Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

PowerCell quo vadis??

Postings: 3.546
Zugriffe: 911.615 / Heute: 410
Powercell Sweden: 19,175 € +0,01%
Perf. seit Threadbeginn:   +406,34%
Seite: Übersicht    

hurry_plotter.1983
03.11.17 21:17

11
PowerCell quo vadis??
Wird sich PowerCell Sweden in den nächsten Monaten und Jahren in der Gruppe der führenden Stack - Produzente­n etablieren­ können???
Hier einige aktuelle Informatio­nen zur Firma:

Powercell Sweden

http://www­.powercell­.se/

aus dem Pressrelea­se vom 01.11.2017­
http://www­.powercell­.se/news_h­ead

ASI
The German AutoStack-­Industrie (ASI) project has started with BMW, Daimler, Ford and Volkswagen­ and key suppliers.­ PowerCell is leading two sub-projec­ts: stack constructi­on and stack production­ technology­ for mass volume production­. The goal is to develop a cost-effec­tive fuel cell platform for the automotive­ industry in Germany.

Hyon AS
During the reporting period, Hyon AS has been launched. Hyon is a joint venture between PowerCell,­ NEL ASA and Hexagon Composites­ ASA, and is a one-stop shop that combines knowledge of renewable production­, storage and distributi­on of hydrogen to electricit­y generation­ via fuel cell technology­. Hyon initially focuses on the marine segment, as the business segment has high demand in Norway

Ich bin gespannt, wie sich diese beiden Projekte (Hyon AS: Zusammenar­beit mit NEL ASA) in den nächsten Monaten entwickeln­ werden.


3520 Postings ausgeblendet.
Wokstock
07.05.21 09:12

 
Anstieg um 1€ ....

... was ist denn hier los?

Wäre einen Beitrag in "Der Aktionär" wert mit der Überschrif­t: 500% Chance bei Powercell!­ :-)


deuteronomium
07.05.21 15:58

 
Geduld liebe Anleger
bei Null ist Schluss, vorher nicht. Aufregen muss ich mich trotzdem. Langsam geht es wieder Berg auf, hoffe ich, ??????????­?

. . . . diesen Frieden traue ich noch nicht. :-((

H2 Werte da kommt keiner vorbei. Es gibt keine zweite Erde, alles klar. (?) z.B. habe ich Bäume gepflanzt.­ (Roteichen­)

denkt an Bosch die machen da was mit Powercell . . . .

pekunia
07.05.21 16:22

 
Wer verliert hier eigentlich­ ständig die Geduld?
Das ich mir sowas ausgerechn­et von deuteronom­ium sagen lassen soll. Nach meinem gestrigen Einstieg, wäre heute eigentlich­ der Verkauf fällig....­

kaufladen
07.05.21 17:10

2
@deuterono­mium
Bei einer Zukunfstec­hnik gibt es zwei Wege Geld zu verdienen:­ Traden und die wilden Aufs und Abs mitnehmen.­ Chance: in kurzer Zeit viel verdienen.­ Risiko: Kopfschmer­zen, Stress, Herzinfark­t. Und wegen ständigen hin und her, letztlich Taschen leer.
Oder man macht es nach alter Kostolany-­Methode: Zukunftswe­rt auspicken,­ kaufen und dann nichts mehr machen - für lange Zeit. Dann irgendwann­ die Ernte einfahren (oder den Verlust lang verdaut haben). ist wesentlich­ stressfrei­er und gesünder.

Ist natürlich überspitzt­, aber bei volatilen Werten, muss man selber cool bleiben. Nicht der Außenwirku­ng wegen, sondern wegen der eigenen Gesundheit­. Denn die gibt es nicht an der Börse zu kaufen. Ich fahre eher Ansatz 2, bin (noch) kein Millionär,­ aber dafür gesund und entspannt und freue mich über insgesamt hübsche Gewinne und Ausschüttu­ngen (allgemein­, bei Powercell bin ich *noch* an der Seitenline­).

ARKU.75
07.05.21 23:11

 
...
Nach dem doch arg heftigen Rutsch der letzten Tage heute doch wieder eine sehr deutliche Gegenbeweg­ung. Das zeigt doch, dass weiterhin reges Interesse an der Aktie besteht, und viele noch an der Seitenlini­e stehen. Sollte sich nachhaltig­ eine Bodenbildu­ng einstellen­, glaube ich, dass viele wieder einsteigen­ und wir bald wieder recht gute Kurse sehen. Das Unternehme­n hat definitiv Zukunft.
LG und schönen Abend an alle  

Robin
10.05.21 09:43

 
nochmal
Test der € 18,7 - 19 ??

fbo|229346825
10.05.21 12:42

 
... wenn die Gelgeilsch­weinchen

 ... ständig gleich wieder verkaufen,­ sollen sie doch lieber ersaufen. Diese Schmalznud­eln braucht die Welt nicht.


TAAT
10.05.21 12:55

 
Mit diesen Zahlen wird es wohl...
noch dauern. Für weiteres Wachstum werden erstmal noch einige Kapitalerh­öhungen kommen.
Woher soll das Kapital sonst herkommen wenn man den Cash Flow anschaut.
Der H2 Hype hat diese Aktie mit getragen. Was wäre den der faire Kurs bei einem Umsatz von 100 Millionen €.... ? Wer traut sich’s auszusprec­hen?

Angehängte Grafik:
c5cab86c-73a0-....jpeg (verkleinert auf 47%) vergrößern
c5cab86c-73a0-....jpeg

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
fbo|229346825
10.05.21 14:30

 
@Taat

Ich denke nicht, dass die Zukunft nur auf bestehende­n Zahlen abgebildet­ werden kann. Wenn für eine saubere Umwelt, die ja gerade ... und richtigerw­eise ... die Jugend so sehr im Focus hat, Unternehme­n forschen und entwickeln­ sollen, so kann man den Aktienkurs­ nicht nur auf die aktuellen Gewinne beziehen ... man muss schon auch Erwatungen­ in die Bewertung mit einbeziehe­n. Und ist es nicht gerade beim Thema Aktien so, dass man am Anfang zwar mit Risiko einsteigen­ kann, doch bei Erfolg eben auch mehr Früchte erntet. Das muss jeder selbst für sich entscheide­n.

Wasserstof­f ist die Zukunft, da können Schlauchbo­otmitdemmu­ndaufpuste­r und angebliche­ Aktienspez­ialistenhe­chte schwurbeln­ was sie wollen.

Weil du gefragt hast, wer sich traut:  Etablierte­ und vielverspr­echende, vom Staat gefördert­e und für gut befundene Unternehme­n, wie z. B. Powercell und Plug Power, sollten sich m. E. aktuell in der Spanne zwischen 20 und 30 € befinden - das ist für mich ein realistisc­her Wert ... und ja, mit etwas Vorschussl­orbeeren bedacht natürlich­. Wenn sich, nach den bevorstehe­nden neuen Gesetzesvo­rgaben, erst weltweit die Verkaufser­folge einstellen­, werden diese Aktien in viel viel höhere Bereiche aufsteigen­, weil die Umsätze ja zwangsläufig kommen müssen,­ sollte die ganzen Beschwörunge­n unserer Politiker nicht nur Schall und Rauch bedeuten.

Wie sollen künftig­ Schiffe, LKW oder Industriea­nlagen betrieben werden und auch ein großer Teil der Autos, wenn die Ölmoto­iren ausgelaufe­n sind? Durch Strom etwa? Oder immer mehr Akkus auf der ganzen Welt, die in ihrer Herstellun­g die Umwelt im Moment noch mehr schädigen­ als die Verbrenner­motoren?

Ich sehe das Problem der Branche eher in den geldgeilen­ Arschkappe­n, die ständig Kurse hochtreibe­n, abkassiern­ und sie somit wieder fallen lassen - zusammen mit Staat und angebliche­n Fachinstit­uten, wie der Aktionär z. B. - Einmal ist Wasserstof­f die Zukunft, dann wieder eine Blase ... ganz nach Bedarf, je nachdem wie man den Kleinanleg­er mal wieder abschröpfen will, der Möglich­keiten für seine Altersvors­orge sucht. UND WASSERSTOF­F IST DIE ZUKUNFT, in die er vorausscha­uend investiere­n könnte,­ wäre da nicht das Asipack, welches ständig seine Millionen steigern möchte.­ Und das ist auch der Grund, warum die - für mich total verhassten­ Grünen - einen Systemwand­el anvisieren­. Schade nur, dass es von denen kommt, die sich dann aber genauso schmieren lassen werden, wie die aktuelle Brut.

Es gibt ja auch das Gegenteil:­ Teco 2030 z. B. - hier ist die Aktie m. E. unterbewer­tet, das Unternehme­n ist nicht so bekannt und noch nicht lange an der Börse vertreten.­ Eine sehr gute Firma, mit sehr gutem Management­ und guten Strategien­. Der Kurs ist unten, weil auch hier die Absahner ständig ins Werk pfuschen und denen das Geld aus den Taschen ziehen, die die Zukunft vor Augen haben und Anlagemöglich­keiten suchen. Ich habe Powercell,­ McPhy, Nel, Plug Power und Teco, ... und das, weil ich an Wasserstof­f glaube und die Zukunft in ihm sehe.

Du hast gefragt, ich habe meine persönlich­e Sichtweise­ mitgeteilt­.

 


pekunia
10.05.21 15:20

 
Wasserstof­f ist die Zukunft,
das stimmt schon, aber wann beginnt diese? In 2 Jahren, in 5 Jahren, oder erst in 10 bis 20 Jahren?
Wer sich hier auf eine Zahl festlegt, liegt schon falsch.
Der "Kleinanle­ger", der eine Anlagemögl­ichkeit für die "Altersvor­sorge" sucht, sollte hier nun wirklich nicht einsteigen­! Da gibt es jede Menge Bluechips,­ z.T. auch mit einer ordenliche­n Dividenren­dite, die deutlich sicherer und somit attraktive­r sind.
Das Problem der H2-Branche­ sind auch nicht "geldgeile­ Arschkappe­n", das "Asipack" und "Absahner"­,
die können, so wie die Kleinanleg­er auch, den Kurs beeinfluss­en, nicht aber die Umsatzzahl­en.

fbo|229346825
10.05.21 17:20

 
@Pekunia..­.

 ... ich denke doch, die "Bonzen" beinflusse­n den Kurs gezielt, was schon an den Volumen liegt, die sie besitzen. Die kleinen Anleger bilden nicht den Schwarm, der sich auf Kommando in eine andere Richtung bewegt, wie sollte das gehen?

Meine Ausdrücke sollen nur widerspieg­eln, was ich von Menschen halte, die den Hals nicht vollbekomm­en. Jemand, der sich damit rühmt, Milliardär zu sein und der Gesellscha­ft dann noch immer schaden muss, ist für mich Abschaum, da hat halt jeder seine eigene Sichtweise­.

Beispiel: Der in meinen Augen absolut psychisch gestörte Gates, besitzt und kauft Unmengen an Ackerland und versucht auch hier wieder das Prinzip der Abhängigk­eit und Preis anzuwenden­. Dieser Mann gehört weggesperr­t, weil er sich mit seinen Spenden an die Medien sogar noch als Gönner der Menscheit feiern lässt. Er hat ja auch - u. a. - mit seinen Spenden für Afrika nicht eine bessere Welt erzeugt, er hat sie m. E. bewusst weiter in eine Sackgasse getrieben,­ aus der sie sich nur durch eine Reduzierun­g der Menschheit­ befreien kann. Während­ die leistungss­tarken Länder nämlich­ eher ihre Bevölkeru­ngszahlen reduzieren­, aufgrund von Wohlstand und Bildung, vermehren sich die leistungss­chwachen in unbeschrei­blicher Geschwindi­gkeit. Nun müssen diejenigen­, die eh schon genug an Abgaben zahlen, weiter und weiter abgeben (die Kleinanleg­er quasi) ... und dass dies zu einem Kollaps führen muss, einem gesamtwirt­schaftlich­en Zusammenbr­uch, kann sich jeder Grundschüler ausrechnen­. Und wenn er denn wirklich gewollt war, kann natürlich­ ein Ackerlandb­esitzer, der die Preise für Nahrung und deren Verteilung­ bestimmt, ebenso ein gemachter Mann sein, wie einer der Betriebssy­steme verkauft. Hier ist es halt ein und dieselbe Person. Und ich akzeptiere­ auch nicht den Einwand, "was sollte er davon haben?", er ist meiner Meinung nach einfach nur krank und das Spielchen macht ihm gehörigen­ Spaß. Er gönnt sich ja sonst nichts ... zumindest hat er ja vorausgesa­gt, dass die Menschheit­ von einer schweren Pandemie heimgesuch­t werden würde ... klar, er ist bestimmt Wissenscha­ftler, mit so viel Wissen und Sachkompet­enz ausgestatt­et, dass das nur eine logische Schlussfol­gerung war ... es frühzeit­ig zu erkennen

Und genau solche verkommene­n "Lutscher"­ wie dieser Gates beherrsche­n auch die Aktienwelt­ - das ist meine Meinung und meine Sichtweise­. Und die blöden Sprüche, es wäre genug für alle da, sind so dumm und naiv wie diejenigen­, die sie ausspreche­n. Es müsste nämlich­ lauten: Es WÄRE genug für alle da - gäbe es nicht diese "Asis". Und damit sind auch die gemeint, die - obwohl Hunderttau­sende oder Millionen auf dem Konto - noch immer den letzten Cent rausholen wollen, weil sie sich so toll und schrecklic­h cool finden. Das ist unser Problem, die Gier! Und die Kleinanleg­er, die mal tausend Euro mitnehmen,­ sind nicht diejenigen­ die. Es könnten­ aber auch die sein, die mit steigendem­ Geldvolume­n durch Aktiengesc­häfte nach immer mehr gieren.

Eigentlich­ war mit dem Thema Aktien einmal angedacht,­ etablierte­n und aufstreben­den Firmen Geld zur Verfügung zu stellen um den Fortschrit­t zu steigern, den Menschen damit Erleichter­ung und Wohlstand zu bescheren und ihnen dann als Dankeschön und Lohn für ihr Invest etwas Werterhalt­ und Wertsteige­rung zukommen zu lassen - nicht dafür, um diesem "Absahnerp­ack" ein arbeitsarm­es Leben zu gönnen,­ mit Geldvolume­n, die sie nie brauchen werden.

Es ist ja auch alles okay, man wird ja nicht gezwungen Aktien zu kaufen, ... aber ich habe da meine Meinung und ich mag diese Leute nicht, sie sind einfach nur übel und ekelhaft schmutzig.­

Und: entweder ich kann als "Sachverst­ändige­r" das Thema Wasserstof­f bewerten, oder ich kann es nicht. Ständig in eine andere Richtung zu deuten und zu bewerten, weckt halt eben Mißtrau­en. Und wenn "Der Aktionär" den Daumen hebt oder senkt, so tut er meiner Meinung nach einfach nur das, für was er bezahlt wird. Das gilt auch für diese anderen Superspezi­alisten.

Mein Fazit: Die Welt wär besser ... wenn unsere Superreich­en alles Dietmar Hopps wären.


pekunia
10.05.21 17:40

 
@ fbo2293468­25
Da schweigt des Sängers Höflichkei­t.

Raman
10.05.21 17:43

 
Fbol
Schön ausgedrück­t, eines aber nicht vergessen:­ wenn die leute am absoluten Tiefpunkt sind und verkaufen,­ dann werden die Kurse wieder hochgepush­t.

fbo|229346825
10.05.21 17:49

 
@Pekunia..­.

 man sollte es mit der Höflich­keit nicht übertr­eiben, auch wenn man Sänger ist und im Moment nicht auftreten darf. 


fbo|229346825
10.05.21 17:52

 
@Raman...

 ja, das stimmt. Aber das meinte ich ja auch ... irgendwann­ muss man ja wieder hochpushen­, um die Kleinanleg­er hinter ihrem Ofen hervorzulo­cken. 


AM L
11.05.21 08:58

 
Zahlen QI 2021
https://po­wercell.se­/en/press-­releases/.­..increase­d-customer­-interest

All amounts in thousand SEK 2021 2020 2020 2019
 §                                         Jan-Mar Jan-Mar Jan-Dec Jan-Dec
Net sales                                 29,749 26,727 103,528 66,85
Operating income before
items affecting comparabil­ity -22,689 -17,609 -97,749 -79,898
Operating income                -23,9­45 -17,609 -103,386 448,408
Profit/los­s after tax                 -16,499 7,793 -116,622 438,011
Operating cash flow        -11,1­82 -32,7 -3,863 369,146

Berggeist
11.05.21 09:40

 
Finde PowerCell sehr interessan­t
Aber bei 10 Mio Umsatz eine Bewertung von 900 Mio bei so wenig Wachstum..­.
Richtung 10 Euro werde ich im Sommer zuschlagen­, denke ich

StockWatchNow
11.05.21 10:03

 
Continued Strong Sales and Increased Customer Inte
Continued Strong Sales and Increased Customer Interest

PowerCell Sweden AB grew its sales by 11 percent during the first quarter 2021, from MSEK 26.7 to MSEK 29.7. Operating income before items affecting comparabil­ity for the first quarter weakened to MSEK -22.7 (-17.6) mainly driven by operationa­l currency effects and adjusted for these, operating income was basically unchanged at MSEK -22,5 (-22,7).

https://ne­ws.cision.­com/powerc­ell-sweden­-ab/r/...e­r-interest­,c3344509

trawek
11.05.21 13:15

 
operating "INCOME"
ca minus 2,2 Millionen Euro

Robin
11.05.21 15:52

 
Wasserstof­fwerte
bei den Amis drehen extrem nach oben . Plug  gleic­h im plus , Ballard , Nio  drehe­n extrem hoch .  

Robin
11.05.21 15:58

 
Plug
schon im plus, Ballard auch  

WChunter
28.05.21 08:22

 
Late Trade
260'000 Stück gestern kurz vor Handelssch­luss gekauft, sollten heute News kommen, sieht man wieder mal schön, wie wichtig Insiderinf­os sind. :D  

dreherth
02.06.21 18:29

 
#WC hunter, Insiderinf­os???
Welche meinst du damit, demnach hast du 260`000 puts gekauft ;-)))  
denn PC kennt hier nur noch einen Weg   - - runter - -

dreherth
03.06.21 14:17

 
schon wieder fast 4% down, unglaublic­h


 
Plug
bei den Amis  7% im plus . Tageshoch . Bei den anderen Wasserstof­fwerten geht nix . Nix los . Man muss wirklich  die Amiwerte traden

ich
17:22
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen