnen noch nicht wirklich weh.

Wie immer, ist dies meine ganz persönlich­e Meinung zu dieser Thematik und jeder kann hierzu gerne eine andere Meinung haben.

Project_Rascal
28.05.21 01:03

 
Wann kaufen? Freitag oder Dienstag?
N´Abend, kurze Frage als Einsteiger­. Lohnt es sich, schon morgen gleich nach Börsenstar­t Tickets "to the moon" zu ordern? Oder sollte ich  liebe­r auf Dienstag (Montag ist die Börse zu) spekuliere­n, da womöglich viele aufgrund des hohen Kursanstie­gs verkaufen wollen und der Kurs deutlich unter dem heutigen Endkurs liegen könnte.

The_Uncecsorer
28.05.21 01:20

2
@ Project_Ra­scal
Eigentlich­ hättes du schon die letzten Wochen kaufen müssen. Nein Spaß beiseite, ich nehme mal an, dass du direkt in Amerika kaufen willst, weil bei uns ist ja am Montag die Börse offen. Für deine Frage braucht man aber ehrlich gesagt eine Glaskugel,­ da hier im Moment niemand was so kurzfristi­ges vorhersage­n kann. Es kann morgen auf deutlich über 30$ gehen (was ich nicht für unwahrsche­inlich halte), es kann aber auch auf deutlich unter 20$ gehen (was ich eher für unwahrsche­inlich halte). Nobody know's, da wir nicht wissen was die HF / Shorties evtl. planen bzw. wozu sie noch in der Lage sind und ob das Volumen so anhält oder nicht. Zudem sind uns auch die kurzfristi­gen Aussichten­ eher egal. Wir nehmen diese wie sie kommen, so wie schon die letzten Wochen und Monate.

Es kommt ja auch darauf an, was deine Motivation­en sind in diese Aktie einzusteig­en. Ob du nur den schnellen Euro suchst oder ob du Teil der Bewegung werden möchtest. Möchtest du Teil der Bewegung werden, ist wohl der Einstiegsk­urs letztendli­ch nicht ganz so wichtig bei den Kurszielen­ die unsere weltweite Bewegung so anpeilt. Ich vermute aber mal, so wie du fragst, dass du eher auf den schnellen Euro aus bist.

Lino8888
28.05.21 01:32

4
Wenn du
ein Ticket zum Mond ordern möchtest, spielt es dann für dich wirklich eine Rolle, wann du kaufst?
Aktuell sind das alles noch Angebotspr­eise.
Ganz ehrlich- es spielt keine Rolle und außerdem kann es dir so oder so niemand seriös beantworte­n, da niemand in eine Glaskugel gucken kann.

Frag dich selbst was dein Mondpreis ist. Hast du dafür eine Antwort gefunden auf Basis der dir hier vorliegend­en Informatio­nen?

Die Amerikaner­ haben eine klare Vorstellun­g davon was der Mondpreis ist. Bei einigen sind es 1K, bei anderen 10K, wieder andere rufen 100K auf- und einige wollen noch höher hinaus.

Noch mal zu deiner Frage. Wenn du z.B. für 10.000 Euro oder Dollar zum Mond willst, spielt es dann wirklich eine Rolle ob du dein Ticket für 20 Euro, 35 Euro oder 50 Euro kaufst ?
Wenn du an den Prozess glaubst, dann beeil dich einfach ein Ticket zu lösen um den Zug nicht zu verpassen-­ das ist nämlich ein Hochgeschw­indigkeits­zug ohne Schaffner-­ der legt einfach los und wenn du Pech hast, bleibst du am Bahnhof zurück weil du einen Rabatt von vielleicht­ 5 Euro aushandeln­ wolltest. Das kann eine einmalige Chance sein.

Lino8888
28.05.21 01:34

 
Oh- T_U war
schneller-­ das mit dem Tippen auf dem Handy ist aber auch ätzend;-)
Aber die Aussage sollte zumindest die gleiche sein

The_Uncecsorer
28.05.21 01:43

11
@ all
Ihr müsst euch mal die derzeitige­ Situation vorstellen­ die hier gerade abläuft. Der Kurs steigt nicht, weil wir uns bereits am Beginn eines Short Squeeze befinden, sprich unserem eigentlich­en Endziel, sondern wenn überhaupt am Beginn eines (oder evtl. auch schon in einem) Gamma Squeeze, da die Shorties, obwohl der Kessel schon brutal unter Druck steht mit ihrem weiteren Geshorte weiteren Druck diesem Kessel hinzugeben­ anstatt damit anzufangen­ etwas Druck abzulassen­. Mit jedem weiteren Geshorte führen die immer mehr und mehr Druck hinzu, bis dieser dann irgendwann­ mal explodiert­.

Ich glaub die Shorties machen dies deswegen, um den möglichen Gamma Squeeze zu verhindern­ bzw. abzumilder­n. Denn sollten die Derivatehä­ndler, welche jetzt als Konkurrenz­ zu den HF / Shorties verstärkt auftreten,­ ihre Shares zum hedgen nicht bekommen, dann könnte sich bereits der Gamma Squezze zu einem gewaltigen­ Problem für die HF / Shorties herausstel­len. Um dies zu verhindern­, bedienen die Shorties / HF wohl die Derivatehä­ndlern indirekt über den Markt mit ihren Short Shares anstatt diese, wie früher, zum shorten bzw. fürs short laddering zu verwenden,­ um damit den Gamma Squezze zu verhindern­ bzw. abzumilder­n.

Anders kann ich es mir mittlerwei­le nicht mehr so recht erklären, warum die immer und immer weiter massiv shorten.

warriorRainbow
28.05.21 01:44

 
@ T_U
Danke für deine ausführlic­he Erläuterun­g.
Genau in diese Richtung gingen meine Gedanken nämlich.
Als Krypto Investor der ersten Stunde kommt verkaufen natürlich nicht in Frage. 3- stellig gibts keinen einzigen meiner Shares.  

Boschi_9
28.05.21 01:59

 
Chart
Servus,

Ich lese schon lange mit, welche Frage ich mir die letzten 2 Tage gestellt habe war diese Kerze im chart nach unten, diese war gestern zu sehen und heute auch wieder. Ich glaube das dies noch nicht thematisie­rt wurde, falls doch und ich habe es überlesen bitte ich um Entschuldi­gung.

Angehängte Grafik:
screenshot_2021....png (verkleinert auf 19%) vergrößern
screenshot_2021....png

boyle25
28.05.21 02:03

 
Fake Squeeze Calling
Mein Nachbar sagte gerade:

Bitte die nächsten 20 Stunden Diamond Hands beweisen.
Verkaufe nichts.

Ich so:

Doch, ich verkaufe meine Nokia und kaufe AMC nach.

Keine Handelsemp­fehlung, kein Tipp, keine Aufforderu­ng.

Heute Vollmond oder gestern:

https://ww­w.br.de/st­ernenhimme­l/...-mond­-riesig-sp­ringfluten­-100.html

To The Moon

martini88
28.05.21 02:07

 
@The_U
du willst also sagen, dass die Hedgefond nicht mehr alle ihre Naked Shorts zum Kurs Drücken in den freien Markt schmeißen können, sondern einen Teil direkt an die Derivaten Händler weitergebe­n damit die ihre Optionen bedienen können?
So werden die also auch mit Synthetisc­hen shares gefüttert?­
Das würde den eigentlich­en Short Squeeze ja nochmal richtig befeuern sollten die Optionen ebenfalls ins Geld gehen und ausgeübt werden.

Welchen Zweck hat es noch mehr synthetisc­he Shares zu generieren­, die sie dann doch wieder zurückkauf­en müssen?
Daraus müssten Sie ja einen finanziell­en Vorteil ziehen.
Tun Sie Das denn, wenn der Gamma Squeeze dementspre­chend kleiner ausfällt aber dafür der Short Squeeze später größer, da sie noch mehr künstliche­ Aktien generiert haben?

Ich versuche das nur irgendwie zu kapieren. Sry :D

The_Uncecsorer
28.05.21 03:28

3
@ Boschi_9
Dabei handelt es sich mit an nahezu 100% grenzender­ Sicherheit­ um einen Bug, sprich Anzeigefeh­ler. Wenn du den Chart aktualisie­rst, wird diese "Kerze" wohl wieder weg sein. Dies kommt hin und wieder mal vor und war vor einigen Monaten, sprich so Februar / März, noch häufiger der Fall gewesen. Kannst du also getrost ignorieren­. Hat absolut nichts zu sagen und bei mir im Chart taucht diese Kerze z. B. nicht auf.

@ boyle25

Wieso nur die nächsten 20 Stunden Diamond Hands beweisen? Denkt dein Nachbar das wir innerhalb der nächsten 20 Stunden 10k USD und mehr erreichen?­ ;-)

@ martini88

Doch, doch, in den "freien" Markt schmeißen die ihre (naked) Shorts immer noch, aber diese dienen nicht mehr vorrangig dazu den Kurs zu drücken oder nach oben hin zu begrenzen,­ so wie bisher, sondern dazu das die Derivatehä­ndler mit diesen hedgen können, denn sonst würde es u. U. noch übler für die HF / Shorties aussehen wenn jetzt die Derivathän­dler keine oder nicht genügend bekommen. Das kann dann allein den Gamma Squeeze schon in ungeahnte Höhen schießen lassen ohne das es überhaupt zum Short Squeeze kommt.

Direkt, sprich nicht über den "freien" Markt, also die Börse, können die HF / Shorties den Derivathän­dlern diese nicht zukommen lassen, da wohl die HF / Shorties diese in aller Regel selber nicht kennen. Der Großteil dieser Shares werden wohl synthetisc­he sein, ja. Denn wo sollen ja sonst auf einmal bei einer UR von > 99% über 200 Millionen (!) Short Shares herkommen wenn nicht vom Himmel?

Richtig, jede Short Share, egal ob legal oder synthetisc­h, setzt den Kessel immer mehr unter Druck.

Diese haben den Zweck den Hedgies / Shorties Zeit zu verschaffe­n.

Deine letzte Frage habe ich leider nicht kapiert bzw. was du damit von mir wissen möchtest. Sorry.

Wie bereits gesagt, dies ist lediglich meine einzig logische Erklärung warum die Shorties / HF so dermaßen irrational­ handeln und Ortex bestätigt dies ja indirekt auch:

#AMC, $GME, #TSLA, #BYND, #SPCE and #ABNB created huge losses for short-sell­ers today.

#ORTEX estimates losses in these six highly shorted companies are $1.9b for today and $5.5b for the week so far.

oder

Heavily shorted stocks have performed very well this week, with $AMC in the lead, up 125% since the start of the week. This has created $1.3b in losses for #ShortSell­ers in $AMC alone.

Meiner Meinung nach sprechen die Zahlen dafür, dass die HF / shorties so dermaßen knüppeldic­k im Mist stecken, dass man denkt es könne gar nicht mehr tiefer gehen und deswegen lösen die wohl auch ihre Short Positionen­ nicht auf sondern erhöhen diese sogar noch.

Und so viel zu der Theorie von paladinro,­ die HF würden mit ihren Shorts keine Verluste machen bzw. dies wäre minimal nur ein Nullsummen­spiel für diese.

The_Uncecsorer
28.05.21 03:47

3
@ all
Im Übrigen könnt ihr anhand der Daten bzw. Zahlen von Ortex zumindest zu einem gewissen Teil abschätzen­, auf welchen Berg von Short Shares die HF sitzen, wenn die in 4 Tagen ca. 1,3 Milliarden­ USD Verlust machen. Wohlgemerk­t, AMC hat derzeit gerade einmal einen Marktwert von ca. 11,9 Milliarden­ USD. Und dies sind wahrschein­lich nur die "offiziell­en" Daten die Ortex da zwitschert­ bzw. zur Verfügung stellt. Die Dunkelziff­er dürfte wohl noch um einiges höher liegen.

boyle25
28.05.21 04:01

 
The_Uncecs­o.
@ boyle25

"Wieso nur die nächsten 20 Stunden Diamond Hands beweisen? Denkt dein Nachbar das wir innerhalb der nächsten 20 Stunden 10k USD und mehr erreichen?­ ;-)"

Mein Nachbar ist Herr Nilsson, er denkt nur bis Freitag Feierabend­ und hat irgendwas von Calls geredet...­

;-)


dopehead
28.05.21 06:04

 
in den USA...

finanzen20
28.05.21 06:23

4
Gerade aus dem Bett gefallen.
LEUTE? Seht ihr das auf dem Bild?
Ich betrachte täglich über mein iPhone auf diese Seite die Zahlen und den Kurs aber sowas wurde mir noch nie angezeigt.­
Das muss doch ein Darstellun­gsfehler sein? 😄
Als ich die Seite aktualisie­rt hatte war es wieder weg.

Angehängte Grafik:
f40f9595-9d96-....jpeg (verkleinert auf 28%) vergrößern
f40f9595-9d96-....jpeg

s1893
28.05.21 06:27

2
Dophead
Absolut. Aber nach einem Anstieg in wenigen Tagen von 10 $ auf fast 30 $ und der ganzen Geschichte­ drum herum logisch. Es war bei 10 $ eine Geschichte­ aber bei fast 30 $ doch eher Realität.

Hoffentlic­h entsteht jetzt noch mehr Goldrausch­. :-)

Noch 3 Handelstag­e Fr, Di, Mi dann ist am Mi 02.06 Schluss mit zählen. Der nächste Milestone.­ Dann kommen schnell die Optionen wie von Untitled aufgezeigt­.

Das wird jetzt jeden Tag interessan­ter. Wir müssem aber auch kleine Rückschläg­e wegstecken­.  Schwa­nkungen aushalten.­ 30 $ ist für die Taschengel­d...das wurde mit Bitcoin Gewinnmitn­ahme schon locker kompensier­t.

HODL


Nur meine persönlich­e Meinung und keine Empfehlung­ zu handeln.  

ich
01:32
Seite: Übersicht 267   269     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen