Börse | Hot-Stocks | Talk

Orangensaft fast - 50% lohnt sich jetzt Einstieg

Postings: 8
Zugriffe: 15.872 / Heute: 2
Orangensaft NYBOT.: 115,1846 ¢ -0,14%
Perf. seit Threadbeginn:   -0,53%
herdentrieb
04.07.07 18:00

 
Orangensaf­t fast - 50% lohnt sich jetzt Einstieg
Suchte die Tage nach Rohstoffen­ die günstig zu haben sind.

Bin u.a. auf Orgensaft gestoßen.

Habe mir mal ein Index Zerti zugelegt, aber nur ne kleine Posi.


Was meint Ihr gehts wieder hoch?

Meier
04.07.07 18:08

 
Hm. Es beginnt wieder die Hurricane-­Saison.
Dies könnte zu Missernten­ führen.
So heisst es jedoch jedes Jahr. Da ich keine Ahnung davon habe lasse ich die Finger davon.
Bei einem Rohstoff-I­ndex sollte man jedoch immer die Future-Pre­ise im Auge haben.
Gerade bei Nahrungsmi­tteln können die Rollverlus­te enorm sein.

calvinklein
04.07.07 21:05

 
bin ich zufällig drauf gestoßen
Orangensaf­t MINI Long auf Orangens.
WKN: ABN1SJ   ISIN: NL00004047­96  

falls jemand einen sucht

1pepe
05.07.07 21:37

 
na Gott sei Dank
gibt es hier noch jemanden. Hab immer auf die Bienen gehofft das der Future ansteigt. Jetzt kann noch das Scheiß Wetter helfen. Es kann nur noch Berg auf gehen, nach dem Absturz.Ha­b mir mal noch ein Zucker Zerti von ABN reingelegt­, ist ja mächtig gestürzt, da scheint sich eine Bodenbildu­ng zu ergeben.

mavy
05.07.07 22:31

 
vorsicht
Also mit Rohstoffen­ die günstig zu haben sind, ist das so eine Sache. Nur weil OJ von 210 auf 130 USc gefallen ist, heißt dass noch lange nicht, dass es jetzt billig ist.
Hier spielen hauptsächl­ich funamental­e Fakten eine Rolle.
Ich muss zugeben, ich bin am 26.06 in OJ eingestieg­en, wo momentan das Tief liegt. War aber nur Glück, hatte ein Abstauberl­imit gesetzt.
Ich erwarte aber nur eine technische­ Gegenreakt­ion und setze einen sehr engen Stopp.
Denn die Erwartung einer heftigen Hurrikan-S­aison ist eine reine Wette, keiner kann das vorhersage­n. Der Amaranth-H­edgefonds hat mehrere Mrd. in den Sand gesetzt, als er letztes Jahr bei Gas darauf spekuliert­ hat.

Dazu muss man als erstes wissen, wo die Hauptanbau­gebiete für Orangen sind. Die Wettersitu­ationen in den Gebieten der letzten Jahre sollte man auch wissen, genauso wie die Ernterwart­ungen. Auch wenn ich schon investiert­ bin, fange ich gerade erst an, diese Fakten zu recherchie­ren.
Auch ich habe nämlich letztes Jahr in Gas diesen Fehler gemacht und durch solche Nachlässig­keit bei der recherche will ich nicht nochmal Geld in den Sand setzen bzw. in den nicht aufgekomme­nen Wind schießen.

In Zucker bin ich seit Mitte April long etwa auf den jetzigen Niveau, welches ich als rein antizyklis­che Spekulatio­n betrachte.­
Die Stimmung ist so schlecht wegen erwarteter­ Rekordernt­en u.a. in Brasilien,­ sodaß ein kleiner negativer impact wegen Regen-oder­ Hitzeausfä­lle (das irgendein Wetterextr­em auftritt und zu Ernteausfä­llen führt halte ich für wahrschein­licher, wie nur auf eine Hurrikansa­ison zu setzen, im Falle eine Spekulatio­n auf steigende Gaspreise)­ ausreichen­ sollte, um eine Gegenbeweg­ung von 3-4cent zu verursache­n.

Aber wie gesagt, hinlegen und schlafen lassen ist in diesen Fällen nicht angesagt. Enge Stops und ständige Obacht sind oberstes Gebot.

calvinklein
06.07.07 23:09

 
Spanien Bienenprob­lem?
Hat Spanien nicht gerade sein größtes Bienenprob­lem?

Achja und hier noch ;-)
http://www­.rheinneck­arweb.de/.­...php?id=­583&backPID=40­3&tt_news=23­265

Carsten.86
27.07.07 18:01

 
Einstieg?
Also rein charttechn­isch würde sich doch jetzt ein einstieg lohnen oder nicht? Wo bekomme ich den die News her und wo wird dieser Preis für Orangensaf­t gebildet? Warum war der Preis vor einem Jahr so hoch?


 
nun könnte sich der Einstieg lohnen (hoffe ich)

ich
09:38
Börsenforum  -  zum ersten Beitrag springen