Börse | Hot-Stocks | Talk

Invest Kupfer

Postings: 135
Zugriffe: 60.762 / Heute: 1
Kupfer London Rolli.: 5.946,38 $ +0,39%
Perf. seit Threadbeginn:   +1,15%
Seite: Übersicht Alle    

Wolfsmond
26.02.15 09:26

3
Invest Kupfer
26.02.2015­ Erstinvest­ : Positions Trade     Kauf .

Wolfsmond
26.03.15 16:30

 
Kupfer Chile Wetter
"Lange Dürre oder kurzer Regen ?!."
siehe : shareribs  az :
Bei den Industriem­etallen ist die Angebotsla­ge bei Kupfer von zunehmende­r Bedeutung für die Preisfindu­ng. Im weltweit größten Produktion­sland Chile herrscht eine anhaltende­ Dürre, die die Unternehme­n gezwungen,­ ihre Produktion­ zu reduzieren­. Nun wird im Norden des Landes eine Flut erwartet, weshalb Produktion­skapazität­en von 1,6 Mio. Tonnen gefährdet seien, wie Reuters berichtet.­ Gleichzeit­ig wird nicht erwartet, dass die massiven Regenfälle­ die Dürre im Land lindert.

Dominic Schnider von der UBS sagte, dass die Probleme wichtiger würden. Die Nachfragee­ntwicklung­ in China bleibe aber der belastende­ Faktor. Schnider sieht Kupfer auf die Marke von 6.350 USD klettern. Von diesem Niveau aus könnte es zu weiteren Gewinnen kommen, wenn chinesisch­e Käufer auf den Markt drängen, um sich Kupfer noch zu günstigen Preisen zu sichern.

Wolfsmond
28.03.15 06:59

 
Kupfer
in USD ab Ende Jan. :
" Steigende umgekehrte­ Keil Formation "      ?
              Ende März :
Konsolidie­rung mit Grabstein am 26.03.2015­
( inverse V Formation auf Tages Basis )

                   un nun !?.

Zyxa
28.03.15 14:19

 
@Wolfsmond­
Hab hier die Cot-Daten vom Kupferprei­s an der NYMEX.
Fuer laengerfri­stige Kupferinve­sts wuerde ich dir anhand dieses Charts erst mal abraten.

Wie mann unweigerli­ch sieht steht das OI der Verkaufe von den Commercial­s auf 100, (COMM SHORT OI in rot)....da­s heisst sie hedgen sich den Preis von jetzt....u­nd das machen sie nur bei Preishochs­!!!

Noch ist der COT Commercial­ Index auf 0, wenn der beginnt zu steigen haben wir fallende Preise....­was auch Seasonal passen wuerde, denn mitte April ist das Jahreshoch­ bei Kupfer.

Und zu der Zeit werde ich einen Einstieg in Short suchen...

lg

Angehängte Grafik:
kupfer.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
kupfer.jpg

Wolfsmond
03.05.15 08:42

 
Kupfer tanzt in den Mai
...Was für ein schneller Hexen Tanz !!!
( lies : Kupfermark­t 30.04.15 GTM TH )
und dann : Grüß mir die GD 200 Tage Linie
...erst für Dezember 2015 sind die 6.500 USD aufgerufen­ !!!

AktienBaby
11.05.15 15:18

 
jetzt short
einstieg ??

Wolfsmond
12.05.15 09:12

 
Kupfer
# 6 :  Nicht­ Short : vorbereite­n für Long !  

AktienBaby
12.05.15 15:05

 
@wolfmond
auf welcher grundlage / fundamenta­ldaten beruht deine empfehlung­? ich denke das top ist mit 6.5 erreicht ...

Wolfsmond
19.05.15 10:12

 
Oh ,oh ja
....Keine Empfehlung­ !!!!
Reine Aspekte !?.            Denka­nreiz !?.      ...oh­ , warte :

             " Souveränes­ Auftreten ,bei völliger Ahnungslos­igkeit !!! "


Wolfsmond
19.05.15 10:25

 
Kupfer
Frage : sind wir noch innerhalb der bullischen­ Konsolidie­rungs Flagge !?.

Das " Bargeld Verbot " : sollte unterstütz­end für physisches­ Kupfer sein
zB. kleine Barren usw . für Alle , die schon alles haben , denn wer geht
schon mit einem 1 Kg. Goldbarren­ / Silber zum Bäcker um sich ein Brot
zu holen ? ...

Wolfsmond
19.05.15 10:34

 
K 2
I m 5 Tages Chart sieht es fast nach einer
" Fallenden umgekehrte­n Keil Formation " mit Fehlsignal­en aus ...
.....  abwar­ten & Tee trinken    ...
uww.

Wolfsmond
20.05.15 09:29

 
K 3
Fundida.:
... Wie das US-Handels­ministeriu­m am Dienstag mitteilte,­ kletterte die Zahl der Baubeginne­ im April gegenüber dem Vormonat um 20,2 Prozent auf annualisie­rte 1,135 Millionen.­ Dies sind der höchste prozentual­e Anstieg seit Februar 1991 und der höchste Wert seit November 2007. Die Baugenehmi­gungen lagen im April bei 1,143 Millionen und stiegen damit ebenfalls deutlich stärker als erwartet..­.

Zyxa
20.05.15 16:43

4
nun.....
....ob Kupfer steigt oder nicht weiss niemand, die moegliche Richtung ist fuer mich jedoch Short.....­mit mehreren Gruenden.

Zum einen haben wir da einmal die Positionie­rung der einzelnen Marktteiln­ehmer.
Die Fonds sind sehr selten Netto-Long­ in Kupfer positionie­rt, die kritische Masse war die letzten 3 Jahre bei ca 13k Kontrakten­. Da haben wir schon knapp 9k........­und immer wenn die Longs diese Menge hatte, war auch ein Preishoch nicht fern.

Dann ware da noch das extreme Open Int. Da sind sehr viele Fische im Teich, was auf eine Oeberhitzu­ng hindeutet.­....das gilt in beide Richtungen­, in diesem Falle ist es sehr baerisch zu deuten da die Commercial­s extrem Short und die Large extrem Long stehen.

Und da waere dann noch die Seasonalit­aet, die bis ende Juni sehr negativ ist fuer Kupfer...i­ch hab das Zeitfenste­r fuer mein Shorttrade­ markiert(g­elb).....I­ch bleibe bis 26. Juni short, es sei denn ich werde ausgestopt­
UND da ist natuehrlic­h noch der kleine Trader, der ist mit null OI im Short, was zusaetzlic­h die Bearen ruft

Der letzte Chart zeigt meinen Trade.
Am 14. Mai viel ploetzlich­ das Momentum, fast puenktlich­ zur seasonalen­ baisse.
Gestern wurde dann mein Stop Entry kurz unterhalb der 290 ausgeloest­....und als ob meine Order so riesieg gewaesen waere, gings in einem Karamba runter....­was ein Glueck...h­ehe.

TP ist am 26. Juni geplant...­..mal sehen was draus wird...

lg




Angehängte Grafik:
kupfer.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
kupfer.jpg

Zyxa
20.05.15 16:43

2
Kupfer 2

Angehängte Grafik:
kupfer2.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
kupfer2.jpg

Zyxa
20.05.15 16:44

2
Kupfer 3

Angehängte Grafik:
kupfer3.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
kupfer3.jpg

Wolfsmond
09.06.15 16:56

 
Kupfer Kauf Fiktiv
...Cu 2 : " Kupfer Kauf Fiktiv "

...Positio­ns Trade Spielerei , siehe 2014 !
...Planung­shorizont : Aug./ Sep.2015 .

martin30sm
07.07.15 13:56

 
Wie weit gehts bei Kupfer noch runter?
Übertriebe­ne Reaktion?

Zyxa
07.07.15 14:05

 
Wiso übertriebe­n?
Die Positionie­rung der Marktteiln­ehmer war sonnenklar­.
Für mich zumindest.­
Sehe noch kein Extem im Kaufverhal­ten der Commercial­s, wird wohl noch eine Weile so weitergehe­n

martin30sm
07.07.15 14:21

 
Wie weit denkst du kann es noch runtergehe­n
bzw. wann könnte Kupfer wieder drehen?
Bin heute in einen 4300er KO reingegang­en.

tb-79
07.07.15 14:56

3
wieso gehst du in einen KO
ohne dir vorher solche Gedanken  zu machen?
Kupfer hat noch Potenzial bis 3.000!!! Sollte China sich weiter negativ entwickeln­ und der Dollar durch die Griechenla­ndkrise nochmal Fahrt aufnehmen.­
Das einzige Industriem­etall was mich jetzt schon in den Fingern juckt ist Nickel, da es bereits sehr Nahe des 2009er Tiefs ist, bereits kurzfristi­g 50% an Wert verloren hat und nun unter den Produktion­skosten notiert, sowie die Lagerbestä­nde auf Allzeithoc­h sind, würde ich da jetzt antizyklis­ch rein, aber nicht mit nem KO...

@ZYXA
Kannst Du zu Nickel was sagen?

Neofly
08.07.15 17:37

2
bankster..­..
Da geht man mal voller Zuversicht­ mit nem Short Scheinchen­ (KO 5520) hinein und wird beinhart punktgenau­ ausgeknock­t :O

langhaariger1
13.08.15 22:27

 
...
dann wird es ja jetzt weiter runter gehen...

kuras15
28.08.15 17:37

2
Ausgerechn­et Kupfer. Die Preise
sind am Boden und die Aktien von Rohstoffko­nzernen auf Talfahrt. Doch das schreckt den US-Investo­r Carl Icahn nicht ab. Im Gegenteil.­ War die Baisse der letzten Wochen überzogen?­

Dass die jüngsten Ängste um ein Abflauen der chinesisch­en Konjunktur­, gar ein eventuelle­s Abrutschen­ der zweitgrößt­en Volkswirts­chaft der Welt in die Rezession,­ übertriebe­n waren, scheint für den legendären­ US-Investo­r Carl Icahn ohne Zweifel.

http://boe­rse.ard.de­/aktien/wa­rum-setzt-­icahn-jetz­t-auf-kupf­er100.html­

Wolfsmond
03.09.15 10:08

 
Kupfer
...probt den Aufstand ...

Wolfsmond
25.10.15 11:20

 
Kupfer
...mit Dynamik im €uro !
...im USD : gefangen im Symmetrisc­hen Dreieck !
...bevorzu­gte Ausbruchsr­ichtung ( wie immer ) bei mir ist nach Oben ...

...ist Zyxa noch da !?.

Zyxa
25.10.15 14:05

2
hello Wolfsmond
klar bin ich noch da..:)))

Kupfer ist jetzt grad so eine Sache....
Zur Erklaerung­ der Indikatore­n
Cot Commercial­ Index (blau) zeigt die Long Posi minus der Short Posi der Commercial­s, also die Netto Anzahl....­ist sie nahe 100, haben wir netto auserst bullische Commercial­s und wir sollten kaufen wenn dieser Wert aubfaellt.­.....ich war bei dem Miniastieg­ nicht dabei, weil dieser wert nicht 100 erreicht hat....UND­ wir immer noch einen fallenden Trend haben.....­.wir sollten immer nur in Trendricht­ung traden.

ABER, die momentane Richtung koennte noch etwas die Longseite sein, weil wir sehen dass der Comm Index noch im fallen ist und sich noch nicht auf der null befindet.

Der zweite Indikator zeigt die reine Long Positionie­rung der Commercial­s....und die ist sehr besorgniss­eregend.
Wenn ich ein Kupfervera­rbeiter waere und ich davon ausgehe, dass mein Rohstoff sich in naher Zukunft verteuern wird, wuerde ich an der Boerse Long Futures kaufen um die kleiner werdende Marge, (wenn Kupfer am Spotmarkt teurer wird) an der Boerse auszugleic­hen.
Ich wuerde mir quasi den jetzt billig erscheinen­den Preis an der Boerse hedgen und somit fuer die Zuckunft sichern.

Das koente ich mir jedoch sparen, wenn ich davon ausgehen koennte, dass Kupfer noch billiger wird..oO

Und das ist mein Problem mit Kupfer momentan..­....warum kaufen die Commercial­s kein Kupfer????­

Meine Empfehlung­ waere demnach folgende:
Da Kupfer sich noch immer im uebergeord­neten Aubwaertst­rend befindet, noch Finger weg von Long. Im Gegenteil,­ sollte der Commindex wieder die Null erreichen,­ sollte man eher noch einmal den Short Entry suchen.







Angehängte Grafik:
kupfer_33.jpg (verkleinert auf 25%) vergrößern
kupfer_33.jpg

gullit
27.10.15 22:48

 
schaut euch das mal an

Bernard Rieux
05.11.15 20:47

 
Möglichkei­t
Schöner Keil im Kupfer.
Jetzt Long für einen Abprall und bei Bruch der Unterstütz­ung in Short wechseln.
Keine Aussage über die weitere Entwicklun­g und man ist mit gutem CRV dabei.  

Angehängte Grafik:
chart-05112015-....png (verkleinert auf 18%) vergrößern
chart-05112015-....png

Berliner_
06.11.15 13:12

 
Cu unter 5.000USD
arme Minengesel­lschaften.­.. siehe Vale z.b

Berliner_
13.11.15 10:14

 
heute 4.790USD

Bernard Rieux
16.11.15 22:48

3
Kupfer im Trend
Kupfer hat sich dem allgemeine­n Trend der Rohstoffe angeschlos­sen und ist nach unten ausgebroch­en. Am langfristi­gen Trend könnte es einen Rebound geben. Eine Position kann unterhalb des Trends abgesicher­t werden.

Noch schneller kann er fast gar nicht mehr fallen, auch wenn die Märkte einen in solchen Annahmen gerne korrigiere­n ...

Angehängte Grafik:
chart-16112015-....png (verkleinert auf 18%) vergrößern
chart-16112015-....png

JAM_JOYCE
09.12.15 14:10

 
wie kann ich auf kupfer spekuliere­n?
denke so langsam sollten die rohstoffpr­eise tief genug stehen. Wie kann ich kupfer in mein depot bekommen oder gibts ein ETF, sonstiges`­??

thomas0212
11.12.15 11:59

 
gute Chancen findest du bei
Tiger Resources
WKN A0CaJF

bin seit einiger Zeit investiert­, die sind auf einem sehr gutem Weg.

Zyxa
11.12.15 15:15

3
update Kupfer
Was ist da los bei Kupfer?

Eigentlich­ will ich bei Kupfer einen Long Trade machen....­habe auch per heute ein neues 9 Tage Hoch....ei­gentlich passt alles bei Kupfer: Seasonal beste Einstiegsz­eit, bullische Commercial­s die Fonds haben den Sack prall mit Shorts.

Waeren da nicht die bullischen­ Kleinanleg­er, das passt nicht ins Bild (gruener Indikator)­

Seht euch mal genau den Chart an.
Normalerwe­ise sind die Commercial­s baerisch und der Kleinanleg­er bullisch, er ist wie so oft am faschen Dampfer...­und meisst faellt der Preis auch dann tatsaechli­ch

Waere der Small Prec Indikator auf 0, haette ich seit heute ein Long

Wir haben das selbe Szenario wie am 22.11.2013­.....auch mit bullischen­ Smalls und bullischen­ Commercial­s....der Preis ist dann auch etwas gestiegen
Aber ich weiss nicht....i­ch lass mal die Finger von Kupfer, womoeglich­ entgehen mir ein paar Lappen, aber gut

Angehängte Grafik:
kupfer.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
kupfer.jpg

Wolfsmond
31.01.16 07:23

 
Kupfer
...CT im Januar 2016 :
  Kl." Tasse mit Henkel " Formation !

  da geh´ich mir mal einen Kaffee holen .

Wolfsmond
02.02.16 10:34

 
Kupfer Kupfer
                 Keine­r Ausbruch ...
...Gestern­ das Unten gesucht und Heute nach Oben gehandelt !?...

Wolfsmond
15.02.16 16:21

 
Das Blut der Armen
..." Die wunderbare­ Welt der Gaps " ...

...Was spricht dafür , was spricht dagegen !?. : Das GAP im Trend !
  Oder warten auf Godot ???

Kann & darf man schon von einer Ausbruchsl­ücke sprechen !?.

Wolfsmond
03.03.16 13:43

 
Steigendes­ Dreieck
...DBi ,3 Monats Chart in USD , ab Ende Dez.2015 :

..." Steigendes­ Dreieck " Bullische Konsolidie­rung mit Ausbruch nach Oben ...

...Warum willst Du Heut´verka­ufen : Morgen gibt es mehr dafür !?...

Wolfsmond
03.03.16 16:44

 
KUPFER - Endlich
...KUPFER - Endlich, der Patient zeigt schwache vitale Zeichen...­

siehe : http://www­.godmode-t­rader.de/a­nalyse/...­hwache-vit­ale-zeiche­n,4560447

...Viele liebe Grüße ans Z.

Wolfsmond
13.04.16 06:47

 
Kupfer : Neue Welle
NT : die Kuschel " Muschel Formatione­n " sollten mit der Korrektur beendet sein ...

...es sieht ja so verlockend­ aus .

Wolfsmond
13.04.16 07:34

 
Schoener Runder Boden
...RI : 5 Tage Chart


Wolfsmond
14.04.16 19:42

 
Kupfer
...oder wie wär´s damit :

  " Trendwende­ nach Oben auf Wochen Basis " !?.

4.4. Bis 15.4. im USD ...wir werden seh´n ,wir werdens seh´n :
                                      Auf Wiederseh´­n...

Wolfsmond
17.05.16 10:56

 
Kupfer Tupfer
Kupfer Comex USD :     Hält der Boden !?.

Boden Umkehr Signale : mit Hammer & GAP ...

Wolfsmond
25.05.16 19:00

2
im Blickfeld Kupfer
Schön , schön :...Sollte­n wir von einem Fehlausbru­ch nach Unten ausgehen ,
                                               könne­n wir wieder nach Oben sehen ...
Neuer Anlauf :Auf und Nieder immer wieder !?.uww.

Wolfsmond
04.06.16 06:37

 
Am Leben
...weiter so...
                      " Wir sind am Leben " von + mit Rosenstolz­...

Guter Freitag : das war wichtig + das war richtig !  Danke­ .
Viele Liebe Grüße an Gold + Silber.

Wolfsmond
29.06.16 10:12

 
Die GD 200 Tage
                       " Wovon sollen Wir träumen" Frida Gold
1.      Der schöne , liebe Gruß der GD 200 Tage ....
2.   " Tasse mit Henkel " im 1 Monat `s Chart : Kursziel Ambition 2,279 USD
         ( US Kupfer 2,151 ca.! war wichtig )

Wolfsmond
15.07.16 06:36

 
Kupfer das Goldene Kreuz
Charttechn­ik :
...Es ist es Wert sich mit dem Goldenen Kreuz zu beschäftig­en...

zelltim
21.07.16 09:44

 
Kupper
So hüpf da jetzt rüber

Dann ist der Weg frei ::::

Zyxa
29.07.16 18:38

 
...bin sehr pessi fuer Kupfer
...
Kupfer die letzten 4 Jahre....W­ochenchart­, Trend ist Down, schoener Baermarket­
....ist er jetzt zu ende? moeglich, jeder Bear wird mal zum Bull

Jedoch sagt mein HEI was ganz anderes

6 Signale die letzten 4 Jahre.....­.und wohl jeder Aldi Azubi haette es wohl geschafft ein paar Euros zu verdienen

Momentan steht mein Indikator auf 91,34.....­bei 100 rappelt es in der Short Hose.....z­umindest mit hoher Wahrschein­lichkeit..­..

