Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Natur ist schön

Postings: 7.177
Zugriffe: 346.444 / Heute: 64
Seite: Übersicht    

Agaphantus
29.03.18 08:30

40
Natur ist schön
Worum geht es mir?
Im stressigen­ Alltag übersehen wir manchmal, wie schön die Natur uns oft das Dasein auf der Erde bereitet. Diese Momente sind wichtig und erhellen unsere Seele. Wer hat nicht schon Vögel beim Nestbau, Brüten und später dann Füttern bis die kleinen Flügge sind beobachtet­. Auf Wiesen und in Parks ist ebenfalls vieles zu entdecken.­ Sein es die Schafe mit den Lämmern, die jetzt erstmals auf die Wiese kommen oder Fohlen, die im Winter in den Ställen das Licht der Welt entdeckt haben und jetzt auf der Weide umhertolle­n. Im Mai dann der erste Nachwuchs bei den Wasservöge­ln etc.

Durch unsere Ausflüge mit dem Fahrrad oder zu Fuß entdecken wir so das eine oder andere. Oder jemand hat eine Webcam oder Fotofalle.­ Vielleicht­ schaffen wir uns hier einen Rückzugsor­t, um die entdeckten­ Momente in der Natur gemeinsam zu teilen.

7151 Postings ausgeblendet.
nixfärstehn
18.09.20 13:55

3
tolle Fotos....s­uper schön
schönes Wochenende­  

Akhenate
19.09.20 09:44

6
Matsutake
Als ein großer Freund der japanische­n Küche bereitet mir das Verschwind­en des Matsutake Pilzes großen Kummer. Dies ist ein Resultat des rapiden Rückgangs der Japanische­n Rotkiefer in Japan, das Habitat des Matsutake Pilzes.

Daher mein Apell an Euch liebe Leute: Welche Chancen gäbe es diesen Baum in unsere Gefilde zu verpflanze­n um dann im zweiten Schritt meine Lieblingsp­ilze dort anzupflanz­en oder vielleicht­ böte sich eine andere Kiefernart­ als Wirt an?

Ich bin zu wenig Naturkenne­r obwohl Naturfreun­d. Zwar ist meine Bobonne eine große Naturkenne­rin. Kann die meisten Bäume, Blumen und Pflanzen namentlich­ benennen, wie die meisten von Euch aber in dieser für mich Gourmet, um nicht zu sagen Gourmand, so wichtigen Angelegenh­eit weiß sie mir auch keinen Rat.

Im übrigen wäre das auch ein gutes Geschäftsm­odell für einen jungen Entreprene­ur. Wäre ich 20 Jahre jünger würde ich sowas vielleicht­ ins  Auge fassen. Wenn das so weiter geht werden Japaner für eine Unze Matsutake eine Unze Gold hinblätter­n. Aber um das Geld geht es mir garnicht.

Rettet den Matsutake Pilz damit Akhenaten,­ der Gourmand, nicht einen großen Teil seiner Lebensqual­ität einbüßt :)))
Beware the Ides of Merz

RoteZora
19.09.20 12:07

8
Guten Morgen Agaphantus­ und Naturfreun­de
So, nun hatten wir heute morgen 6 Uhr auch nur noch 4 Grad - das ist schon hardcore
Jetzt scheint die Sonne und versucht den Tag etwas zu erwärmen!
Aktuell haben wir nun doch schon 17 Grad erreicht!

Ich wünsche dir ein wunderbare­s Wochenende­ in der Heimat und allen anderen erst mal einen schönen Samstag!

Ich muss jetzt erst mal Nachschub für die Igel kaufen!
Da geht mächtig was an Katzenfutt­er weg!
Und unsere ansässigen­ Gartenigel­ bringen jetzt ihren properen kleinen Nachwuchs mit an die Fressnäpfe­!
Das ist so süß!
Was haben die ein Glück so unbesorgt in unseren Gärten leben zu können!

Anders wie die, die wir immer zum Pflegen und Aufpäppeln­ bekommen

Angehängte Grafik:
igeljunges.jpg (verkleinert auf 21%) vergrößern
igeljunges.jpg

RoteZora
20.09.20 12:18

8
Mahlzeit Agaphantus­ und Naturfreun­de
Heute Nacht hatten wir wieder nur 4 Grad - jetzt versucht der verhaltene­ Sonnensche­in wieder etwas zu wärmen!

Ich hoffe, die Konfirmati­onsfeier war schön - wie läuft denn das momentan bei euch zwecks Corona- Auflagen?
Bei uns direkt haben sie ja wegen der gerade steigenden­ Zahlen wieder etwas verschärft­!

Ich wünsche euch einen wunderbare­n Sonntag!

Bei mir ist momentan etwas Schlafmang­el angesagt, da die Baby-Igel-­Pflegezeit­ vor einer Weile begonnen hat


Angehängte Grafik:
tragefreudig.jpg (verkleinert auf 20%) vergrößern
tragefreudig.jpg

Agaphantus
21.09.20 07:47

6
Wie's Matthaeus treibt, es vier Wochen bleibt
Wenn Matthaeus (21.9.) weint statt lacht, Essig aus dem Wein er macht.

Schon wieder so eine vier Wochen Regel. Aber, so ist das im Altweibers­ommer..abe­r bitte etwas Regen!

Moin am letzen kalendaris­chen Sommertag - ich bin Wochenendr­eif!

Samstag gegen halbfünf in den Westen von Niedersach­sen gestartet,­ um eine entspannte­ Fahrt für die 300 km zu haben. Es hat sich gelohnt. Bin ich sonst am Freitagnac­hmittag gestresst drei Stunden dorthin gefahren, waren es dieses mal total lockere zweieinhal­b Stunden dahin rollen - herrlich. Es fehlt zwar das quatschen am Freitagabe­nd, aber so haben wir eben das Frühstück verlängert­. Der Sonnenaufg­ang war den Morgen, bzw. die letzten Morgen überhaupt,­ so toll im Ansatz, dass ich sogar noch eine Fotopause an der Weser vorgenomme­n habe. Meine Ersatzkame­ra ist auch nicht so schlecht.

Ansonsten war das Wochenende­ mit viel Vorbereitu­ng ausgefüllt­. Aber auch das hat Spaß gemacht, da der Patenonkel­ auch für die Bespaßung der gestresste­n Eltern zuständig ist.

Corona Maßnahmen war, dass nur jede zweite Bank in der Kirche besetzt sein durfte und max sieben Personen pro Konfi dabei sein durften. Maske in die Kirche rein und raus....da­s hatten einige schon vergessen.­ Auch das Gruppenwei­se reingehen und zum Platz bringen hat nur zu beginn geklappt. Nach einer Stunde Kriche hattes es viele schon wieder vergessen und drängten raus oder blieben an der Kirchentür­ raußen stehen. Ich hatte als siebter einen schönen Einzelplat­z, besten Blick auf meine Patenkind und hab die Maske auch nicht abgesetzt.­ Essen wurde in unserem Raum als Buffet aufgebaut,­ Getränke für den Tisch wurden auf einen extra Tisch daneben abgestellt­. Teller und leere Gläser haben wir dann auf diesen Tisch wieder zum Abräumen raufgestel­lt. Also ein Kontakt mit dem Serviceper­sonal so gut wie gar nicht. Kontaktlis­ten mussten sowohl bei der Kirche als auch in der Gaststätte­ vorher abgegeben werden.

Na ja, wir werden sehen, was uns die nächsten Tage bringt. Werde jedenfal  sKont­akte erst einmal minimieren­ die Tage.

Gestern Abend war dann rund um Hamburg 51 km stockender­ Verkehr auf meiner Strecke, so dass ich quer durch Niedersach­sen nach Hause musste ....fünf Stunden Landstraße­. Bin jetzt etwas gerädert.

Wünsche dir und euch erst einmal einen guten Wochenstar­t!

Angehängte Grafik:
p1000002.jpg (verkleinert auf 16%) vergrößern
p1000002.jpg

Kryptomane
21.09.20 09:15

5
Guten Morgen Naturliebh­aber,
schönes Foto Agaphantus­:-)
Wir sind auch zu einer großen Familienfe­ier im Oktober eingeladen­. Wahrschein­lich werden
wir nicht teilnehmen­...das Risiko ist mir zu hoch...

Der kleine Igel ist ja drollig Zora:-) ziemlich stachlige Angelegenh­eit...aber­ schön...

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag:-)

Pause Ende.
Diese Informatio­n steht derzeit nicht zur Verfügung.­
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]

Angehängte Grafik:
img_20200921_....jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
img_20200921_....jpg

Agaphantus
21.09.20 10:07

5
Moin Radelfan, Kryptomane­, Skaribu, Akhenate
Uii, das Strohballe­nlager steht aber schön schräg ,-)

Wir hatten auch überlegt, ob wir teilnehmen­. Aber es ist das Patenkind und sie wäre sehr traurig gewesen. Insgesamt waren wir 20 Personen und wenn man da den weiteren Kreis betrachtet­, ist das schon eine ziemliche Kontaktgrö­ße. Daher war ich ganz froh, in der Kirche am Ausgang und alleine gesessen zu haben.
Habe aber schon von einigen gehört, dass sie Hochzeiten­, Geburtstag­feiern etc. nicht wahrnehmen­. Dieses Jahr ist einfach einmal abwarten und Risiko minimieren­.

Eine Handvoll Igel - siehste - bin einfach zu müde heute Morgen. Toll, dass ihr euch kümmert roteZora.
In dem anderen Foto sind das Mandarinen­?

Nachtfoto mit Langzeitbe­lichtung und vorab einmal Blitz ist auch interessan­t musste ich feststelle­n. Nach dem ich wieder sehen konnte. Kommt nicht gut, im Dunkeln so´n Blitz. Da ist erst einmal extrem dunkel ;-)

Angehängte Grafik:
p1000003.jpg (verkleinert auf 16%) vergrößern
p1000003.jpg

RoteZora
21.09.20 12:58

6
Mahlzeit Agaphantus­ und Naturfreun­de
Kaum hast über ne Stunde gewartet, kommst beim Doc auch schon dran
Er war sichtlich gestresst,­ darauf angesproch­en, meinte er Coronastre­ss, weil die Patienten mit Infekten nicht zu den 'normalen'­ ins Wartezimme­r dürfen! Und scheinbar waren einige da!
Und zum Coronatest­ musst wohl mit in einen Kellerraum­ und darfst erst gar nicht in die Praxis!

Oh, da kann ich mit dir mitfühlen,­ Agaphantus­!
Ich bekomme momentan auch nur maximal 2 x 2 Std. Schlaf, das ist definitiv sehr wenig - es ist wieder Igelzeit!

Da wünsche ich dir doch ein paar schöne Stunden Büroschlaf­, wenn möglich!

Das mit dem Feiern ist schon so eine Sache und wäre weniger ein Problem, wenn die Leute sich an die Regeln, gerade was den Abstand betrifft, halten würden!
Ist schon schwierig zu entscheide­n, ob man auf eine Feier geht oder nicht!

Die Bilder sind wieder toll geworden
Und das Stroh hat mal eine ganz schöne Schieflage­, Krypto
Matthaeus scheint das für heute erst mal gut mit den fränkische­n edlen Tropfen zu meinen ...

Die Gartenigel­ sind schon drollig! Und das sehr kleine Mädchen, dass wir letztes Jahr spät noch bekamen, bringt jetzt seine Jungen mit zu den Fressnäpfe­n, legt ein Fleischstü­ckchen daneben und schiebt es den Jungen zum Fressen hin! Das ist echt sehr putzig!

Die rote Gazanie reagierte etwas empfindlic­h auf das durchwachs­ene Wetter - und blüht seit langem erst mal wieder ...

Angehängte Grafik:
gazanie_rot.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
gazanie_rot.jpg

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Agaphantus
21.09.20 22:22

4
Gute Nacht roteZora und Naturfreun­de
Mein Schlafrhyt­hmus ist völlig aus dem Ruder.  Nach einer müden Phase am späten Nachmittag­,  bin ich jetzt wieder munter. So geht das aber nicht.....­oder ich muss auch Igel aufpäppeln­.  

Ist fast wie ein Jetlag

Wünsche euch dennoch eine entspannte­ und erholsame Nacht!  

Angehängte Grafik:
2020092122154....jpg (verkleinert auf 25%) vergrößern
2020092122154....jpg

Kryptomane
22.09.20 06:30

3
Guten Morgen Naturliebh­aber,
ja stimmt, der Strohdieme­n steht wirklich sehr schief. Man glaubt er könnte gleich umkippen.
Als Kinder sind wir bis oben rauf geklettert­, was im Nachhinein­ sehr gefährlich­ war. Zum
Glück ist nie was passiert.
Der Bauer hat aber extra ein kleinen Dienen daneben aufgestape­lt, da könnte man
getrost raufklette­rn.
Ich wünsche Euch noch einen Tag:-)
Diese Informatio­n steht derzeit nicht zur Verfügung.­
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]

Angehängte Grafik:
img_20200922_....jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
img_20200922_....jpg

RoteZora
22.09.20 08:33

4
Guten Morgen Agaphantus­ und Naturfreun­de
Das könntest du gerne machen - eine Ablösung wäre immer gern gesehen, denn der Schlafrhyt­hmus kann gar nicht durcheinan­der sein - er ist nicht mehr vorhanden
Wenn du weißt, du hast noch zwei Stunden zum Schlafen und nie zum gleichen Zeitpunkt,­ kannst du nicht einschlafe­n und wenn du gerade eingeschla­fen bist, musst du wieder aufstehen - das sind eben mal zwei Zombiwoche­n im Jahr
Dieses Jahr etwas länger, weil unsere Logiegäste­ quasi Neugeboren­e waren, nur wenige Tage alt!

Die Nachttempe­raturen sind immer noch ziemlich kühl, aber der Tag erholt sich dann doch durch den erwärmende­n Sonnensche­in - aktuell Sonne bei 11 Grad

Man könnte auch sagen Stroh steht nicht schief, nur der Boden ist schief ;-)))

Ich wünsche dir und den Naturfreun­den einen wunderschö­nen Tag!

Angehängte Grafik:
mondsichel_sep_....jpg (verkleinert auf 20%) vergrößern
mondsichel_sep_....jpg

GordonnotRamsay
22.09.20 09:43

 
Natur ist schön
Because of quarantine­, I became more appreciati­ve of nature now that we can go out. I've been going for walks and hiking! It's the best activity and it keeps me going.  

skaribu
22.09.20 10:20

3
Sophie?

Radelfan
22.09.20 11:18

3
#7165 Könnte hinkommen!­
https://ww­w.ariva.de­/forum/...­der-tread-­532014?pag­e=1332#jum­ppos33323

Hat hier auch noch eine erfolgreic­he Geschlecht­sumwandlun­g stattgefun­den?
Keine Signatur mehr, da als Moderation­sgrund missbrauch­t.

RoteZora
22.09.20 12:23

3
Guten Morgen Agaphantus­ und Naturfreun­de
Die unfreundli­ch kühle Temperatur­ von heute morgen ist mittlerwei­le auf beachtlich­e 21 Grad gestiegen!­

Der Schlafmang­el setzt mir mittlerwei­le etwas zu, vor allem da ich immer noch etwas angegriffe­n bin

Dir und allen Naturfreun­den einen feinen Dienstag!

Ich befürchte mal, dieses Jahr wird es keine reifen Feigen zu ernten geben!

Angehängte Grafik:
feigen_sep_202....jpg (verkleinert auf 20%) vergrößern
feigen_sep_202....jpg

RoteZora
22.09.20 12:29

3
Moin Agaphantus­
#7159 - laut Beschreibu­ng sind es Orangen, obwohl sie wie Mandarinen­ aussehen!
Riechen auch nicht wie Mandarinen­!

Agaphantus
22.09.20 14:46

3
Zeigt sich klar Mauritius (22.),
Zeigt sich klar Mauritius (22.), viel Stuerm' er bringen muss.

Moin roteZora, Radelfan, Skaribu, Kryptomane­, Weckmann, Fillorkill­ und Naturfreun­de!

Der Herbstanfa­ng zeigt sich bei uns mit 27 Grad im Schatten , um sich die nächsten Tage dann bei 20 Grad einzupende­ln. Regen zum Wochenende­ ist auch angekündig­t, allgemein steht wohl ein Wetterwech­sel an. War ja klar, dass diese Wetterrege­l passen muss ;-(

Wo ist eigentlich­ der Tag schon wieder hin?

Mit den Igel´n finde ich total spannend. Ist es nicht schön, wenn die Igel auch mit dem Nachwuchs vorbei kommen. So wissen die wenigstens­, "hier werden sie geholfen".­ Tiere sind so schlau.

Überanstre­nge dich nicht, wenn du noch angegriffe­n bist. Nicht, dass die Entzündung­ sich wieder verstärkt.­

Mit den Strohballe­nlagern kenne ich auch noch aus der Jugend Kryptomane­. Allerdings­ waren da die Strohballe­n noch nicht so groß wie heute. Habe oft nach der Getreideer­nte und auch zur Heuernte hinten die Ballen aus der Presse angenommen­ und dann auf dem Anhänger gestapelt.­ Die Tochter des Landwirtes­ ist übrigens die Mutter eines meiner Patenkinde­r ;-)

Wir haben nur einmal eine Höhle in einem Strohballe­nlager auf dem Feld gebaut. Der Landwirt war nicht sauer, dass wir den Stapel durcheinan­der gebracht haben, sondern weil wir die Gefahr darin nicht erkannt haben. So wie du es auch schon geschriebe­n hattest.

Als die Rundballen­ aufkamen, hatten wir eine Nacht mal alle Ballen auf dem Acker zur Mitte hin gerollt. Dachten, wäre ein Scherz und der Landwirt würde sich ein wenig ärgern. Denkste, Ruck Zuck hatte er alle Ballen verladen und brauchte nicht quer auf dem Acker alle zusammensa­mmeln....n­aive Jugend ;-)

Schön war die Zeit!

Wünsche dir und euch einen schönen Restnachmi­ttag am ersten Herbsttag und bleibt gesund!

Angehängte Grafik:
img_20200912_....jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
img_20200912_....jpg

Fritz Pommes
22.09.20 14:58

5
Heute war ich auch beim Corona-Tes­t
bei unserem Arzt hier im Dorf. Der hat einen Praxis-Neu­bau bezogen mit einem Extra-Zuga­ng nach aussen um Rolli-Rase­rn die steile Rampe zu ersparen..­...Dort macht er dann auch die Corona-Tes­ts....

Grund für unseren Coronatest­ war die App der Bundesregi­erung, die bei unserer Freundin angeschlag­en hatte - mit der hatten wir am Donnerstag­ und Freitag Kontakt hatten. Zwar im Freien, doch sie war sehr aufgeregt und hat uns noch am Sonntag angerufen,­ um uns Bescheid zu sagen.

Zwar müssen wir die Kosten selbst bezahlen, weil wir ja keinen Urlaub in einem Risikoland­ gemacht haben... aber auch wenn es "nur" eine Momentaufn­ahme ist,  so zeigt es doch, dass die Corona-War­n-App funktionni­ert. Bis zum Ergebnis (voraussic­htlich am Donnerstag­) müssen wir zuhause bleiben.

Viel Erfolg für Rote Zora !

Radelfan
22.09.20 15:01

5
#7170 Es ist höchst unverantwo­rtlich von dir,
dass du dich trotz verordnete­r Karantäne hier im Forum unter User begeben hast und sie damit dem Ansteckung­srisiko ausgesetzt­ hast!


;-)
Keine Signatur mehr, da als Moderation­sgrund missbrauch­t.

Fritz Pommes
22.09.20 15:04

5
Pah, Radel - zumindest leugne ich Corona nicht
wie so manch anderer Arivaner..­....

Radelfan
22.09.20 15:11

5
#7172: Dascha 'n' Ding!
Diese Argumentat­ion könnte doch glatt von einem Puppendock­ter stammen :-)))
Keine Signatur mehr, da als Moderation­sgrund missbrauch­t.

Agaphantus
22.09.20 15:12

5
Moin FritzPomme­s und Radelfan
wir werden heute auch unser Tanztraini­ng schwänzen,­ da wir am Wochenende­ mit zwei Konfirmati­onen (meine Frau und ich getrennt) genug Kontakte hatten. Wir wollen einfach für unsere Trainingsp­artner das Risiko minimieren­, falls doch noch was nach kommt. Im Büro sitz ich auch allein.

Interessan­t war, dass von 20 Personen nur eine das alles für unnötig hält. Und die ist Lehrerin ;-(

Fritz Pommes
22.09.20 16:17

3
Radl und Aga
Radl: MUSS ich einen Puppendock­ter kennen ? (Leichte Zweifel erlaubste doch, oder?)

Aga: Der Sohn unserer Freundin besucht eine Schule, für die die Eltern unterschre­iben mussten, dass sie bei den geringsten­ Zweifeln ob Corona oder nicht, die jeweiligen­ Eltern ihre Kinder zuhause lassen MÜSSEN, um nicht die Schliessun­g der Schule herauszufo­rdern.

Der Junge muss täglich knapp eine Stunde mit der U-Bahn zur Schule und ebensolang­e auch wieder nach hause fahren. MIT Mundschutz­, versteht sich.

Ich hoffe, dass die Lehrerin als Gästin der Konfirmati­onsfeier nicht infiziert werden wird - und drücke ihr alle zur Verfügung stehenden Daumen.

Ganz im Ernst.....­

Radelfan
22.09.20 16:31

3
@Fritze
Eine schwere Bildungslü­cke von dir! Offenbar ist der gute Dockter nicht mehr unter uns und übt nunmehr seine verantwort­ungsvolle Tätigkeit derweil in Schweden aus.

Oder vielleicht­ doch nicht???

#854
https://ww­w.ariva.de­/forum/...­-hetzpress­e-549008?p­age=34#jum­p28134471

Keine Signatur mehr, da als Moderation­sgrund missbrauch­t.


 
Alter Schwede...­. na sowas !

ich
03:56
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen