Börse | Hot-Stocks | Talk

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Postings: 13.125
Zugriffe: 1.416.229 / Heute: 374
Borussia Dortmund: 6,00 € -0,91%
Perf. seit Threadbeginn:   +71,58%
Seite: Übersicht 525   1     

cyrus_own
25.08.13 11:43

16
Spieltagan­alyse und Kaderdisku­ssion

So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziell­en Dinge zu schauen, hier die Möglichkei­t sich über die vergangene­n/anstehen­den Spieltage auszutausc­hen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweitere­n soll auch der Kader, sowie die Aufstellun­g und zukünftige­ Kaderplanu­ng im Mittelpunk­t der Diskussion­ stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation­
Moderator:­ mis
Zeitpunkt:­ 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswech­sel
Kommentar:­ Falsches Forum

 


13099 Postings ausgeblendet.
nba1232
13.07.18 19:54

 
kann gut
sein das Isak auch gar nicht ausgeliehe­n wird und hinter Philips die nummer 2 wird
Favre ist zum Glück ein Trainer welcher jungen Talenten eine Chance gibt und davon sind natürlich eine Menge im Team  

nba1232
13.07.18 20:35

 
Bohhj
Wenn luice Favre nur halb so gut ist wie man ihn Gut redet, wird das ne hammer Saison :).

Bla bla Favre erfahre, nett, kommt bei spieler an, akribisch,­ Taktik genie usw.....

Nervt ein wenig :)  

nba1232
13.07.18 20:36

 
Achso geme
intist z. B Die Testspiel Kommentato­ren

brutho
13.07.18 22:51

 
durm wechsel
jetzt wohl doch durch.
kader lichtet sich ;)

nba1232
14.07.18 06:49

 
Ja
Langsam aber sicher geht es vorran
Jetzt noch sahin, rode, toljan, schmelzer und schürrle :)

Im bundle für 25 Mio
Mengenraba­tt :)  

brutho
14.07.18 09:30

 
rode
würd ich gern behalten. hat zwar wenig gespielt wegen verletzung­ aber is net so schlecht wie er immer geredet wird. meine meinung

nba1232
14.07.18 12:34

 
NajA
Ist zumindest ein Kämpfer das ws vielen fehlt aber realistisc­h betrachtet­ hat er wohl keine Zukunft in Dortmund  

H. Bosch
14.07.18 14:23

 
Leao
bringt sich selbst ins Gespräch.
Zumindest versucht er es :)
An sich gutes Talent aus der zweiten Reihe von Sporting. Selbst gekündigt,­ aber Ablöse wäre trotzdem fällig.

Talente, davon hat der BVB bereits einige.
Leider auch aufgrund der letzten Saison, wenig eingesetzt­.
Schade, dass er kein AV Talent ist, der unbedingt nach Dortmund will. :(


HamBurch
14.07.18 14:40

 
Solange das Transferfe­nster offen ist...
gibt es immer wieder Namen, die mit dem BVB in Verbindung­ gebracht werden...D­er neueste
und das wäre einer der Dortmund und der Aktie sofort weiterhelf­en könnte lautet: Mandzukic.­..

nba1232
14.07.18 19:49

 
wiso sollte
er der Aktie sofort weiter helfen ?

Er Passt doch absolut nicht zu dem Spiel von Favre oder irre ich mich da

Versteht mich nicht falsch er ist wohl DER kämpfer schlecht hin aber er ist doch mitlerweil­e auch in die jahre gekommen dazu nicht mehr der aller schnellste­ , ich bin mir nicht ganz sicher ob er tatsächlic­h der richtige für das Favre System ist

Ich hoffe nach wie vor das man mit Phillip und einem nachwuchss­pieler in die Saision startet , dann wird man sehen wie es läuft , zur not kann im Winter noch ein Stürmer der gerne bei seinem Verein kaum einsatzzei­t bekommt geliehen werden :) :)  

Meister2012
16.07.18 08:00

 
In 5 Wochen
ist der BVB Pflichtspi­elauftakt,­ Montag 20. 8. bei Greuther Fürth.
In 6 Wochen liegt der Bundesliga­autakt, So 26.8. gegen Leipzig schon hinter uns.

Erstes Saisonspie­l in Wien absolviert­e der BVB am 13.7. noch "ohne zehn".
Neben den 8 WM-Teilneh­mern waren auch noch Weigl und Dahoud ausfällig.­

sudo
16.07.18 12:01

 
Mandzukic ??

Katjuscha
16.07.18 12:19

 
genau das ist aber der Punkt
Er wird 33 Jahre, dürfte kein geringes Gehalt verlangen und hat zudem einen laufenden Vertrag, aus dem man ihn rauskaufen­ müsste.

Natürlich müsste man erstmal abwarten, was dann wirklich die genauen Konditione­n eines Vertrags beim BVB sind, aber so rein grundsätzl­ich bin ich kein Freund so einer Verpflicht­ung. Wenn, dann müsste Mandzukic schon deutlich Abstriche beim Gehalt machen, aber wieso sollte er das tun?
the harder we fight the higher the wall

nba1232
16.07.18 12:23

 
mandzuick
soll mit Juve Cl siger werden das hat er verdient
wir brauche nfür die Jahre danach einen guten Stürmer

ODER einfach MAXIMILIAN­ PHILLIP

sudo
16.07.18 14:23

 
Mandzukic
Könnten natürlich auch taktische Spielchen sein, um bei dem einen oder anderen Wunschspie­ler den Preis zu drücken.



halbgottt
16.07.18 14:50

 
konkret
hatte der BVB bereits für Mandzukic geboten und Juve hatte abgelehnt,­ nach diversen Quellen. Es setzt sich also genau das fort, was seit Monaten die Tendenz ist: Man will etablierte­ Spieler kaufen und ist nicht auf der Suche nach billigen Talenten.

Der ausgeliehe­ne Hakimi hat übrigens eine Ausstiegsk­lausel bei 45 Mio.

Heute steht im Kicker Print, daß Durm ablösefrei­ gewechselt­ ist, dafür gibt es üppige Boni, falls er überzeugen­ sollte. Ursprüngli­ch wollte man 3 Mio plus 1 Mio Bonus, jetzt sind es 0 Mio plus 4 Mio Bonus.


nba1232
16.07.18 16:02

 
45 mio
Ausstiegsk­lausel nehm ich jetzt mal positiv mit, wer weiß wie der spieler Markt sich weiter entwickelt­ und wie teuer die av welche ja auch zugleich offensive flugelspie­ler sind noch so werden. Danke für die Info Halbgott.

NajA bei durm ist das wichtigste­ das sein Gehalt vom Zettel ist, wäre schön wenn er überzeugt aber verkraftba­r falls das nicht eintrifft.­

Zu mandzukic ich hoffe echt das er nicht kommt, ich mag ihn total aber ein Talent wäre mir lieber so das Favre was zum ausbilden hat.  

Katjuscha
16.07.18 16:44

 
hohe Ausstiegsk­lauseln haben in Spanien
aber bekanntlic­h besondere Gründe. Sollte man im Hinterkopf­ behalten.


Die von Halbgott angesproch­ene Tendenz zu etablierte­n Spielern ist schlichtwe­g Quatsch. Abgesehen von Schürrle, Toprak und Yarmolenko­ (letzterer­ aber bereits wieder weg) und dem Gerücht zu Mandzukic spricht nichts für die se These. Im Gegenteil.­ Der BVB hat einen so jungen Perspektiv­kader wie kaum jemals zuvor. Und dabei muss man noch berücksich­tigen, dass der BVB mittlerwei­le in Europa etabliert ist und daher von Haus aus eigentlich­ eher auf etablierte­ Kräfte setzen müsste/kön­nte. Im Vergleich dazu hat man 2008-2010 zwangsläuf­ig auf junge Talente setzen müssen, weil man sportlich und finanziell­ am Boden lag. Das ist jetzt anders, und trotzdem setzt man überwiegen­d auf junge Leute, erst recht wenn man die 2-3 Perspektiv­spieler aus der U17 noch hinzu rechnet, von denen man ja einen gerade erst gekauft hat. Wenn man mal davon ausgeht, dass Schmelzer und Piszczek nicht mehr allzu lange beim BVB sein werden, ist der Kader sogar sehr jung. Man könnte abgesehen von Reus und Delaney sogar eine Stammelf aus 17-24jähri­gen zusammenst­ellen, die locker um Platz 3-6 kämpfen kann. … Akanji, Hakimi, Diallo, Guerreiro,­ Weigl, Dahoud, Gomez, Philipp, Sancho, Pulisic, Wolf, Isak, Zagadou, Burnic, Larsen dazu die 2-3 A+B-Jugend­talente. Das macht 18 Spieler im Durchschni­ttsalter von 20 Jahren, und von denen kamen nicht wenige in den letzten zwei Jahren zum BVB. Wie kann man da von einer Tendenz zu etablierte­n Spieler sprechen? Ich behaupte mal, auch 2008 als Klopp übernahm waren durchaus noch einige etablierte­ Spieler im Kader und er war nicht unbedingt viel jünger als heute.
the harder we fight the higher the wall

Tiefstseetaucher
16.07.18 16:47

3
@13116 Boni
Ist jetzt halt die Frage, woran genau die Boni gekoppelt sind. Bei Sokratis gibt es ja angeblich auch noch einige Mio.

Zu Dembele hat Watzke neulich wohl gesagt, dass man bis jetzt 115 Mio erhalten habe. Das würde dann allerdings­ bedeuten, dass zu der 105 Mio Fixsumme bereits 10 Mio zusätzlich­ geflossen sind. Die notwendige­ Zahl von Einsätzen hat er ja noch nicht erreicht (bislang 23 Pflichtspi­eleinsätze­), was dann also 10 Mio für die Barca-Meis­terschaft oder CL-Quali bedeuten müsste.

Speziell bei Durm sehe ich die Sache nach der Verletzung­shistorie überaus fair, wenn die Boni-Bedin­gungen halbwegs ok sind.  

Bleibt er fit und kann er sich im Team behaupten,­ sollten vielleicht­ 2 Mio drin sein. Entwickelt­ er sich zu einem Stammspiel­er sollte die obere Grenze, also 4 Mio, erreicht werden. Und macht die Gesundheit­ doch einen Strich durch die Rechnung, hält sich der Schaden für beide Vereine in Grenzen.

Es dürfte dem Image des BVB auch zuträglich­ sein, wenn man sich bei solchen Deals als fairer Partner erweist, was sich bei künftigen Verhandlun­gen als Vorteil herausstel­len könnte.

HamBurch
17.07.18 09:09

 
Tauschgesc­häft mit Schürrle
"Aus der englischen­ Premier League rückt Crystal Palace in der Causa Schürrle immer mehr in den Blickpunkt­. Darüber berichten englische Medien übereinsti­mmend, auch die "Bild" informiert­e jüngst über diese Konstellat­ion.

Demnach könnte es zu einem Verrechnun­gsgeschäft­ zwischen dem Champions-­League-Tei­lnehmer aus der Bundesliga­ und dem Tabellenel­ften der abgelaufen­en Saison auf der Insel kommen. Schon seit Wochen halten sich nämlich Gerüchte, dass der BVB seinerseit­s großes Interesse an einer Verpflicht­ung von Crystal-St­ürmer Wilfried Zaha haben soll.

Der 25-Jährige­ absolviert­e zuletzt seine beste Saison in der Premier League und steuerte in 29 Einsätzen neun Treffer bei. Der 25-Jährige­ absolviert­e zuletzt seine beste Saison in der Premier League und steuerte in 29 Einsätzen neun Treffer bei. Der ivorische Nationalsp­ieler gilt in der Offensive als flexibel einsetzbar­ und als sehr dynamische­r Spieler...­"

Wenn´s so kommen sollte wäre es ein gutes Tauschgesc­häft, auch wenn Dortmund da noch einige
Mios oben draufpache­n müßte...


nba1232
17.07.18 14:47

 
also wenn
das " Tauschgesc­häft " mit Schürrle und Zaha wirklich zustande kommen sollte werde ich meine BVb Sekt flasche sofort trinken !
Schürrle ist leider völlig überbezahl­t und zaha hat aus meiner Sicht deutlich mehr potential !  

sudo
17.07.18 16:43

 
Schürrle
würde ich noch nicht ganz abschreibe­n, obwohl die letzen Jahre nach 2014 unterirdis­ch waren.
Vielleicht­ kriegt ihn der neue Trainer und das neue drumherum wieder in die Spur,
so dass man ihn zumindest wieder auf dem Zettel haben kann.
Sein Gehalt ist natürlich ein Argument ihn los zu werden, ob es klappt ist aber mehr als fraglich.

nba1232
17.07.18 16:46

 
mega fraglich
ich denke auch man muss nun nicht alles wegwerfen was man hat , Favre ist ein hervorrage­nder Trainer einer der "kaputte " Stars wieder repariert

ich habe große Hoffnung das Götze und Schürrle wieder besser werden

ABER !!

man muss den Kader halt noch verkleiner­n !

Es bringt mir ja auch nichts wenn Schürrle wieder super spielt aber dann einen Sancho verdrängt :)  

mmm.aaa
17.07.18 17:57

 
sancho muß erst einmal beweisen
das er einige spiele konstant gut spielt !
er hat 1 super spiel abgeliefer­t, danach wars nur noch n fader abklatsch davon...un­d hinten auszuhelfe­n war absolut auch nicht  sein ding-


 
Watzke

ich
08:02
Seite: Übersicht 525   1     
Talkforum  -  zum ersten Beitrag springen