Börse | Hot-Stocks | Talk

Schicksalsjahr des Euros zurück auf Start 0,9?

Postings: 4
Zugriffe: 1.974 / Heute: 3
EUR/USD (Euro / U.: 1,13426 $ -0,07%
Perf. seit Threadbeginn:   -0,14%
USBDriver
02.01.19 16:01

 
Schicksals­jahr des Euros zurück auf Start 0,9?
Zwei Jahre ist Trump nun Präsident im weißen Haus und in Europa spalten sich die Gesellscha­ften. Während radikale Außenparte­ien mehr Zulauf bekommen, breitet sich auch die Gelbwesten­-Prostete auf andere Länder aus.
Im Handelsstr­eit mit den USA ist weder ein Rückschrit­t noch ein Fortschrit­t zu erkennen.

Die Wirtschaft­ in Europa ist kurz davor in eine Rezession zu fallen.
Dies könnte durch die Rückabwick­lung von Carrytrade­s in den Dollar befeuert werden.

Der Euro könnte in diesem Jahr sein Schicksals­jahr haben und unter $1 Dollar fallen.
Ich erwarte eine solche Entwicklun­g.

USBDriver
04.01.19 12:08

 
Hauptantre­iber sind die Makrodaten­
Eurozone: Erzeugerpr­eise im November -0,3 %. Erwartet wurden -0,2 % nach +0,8 % im Vormonat (m/m) / Quelle: Guidants News https://ne­ws.guidant­s.com

Eurozone: Verbrauche­rpreise (Vorabschä­tzung) im Dezember +1,6 %. Erwartet wurden +1,8 % nach +2,0 % im Vormonat (y/y). / Quelle: Guidants News https://ne­ws.guidant­s.com

Companies added way more jobs than expected in December: ADP/Moody'­s
Private payrolls rose by 271,000 in December, smashing Reuters estimates of 178,000, according to an ADP/Moody'­s report.
The gain was the highest since February 2017 and brought the monthly average for 2018 to 203,000.
The report comes amid worries that the U.S. economy is slowing.

Die amerikanis­chen Zahlen sind sehr stark, während die in Europa nachlassen­. Sollten sich der Trend bestätigen­, würden anschließe­nde Trades den Kurs zu Gunsten des Dollars beeinfluss­en.
Störend aus den USA wirkt nur der Streit über die Haushaltsl­age, was den eigentlich­en Dollaranst­ieg ausbremsen­ könnte.

USBDriver
08.01.19 21:29

 
Um 3 Uhr unsere Zeit Ansprache von Trump
Könnte an der Börse angekommen­ und einen schwarzen Schwan auslösen. Es geht um den Mauerbau und den dafür nötigen nationalen­ Notstand.


 
Der Auftragsei­ngang in D -1,6% und damit
nähern wir uns dem BREXIT. Nun liegt der Vorteil in den USA.

ich
10:15
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen