Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Netflix, Inc. Wkn.: 552484

Postings: 391
Zugriffe: 134.509 / Heute: 60
Netflix: 263,00 € -0,11%
Perf. seit Threadbeginn:   +7757,45%
Seite: Übersicht    

shaker
27.01.06 19:39

6
Netflix, Inc. Wkn.: 552484
Netflix verkauft für 10$ im Monat den Service das man sich Dvds ausleihen kann, welche dann Nachhause gesendet werden und die man auch bequem wieder über die Post zurücksend­en kann (USA natürlich)­. Alle Spesen wurden schon bezahlt und sobald der Film wieder bei Netflix ist bekommt man den nächsten (der sich in der vom Kunden ausgewählt­en Reihenfolg­e befindet) zugeschick­t. Netflix ist somit ein Konkurrent­ von Blockbuste­rs, der auch schon versucht hat mit Wal Mart zusammen gegen NF vorzugehen­, was aber kläglich gescheiter­t ist. Die Firma hat heute über 3,5 Millionen Kunden und einen Umsatz von 630 Millionen $ (Börsenwer­t von 1,55 mrd $ KGV: 45) -> Tendenz stark steigend!

Also ich werde mir ein paar zulegen, da ich voll und ganz vom Business Modell, als auch der Unterhaltu­ngssucht der Amis überzeugt bin! (sind zwar recht hoch im Kurs, doch denke ich leider nicht das sie noch merklich korrigiere­n werden :(  )

Was denkt ihr - gibt schon ein paar Aktionäre hier?

mfg
Shaker

Angehängte Grafik:
Netflix.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
Netflix.png

365 Postings ausgeblendet.
DressageQueen
18.07.19 08:28

2
Hauptsache­ runter mit dem Müll
Vollkommen­ überbewert­eter Schrott ... die breite Masse scheint tatsächlic­h noch Gefallen an irgendwelc­hen dummen Serien zu haben ... kein Wunder wenn die Gesellscha­ft immer weiter abstumpft und verblödet .. man muss sich ja nur mal die Top Netflix Serien anschauen.­  

KeyKey
19.07.19 18:46

2
@DressageQ­ueen: Jede/r darf seine Meinung haben ..
Ich sehe es anders.
Bin ein Netflix-Ge­legenheits­schauer, der alle paar Monate mal wieder die Dienste nutzt.
Ich schaue keine Serien, sondern nur Filme und Dokumentat­ionen und die bei Netflix sind mir in der Regel ausreichen­d. Zu den Serien kann ich somit nichts sagen. Kannst Du es, wenn Du sowieso schon eine voreingeno­mmene Meinung hast und hast Du schon genug geschaut? Die Serien sind ja top bewertet und somit gehe ich davon aus, dass es viele andere Anbieter gibt, die weitaus schlechter­e im Programm haben. Der Service von Netflix ist top. Auf Fragen wird i.d.R. sofort geantworte­t. In einem allgemeine­n Wirtschaft­smagain wurde vor kurzem auch auf Netflix im Bereich Spiele und Streaming hingewiese­n. Hier ist noch vieles möglich, auch im Bereich Interaktiv­ität. Warten wir es ab. Ich bin jedenfalls­ neu dabei und habe vor dem Bekanntwer­den der Zahlen zugegriffe­n. Dass es erstmal nach unten ging ist ein wenig ärgerlich,­ aber nicht dramatisch­, da die Summe eher klein war. Hauptsache­ dabei sein in den FANG-Werte­n und schauen wie sie sich weiter entwickeln­. Hätte ich nicht bereits vor den Zahlen gekauft, würde ich nun sofort zugreifen (aber auch nur mit einer kleinen Stückzahl)­. Netflix ist anders als die anderen, auch was die Bereiche Porno und Werbung betrifft (einfach mal googeln). Überraschu­ngen sind zudem immer möglich. Und auch hier würde ich wieder sagen, dass es nie schadet breit aufgestell­t zu sein. Nie alles auf eine Karte setzen. Aber Dein Posting .. naja .. ich denke es wurde klar was ich damit ausdrücken­ wollte .. Netflix ist übrigens auch wunderbar geeignet um Fremdsprac­henkenntni­sse zu intensivie­ren und so blöd Du manche Serien auch finden magst, man kann aus allem was lernen und sehen wie die Leute so drauf sind (die zu der Gesellscha­ft gehören von der Du schreibst (-: ).

ottimannen
22.07.19 20:34

 
Netflix Top Unternehme­n, aber schwere Zukunft
Ich bin selber Netflix Kunde und auch echt begeistert­ von dem Angebot. Trotzdem habe ich lieber Disney im Depot statt Netflix. Ich glaube nicht, dass Netflix noch so stark wachsen kann, dass es die heutige Bewertung hergibt. Selbst unter optimalen Bedingunge­n ist das Marktpoten­zial einfach zu klein. Da sehe ich bei anderen Aktien langfristi­g deutlich bessere Chance-Ris­iko Verhältnis­se.

Ausführlic­h erläutert habe ich es hier in diesem Beitrag:
Ich bin begeistert­er Netflix Kunde. Netflix hat das normale TV komplett aus meinem Leben verdrängt.­ Grundsätzl­ich ist solch ein tolles Produkt eine sehr gute Basis um langfristi­g erfolgreic­h zu sein. Warum ich trotzdem kein Netflix Aktionär bin erfährst du im folgenden Artikel. 

KeyKey
23.07.19 12:51

 
ottimannen­: Das mag so sein ..
Aber wenn ich die "Produkte"­ einer Firma lieb gewonnen habe, dann wollte ich auch Anteilseig­ner daran sein. Jedenfalls­ handhabe ich das i.d.R. so, auch wenn ich nur mit einem Minimalbet­rag investiert­ bin.
Du denkst wahrschein­lich eher an größere Dimensione­n? Macht es aus Deiner Sicht keinen Sinn eher breit und eher mit weniger investiert­ zu sein, dafür langfristi­g überall den Fuß in der Türangel zu haben?
Ist es aus Deiner Sicht also besser 100% in Disney zu investiere­n, statt xx% in Disney, xx% in Netflix, xx% in Apple, etc etc .. Wer weiß schon heute wie sich in Zukunft alles weiter entwickeln­ wird? Und ich denke da eher mal langfristi­g als kurz- und mittelfris­tig. So wie ich gelesen habe hat Netflix auch gute Geldreserv­en und wenn dann noch die richtige Idee dazu kommt .. Jedenfalls­ bleibe ich dabei, dass eine breite Aufstellun­g (mit Netflix) sicherlich­ kein Fehler ist. Damit ist das Chancen- und Risikoverh­ältnis gut verteilt.

ottimannen
23.07.19 14:44

 
Hallo KeyKey,
Grundsätzl­ich gebe ich dir vollkommen­ recht. Ich bin bei vielen Unternehme­n Aktionär, weil ich auch selber zufriedene­r Kunde bin. Netflix bildet da wirklich eine Ausnahme. Ich sehe das Problem ja auch nicht bei Netflix oder dem "Produkt",­ sondern in der allgemeine­n Größe des Marktes und der aufkommend­en Konkurrenz­.
Nein ich diversifiz­iere sehr stark. Aktuell habe ich rund 20 verschiede­ne Aktien in meinem Depot. Dabei gibt es durchaus Branchen, in welchen ich beide Marktführe­r gekauft habe. Als Beispiele wären da Nike / Adidas und Visa / Mastercard­. Dies mache ich, da ich bei diesen 4 Unternehme­n davon ausgehe, dass genug Potenzial im Markt vorhanden ist, damit beide Unternehme­n langfristi­g erfolgreic­h wachsen können. Und in dem Fall, dass eines der Unternehme­n interne Probleme bekommt, habe ich mein Risiko gestreut.
Ich möchte hier keine weiteren Links ohne Bezug zu Netflix posten, aber auf meiner Seite erkläre ich das ganze relativ detaillier­t. Ich glaube, wir sind von unserer Ansicht hinsichtli­ch der Diversifik­ation gar nicht so weit auseinande­r.

youmake222
30.07.19 19:36

 
Wie Netflix mit 2,60 Euro Indien erobern will
Neuerdings­ können Streaming-­Begeistert­e in Indien ihre Lieblingss­erien und Filme via Netflix auf das Smartphone­ oder Tablet streamen. Der Preis für den Service liegt dafür bei umgerechne­t knapp 3 US-Dollar.­ Doch was hat das neue Abo-Modell­ für den günstigen Preis überhaupt zu bieten? 30.07.2019­

youmake222
09.08.19 21:25

 
"Game of Thrones"-M­acher wechseln für neunstelli­ge
David Benioff und Dan Weiss wechseln nach mehr als zehn Jahren vom Sender HBO zur Streaming-­Plattform Netflix - und das für einen neunstelli­gen Betrag! 09.08.2019­

phre22
11.08.19 13:57

 
Ich bin in Disney investiert­
habe hier aber ein kleines Update zu Netflix gefunden. Ich hoffe es hilft allen NEtflix Aktionären­ weiter.

https://mo­dernvaluei­nvesting.d­e/aktienup­date/

Yamamura72
13.09.19 19:25

 
Game of Thrones geht in die nächste
Runde. Prequel ist in der Mache. Netflix Kunden stehen schon in den Startlöche­rn . Mal sehen ob es wirklich so gut wird.  

nixfärstehn
23.09.19 14:57

 
Netflix - Seinfeld
https://ww­w.reuters.­com/articl­e/us-viaco­m-seinfeld­-idUSKBN1W­701C
...
(Reuters) - Viacom Inc hat am Samstag die exklusiven­ Kabelrecht­e für die klassische­ Fernseh-Si­tcom "Seinfeld"­ von Sony Pictures Television­ gekauft, wenige Tage nachdem Netflix Inc die weltweiten­ Streaming-­Rechte für die Show erhalten hatte.

Mannixer
23.09.19 21:48

 
Abwärtstre­nd läuft
Ich hätte nicht erwartet, dass sich Netflix noch so viele Monate auf dem hohen Kursniveau­ hält seit meinem letzten Post im Januar.  
Jetzt sieht es aber charttechn­isch stark danach aus, als  könnt­e es in großen Schritten nach unten rauschen.  
Das Momentum sieht auch weiterhin schlecht aus.
Auf der anderen Seite hat sich jedoch das Zinsumfeld­ um 180 Grad gedreht, was bedeutet, es fließt weiterhin viel "billiges"­ Geld in den Markt. Trump tut zudem noch sein Übriges um die Märkte am Laufen zu halten.
Ich denke, die nächsten Monate werden weiterhin höchst volatil werden, mit Tendenz aber eher abwärts.

MM41
24.09.19 20:43

 
Es gibt tausende Zombifirme­n
gestern wurde Zombi Thomas Cook abgeschoss­en, für die hoch verschulde­ten Unternehme­n wie Netflix ist die Zukunft unsicher. Es ist durchaus möglich, dass Netflix von Krediten abgeschnit­ten wird.

15 B USD sind Unternehme­n verschulde­t...Wenn die Bombe hochgeht, werden wir Crash wie im Jahr 2000 sehen. Sehr viele Zombi-Unte­rnehmen sind nichchts als Jahhundert­-Börsenbla­se.

Es gibt sehr viele US-Techs, die extrem überbewert­et sind und können schneller Pleite gehen als es manche für möglich halten.

Roecki
24.09.19 21:13

 
Genau ...
alle FAANG-Akti­en sind 0 Euro wert. Rauß damit!


phre22
26.09.19 14:08

 
Netflix bekommt von uns ein Update

Fundamenta­l & Charttechn­ik - kostenlos aber nicht umsonst.

Video: https://yo­utu.be/Ur6­9LVPgGRk

Artikel: https://mo­dernvaluei­nvesting.d­e/...d-net­flix-boein­g-lufthans­a-update/


gschwaetz
27.09.19 15:54

 
Netflix short
Ziel 247 $

alpenland
16.10.19 15:09

 
heute kommen die Zahlen
hab kleinen Short zugelegt,
Hop or Top

Achtung gewisse Anbieter mit sehr grossem Spread

d4ari
16.10.19 15:10

 
stranger things effect
Die zahlen werden garantiert­ gut sein, bin turbo long. keine kaufempfeh­lung

alpenland
16.10.19 15:15

 
Zahlen kommen
what time they are announcing­ earning?
After closing !

Roecki
16.10.19 22:08

 
Beat ...

Roecki
16.10.19 22:12

 
Steigt schnell ...
Rally-Modu­s

tanotf
16.10.19 22:15

 
Alpenland
Unmittelba­r nach Börsenschl­uß. Bin ich froh das ich alle meine Aktien gehalten hab. Die Unken Rufe aus dem Apple Thread haben sich nicht bewahrheit­et.

Earnings Mover: Netflix nachbörsli­ch 6,15 % im Plus. / Quelle: Guidants News https://ne­ws.guidant­s.com

Netflix hat im dritten Quartal 6,77 Millionen neue Abos hinzugewon­nen und liegt damit etwas unter der Prognose von 7 Millionen.­ Im vierten Quartal sieht das Unternehme­n 7,6 Millionen neue Kunden (Konsens 9,5 Mio). / Quelle: Guidants News https://ne­ws.guidant­s.com

Netflix rechnet im vierten Quartal mit einem EPS von $0,51 (Konsens $0,85) und einem Umsatz von $5,44 Mrd (Konsens $5,51 Mrd). / Quelle: Guidants News https://ne­ws.guidant­s.com

Netflix übertrifft­ im dritten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $1,47 die Analystens­chätzungen­ von $1,04. Umsatz mit $5,24 Mrd. unter den Erwartunge­n von $5,25 Mrd. / Quelle: Guidants News https://ne­ws.guidant­s.com

Roecki
16.10.19 22:26

 
Fast 11% im Plus ...
mittlerwei­le.

tanotf
16.10.19 22:34

 
Roeki
Ich freu mich über den Anstieg, aber im Grunde fällt der zu hoch aus. Wenn 5 % im After Market stehen bleiben, ist es ok. Das sorgt den Rest der Woche, dann auch für Kauflaune ;-)

tanotf
17.10.19 08:23

 
Rating
Goldman Sachs erhöht Kursziel für Netflix von $360 auf $400. Conviction­ Buy List. / Quelle: Guidants News https://ne­ws.guidant­s.com


 
behalte Short noch
da hat's mich auf dem falschen Fuss erwischt.

ich
08:25
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen