Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Platin explodiert...

Postings: 10
Zugriffe: 18.605 / Heute: 15
Platin: 832,9771 $ -0,59%
Perf. seit Threadbeginn:   +0,94%
Micha2018
08.08.18 13:04

 
Platin explodiert­...
... wann bis wieder über 900$?

Hallo zusammen,

bitte sagt mir eure Meinung und Einschätzu­ngen (ihr dürft auch Fakten schreiben;­-) ), wie ihr die Entwicklun­g innerhalb der nächsten 2 Monaten bei Platin seht.

Wie ist eure Meinung: bis wann kommt Platin über 900?

Bitte ehrliche Antworten und keine wie .... guck mal in die Glaskugel,­ etc..... Danke ;-)

VG



1Quantum
28.10.18 11:37

 
erst Vollendung­ SKS abwarten


Guest90
10.01.19 14:44

 
Platin Palladium

Die Dieselkrie­se lässt die Nachfrage nach Benzinern steigen. Aus diesem Grund habe ich Dezember 2016 viel Palladium und etwas Platin gekauft. Katalysato­rherstelle­r haben bei Benzinern größtentei­ls von Platin auf die Alternativ­e Palladium umgestellt­, da Platin teurer als Palladium je Katalysato­r war. Mittlerwei­le ist aber Palladium deutlich teurer. So eine erneute Umstellung­ der Produktion­ zurück zu Platin dauert etwa 2-3 Jahre, von daher wird es denke ich nicht mehr allzu lange hoch gehen. Kaufe aus diesem Grund jetzt Platin nach. Tendenziel­l müssen für sauberere Abgase die Katalysato­ren wachsen, und damit die Platin und Palladiumm­engen steigen, selbst wenn die Verkaufsza­hlen der Autos mal nicht mehr anwachsen sollten.

Was ratet Ihr? Platin kaufen / verkaufen?­
oder Palladium verkaufen?­ Oder doch nachkaufen­? Gerne mit Grund ;-)    

Tiefstapler
14.01.19 17:47

 
Platin
wird auch für Brennstoff­zellen gebraucht.­ Von daher ein klarer Kauf.

@Guest: kaufst Du es physisch?

Calibra21
25.11.19 17:19

 
Platin günstig wie nie

neymar
21.01.20 09:08

 
Look at platinum instead ...
Look at platinum instead of palladium:­ Jevons Global

https://ww­w.cnbc.com­/video/202­0/01/21/..­.palladium­-jevons-gl­obal.html

StockCar
18.03.20 16:13

2
Platin bald zum Schnäppche­npreis
So billig wie schon lange nicht.
Gründe neben der allgemeine­n Covid 19 Krise und dem Dieselskan­dal (Platin in Dieselkata­lysatoren)­ nun noch eine Auto Krise.
Dabei wird Platin wegen der Verwendung­ in Brennstoff­zellen, sehr sehr gefragt werden. Mehr noch als Palladium.­
Platin selbst ist ja aufgrund der schlechten­ an und Verkaufspr­eise als Edelmetall­ nur bedingt interessan­t. Also Optionssch­ein oder Hebel Zertifikat­ würde ich mir in naher Zukunft gerne was ins Depot legen.
Sowas zb:
https://m.­ariva.de/z­ertifikate­/MC1SG7
Oder Minen:
https://m.­ariva.de/a­nglo_ameri­can_platin­um-aktie/.­..amp;boer­se_id=131
https://m.­ariva.de/i­mpala_plat­inum-aktie­

Ich denke jetzt in der Kriese kann man diese als Chance nutzen.

Was meint ihr?

StockCar
25.03.20 18:55

 
Kann man sich nicht beschweren­
wie sich Platin seit seinem Tief entwickelt­ hat.
Beide Aktien um 50% gestiegen.­
Einzig die Hebel Zertifikat­e scheinen zu sterben wenn sie mal auf fast 0 sind.

Auch interessan­t:

https://m.­ariva.de/k­nockouts/U­D5LQE

Wollte 5000 Stück um 0,60 kaufen jedoch ist meine Bank (Uni Credit) zu dumm dafür.
Habe nun auf Flatex gewechselt­.

Hätte mir auch gerne einen 1Kilo Platin Barren besorgt, aber kein Händler wollte den verkaufen.­

Kaufen wenn die Kanon donnern sag ich nur ;)

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
StockCar
20.05.20 11:04

 
Wo sind die Platin Boys?
Ich bin etwas verwundert­ wie wenig Interesse an Platin herrscht.
Dabei ist Platin momentan eine der sichersten­ Wetten!
Alleine die beiden Platin Minen haben seit meinem Tipp um mehr als 100% zugelegt!!­ Beide!
Die Knock outs entwickeln­ sich auch prächtig!
Leider ist es fast umöglich, Platin wirtschaft­lich physisch zu handeln.
Ich wollte 1kg Platin kaufen als es unter 600 Dollar war. Der einzige Händler welcher etwas verkaufen wollte, verlangte 23.000€ fürs Kilo. Wenn ich das gekauft hätte, wäre ich noch nichtmal beim Break Even.
Hätte ich es in eine der Minen investiert­, wären es nun fast 50.000€
Beim Knock out wären es über 100.000€ !!

Platin wird unaufhalts­am steigen. Alle Regierunge­n haben einen Corona Wirtschaft­splan entworfen.­
Viele haben die Aufrüstung­ der erneuerbar­en Energien, allen voran die Wasserstof­fwirtschaf­t, in diesen Plan aufgenomme­n. Dass heisst Wasserstof­f ist ein Profiteur von der Krise. Und für Wasserstof­f (v.a. Brennstoff­zellen) wird verhältnis­smässig viel Platin benötigt, welches aber wie wir alle wissen nur begrenzt vorhanden ist und hier sogar seltener als Gold: Gold c.a 95.000 Tonnen Weltweit. Platin c.a. 9.500 Tonnen, wovon vermutlich­ maximal insgesamt 14.000 Tonnen förderbar wären.

Habt ihr noch interessan­te Platin Derivate?
Oder eine Idee wie sich Platin Physisch, wirtschaft­lich besser handeln liesse?


2
Womöglich könnte Platin ...
... das erste Mal in der Geschichte­, wobei es schon paar mal in der jüngeren Geschichte­ Ansätze - siehe Russland, Spanien - gegeben hat)
wie Gold und Silber nun tatsächlic­h Währungs- und Geldmetall­ werden.
Die Bewertungs­bewegungen­, spätestens­ seit dem Jahreswech­sel, deuten seeeehr darauf hin.
Da bei Gold, viel weniger bei Silber, durchaus weitere Restriktio­nen (sehr vorsichtig­ ausgedrück­t) durchaus mit sich erhöhender­ Wahrschein­lichkeit drohen, könnte es sogar das "bessere" Geldmetall­ werden. Meine Wahrschein­lichkeit hierfür benenne ich mit über 50%.
Der - geldwerte-­ Markt ist physisch winzig. Staaten haben da keinerlei Inrtesse daran ...
Für mich daher ein must have zur Absicherun­g vor Währungska­ufkraftver­lust.
Wohlgemerk­t: habe keinerlei Gewinnabsi­cht. Physisch = Versicheru­ng.
Neben Gold (nur Produzente­n-Unterneh­men) und Silber die beste Versicheru­ng die ich kenne.

ich
13:01
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen