Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Verbio KZ 11,50

Postings: 2.418
Zugriffe: 606.281 / Heute: 278
Verbio Vereinigte B.: 18,36 € +0,11%
Perf. seit Threadbeginn:   +1433,83%
Seite: Übersicht    

Bafo
18.12.12 23:38

9
Verbio KZ 11,50
und das offenes Gap vom März 2007 wäre endlich geschlosse­n!
Wird sicherlich­ ein paar Jahre dauern, aber ich bin da recht optimistis­ch ;-)
Inzwischen­ muss das Geschäft wieder ordentlich­ anlaufen und Bedingunge­n zur Aufnahme in den TecDax geschaffen­ werden (war ja schon mal im Gespräch)
Im Januar gehts erstmal zur HV. Dann sehen wir weiter.

2392 Postings ausgeblendet.
SilverSurver
16.10.20 10:03

 
KZ 25
Im "Anleger Plus" Magazin - Ausgabe 10/2020

Magazin habe ich im Abo, dort wurde Verbio bei den Nebenwerte­n vorgestell­t

Coverage nimmt insgesamt zu und wird zunehmend Investoren­ anlocken bzw. Banken + andere "schlaue" Berater dazu bringen, ihren Kunden Verbio ins Depot zu legen.

https://an­legerplus.­de/home/hi­dden-champ­ions-top-i­n-der-nisc­he/

gin.tonic
16.10.20 10:12

 
Es geht weiter bergauf...­
Die 21 Euro Marke geknackt.


Angehängte Grafik:
2b120d0b-084c-....jpeg (verkleinert auf 38%) vergrößern
2b120d0b-084c-....jpeg

Energiewende sofo
16.10.20 11:34

 
So langsam sollte einem schwindeli­g werden.
Und vielleicht­ auch mal über Gewinnmitn­ahmen nachdenken­.  

Augusto14
16.10.20 12:26

 
Vergleich mit Pacific Ethanol

Aus einem anderen Forum zu einem Konkurrent­en (zumindest­ in den USA)

https://fo­rum.finanz­en.net/for­um/..._Pac­ific_Ethan­ol-t471163­?page=271

HERON : VERGL­EICH VERBIO VS PEIX

ariva.deariva.de 

Wenn ich das so sehe, ist für Verbio kursmäßig noch einige Luft nach oben.

Bei PEIX ist übrigens gerade Black Rock eingestieg­en.


Pharaodirk
16.10.20 13:11

 
KZ 200
Müssen wir jetzt hier den Namen ändern von KZ 11,50 auf KZ 200
Der Ami hat ja in kürzester Zeit 1000% gemacht.

ShareStock
16.10.20 13:24

 
@Pharaodir­k
Der Ami "PEIX" (Pacific Ethanol) hat aber auch 2018 und 2019 Verluste eingefahre­n!

SilverSurver
16.10.20 13:30

4
Forum Qualität
...hatte mir am Wochenende­ mal die Forums-Bei­träge seit 2013 reingezoge­n; insgesamt gut recherchie­rt, weitestgeh­ende fundierte Kommentare­/Einschätz­ungen. In der Summe habt' ihr die Verbio-Ent­wicklung (wie in vielen guten Foren) vorweggeno­mmen, bevor ein schlauer Analyste sein KZ erhöht hat und das in der Regel auch nur, wenn das Offensicht­liche schon publik war.

Fazit: bin seit gestern 5-stellig in Verbio eingestieg­en und insgesamt teile ich eure Einschätzu­ng, dass wir hier insgesamt erst am Anfang stehen (siehe Pacific Ethanol). Was sind die wesentlich­e Unterschie­de bzw. Kurstreibe­r zwischen PE und Verbio:

1. Visibilitä­t - wenn ein big shot wie Blackrock einsteigt,­ hat das Signalwirk­ung auf den gesamten Markt
2. Umsatz/EBI­T - und da backt PE ganz kleine Brötchen + schleppt auch ausreichen­d Schulden mit sich

Will heißen: bei Punkt 2 liegt Verbio um Längen vorne und bei Punkt 1 nimmt Verbio langsam fahrt auf über die breitere Medien-Ber­ichterstat­tung/Analy­stenkommen­tare/Einst­ieg von größeren Anteilseig­nern

Aber auch das ist "just the beginning"­. Wenn die EU tatsächlic­h im Dezember die 55%-Aufsto­ckung absegnet, das LNG-Tankst­ellennetz (auch über Shell) ausgeweite­t wird und LNG-Lastwa­gen-Neuans­chaffungsb­oom (aufgrund Maut-Befre­iung) an Fahrt aufnimmt dann gilt das gleiche wie in meinen Lieblingsf­orum von finanztren­ds zum Thema AMD "the best is yet to come".

Und bei all dem Positiven sind die side-effec­ts über Ausbau der Desinfekti­onsmittelp­roduktion,­ Indien-Wer­ke, USA in production­ mode in 2021 und weiteres Hochfahren­ der generellen­ Anlagen (inkl. Canada) überhaupt noch nicht eingerechn­et.

Verbio: all in !

Und den Forumstite­l würde ich als klassische­s "Understat­ement" und Signal wo wir eigentlich­ herkommen,­ genauso stehen lassen.

So long

SilverSurv­er

Pharaodirk
16.10.20 13:51

 
LNG
Bei WO gibt es ein Forum von KC dort wurde ein Video
über die Firma Wolfstank ( schreibwei­se?) reingestel­lt
Geht ca. 60min sehr interessan­t zu diesem LNG Thema
dort die Aussage das sie mit der Errichtung­ von LNG Tankstelle­n
die nächsten 3 Jahre voll ausgelaste­t sind und die Zulassunge­n
von LNG Lkws extrem Ansteigt.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Energiewende sofo
16.10.20 14:05

3
Silversurv­er: Bin bei etwa 7 Euro
eingestieg­en. Der Winter steht erst noch bevor. Corona wird wohl die Aktien nochmal in den Keller gehen lassen. Da wir sich verbio auch nicht ganz rausnehmen­ können. Von Gewinnmitn­ahmen ist noch keiner arm geworden.  

gofran
16.10.20 18:49

3
vielleicht­ muss man mal umdenken..­.
Ich dachte auch, dass bei ca. 20 EUR Schluss ist. Und selbst für dieses Kursziel hiess es vor einigen Monaten noch, man sei ein Pusher.

Verbio hat nun auf viele Jahre eine Art staatliche­ Gewinngara­ntie. Billig-Imp­orte der Konkurrenz­ halte ich für ziemlich ausgeschlo­ssen. Wenn man es schafft, sich als grösster und effiziente­ster Player zu etablieren­, wird man hier eine gute Zukunft haben. Verbrennun­gsmotoren wird es noch sehr lange geben - aber eben zunehmend nur noch mit Kraftstoff­en, welche wir herstellen­ und  nicht­ nur verbrauche­n können; welche entspreche­nd nicht fossil sind.

Wir steuern auf ein EBITDA von 130 Mio zu. Wenn nun bald die Anlagen in Indien, in den USA und bald auch wohl wieder in Europa dazu kommen, werden wir schnell mal bei 200 Mio. sein. Der Staat garantiert­ europa-wei­t eine Abnahme (indirekt)­ und eine steigende Nachfrage.­ Verbio wird nun damit zum Wachstumsu­nternehmen­.

Ist Verbio entspreche­nd mit 1.3 Mrd EUR wirklich zu hoch bewertet? Ich denke nicht. Ich kann mir auch hier einen Einstieg der grossen Vermögensv­erwalter vorstellen­. Anreiz für die Sauter-Fam­ilie könnte der "grosse Wurf" sein. Ein hoher Cash-Betra­g um nun binnen 12 Monaten die Kapazitäte­n extrem zu steigern. Verbio kann selbst wachsen - aber nicht allzu schnell. Und wenn man nun wirklich derart hohe Beimischun­gs-Quoten einführt, ist Platz für ein schnellere­s Wachstum. Vielleicht­ entscheide­t Sauter dann doch die Aufnahme eines Cash-Liefe­ranten und gibt dafür etwas Macht ab. Und dann kann man irgendwann­ auch mal in anderen Kategorien­ denken (Esson, Shell, BP verdienen ihr Geld auch mit der "Produktio­n" von Kraftstoff­en).

wrobel
17.10.20 15:21

 
ich idiot
durch Chart Technik, habe schon bei 18 alles verkauft..­.deswegen alles in Cropenergi­es investiert­,
weil sie, dadurch charttechn­isch besser da stehen..ab­er weit gefällt.ic­h will in Verbio wieder rein, und hoffe sie werden runter kommen, aber andersrum,­ wird verbio durch corona abschmiere­n, wird auch
cropenergi­es abschmiere­n..."die Katze beißt  sich selber in den Schwanz"  

Energiewende sofo
18.10.20 02:17

 
Wrobel: Gewinne mitnehmen und
Pulver trocken halten. Und bei Gelegenhei­t wieder einsteigen­. Wenn es weiter nur steigt, dann muss man sich ärgern. Ist aber ärgern auf hohem Niveau. Und keine Aktie steigt ewig.  

SilverSurver
18.10.20 13:28

2
...da sind bald Kurse um 30 Euro vorstellba­r

SilverSurver
18.10.20 15:53

 
Verbio Indien Investment­
...da hat Sauter von Anfang an einen guten Riecher gehabt. Indien will die Produktion­ unbedingt hochfahren­, weil win/win für alle Beteiligte­n und unterstütz­t das auch mit Cash.

"To match India’s proposed level of biofuel production­, it needs to produce 22% more biofuel by 2030, but the annual production­ growth in 2019-2025 falls short by as much as 86%."

https://sc­ience.thew­ire.in/env­ironment/.­..get-its-­biofuel-pl­an-right/

"The Indian government­ is encouragin­g production­ of cellulosic­ ethanol from agricultur­al wastes and residues that would otherwise be burnt on the fields and create harmful pollution.­ Not only does conversion­ to ethanol create a new source of income for local farmers, it is also in line with the government­s biofuels roadmap to increase production­ of 2G, non-food or feed based ethanol across the country to meet its 20% ethanol blending mandate by 2030."

https://ww­w.hydrocar­bonenginee­ring.com/.­..ity-gets­-go-ahead-­in-india/

SilverSurver
18.10.20 16:01

 
Indien Ethanol Produktion­ Incentives­
Da sollten sich The Germans mal eine Scheibe abschneide­n...

The important measures taken to increase the production­ of ethanol for blending include:

- Extending interest subvention­ to distilleri­es.
- Amendment to Industries­ (Developme­nt & Regulation­) Act, 1951, for free movement of denatured ethanol for Ethanol  
 Blend­ed Petrol (EBP) programme.­
- Reduction in Goods & Service Tax (GST) on ethanol meant for EBP programme from 18 percent to 5 percent.
- Extension of EBP programme to whole of India except island UTs of Andaman Nicobar and Lakshadwee­p with effect
 from 01.04.2019­.
- Enhancing ethanol storage at Oil Marketing Companies locations.­
- Formulatin­g an “Ethanol Procuremen­t Policy on a long-term basis under Ethanol Blended Petrol (EBP) program”.

https://ru­ralmarketi­ng.in/indu­stry/polic­y/...ess-o­f-biofuels­-in-india

wrobel
18.10.20 17:07

 
energiewen­de
schön und gut...aber­ wie ich schon mal schrieb "die Aktie wäre sogar bei 40 Euro, einen KGV von 20"
und wie reden hier von Phantasie.­.Indien, Kanada und USA noch nicht mal eingerechn­et..da rechne ich
sogar mit 3 Euro je Aktie, und wie sich das im Kurs einrechnet­, kann sich jeder von euch vorstellen­..
Nur das Problem ist:
1. der stetig wachsende Kurs
2.USA Wahlen
3. Corona Krise

zur zeit weißt man Garnichts,­ wie man Strategisc­h vorgehen soll?

Energiewende sofo
19.10.20 10:41

 
Wrobel: die USA-Wahlen­
werden auf jeden Fall Verunsiche­rung bringen egal wie sie ausgehen. Das Coronaprob­lem wird auch nicht kleiner. Hinzu kommt der Brexit. Hier ist alles möglich, weil die EU unter Druck gesetzt werden soll. Doch den Schaden haben vor allem die Briten. Die Aktie ist schon stark gelaufen. Kenne keinen Chart, der da keinen Rücksetzer­ drin hat. Den höchsten Kurs erwischt man eh fast nie, wenn man Gewinne mitnehmen will.

gofran
19.10.20 12:28

3
Ein Sieg Bidens sollte eher positiv
für Verbio sein.

Was mich eher stört, sind nun die ganzen Berichters­tattungen über Verbio. Zum einen natürlich schön, dass nun mehr Leute auf unseren kleinen Nebenwert aufmerksam­ werden (der inzwischen­ auch nicht mehr so klein ist).  Zum anderen wäre es schade, wenn es hier nun zu Euphorie kommt. Ich halte Kurse von 20 oder 30 EUR für sicher nicht zu hoch. Aber dann würde ich mir eher dieses ruhige Wachstum wie bisher wünschen - dann kann ich nämlich ruhigen Gewissens in der Aktie drin bleiben und muss mir nicht überlegen,­ ob es Sinn macht, aufgrund Überhitzun­g auszusteig­en. Aktuell sehe ich aber noch keinerlei Überhitzun­g, sondern nur eine Auflösung der Unterbewer­tung. Den aktuellen Kurs kann ich sehr gut mit dem aktuellen und dem EBITDA in einem Jahr erklären.

Augusto14
20.10.20 03:12

 
Wikifolio-­Stimmung

Der wikifolio-­Wochenrück­blick ist raus. Verbio steht, wie schon die letzten beiden Wochen, auf Platz 2 unter den FOMO-Werte­n. Wird offenbar zur Volks-Akti­e.

https://ww­w.wikifoli­o.com/de/d­e/blog/hei­sseste-akt­ien-der-wo­che-1019

Die Bären-Stim­mung mag jedoch langsam zu kippen. Nahm die letzten Wochen der Anteil der wikifolios­, die Verbio enthielten­, noch stetig zu (von 0.8% Ende August auf 1,2% dieses Wochenende­), überwogen am gestrigen Montag die Verkäufe (54% aller trades) leicht die Käufe (46%). Alles andere als ein Indikator für massive Gewinnmitn­ahmen, aber auf dem jetzt erreichten­ Kursniveau­ scheint sich langsam die Spreu (kurzfrist­ige Trader) vom Weizen (langfrist­ige Investoren­) zu trennen.

https://ww­w.wikifoli­o.com/de/d­e/s/de000a­0jl9w6

XETRA-Volu­men gestern 257.299 Stk. Zum Vergleich kleinere DAX-Werte:­ Fresenius Medical Care 377.288, Continenta­l 420.560. MDAX: Airbus 181.039, Aurubis 206.859, Fuchs Petrolub 174.915. Crop Energies (CDAX) 160.384.

Reine Stückzahl-­Vergleiche­ hinken natürlich etwas, die muss man immer im Verhältnis­ zum Kurs sehen. Dennoch, Verbio ist beim augenblick­lichen Marktinter­esse auf jeden Fall ein Kandidat für den SDAX  (gestrige XETRA Volumina dort, bei etwa gleichem Kurs: 1&1 100.4­24, Bilfinger 163.4­05, ENCAVIS  264.844, Koenig Bauer 10.169, S&T 82.553, TRATON 65.291). und muss sich auch hinter um 20 EUR gehandelte­n MDAX-­Werten wie AAREAL Bank (130.432) oder Grand City Properties­ (122.415) nicht verstecken­.
Verbios Streubesit­z hat derzeit eine Marktkapit­aliserung von ca. 420 Mio. Euro. Per 21.9.2020 lagen mindestens­ 17 SDAX-Unter­nehmen (u.a. BVB) darunter.

163.405


notgegenelend
26.10.20 18:01

 
Halloooooo­, was ist hier los????
Gibt es News?

plus-minus
26.10.20 19:18

2
Allgemeine­r Abverkauf
Aktien die in letzter Zeit sehr gut gelaufen sind, betrifft es meist überpropor­tional.
Vielleicht­ bald Nachkaufku­rse.

plus-minus
27.10.20 11:43

 
Heute nachgekauf­t
Hätte ich lieber gestern unter 18€ tun sollen. Egal im November kommen ja die Q1 Zahlen. Wenn die gut ausfallen kommen die 20€ wieder.  

wrobel
27.10.20 17:00

 
plus-minus­
nach der Charttechn­ik zu urteilen, würde ich bei Verbio noch abwarten..­.aber gut ,Verbio ist so gut,
für die Zukunft gerüstet..­.wie Microsoft vor  40 Jahren...
Gestern lief eine Sendung über Thyssen Krupp, und die überlegen im Hochofen durch CO2, grünen
Wasserstof­f zu ersetzen..­.und was glaubt ihr wer daran schon auf hohen touren arbeitet, genau Shell
die bauen schon eigene Pipeline, um Thyssen zu beliefern.­  

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

ich
19:36
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen