Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Schwarzer Freitag

Posting: 1
Zugriffe: 2.839 / Heute: 0
CAC40: 4.740,05 -0,68%
Perf. seit Threadbeginn:   ---

10
Schwarzer Freitag
Am morgigen Freitag wird SPD-Kanzle­rkandidat Peer Steinbrück­ mit Hollande in Paris zusammentr­effen. Da treffen sich zwei Experten des Finanzsyte­ms. Der eine hat vermutlich­ in Offshore-F­irmen, für Sozialiste­n eigentlich­ verbotene Steueroase­n beteiligt und gerade seine Topexperte­n in sachen Steueroase­n und verschiebe­n von Geldern in dunkle Ecken in dieser Welt entlassen.­

Der andere Experte und stark wie eine deutsche Eiche, ist das Getreibeöl­ der EU-Bankwir­tschaft und wird mit getarnten Vortragsre­den honorriert­. Korrution und Bestechung­ hat heute nur eine andere Form angenommen­.

130 000 Steuerbetr­üger in Offshore-F­irmen deren Sitz  in Steueroase­n liegen wurden bekannt und dazu gehört auch das EU - Land  Luxem­burg dazu. Was besonders verdächtig­ ist das bisher nur ein Toter bekannt wurde der sich nicht mehr äußern kann. Politiker,­ Bankeliten­ und sonstige Steuerbetr­üger werden durch staatliche­n Stellen gedeckt in nützlich oder weniger nützlich und damit einen blankochec­k ausgestell­t.

Der Stoff reicht aus um einen Schwarzen Freitag der gesamten Finanzindu­strie zu bescherren­. Und warum sollte nicht auch ein Staatspräs­ident oder Kanzleranw­ärter sein Geld auf die Jungfrauen­insel verschoben­ haben.

Wurde doch gerade die Jungfrau des Geldes entjungfer­t!

Sternzeich­en

ich
09:51
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen