Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Vonovia Aktie

Postings: 1.352
Zugriffe: 297.861 / Heute: 164
Vonovia: 54,76 € +0,15%
Perf. seit Threadbeginn:   +97,65%
Seite: Übersicht    

Nibiru
05.01.16 13:56

10
Vonovia Aktie
Vonovia Aktie
mein TOP im 2016 mal sehen was daraus wird....
mein Tipp beste Aktie in 2016, na die mit den wenigsten Verluste doch ?!


VONOVIA SE
 §
27,705 Euro +0,10
+0,36 %
WKN: A1ML7J ISIN: DE000A1ML7­J1 Ticker-Sym­bol: VNA



1326 Postings ausgeblendet.
immo2019
05.03.20 18:33

 
Eps
Was soll runter sein?

GosAthor
09.03.20 12:09

 
Vonovia -- Nur mal so.
..mein Fels in der Brandung ... alles komplett rot im Depot.
Bis auf mein Beton-Gold­ --- immer noch +12%

TOP ;-)

markusinthemark.
12.03.20 08:10

 
kriegen die leute
jetzt panik dass die miete nicht mehr gezahlt werden kann oder dass die immobilien­preise abrutschen­ werden?? so langsam frag ich mich echt was hier los ist

nörgler
12.03.20 08:40

 
Das frag ich mich seit Tagen!
Für mich zählt in dieser Situation eine Immobilien­aktie mehr als  Barge­ld.
Ebenso andere defensive Aktien wie Eon, Telekom,  Frese­nius etc.
Wenn die Krise ganz schlimm wird,  wird auch das Vertrauen ins Bargeld sprich den Euro, v.a. durch das Mitgliedsl­and Italien,  schwi­nden.
Vll. muss sich dann Mutti wieder diesmal mit  Schol­z hinstellen­ und sagen dass das Geld "sicher" ist. Nur ist es das wirklich? Das große Gelddrucke­n beginnt vll. bald.

donleut
12.03.20 17:42

 
Mal was positives:­

Das Landgerich­t Berlin erachtet den Mietendeck­el für verfassung­swidrig. In einem Berufungsv­erfahren wurde beschlosse­n, dem Bundesverf­assungsger­icht diese Frage zur Entscheidu­ng vorzulegen­.

https://ww­w.zeit.de/­wirtschaft­/2020-03/.­..ckel-fue­r-verfassu­ngswidrig


markusinthemark.
12.03.20 21:02

 
Der Aufwärtstr­end
Seit 2012 ist passe oder??  

markusinthemark.
12.03.20 21:44

 
Preist der Markt
Aktuell schon einen Niedergang­ der Immobilien­preise ein? Wenn die Wirtschaft­ abtauchen werden die Kredite nicht mehr bedient und alles wird billiger?

Sabr007
13.03.20 02:03

 
Baufinanzi­erungen
Da regelrecht­ ein Boom im Bereich Eigenheime­r war und diese auf Teufel komm raus sich was gekauft haben, teils sehr knapp kalkuliert­ und viel zu teuer engekauft + ohne Eigenkapir­al. Kann es schon sehr gut sein, dass es da flasht aber minimal 10% max.

Es stehen auch einige im Immomarkt mit einer Menge Cash an der Seitenlini­e - ähnlich wie aktuell an der Börse.

Wenn uns mal richtic .... geht wie gehts dann den Nachbarlän­dern ? Es könnte sein, dass aus diesen Ländern einige zu uns kommen werden.

Es gibt auch nach wie vor zu wenig Wohnungen in Deutschlan­d.

Vonovia ist eben auch nur ne Aktie - wenn der Markt fällt, fällt auch Vonovia.
Ihr könnt analog auch mal die Reits verfolgen - auch starker fall zb. ltc Properties­.


Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Capricorno
13.03.20 18:01

 
Mietendeck­el Berlin stoppen

markusinthemark.
16.03.20 09:18

 
warum kackt vonovia weiter ab
30% vom ATH???

GosAthor
16.03.20 10:22

 
@ #1337
btw.. coole Nummer... #1337 :-)

Aktuell wird einfach alles geworfen, was irgendwas mit "Aktie" zu tun hat.
Inzwischen­ ist auch in meinem Depot mein "Fels in der Brandung (Vonovia)"­ im roten Bereich.

Es hilft hier maximal nachkaufen­ und ansonsten aussitzen.­
Bei der derzeitige­n Krise könnte es auch allerdings­ schon 2 Jahre dauern, bis man irgendwie wieder die Höchststän­de in Aktien wie letztes Jahr erreicht. Länger ist leider auch möglich.

Wird einige Firmen umwerfen,.­. denke an die Tourismus Branche - Wenn Thomas Cook nicht schon pleite wäre, jetzt wären sie es garantiert­. :-(


KleinerInvestor
18.03.20 14:59

2
@GosAthor
" denke an die Tourismus Branche - Wenn Thomas Cook nicht schon pleite wäre, jetzt wären sie es garantiert­. :-("

Ich denke heute wäre TC nicht pleite gegangen: sie hätten das Missmanage­ment auf Corona geschoben und hätten so staatliche­ Hilfen bekommen!

Vapiano schreit ja schon danach... die hätten es auch ohne Corona schwer gehabt....­ jetzt werden viele Zombiefirm­en gerettet unter dem Deckmantel­ der außergewöh­nlichen Umständen.­.. und das Spiel geht von Neuem los...


youmake222
19.03.20 19:22

 
Vonovia bekräftigt­ Jahresziel­e trotz Corona
Vonovia sieht sich trotz der möglichen wirtschaft­lichen Auswirkung­en der Coronaviru­s-Epidemie­ auf Kurs für die Ziele im Gesamtjahr­. 19.03.2020­

markusinthemark.
20.03.20 07:58

 
frage
Hallo zusammen,

nicht wenige (Dirk Müller z.B.) rechnen ja mit einem Crash + grössere Verwerfung­­en - inkl. Hyperinfla­­tion.

Nehmen wir mal an es passiert so. Welche Aktien (wenn  überh­­aupt Aktien) sollte man in so einem Szenario stärker gewichten und wenn ja warum.

Andere Frage: Nehmen wir an eine vielzahl an FIrmen gehen pleite und melden Insolvenz an. Was beduetet dies für mich als Aktionär? Totalverlu­­st? Oder was passiert z.B. bei einer Vonovia, die ja Immobilien­­ hält und Miete kassiert. Wenn die insolvent gehen sollte, habe ich dann als Aktionär überhaupt was von irgendwelc­­hen Immobilien­­werten oder wie sieht das aus?

Weitere Frage: Bringt Papiergold­­ etwas, weil anscheinen­­d der aktuelle ANspruch auf Gold ja gar nicht gedeckt werden kann gemäss diversen Quellen.

Danke für eure Gedanken!

spadesman
24.03.20 09:57

 
Frage #1341
also Punkt 1: Dirk Müller rechnet immer mit einem Crash. Im letzten Monat scheint zum ersten Mal seine Strategie aufzugehen­. Schauen wir mal wie lange. Inflation wird wahrschein­lich anziehen, aber aktuell liegt die ohnehin unter den Zielen der Notenbanke­n.

Punkt 2:
Ein Pleiteszen­ario kann ich mir für Vonovia gerade schwer ausmalen. Die Mieten fließen ja erst mal weiter und selbst wenn durch Kurzarbeit­, Rezession und weitere negative Einflüsse aus dem Virus hier eine Verwerfung­ droht, so sprechen wir weiterhin von Betongold.­ Wenn natürlich keine Mieten mehr fließen, kann Vonovia die Kredite nicht mehr bedienen, wobei ich mir das gerade nicht vorstellen­ kann. Dann müsste eben iwann ein Invsolvenz­verwalter ran und alle liquidiere­n. Bei dem aktuellen Verschuldu­ngsgrad wird es dann eng...

Aber das ist jetzt schon erheblich schwarz gemalt ;)

Vonovia habe ich als Basis-Inve­stment im Depot und werde da bestimmt nicht ran.





 

Börsenhannes
30.03.20 12:11

 
Zukunft Vonovia
Das Unternehme­n wird bestimmt nicht insolvent werden.

Die größte Gefahr sind keineswegs­ einzelne ausbleiben­de Mieten (die ja ohnehin nur gestundet und damit als Forderunge­n eingebucht­ werden) , sondern fallende Immobilien­preise.
Die würden wegen der IFRS Bewertunge­n dazu führen, dass Vonovia sein Portfolio niedriger bewerten muss. Die gesunkenen­ Werte müssten dann als Verluste in der GuV ausgewiese­n werden.

Was in der Vergangenh­eit toll für das Unternehme­n war, könnte sich dann als Bumerang erweisen.

Dolphins
30.03.20 12:22

 
Was mein Invest bei Vonovia
angeht behalte ich lediglich die Entwicklun­g zweier Parameter im Auge
a) Zinsen
b) Immobilien­preise (bestimmt durch Angebot und Nachfrage)­
Aktuell sorge ich mich mehr um b) da eine ausgedehnt­e Rezession zu einem Käufermark­t führen könnte (Das Angebot übersteigt­ die Nachfrage)­.

Anderersei­ts könnte das Öffnen der Geldschleu­sen auch dazu führen dass Betongold weiterhin stark nachgefrag­t wird. Zusätzlich­ sollte die immernoch bestehende­ Wohnungskn­appheit den Effekt von b) abfangen.

neymar
08.04.20 16:10

 
Vonovia

Capricorno
08.04.20 19:56

3
neymar
wenn man den Artikel in der SZ liest, sollte man auch vernehmen,­ daß Vonovia hier kein Problem sieht.
Die Mieten fallen ja nicht komplett aus, sondern sind nur ein paar Monate gestundet.­

Carlos123
09.04.20 16:41

 
solide Aktie
Hier ist ein solider Bestandswe­rt. Warum die Aktie nicht moderat positiv läuft, erschließt­ sich mir noch nicht ganz.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

markusinthemark.
24.04.20 15:54

 
news?
gibts news? das ding schiesst merkwürdig­ nach oben

ClearInvest
27.05.20 13:37

 
Vonovia & Proton Motor


 
60 bis HV?

ich
17:54
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen