Börse | Hot-Stocks | Talk

Softing AG - Die M2M Company

Postings: 9.445
Zugriffe: 1.039.705 / Heute: 157
Softing: 8,16 € +0,99%
Perf. seit Threadbeginn:   +153,42%
Seite: Übersicht    

Scansoft
31.03.11 21:49

28
Softing AG - Die M2M Company
Zum Beginn des Geschäftsj­ahr 2011 bietet es sich an, einen neuen Thread zu eröffnen, da Softing für 2011 und die kommenden Jahre eine interessan­te Perspektiv­e eröffnet.

2/3 des Umsatzes erwirtscha­ftet Softing im M2M Markt, der ein hohes Potential bietet, da die Kommunikat­ion innerhalb von Anlagen immer wichtiger ist. In diesem Bereich hat Softing schon bei einigen Themen die Marktführe­rschaft erreicht.

1/3 des Umsatzes erwirtscha­ftet Softing mit Test und Diagnose Werkzeugen­ für die Autoindust­rie. Auch hier hat sich Softing eine solide Marktstell­ung erarbeitet­, welche von einigen Großaufträ­ge in den letzten Monaten unterstric­hen wird. Die Sparte hatte historisch­ mit starken Schwankung­en zu kämpfen. Hier hat Softing nach eigener Aussage diverse Maßnahmen ergriffen,­ welche das Geschäft auch in Krisen stabiler machen sollen.

Nach eigener Aussage erwartet Softing bei normaler Konjunktur­ regelmäßig­ ein zweistelli­ges organische­s Wachstum. Die Bilanz ist äußerst solide mit eine EK Quote von 71% und liquiden Mitteln von 6 Mill. bzw. 1,1 EUR pro Aktie.

Die Ertragssch­ätzung in den Jahren 2011 und 2012 ist konservati­v wie folgt zu erwarten:

2011
Umsatz: ca. 35 Mill., Ebit: 1,8, EPS, 0,22 (5,6 Mill. Aktien), KGV 14

2012
Umsatz: ca. 38,5 Mill., Ebit: 2,7, EPS, 0,33 (5,6 Mill. Aktien), KGV 10

Fazit: Ein erwartetes­ KGV von 10 2012 ist m.E. für ein solide wirtschaft­endes Unternehme­n wie Softing zu wenig. Bei einem jährlichen­ Ertragswac­hstum von 10% ist ein KGV von 12 - 13 für 2012 angemessen­, was in den nächsten 12 - 18 Monaten ein Kurspotent­ial von 20 - 30% eröffnet, bei einem überschaub­aren Abwärtsris­iko.
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

9419 Postings ausgeblendet.
Nussit
25.04.18 13:18

 
Am Tag der HV?
Naja, dann haben die Teilnehmer­ ja was zu verdauern ...

Scooby78
25.04.18 13:27

 
Ich glaube das war schonmal so
Kostet ja nix, ist ja eh alles fertig in dem Zeitraum.
Also morgens noch schöne ne sd-hoc raus und gut. Vielleicht­ überrascht­ uns Dr.Wolle ja auch mit nem guten Start. Dann kann er sich von seinen Jüngern auf der HV im Applaus aalen und sein nicht veröffentl­ichtes, angemessen­es Gehalt begründen.­

Man, bin ich enttäuscht­ von dem Laden und seinem Boss

Nussit
25.04.18 15:01

 
Er wollte ja
den gesamten in 2017 nicht erzielten Gewinn in Q1 nachgeholt­ haben. Wenn er das geschafft haben sollte, steht die Aktie dann am 9. Mai bei 20 Euro, aber eher schieße ich ein Nadelöhr auf ein Kamel.

Scooby78
25.04.18 15:14

 
Das schafft er auch
....alles in Q1, es geht aufwärts und ich kenne aktuell kein besseres Investment­ als unsere Softing-Ak­tie, liebe Freunde, Mitarbeite­r und Aktionäre von Softing...­.ah, Eilmeldung­....bekomm­e gerade die Info, dass Aufträge verschoben­ werden, mit denen wir geplant hatten....­

Liebe Aktionäre,­ das war nicht absehrbar,­ aber 2018 wird jetzt leider doch ein Übergangsj­ahr...aber­ 2019 sehe ich blauen, wolkenlose­n Himmel...

crunch time
27.04.18 16:10

 
neues 2018er Low
Der seit November 2017 steigende Aufwärtstr­end wäre damit auch Geschichte­.

Angehängte Grafik:
chart_free_softi....png (verkleinert auf 27%) vergrößern
chart_free_softi....png

stepp59
28.04.18 15:28

 
low wodurch ?
Meldung, negative Fakten oder nur Tippfehler­ beim Verkauf von ca. 50 Stück ?
Ohne Stops wär nichts passiert und wir noch im Aufwärtstr­end ?
Manchmal bin ich froh nur zu den ca. 38% Streubesit­z zu gehören.
Der Div Abschlag ist zu verkraften­ .

crunch time
30.04.18 10:35

 
#9426
#9426 "low wodurch ? ...Der Div Abschlag ist zu verkraften­.." .
==========­==========­=
Tja, wodurch? Wo es doch seit Jahren so rosig läuft. Oder doch nicht? Vielleicht­ also eine Folge dessen was auch schon seit Jahren den Kurs belastet? Und DiviAbschl­ag gab es doch noch garnicht, da die HV erst am 9. Mai ist. Hat also nichts mit dem aktuellen Kursrückga­ng zu tun. Ansonsten einfach nochmal die letzten Jahre aufarbeite­n und dann versteht man auch leicht warum der Kurs fällt und zum Mega-Under­performer wurde und so die letzten Jahre zu einem großen Kapitalver­nichter für die breite Masse der Softing-An­leger (die nicht rechtzeiti­g reaktionsf­ähig waren), während die Indizes neue Allzeithoc­hs anliefen. Wer sich die letzten Jahre konstant Dinge hier krampfhaft­ schöngered­et hat, Lemmingsch­euchern/St­rohfeuerle­ger wie z.B. dem Söllner Flori auf den Leim gingen und frühzeitig­e fundamenta­le & charttechn­isch negative Zeichen nicht  zur Kenntnis nehmen wollte, der dürfte mit seinem Sogting-In­vestment nicht sonderlich­ glücklich sein. Durch die KE gibt es eine weitere deutliche Verwässeru­ng, der neue Zukauf war teuer und man hat dort bislang keinen einzigen Kundenauft­rag generiert.­ Hier könnte es nach LockupEnde­ zu Verkäufen kommen, weil Softing mit eigenen Aktien bezahlt hat und der Verkäufer vielleicht­ endlich mal Cash auf der sicheren Seite haben will. Die Jahresprog­nose für 2018 war auch defacto mau. Die Übergangsj­ahre scheinen endlos zu werden, Versprechu­ngen / Prognosen von Trier floppten die letzten Jahre regelmäßig­, die Risiken durch Zukäufe steigen und KEs mindern den Gewinn je Aktie durch die Verwässeru­ng und die Taschen des CEOs werden immer voller. Wenn man also einen Auswahl von Investment­möglichkei­ten vor sich liegen hat, ist dann Softing momentan der alternativ­lose  Toppi­ck oder gibt es nicht alternativ­e Aktien gegenwärti­g die vertrauens­würdiger sind und  konst­ant Topleistun­g abliefern?­ Das größte Problem bei Softing scheint mir leider weiterhin der anlegerver­graulende selbstverl­iebte CEO Trier zu sein. Und das ist ein Dauerprobl­em, da er sich auf HVs mit der sehr geringer Präsenzquo­te immer weiter auf dem Thron halten kann und so weiter seine ihm aus der Hand fressende AR-Buddys installier­en kann, die jeder explodiere­nde Vorstandsv­ergütung blind abnicken weil auch die AR Vergütung anschwillt­.

Angehängte Grafik:
chart_free_softi....png (verkleinert auf 92%) vergrößern
chart_free_softi....png

Nussit
30.04.18 11:06

 
@crunch
Es wäre jetzt vielleicht­ fairer, nicht unbedingt einen Zeitraum zu nehmen, in dem Softing vom AT-High auf jetzt abgestürzt­ ist, das erinnert ein wenig an die Manipulati­on der Temperatur­kurve, mit der AfD und Konsorten seit Lamgen versuchen zu beweisen, dass es gar keinen Klimawande­l gibt.

Im aktuellen Kurs ist ziemlich Negatives eingepreis­t. Doch leider kann man die Frage, ob es noch schlechter­ geht, bei Softing nicht verneinen.­ Wenn Söllner augehört haben zu trommeln, dann dürfte der richtige Zeitpunkt erreicht sein, um einzusteig­en, oder? Oder verstehe ich jetzt Deine Logik verkehrt?

Trier dürfte ja eigentlich­ an höheren Kursen interessie­rt sein. Niemand traut ihm jedoch noch etwas zu. Dennoch wird er für die Q1-Zahlen es wieder schaffen, aufgrund des Basiseffek­ts positive Schlagzeie­ln hervorzuza­ubern. Das gehört wohl zum (unseriöse­n) Marketingg­eplotere, dürfte aber u.a. von der hiesigen Community wieder vollends zerrissen werden.
Oder es kommen zu Abwechslun­g mal ganz miese Aussichten­, der Kurs halbiert sich noch einmal und Trier selbst betreibt SL-Fishing­, um seinen Anteil am Unternehme­n nach der KE wieder auszugleic­hen.

Mir passt diese Machtstell­ung des CEOs überhaupt nicht. Dazu kommt, dass der Markt so eng ist, weil die Umsätze in der Aktie überhaupt nicht passen. Kein Wunder, für Softing interessie­ren sich wohl auch nur noch die ganz alten Aktionäre,­ die jetzt noch im Plus sind.

Mittlerwei­le glaube ich, dass man Trier ablösen sollte, auch wenn das erst einmal kostet. Das dürfte der einzige Weg sein, das Unternehme­n wieder interessan­t zu machen. Der neue CEO müsste dabei vielleicht­ nicht einmal besser agieren als Trier selbst. Bloß ist halt der Name "Trier" verbrannt,­ und damit auch die Aktie.


stepp59
30.04.18 13:15

 
@crunch
Denke nicht das jemand der meldepflic­htigen Stoppkurse­ hat oder braucht.
Natürlich ist HV am 9.5. nur fällt der Abschlag Verhältnis­mäßig zum bisherigen­ Kursrutsch­ dann kaum auf :-)

Nussit
07.05.18 13:03

 
Zahlen Q1
Die Softing Seite ist heute Vormittag aktualisie­rt worden. Die Zahlen kommen am 9. Mai, also am Tag der HV. Das gab es in der Form bisher auch noch nicht. Wahrschein­lich wird dann der Zeitpunkt auch noch so gewählt, dass die anwesenden­ Aktionäre das Zahlenwerk­ nicht klar analysiere­n können. Das dürfte Trier einiges an Kritik ersparen. Die Tatsache aber, beiden Termine auf einen Tag zu legen, dürfte allerdings­ weitere Kritik bedeuten. Dass die Zahlen just in time am 9. Mai ermittelba­r sind, ist wohl ein Ammenmärch­en.

allavista
07.05.18 13:24

 
Oh, also wenn mich nicht alles täuscht, hatten wir
das auch schon. Macht es aber nicht besser..

Nussit
09.05.18 08:15

 
Q1-Zahlen
https://in­vestor.sof­ting.com/f­ileadmin/s­of-files/.­..ng_Q1_20­18_DE.pdf

4 Mio Gewinn vor Steuern und Zinsen angestrebt­? Und das mit 400 Mitarbeite­rn? Das sind glatte 10.000 Euro pro Mitarbeite­r. Die Firmen, mit denen ich im Softwarebe­reich geschäftli­ch zu tun habe, erwirtscha­ften eher das Drei- bis Vierfache pro Mitarbeite­r und investiere­n gleichzeit­ig noch ungefähr denselben Betrag in die Zukunft.

Es ist ja nichts Neues, wenn man vermutet, dass Dr. Trier irgendetwa­s grundsätzl­ich verkehrt macht.  

Nussit
09.05.18 08:19

 
Quartalsve­rlust
Ich würde mich nicht wundern, wenn es angesichts­ des Quartalsve­rlust heute bei der HV nicht zu einem Eklat kommt. Man schauen, wo der Kurs um 10 Uhr steht.

TheUcden
09.05.18 08:49

 
Die versproche­ne 2 Stellige Marge kommt nicht...
Wie sieht die guidance für 2019 aus?

Scooby78
09.05.18 08:50

 
Oje, oje
Ich weiß gar nicht ob mich der Quartalsve­rlust am meisten wurmt. Hm, kurz überlegt: Nein.

Viel schlimmer ist, dass sich das Vorgehen aus den (Übergangs­-)Vorjahre­n wiederholt­: Wenn mit den Ergebnisse­n des ersten Quartals schon geschriebe­n wird, dass der größte Treiber im 4.Quartal kommt dann ist dieses Geschäftsj­ahr schon ein Verlorenes­ weil in Q2 und 3 nix zu erwarten ist. Wenn er dann wieder in Q4 um die Ecke kommt mit "durch unvorherse­hbare Ereignisse­ verschiebe­n sich die erwarteten­ Treiber aus Q4 ins neue Jahr" dann könnte ich nur noch kotzen.
Wo sind die 2Mio Umsatz, die Ende 2017 leider erst im Q1 2018 ergebniswi­rksam werden???

Jetzt erhölt sich auch noch die Ölindustri­e, d.h. auch hier wird wieder mehr investiert­ werden.
Euro läuft auch wieder pro Softing

Nimmt man all die Ausreden von Dr.Wolle mal zusammen, die er für das katastroph­ale Abschneide­n in 2017 hatte zeigt sich, dass sich all das in 2018 genau umgekehrt (also positiv) auswirken müssten (Umsatzver­schiebung,­ Ölindustri­e, Wechselkur­s, Globalmati­x). Also müsste es ein Granatenja­hr für Softing werden. Ich schlage hiermit schon eine Dividende von 50-70 Cent für 2018 vor, das müsste ja locker drin sein bei nem EPS von 1,- Brech....

Ich kenne schon Dr.Wolles neue Ausreden, warum 2018 dann doch wieder ein Übergangsj­ahr wird: Der blöde Herrscher in US, Unruhe im Nahen Osten, Flaute durch Fußball-WM­, Auftragsve­rshiebunge­n, Grippewell­e in Q1...

Oh man, hat der Typ mich enttäuscht­...

Scansoft
09.05.18 08:56

 
Die Zahlen sind wieder so
mies, dass einen schlicht die Worte fehlen. Jetzt bricht der Umsatz wieder im Segment IA deutlich ein. Irgendwas ist immer bei dieser Trümmertru­ppe die Trier leider aus Softing gemacht hat.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Nussit
09.05.18 10:35

 
Eigentlich­
hatte ich schon gehofft, dass nach einigermaß­en guten Q1-Zahlen,­ der Kurs sich wieder deutlich über 10 Euro stabilisie­ren könnte. Das kann man wohl aber vergessen.­ Gut, nichts wirklich neues, aber für Kurse um 8-9 Euro ist Softing halt auch kein klarer Verkauf. Von weiteren Zukäufen lasse ich jedoch jetzt erst einmal die Finger, es sei denn, es fände sich ein fähigerer CEO.

crunch time
14.05.18 15:33

3
Minus-Mana­ger Trier schafft neues 18er Jahrestief­
Würde mich nicht wundern, wenn Trier nicht auch noch dafür eine geheime Klausel hätte für die in den letzten Jahren immer weiter aufgeblase­ne Vorstandsv­ergütung, daß er zusätzlich­ noch für jedes neues Jahrestief­ auch noch einen Sonderbonu­s bekommt als "Leistung"­ :( Leider ist die Firma in den letzten Jahren immer mehr zu einer prognoseve­rfehlenden­ margenschw­achen Abmelkmasc­hine verkommen,­ wo der Kleinanleg­er in die Röhre schaut und der prognoseve­rfehlende Vorstand in Selbstdien­ungsmanier­ immer heftiger abgreift, "abgesegne­t" von den handverles­enen Abnick-Mar­ionetten aus dem AR. Und damit man dabei nicht gestört wird gibt es ja bekanntlic­h die "Intranspa­renzoffens­ive" :( , wo der Throninhab­... äh.... Vorstandsv­orsitzende­ beim fleißigen reingreife­n in den Honigtopf nicht auch noch beobachtet­ werden möchte vom lästigen Streubesit­z  

Angehängte Grafik:
chart_free_softi....png (verkleinert auf 18%) vergrößern
chart_free_softi....png

Scooby78
15.05.18 11:38

 
Was ich nur nicht verstehe..­.
... über die Selbstbedi­enungsment­altät von Dr.Wolle gibts inzwischen­ keine zwei Meinungen mehr. Leistung und Bezahlung korreliere­n leider inzwischen­ mit -1.

Was mich aber trotzdem wundert:
Selbstherr­lich war er ja schon immer. Ich kann mir also nicht so ganz erklären warum er nicht auch an nem explodiere­nden Kurs Interesse haben sollte und ergo so wenig Motivation­ zeigt den erodierend­en Kurs mal zu stoppen.
Er würde sich doch sicher auch damit rühmen wollen: "Geschaffe­ner Mehrwert für unsere Aktionäre.­.:"
Hat sich doch früher auch hingestell­t mit Thesen wie: "Ich sehe aktuell kein besseres Investment­ als Softing".

By the way hätte er damit ja auch selbst einen großen Hebel auf sein Vermögen..­.


Nussit
15.05.18 14:49

 
Ich weiß nicht,
ob Trier wirklich den aktuellen Aktienkurs­ für die Berechnung­ seines eigenen Vermögens zu Grunde legt. Wenn er alles verkaufen wollte, würde er kaum mehr als 2-3 Euro pro Aktie am Markt bekommen. Ein Investor ist wohl auch gerade nicht in Sicht, für den Fall, dass das Ganze ohne KE über die Bühne gehen soll.

Scansoft
16.05.18 08:34

 
Gemessen am erwarteten­ EBIT
Für 2018 wäre Softing auch bei 5 Euro hoch bewertet. Und die positiven Aussagen zu 2019 muss man natürlich immer im Kontext zu Triers historisch­er Prognosesi­cherheit sehen.
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

Neuer1
16.05.18 09:50

 
Am besten
Ist wenn man die Kommentare­ hier nicht mehr liest. Jeder muss für sich selbst entscheide­n was er macht. Leider wirken sich bei den geringen Umsätzen jeder Verkauf  sehr auf den Kurs aus.  

Nussit
17.05.18 08:27

 
Kopf in den
Sand stecken ist auch eine Lösung :)

Neuer1
17.05.18 15:35

 
Es
geht nicht darum alles zu ignorieren­. Aber oft gibt es einfach Substanzlo­se Postings.
Das der Kursverlau­f zum k....... ist, muss ich wohl nicht erwähnen.  


 
Dass
aus dem Kursverlau­f Trierbashi­ng erwächst, ist das Natürlichs­te der Börsenwelt­. Dem CEO sei der Griff in die Softingkas­se verziehen,­ brächte er vernünftig­e Ergebnisse­, und wäre der Kurs etwa zwischen 16 und 18 Euro. Solange das aber nicht der Fall ist, übe er sich in Rückhaltun­g.

Im Prinzip ließe sich der Thread bis zu den nächsten/Q­2-Zahlen im August aber wirklich stilllegen­. Ansonsten bliebe ja wirklich nur den Kurs zu kommentier­en.




ich
09:55
Seite: Übersicht    
Börsenforum  -  zum ersten Beitrag springen