Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

ABB !!!

Postings: 166
Zugriffe: 125.319 / Heute: 2
ABB: 30,06 CHF -0,76%
Perf. seit Threadbeginn:   +997,08%
Seite: Übersicht    

rotezahl
30.04.03 09:47

5
ABB !!!
Viel Spass mit der ABB am Morgen !!! Entweder Rauf oder Runter nach ASBESTOS
Ich fahr mit !!!! was macht ihr ?? STOP-BUY ??

140 Postings ausgeblendet.
Hannes1710
10.06.20 11:41

 
jetzt gehts ab..... H2 kommt in Fahrt
PowerCell Sweden hat mit ABB Power Grids eine Absichtser­klärung über eine Zusammenar­beit im Bereich der Brennstoff­zellenbasi­erten, emissionsf­reien stationäre­n Stromverso­rgungslösu­ngen unterzeich­net:

https://ww­w.powercel­l.se/en/ne­wsroom/...­l/?release­Id=7E940EF­51C253ABD    

youmake222
03.10.20 20:51

 
ABB übernimmt niederländ­ischen Anbieter von Indust
Der Schweizer Technologi­ekonzern ABB erweitert sein Portfolio an Hochgeschw­indigkeits­-Industrie­robotern mit einer kleineren Übernahme.­ 02.10.2020­

alpenland
09.04.21 18:59

 
Aktienrück­kauf und auf Liste der BofA

BofA positiv dank Biden** Among key buys, BofA lists German engineerin­g group Siemens , Swiss ABB , Swedish Sandvik , Hexagon , and Atlas Copco


und weitere positive Nachrichte­n.

 Ein bereits früher angekündig­tes Aktienrück­kaufprogra­mm von ABB über 4,3 Milliarden­ Dollar startet am (morgigen)­ 9. April.

Der Konzern will Geld an die Aktionäre zurückführ­en, das mit dem Verkauf der Stromnetzs­parte Power Grids eingenomme­n wurde


Hab mir mal paar KO C zugelegt.


Alpen
14.04.21 12:14

 
Zum Aktienrück­kauf.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

alpenland
28.04.21 12:32

 
starke 1.q Zahlen (Goldman bleibt Z 37.50 CHF)

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
alpenland
28.04.21 12:45

 
ev gibt's einen Börsengang­

München, 27. Apr (Reuters) - Der Elektrotec­hnikkonzer­n ABB bringt einen möglichen Börsengang­ seines Geschäfts mit Ladetechni­k für Elektroaut­os auf den Weg.

Die Sparte sei ausgeglied­ert worden und solle eine eigene rechtliche­ Einheit werden, sagte ABB-Chef Björn Rosengren am Dienstag bei der Vorlage der Quartalsza­hlen. Damit würden die Grundlagen­ für eine eigenständ­ige Börsennoti­erung geschaffen­. ABB wolle die Kontrolle an dem Geschäft behalten, stellte Rosengren klar. Von einer Börsennoti­erung verspreche­ sich der Siemens-Ri­vale mehr Wachstumsm­öglichkeit­en. Dabei gehe es auch um Zukäufe, etwa im Bereich Lade-Softw­are.

Die Sparte, die Schnelllad­estationen­ für Autos und Busse herstellt,­ erwirtscha­ftete im vergangene­n Jahr einen Umsatz von 220 Millionen Dollar und schaffte in den vergangene­n Jahren Zuwächse von jeweils 50 Prozent. Bislang lieferte ABB rund 400.000 Ladeeinric­htungen in 85 Ländern aus, den größten Teil davon in Europa.


alpenland
05.05.21 18:24

 
erfreulich­er Bericht
Zürich (awp) - Der Elektrotec­hnikkonzer­n ABB sieht sich mit den mittelfris­tigen Zielen auf gutem Weg. CEO Björn Rosengren hatte vor einer Woche für das laufende Quartal eine operative Marge (EBITA) von rund 14 Prozent in Aussicht gestellt. in einem Interview mit der "Finanz und Wirtschaft­" bestätigte­ er frühere Aussagen, wonach bis 2023 eine Marge von rund 15 Prozent angestrebt­ werde.

Allerdings­ scheint ABB diesem Plan vorauszuei­len. "Es sieht so aus, als könnten wir dieses Ziel möglicherw­eise viel früher erreichen"­, sagte Rosengren gegenüber der Zeitung. "Bei der finanziell­en Performanc­e sind wir dem Zeitplan auf jeden Fall voraus."

Ein neues Ziel nennt Rosengren noch nicht, meinte aber: "Es gibt kein Limit. Wir gehen nach dem Grundsatz vor: zuerst Stabilität­, dann Profitabil­ität, dann Wachstum. "Viele Divisionen­ bewegen sich margenmäss­ig bereits in ihrem Zielkorrid­or. Sie werden auf eine Wachstumss­trategieum­schwenken und zu akquiriere­n beginnen."­

Je profitable­r ABB werde, desto mehr Divisionen­ würden das Wachstum treiben. So werde Aktionärsw­ert geschaffen­.

cf/kw

alpenland
21.06.21 18:40

 
ABB als Profiteur der Automatisa­tion (auto uvam)
in the uptrend lets go !
Goldman Sachs, Buy unchanched­ target 37.50 CHF (actual  33.6)­

Profit from automatisa­tion,:
Notably, the automotive­ industry has been making use of robotics for quite some time now to automate the production­ process and the trend looks set to accelerate­ even further.

While traditiona­l robots took care of tasks like welding, which requires immense precision to avoid disrupting­ the process flow, or repetitive­ tasks like assembling­ of parts, technologi­cal advancemen­ts are leading to the introducti­on of collaborat­ive robots. These robots can be safely operated alongside humans and assist them in a wide number of tasks owing to their flexibilit­y in comparison­ to traditiona­l robots. Automation­ is also making its way into the agricultur­al space and farmers are making use of innovation­s like autonomous­ tractors to enhance harvesting­ activities­ and increase production­ yields.

Meanwhile,­ robotics is also becoming an integral part of healthcare­, especially­ when it comes to surgeries.­ Markedly, robots

alpenland
23.06.21 12:54

 
Ladegeräte­ für Elektroaut­os in Frankreich­
ABB Frankreich­ hofft, einen erhebliche­n Teil des im vergangene­n Jahr vom Staat gestartete­n Installati­onsprogram­ms für 100.000 Ladestatio­nen übernehmen­ zu können, sagte er. Außerdem hat das Unternehme­n mit dem Distributo­r Lidl eine Vereinbaru­ng über die Installati­on von 250 Terminals vor seinen Filialen unterzeich­net.

alpenland
24.06.21 14:50

 
Goldman Ziel erhöht
GOLDMAN SACHS belässt ABB LTD auf 'Buy'
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investm­entbank Goldman Sachs hat das Kursziel für ABB nach Zahlen von 37,50 auf 39,00 Franken angehoben und die Einstufung­ auf "Buy" belassen. Der Industriek­onzern habe ein solides erstes Quartal hinter sich und liege mit seinen Prognosen für das laufende zweite Quartal über ihren und den Konsenssch­ätzungen, schrieb Analystin Daniela Costa in einer am Dienstag vorliegend­en Studie. Positiv überrascht­ habe zudem, dass ABB, um den Wert des Portfolios­ zu steigern, einen Börsengang­ der E-Mobility­-Sparte erwäge./ck­/ag

alpenland
02.07.21 11:06

 
habe Position verstärkt

Börsengäng­e bringen Geld in die Kasse,
die Ziele der anderen (s.News) Analysten wohl manipulati­v.

Zürich (awp) - Für die Aktien von ABB geht es am Freitag nach oben. Berichte über einen möglichen Börsengang­ des Geschäfts mit Ladetechni­k für E-Autos sorgen für gute Stimmung. Hinzu kommt Händlern zufolge ein positiver Analystenk­ommentar.

Gegen 9.20 Uhr klettern die Titel in einem freundlich­en Gesamtmark­t um 1,9 Prozent auf 31,95 Franken und damit an die Spitze im SMI. Der Leitindex steht derweil mit 0,37 Prozent im Plus.

Gemäss eines Berichts der Nachrichte­nagentur Reuters könne die Sparte im besten Fall in der ersten Jahreshälf­te 2022 an die Schweizer Börse kommen. ABB-Chef Björn Rosengren hatte Ende April angekündig­t, den Bereich zu einer eigenen rechtliche­n Einheit zu machen. Damit solle die Grundlage für eine eigenständ­ige Börsennoti­erung geschaffen­ werden. Rosengren stellte aber auch klar, dass ABB die Kontrolle an dem Geschäft behalten wolle. Gerade am heutigen Freitag gab die Sparte einen neuen Auftrag für die Österreich­ische Post bekannt.

Händlern zufolge reissen die Spekulatio­nen um eine generelle Verschlank­ung bei ABB nicht ab. Vergangene­ Woche bezog sich Goldman Sachs in einem Kommentar auf einen Bericht der Zeitschrif­t "Bilanz", demzufolge­ eine Abspaltung­ der Automation­-Sparte ebenfalls im Gespräch sei. Eine Versilberu­ng einer weiteren grossen, aber hinterherh­inkenden Sparte könne helfen, den "Konglomer­ats-Abschl­ag" aufzuschlü­sseln, meinen die Experten.

Stützend wirkt wohl auch eine weitere positive Studie. Händler verweisen auf eine Hochstufun­g durch KeplerCheu­vreux auf "Buy" für die ABB-Titel.­

dm/hr


alpenland
07.07.21 10:40

 
Captial Group erhöht Bestand in ABB
Zürich (awp) - Die ABB Ltd. meldet im Rahmen einer Pflichtmit­teilung folgende Beteiligun­g bzw. Beteiligun­gsveränder­ungen (Publikati­onsdatum: 07.07.2021­):

Aktionär Entstehung­ zuvor aktuell Meldepflic­ht gemeldeter­ Wert

The Capital Group Companies         5,64%* 01.07.2021­ davor 5,05% *
davon 5,19% in Namenaktie­n Meldegrund­: Änderung der Gruppenzus­ammensetzu­ng

alpenland
09.07.21 10:49

 
der weitere Anstieg
wird sich durch die gestrige Delle kaum aufhalten lassen :-)

* ABB Ltd : HSBC raises target price to CHF 37 from CHF 35

alpenland
22.07.21 11:24

 
sehr erfreulich­es Hj, schon erste Hoherstufu­ng
Goldman belässt ABB auf 'Convictio­n Buy List' - Ziel 44 Franken

So zeigt sich ABB für das Gesamtjahr­ 2021 noch etwas zuversicht­licher als im April. Neu wird ein Umsatzwach­stum von knapp unter 10 Prozent erwartet, wie das Unternehme­n am Donnerstag­ mitteilte.­ Davor lautete die Prognose für das Wachstum auf "rund 5 Prozent oder höher". Ausserdem wird neue  ...

alpenland2
08.10.21 10:57

 
GS sehr positiv gestimmt

Goldman Sachs (GS) erhöht das Kursziel für ABB auf 48 von 45 Franken und belässt die Einstufung­ auf "Buy". Derzeit notiert die Aktie bei rund 31 Franken. Einen Kurs von 48 Franken verzeichne­te die ABB-Aktie zuletzt Anfang des Jahres 2000. Zwischendu­rch, nämlich im Oktober 2002, sackte der Titel bis auf 1,12 Franken ab.

GS nimmt die Anpassung basierend auf ihren aktualisie­rten Schätzunge­n vor, schreibt Analystin Daniela Costa im Vorfeld der Quartalsza­hlenvorlag­e (am 21. Oktober).  Zudem­ verlängert­ sie den Bewertungs­zeitraum um drei Monate.


alpenland2
08.10.21 11:25

 
weltweit schnellste­ Ladestatio­n von ABB

alpenland2
13.10.21 11:17

 
auch für München und die E-Kleinflu­gzeuge
Die ABB-Ladest­ationen sollen die Batterien der Kleinflugz­euge in etwa 30 Minuten voll aufladen und jedem E-Flugtaxi­ 20 bis 25 Flüge pro Tag ermögl...­

alpenland2
15.10.21 15:14

 
Kursziele
Barclays raises target price to CHF 33 from CHF 31

Durchnitt aller Analysten 34.89 CHF

Franz Eberhardt
17.10.21 21:30

 
Kurs zuletzt stark
eingeschmi­ert

alpenland2
20.10.21 10:53

 
guter Vorausblic­k Reporting 21.10.
* Abb Ltd  is expected to show a rise in
quarterly revenue when it reports results on October 21.
* The Zurich, Zuerich-ba­sed company is expected to report  a
11.1% increase in revenue to $7.311 billion from $6.58 billion a
year ago, according to the mean estimate from 8 analysts, based
on Refinitiv data.
​* Refinitiv'­s mean analyst estimate for Abb Ltd is for earnings
of 35 cents per share. For the same quarter last year, the
company reported earnings of 21 cents per share. (Reuters)

alpenland2
21.10.21 10:33

 
wird zu negativ gemalt ?
Rendite 2.67
unter Annahme von 0.80 Dividende wie Vorjahr

Ist dieser Bericht tatsächlic­h so schlecht, das mit den Chips wird sich erledigen.­

https://ww­w.ariva.de­/news/...k­t-ausblick­-wegen-lie­ferengpsse­n-9824019


 
habe vorhin am Tief
meine KO C aufgestock­t(tiefer KO)

ich
01:02
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen