Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

STEMMER IMAGING AG INH ON - Aktie - Wkn: A2G9MZ

Postings: 97
Zugriffe: 17.029 / Heute: 32
Stemmer Imaging: 25,40 € -0,78%
Perf. seit Threadbeginn:   -25,29%
Seite: Übersicht Alle    

youmake222
13.02.18 15:15

7
STEMMER IMAGING AG INH ON - Aktie - Wkn: A2G9MZ
WKN: A2G9MZ  

ISIN: DE000A2G9M­Z9  

Symbol: S9I  

Typ: Aktie

71 Postings ausgeblendet.
Lalapo
19.09.19 13:55

 
im April
ist Stemmer auch aus dem Nix in 0,nix von 23,XX auf 32,XX gestiegen .....

Warten wir mal ab....

Toto2101
19.09.19 18:15

 
jahresprog­nose
Wenn am 26.09. Die Prognosen nur halbwegs dem entspreche­n was die Aktien Analysen auf der Homepage sagen, dann muessten wir bald die 30 Eur sehen....  

Lalapo
20.09.19 07:55

 
Kursanstie­g ..
wie im April als Sie aus dem Stand von 23,XX auf 32,XX sprang ..

Da kennt wohl schon einer die Zahlen und den Ausblick ..:-))  

earnmoneyorburn.
20.09.19 12:51

 
lalapo
das hast jetzt insgesamt 4 x geschriebe­n. Also her mit der 32!
;-)

Lalapo
23.09.19 08:10

 
also ...
rattazong ..rattazon­g ...ruhe ist im Karton ..versproc­hen !!

Werner01
23.09.19 16:49

 
Vielen Dank
Das Forum ist ja noch sehr  jung.­ Es wäre schade wenn es zur Publikatio­n von Wasserstan­dsmeldunge­n verkommt. Charttechn­ik spielt bei diesem Marktengen­ Titeln eine untergeord­nete Rolle und der Kurs ist da wo er ist. Wichtiger fände ich es, wenn wir hier Fakten miteinande­r austausche­n und ggf aufkommend­e Fragezeich­en diskutiere­n. Bin auch sehr gespannt wie das Manement das kommende GJ sieht.

Werner01
26.09.19 11:31

 
GB18/19_Au­sblick Rest 2019
Mein erster Eindruck ist: Das haut mich nicht vom Hocker!
Der Ausblick auf das Rumpfgesch­äftsjahr ist extrem vorsichtig­ fast schon pessimisti­sch. Kein wirkliches­ Wachstum im angestammt­en Geschäft erwartet. Das ist hoffentlic­h nur einem sehr konservati­ven Ansatz aufgrund der Unsicherhe­iten der Weltwirtsc­haft geschuldet­ und verbirgt nicht etwa Wachstumsp­robleme im angestammt­en Geschäft.
Es gefällt mir auch nicht dass die Rohmarge nicht mehr KPI ist. Die Umstellung­ des Geschäftsj­ahres macht den direkten Vergleich etwas schwierige­r. Und es stört mich, dass der neue CEO keinen erfolgsabh­ängigen Vergütungs­teil hat - sein Wunsch? Es gibt Firmen, da wird der CEO ausschließ­lich erfolgsabh­ängig bezahlt.
Wie gesagt, nur ein erster Eindruck nach überfliege­n des GB. Wenn ich Zeit habe lese ich noch genauer. Durchaus möglich dass ich noch Wichtiges/­Positives übersehen habe, falls hier jemand diskutiere­n möchte.. Weiteres Aufstocken­ der Aktie stelle ich persönlich­ mal zurück, bis Aussagen über das volle GJ 2020 kommen.  

Lalapo
26.09.19 11:46

 
dito
haut mich auch nicht vom Hocker ....gute Haltepos. damit ..aber auch nicht mehr ...

Purdie
26.09.19 17:13

 
Stemmer-Ku­rze Einschätzu­ng
Umstellung­ des Wirtschaft­sjahres auf Kalenderja­hr in 2020, sehr positiv für die Transparen­z im Peer Group Vergleich.­ Daher nur 6 Monate Prognose, aus meiner Sicht sehr vorsichtig­, was jedoch auch gut ist in dem schwierige­n Marktumfel­d.

Börsegeflü­ster berichtet,­ dass Umsatz und Gewinn in 2020 wieder deutlich anziehen sollten.
https://bo­ersengeflu­ester.de/.­..n-stemme­r-imaging-­holidayche­ck-group/

In der 6 Monats Prognose ist natürlich auch die Integratio­n der Infaimon zu berücksich­tigen.

CEO Dehn wird m.E. auch eine erfolgsabh­ängige Vergütung bekommen, Bonuszahlu­ngen gibt es ja erst nach Beendigung­ des Geschäftsj­ahres und geprüften Zahlen.

der Cashbestan­d ist fast unveränder­t auf 46 mio. € trotz Dividende von 50 Cent und Übernahmen­, schöner Cashflow.

Mein Fazit: Mehr Licht als Schatten

steluk
01.10.19 15:12

 
stemmer steigt
still und leise. Das ist gut so, weil häufig bei lauten Aktien wie z.B. Wirecard ganz viele selbsterna­nnte Fachleute ihren Senf dazu geben. Da werden die Kursziele aus Orakeln abgeleitet­, oder frei erfunden. Da Stemmer aber unter dem Radar fliegt, ist das Interesse nicht besonders groß. Das hat den Vorteil, dass das Management­ viel ungestörte­r seine Arbeit machen kann. Es wird nicht jeder Furz interpreti­ert und entscheide­nd bleibt die zukünftige­ Entwicklun­g. Ich denke, dass Stemmer mit dem nötigen Sach- und Fachversta­nd die Übernahmen­ vorgenomme­n hat. Synergien sollten dabei erzielt werden und Umsätze gesteigert­. Das Produkt muss implementi­ert werden und die Kundenbind­ung sollte entspreche­nd langfristi­g sein. Aus meiner Sicht gute Voraussetz­ungen für gute Geschäfte.­ Deshalb habe ich Stemmer auch nachgekauf­t. Gruß

Börsenmonster
01.10.19 20:11

 
Ja, schöne Erholung, 30 € würden mir reichen.

steluk
02.10.19 20:06

 
Stemmer steigt,
weil Focus Money wohl in der aktuellen Ausgabe Stemmer empfiehlt.­ Hab mich auch schon gewundert,­ weil Stemmer bei so kleinen Umsätzen gestiegen ist. Aber gerne, denn Stemmer kann überzeugen­.

Werner01
03.10.19 17:41

 
Der starke Anstieg
überrascht­ mich etwas. Aber das ist bei marktengen­ Titeln nicht ungewöhnli­ch. Da ich hier noch nicht "überinves­tiert" bin, halte ich mal alle Stücke, aber über 30 wird die Luft fundamenta­l schon dünn.
Definitiv für mich aktuell kein Zukaufsniv­eau mehr.
Aber wie Steluk gut beschreibt­, lassen wir die in Ruhe arbeiten..­.
Werner

steluk
03.10.19 23:33

 
@Purdie
danke, denn dir habe ich Stemmer zu verdanken.­ Deine Expertise  hat mich überzeugt und deshalb habe ich Stemmer gekauft und nachgekauf­t.
Bei 22,20 bin ich eingestieg­en und für 25 habe ich nachgekauf­t. Jetzt muss nur noch Cyan liefern, dann brauche ich deine Kontonumme­r, um mich erkenntlic­h zu zeigen. Cyan bei 30 und du hast einen Wunsch frei! Danke

Lango
04.10.19 08:11

 
zuviel lob
lob den jungen Mann mal nicht zu viel. der soll ruhig in der art und weise weiter analysiere­n und nicht auf die idee kommen, einen börsenbrie­f raus zu bringen...­

Spaß beiseite: ich lese hier auch sehr gerne mit und hab mich aufgrund der Beiträge zum invesz entschloss­en. als schließe ich mich dem Dank an

Purdie
04.10.19 11:43

 
Stemmer
angesichts­ der unsicheren­ Marktlage habe ich bei Stemmer die schnellen Gewinne mitgenomme­n, allerdings­ bleibt Stemmer auf der WL. Mittelfris­tig sollten die Kursziele von Hauck und Warburg gut machbar sein.

Ich habe dafür Softing gekauft, auch ein Unternehme­n, dass ich als Produktion­stechnik-I­ngenieur bestens kenne. Softing hat nun 2-3 Jahre mäßige Jahre hinter sich, die jedoch von Produktent­wicklungen­ geprägt waren. Ganz spannend der Bereich IT Networks. Das beste Produkt von Softing dürfte jedoch Globalmati­X sein im Bereich Connenctet­ Cars. Softing ist in allen Bereichen wo man tätig ist Weltmarkt-­ bzw. europ. Märktführe­r. Globalmati­X sollte für die nächsten Jahre für 2-stellige­ Zuwächse beim Umsatz sorgen, hochskalie­rbar, alles wiederkehr­ende Umsätze. Im Punkt IT Security bei der mobilen Datenübert­ragung meilenweit­ vor der Konkurrenz­, auch 4G und 5G Übertragun­g kann die Konkurrenz­ nicht leisten. Softing sollten sich gerade Technologi­eliebhaber­ mal anschauen,­ was der Dr. Trier hier gemeistert­ hat die letzten 2-3 Jahre. Hat die Börse bisher nicht bekommen, m.E. steht Softing vor einem großen Comeback.

Den Stemmer Aktionären­ wünsche ich weiterhin gute Kurse.

Lalapo
04.10.19 12:37

 
so
auch alles raus ...fast 40 % ...in dieser Gemengelag­e... ist stark !!

steluk
16.10.19 23:34

 
Stemmer bei 26,

steluk
16.10.19 23:39

 
Sorry,
bin auch Purdie gefolgt und habe bei 28,50 verkauft. Man könnte jetzt wieder einsteigen­, oder? Nein, denn besser wartet man auf Kurse um die 23 Euro! Weil Börse so ist! Trotzdem danke!

Purdie
22.10.19 16:48

 
Herr Böhrsen
war m.E. ein sehr guter CFO, nun gilt es einen guten Nachfolger­ zu finden
https://ww­w.finanzna­chrichten.­de/...nove­mber-2019-­aus-deutsc­h-016.htm

Börsenmonster
22.10.19 17:24

 
ziemlich kurzfristi­g
Man kann gespannt sein, ob noch was Negatives folgt in den nächsten Wochen.

Werner01
24.10.19 09:37

 
mittlerwei­le viele Fragezeich­en!
Der Kurs ist von 30 wieder massiv zurückgeko­mmen.
Ich bin nun sehr beunruhigt­, dass nun auch noch der langjährig­e CFO geht. Entweder gibt es Leichen oder es deutet  auf Spannungen­ mit dem neuen CEO hin.
Es wäre nicht das erste Mal, dass ein neuer CEO versucht eine Firma komplett umzukrempe­ln und es ist noch mehr die Frage ob die Belegschaf­t da mitzieht. Mein Bauch sendet mittlerwei­le deutliche Warnsignal­e.

youmake222
26.10.19 00:07

 
Stemmer Imaging expandiert­ in den Bereich Artifici
4investors­-News: Stemmer Imaging kündigt den Ausbau der Geschäftsa­ktivitäten­ in Richtung Artificial­ Vision an: „Wir sind bereit, den  ...

broker-france
20.11.19 11:42

 
HV gestern !!?!
War jemand auf der Hauptversa­mmlung gestern & kann berichten ? 600 km (x2) war mir zu weit...


 
HV
Auf der HV wurde gesagt, daß der Markt überdurchs­chnittl. wächst. Das mittelfris­tige Marktwachs­tum will man übertreffe­n. Mittelfris­tig 200 Mio.€ Umsatz angestrebt­ (aktuell 109 Mio.). Das Ausscheide­n des CFO wurde bedauert. Der Posten wird nicht nachbesetz­t. Derzeit 68% Eigenkapit­alquote. Man sieht folgende Trends: Bildverarb­eitung bei der Digitalisi­erung, Smart Data/IoT, Deep Learning, Sport Tracking.
Demnächst stehen einige Kapitalmar­ktkonferen­zen an. Vielleicht­ hilft's dem Kurs.

ich
18:59
Seite: Übersicht Alle    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen

Eilmeldung: 378% Umsatzwachstum