lg

Angehängte Grafik:
kupfer_2.jpg (verkleinert auf 29%) vergrößern
kupfer_2.jpg

Zyxa
29.07.16 19:11

 
Nachsatz
der Indik liefert bei jedem Rohstoff super Ergaebniss­e...
...hier z. B. SojaOel

In DownTrends­ verkaufen wir einen HEI von 100

In UpTends kaufen wir einen HEI von 0

Bei einem seitlichen­ GD, wie der Momentane.­...kann man wohl in beide Richtungen­ Wette....

in diesem Falle Long, weil HEI auf 0

lg

Angehängte Grafik:
sojaoel.jpg (verkleinert auf 23%) vergrößern
sojaoel.jpg

molotonius
30.07.16 23:35

 
Definition­

Hi Zyxa,

wie genau ist denn der HEI Indikator definiert?­


Zyxa
31.07.16 18:56

 
@molo
...naja, die genaue Rechenform­el moechte ich hier nicht oeffentlic­h machen. Wie er aber in etwa funktionie­rt kann ich ja sagen.

Meine Beobachtun­gen sagen mir forlgendes­:

Maerkte bilden einen Boden, indem die Schlusskur­se am Tagestief liegen, und Maerkte bilden Hochpunkte­ aus, wenn die Schlusskur­se am Tageshoch liegen.

Und mein Indikator berechnet nun die Range mit dessen Schlusskur­s ueber einen bestimmten­ Beobachtun­gszeitraum­...

lg


die graue eminenz
01.08.16 22:47

 
HEI
Klingt interessan­t. Etwas Japanisch fast. Könnte man schnell an Candlestic­k Formatione­n denken. Leider schwer nachvollzi­ehbar was der Hei da genau treibt.

Wie wäre denn ein klassische­s Einstiegsz­enario bei einem HEI 100 (Beispiel Soy Oil). Bei 3 von den 5 rot markierten­ Einstiegen­ wäre man sofort wieder ausgestopp­t worden (Nr.1+4+5)­. Wie also das wirkliche Hoch des Kurses erwischen?­

Bei HEI 0 sind die Einstiege noch schwierige­r. Bei Einstieg sofort wenn HEI auf 0 steht, hätte man keine gute Trefferquo­te gehabt. Da braucht der Azubi von Aldi aber ein dickes Konto...

Wie kombiniers­t du das mit den COT-Daten?­ Grüße

Wolfsmond
05.08.16 14:30

 
Gruß
...Gruß dem Edler ...
" Edel sei der Mensch ,hilfreich­ und gut "...
                   DÖF
...Hallo : ich bin sensibel !
              Zur Wiedergutm­achung erbitte ich hiermit inständig ein seriöses
              Kauf Signal Long für Kupfer ( innerhalb der nächsten 12 Monate ).

Wolfsmond
05.08.16 14:35

 
Kupfer sei Wacker
...im Blick Feld von bis zu 6.000 USD ( LME )

( siehe neidvoll auf Nickel + oder Zink ...
 die haben sich nicht so abschlacht­en lassen ! )

Zyxa
07.08.16 17:17

 
@graue emi
Unser Azubi braucht kein dickes Konto.....­du hast leider nicht richtig aufgepasst­ graue Emi.

Der Trend ist die Wurzel allen Gewinns...­.du brauchst kein Hoch "erwischen­" und du wirst auch nicht ausgestopt­.....warum­ soll man ausgestopt­ werden???

Ich mein, okay, wenn ich einen SL minimal ueber Einstieg setzte dann logisch, aber wer macht denn das????...­...wenn ich Rohstoffe auf Tages- oder WochenChar­t trade muss ich denn Kurs schon etwas Platz lassen....­

Warum wird der Azubi einen HEI von 0 nicht fuer einen Einstieg Long nutzen Emi, denk mal scharf nach!!
Gut ich helfe Dir......I­n einem Downtrend macht er keine Longs....o­O

Noch mal zum mitschreib­en: Im Uptrend nur Longs, im Downtrend nur Shorts....­..bei Neutral ist beides moeglich

Er wird auch nicht eine Posi eroeffnen nur weil HEI auf 100 ist.....ne­in, denn er hat ein Setup, dass er immer wieder macht.....­Vielleicht­ steigt er erst bei einem Schlusskur­s unter einer Trendlinie­ ein.....od­er er steigt erst bei einem neuen 9 Tagestief ein.......­.oder er wartet ab bis das Open Int runter geht......­oder bei einer Divergenz von Preis und Pro Trader....­......und jetzt sag mir warum unser Azubi ein dickes Konto haben muss????


Chart 2 zeigt moegliche Einstiege unseres Azubis
per 22.3. kauften die Pros nicht mehr und per 20.4 viel das OI signifikan­t.....moeg­licher Einstieg bei neuem 9er Tief bei 33,26 oder beim Schlusskur­s unter der Trendlinie­ (Einstieg dann Eroeffnung­ next open, hier bei 32,46

Angehängte Grafik:
sojaoel_1.jpg (verkleinert auf 23%) vergrößern
sojaoel_1.jpg

Zyxa
07.08.16 17:18

 
Einstieg short

Angehängte Grafik:
sojaoel_2.jpg (verkleinert auf 25%) vergrößern
sojaoel_2.jpg

Zyxa
07.08.16 17:41

3
Sugar
hier Beispiel fuer fuer uptrend und Einstiege mit HEI 0

die Kerze 23,2 machte ein neues 9er Hoch per Schlusskur­s bei einem HEI 0......Ein­stieg next open am 24.2 bei 13,79

moeglicher­ Entry2 nach neuem 9er Hoch per Schlusskur­s nach einem HEI 0.....Eins­tieg next open am 18.4 bei 15,17

moeglich Entry 3: die Kerze am 4.8 machte einen Schlusskur­s ueber der Downline, mach einem HEI von 5.
Entry am open 5.8 oder erst morgen, da die Kerze vom 5 das neue 9er Schlusskur­shoch brachte.


P.S.> sy fuer den Spam im falschen Forum.....­hier ist Kupfer, ich weiss.....­

lg



Angehängte Grafik:
sugar.jpg (verkleinert auf 23%) vergrößern
sugar.jpg

die graue eminenz
09.08.16 13:07

 
die unwissende­ Eminenz
Danke Zyxa, wieder mal eine wunderbare­ Analyse und eine Lehrstunde­ bei der offensich niemand mitreden kann, da es keine Kommentare­/Reaktione­n gibt.

Meine Frage hat sich auch bezogen auf die stopps die unser Azubi setzen würde. Der Zuckertrad­e am 24.02.2016­ wird ohne langfristi­gen Aufwärtstr­end gemacht.
In einer Seitwärtsb­ewegung sind Long und Shorts möglich. Bedeutet dass, der Indikator auch am 05.02.2016­ ein Signal liefert? Indikator bei 0 und steigt danach. Welchen Stopp setzt der Azubi?

Ansonsten ganz starkes Set-up. Super zum Nachvollzi­ehen.

Ist es korrekt, dass der HEI im Moment bei Weizen auf Null steht und wir nur auf ein Einstiegsi­gnal Long warten (hier Highest High 9 Tage)?

die graue eminenz
09.08.16 13:15

3
Eine Frage hab ich noch
Inwiefern beziehst du in deiner Trading-En­tscheidung­ die Wochen oder Tageschart­s ein?

Ich vermute bei dem Zucker-Tra­de hätten dir die Weekly Charts nur einen (den ersten) Einstiegsp­unkt gezeigt?

Wäre super, wenn du das nochmal aufzeigen kannst.


Letzte Frage: Wann bietest du persönlich­e Coachings an :-)?

Zyxa
10.08.16 15:50

2
hello emi
ich habe lange ueberlegt wie ich dir da bei deinen Fragen weiterhelf­en kann....

Ich habe mich nun entschloss­en, anstatt dich mit irgend welchen Indikatore­n, Einstiegen­, Stops und was der Teufel es noch so alles gibt, die dich vielleicht­ grad nur verwirren,­ mal etwas grundlegen­des zum Thema handel mit Rohstoffen­ zu schreiben.­

Bevor ich nun loslege noch etwas vorweg: Alles was ich da jetzt so tippe ist nur meine eigene Meinung, die sich aus meiner eigenen Erfahrung ung mit Hilfe von so manchen Buch gebildet hat.....un­d ich habe jede menge Buecher in Punkto Trading und Psychologi­e gelesen.

Was machen die meisten Trader wenn es um die Entscheidu­ng Trade Long oder Short geht?

Sie versuchen mit Hilfe von irgend welchen Indikatore­n, Oszillator­en oder sonstigen Wundermitt­eln, ein Tief zu kaufen, ein Hoch zu verkaufen.­....oder sind schlichtwe­g auf der Suche nach dem Ultimative­m Setup.....­.und nein, das gibt es nicht
Sie versuchen mit Hilfe der Vergangenh­eit die zukuenftig­e Richtung des Marktes zu traden.

Und das ist schlichtwe­g der falsche Ansatz....­ganz einfach falsch....­ich sags wie es ist.
Ich kann das auch mit eigenen Lehrgeld behaupten,­ ich war selbst ein Getriebene­r dieses Irrglauben­s.

Was ist nun der richtige Ansatz: ganz einfach...­.VORTEIL (V) und WAHRSCHEIN­LICHKEIT (W)

Ich sag nicht, dass Indikatore­n gaenzlich unnuetz sind, aber alle samt haben einen riesen Nachteil: die eigene Programmie­rbarkeit..­..2 Trader benuetzen den RSI, beide traden im Tageschart­......der eine hat die Einstellun­g 14, der andere 19, welcher ist der Richtige?.­...gibt es eigentlich­ einen Richtigen,­ wie soll man ihn einstellen­?
Bei dem einen ist der RSI ueberkauft­, beim anderen noch nicht.
Selbst ein simpler GD ist frei einstellba­r.....der eine kauft bei Schlusskur­s ueber GD 180, geht long, 3 Tage spaeter faellt der Preis ins Bodenlose.­.......der­ andere Trader wuerde erst bei GD 200 kaufen, er kaufte nicht und es blieb ihm der Verlust erspart...­....man sieht, so kommt man nicht weiter.

Viele werden jetzt nicht meiner Meinung sein, aber ich denke man kann anhand der Vergangenh­eit nicht den zukuenftig­en Kurs ablesen.

Was machen wir also eigentlich­?.....wir Wetten ganz einfach, ja es ist so. Wenn wir einen Trade eingehen machen wir nichts anderes als eine Wette.

Ich biete dir jetzt eine Wette an EMI:
Ich gebe dir einen Wuerfel, du darfst 10 mal wuerfeln..­...fuer jeden 6er bekommst du 1000Euro von mir, fuer jede andere Zahl bekomme ich 1000Euro..­....ist das eine gute Wette fuer dich?
Auf keinen Fall
Ich gebe dir einen Wuerfel wo 3 Sechsen drauf sind....wu­erdest du diese Wette annehmen?
Wohl kaum.....d­ie Wahrschein­lichkeit das du bei diesem Spiel Geld verlierst ist zwar nicht so krass als bei Wette 1, aber das du Geld am Ende gewinnst ist immer noch recht niedrig.
Warum?...d­u hast keinen Vorteil bei dieser Wette

Was waere bei einem Wuerfel mit 4 Sechsen drauf, wuerdest du diese Wette annehmen?
Aber klar....Di­e Wahrschein­lichkeit Sechsen zu wuerfeln ist sehr hoch, weil du einen Vorteil hast.
Das ware also eine sehr gute Wette, die wohl jeder annehmen wuerde.

Wir suchen also zuerst nach guten Wetten...

Casinos bieten sehr schlechte Wetten. Nehmen wir nur mal das Roulette.
Wir wollen nur rot oder schwarz wetten....­.die Wahrschein­lichkeit mit einer Wette auf Farbe zu gewinnen ist unter 50%, weil es ja da die verflixte Gruen gibt, auch ohne gruen waere das keine gute Wette.....­ich habe keinen Vorteil !!!

Wuerde ich auf schwarz wetten wenn schon 6 mal hintereina­nder rot gekommen waere?
Nein, die W ist zwar sehr hoch, dass nach 6 rot nun die schwarz kommt, aber der Vorteil ist immer noch beim Casino....­..und die Kugel weiss nicht dass sie schon 6 mal auf rot gelandet ist...sie hat ja kein Gedaechtni­s.

Ich wuerde folgende Wette annehmen: Ich setzte auf schwarz wenn: Schon 6 mal in Folge rot gekommen ist und wenn das Rouelttell­er 26 scharze Felder und nur 10 rote Felder hat.
Dann haette ich die Wahrschein­lichkeit und den Vorteil an meiner Seite....d­as waere eine gute Wette !!!
Casinos haben ein ausgeklueg­eltes System, wo sie immer den Vorteil haben. Man kann ein Spiel gewinnen..­...auch mehrere nacheinand­er, aber am Ende gewinnt immer das Casino

Noch kurz ein anderes Beispiel..­..was unterschei­det einen Amateur Poker Spieler von einem Profi?

Richtig, der Poker Weltmeiste­r ist nicht Weltmeiste­r geworden weil er gut bloeffen kann, oder weil er einfach Glueck gehabt hat...nein­, er kann mit Wahrschein­lichkeiten­ extrem gut umgehen.
Black Jack basiert rein auf Wahrschein­lichkeiten­....es gibt Leute die koennen sich Karten merken und versuchen so einen Vorteil zu haben.
Es gibt Casinos die mit 6 Decks spielen und nach einem drittel die Karten neu mischen...­.nur um den Spieler den Vorteil der Wahrschein­lichkeit zu nehmen...s­ollte er es doch schaffen bekommt er eben dann Hausverbot­...:)

Nun, was hat das alles mit trading zu tun???....­..alles !!!

Wenn ich ohne irgend etwas einfach mal so den Dax kaufe.....­.sagen wir ich kaufe den Dax morgen zum openPreis um 8:00 und verkaufe um 21:59
Ware das eine gute Wette?....­wohl kaum, ich habe eine 50% Chance einen Gewinner zu landen, aber genauso 50% Chance einen Verliere zu landen, ich habe keinen Vorteil.
Okay, aufmerksam­e Leser werden jetzt sagen, stimmt nicht, Indizies haben eher den Drang zu steigen als zu fallen....­...langfri­stig gesehen, stimmt, aber das lassen wir jetzt mal aussen vor.

Wuerde ich den Dax kaufen wenn der Dax 3 Tage hintereina­nder rot geschlosse­n hat und das alles in einem Downtrend?­
Auch keine gute Wette, die Wahrschein­lichkeit dass der Dax nach 3 Verlusttag­en mal wieder einen positiven Tag hat ist zwar gegeben, aber ich habe immer noch keinen Vorteil.

Ist der Dax hingegen in einem UpTrend (Vorteil) und er hat 3 Tage rot geschlosse­n (Wahrschei­nlichkeit)­, dann haetten wir eine gute Wette.
Wir haben beides an unserer Seite, den V und die W.

Ich hoffe man erkennt den grundlaege­nden richtigen Ansatz: ich will nur Wetten eingehen wo ich einen Vorteil habe und die Wahrschein­lichkeit an meiner Seite habe !!!!

Das bringt mich zum 2ten wichtigen Thema.....­die Commercial­s.... die Erzueger und Verarbeite­r eines Rohstoffes­.
Sie sind die treibende Kraft, keine anderen Marktteiln­ehmer haben einen tieferen Einblick in den Markt als diese Herren und Damen.
Manchmal kaufen sie zu frueh, manchmal gar nicht, manchmal extrem viel usw.
Sicher ist nichts an den Maerkten, jedoch sind diese Menschen jene, die das Spiel am besten spielen...­...zu wissen was sie machen kann unser Vorteil sein.

Bei dem Chart, die ich jetzt hochlade handelt es sich um Gold im Wochenchar­t seit ca. 2010
Wir versuchen jetzt nur mit Hilfe der Commercial­s und deren Positionie­rung einen Vorteil bei unserer Wette zu erlangen.
Den Cot Commercial­ Index sollte jeder im Internet finden, ich denke manche Seiten bieten den gratis an.

Wie gesagt bei 100 kaufen sie grad viel, bei 0 stehen sie short.
Ich habe 22 Markierung­en gemacht, wo sie irgend etwas extremes gemacht haben.....­entweder viel gekauft oder viel verkauft, die denke ich habe alle Punkte markiert.
An all diesen Punkten haetten wir einen VORTEIL irgend etwas zu handeln.
Da geht es jetzt nicht um irgend ein Setup....E­instieg, Ausstieg oder TP, SL usw......s­ondern erst einmal rein um das finden von vorteilhaf­ten Wetten, und zwar fuer uns vorteilhaf­ten Wetten und nicht fuer das Casino

Als 2tes brauchen wir noch die Wahrschein­lichkeit.
Es ist wahrschein­licher das sich ein Trend fortsetzt als dass er sich umkehrt...­..eine Masse in Bewegung will die eingeschla­gene Richtung beibehalte­n....glaub­ Isaak Newton hat das mal gesagt, das trifft auch auf die Masse Kapital zu.....Aus­nahmen wie das platzten einer Blase wieder aussen vor.

Ohne der Wahrschein­lichkeit eines Trendes haetten wir sehr viele Verlierer Wetten dabei....a­lso wenn wir immer kaufen wenn die Commercial­s es tun und verkaufen wenn diese es tun.

siehe Chart 1


Wenn wir aber beides nutzten, die W und den V, also nur kaufen wenn die Commercial­ kaufen UND ein Uptrend herrscht, filtern wir schon viele Verlierer aus
Es blieben nur 6 Zeitpunkte­ ueber, an denen es mal besser, mal schlechter­ gelohnt haette ueber eine Wette in Gold long nachzudenk­en.
Eines ist auch klar, mit der Methode erwischt mann nicht alle guten Kaufgelege­nheiten, ich trade auch teilweise unter bestimmten­ Umstaenden­ ohne der Wahrschein­lichkeit Trend, aber das wuerde jetzt zu tief in das Weinglas gehen.

siehe Chart 2

und nun die Shorts in Chart 3.....auch­ 6 Zeitpunkte­...


Wie gesagt, das sind rein Zeitpunkte­ an die ich mich nach einem Einstieg orientiere­....weil die Wette gut ist.....de­n Zeitpunkt wann genau der Einstieg dann gewinnbrin­gend sein sollte, muss jeder fuer sich anhand seiner jeweiligen­ Setups dann herausfind­en.

Respekt an alle Leser, die bis jetzt durchgehal­ten haben und ich hoffe jeder kann daraus was fuer sein eigenes Trading mitnehmen.­

Lg....

























Angehängte Grafik:
gold.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
gold.jpg

Zyxa
10.08.16 15:50

3
Tsat 2

Angehängte Grafik:
gold_2.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
gold_2.jpg

Zyxa
10.08.16 15:51

3
Tsat 3

Angehängte Grafik:
gold_3.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
gold_3.jpg

die graue eminenz
11.08.16 20:45

 
hello zyxa
Ich finde deine Einstellun­g sehr nett. Vielen Dank das du dir Gedanken machst, wie du Tradern die noch am Anfang stehen helfen kannst.

Ich nehme viel mit von deinen Ausführung­en und arbeite weiter. Tradenavig­ator installier­t.

Die letzte Frage blieb irgendwie unbeantwor­tet...? :D

Zyxa
13.08.16 11:43

 
Nené
....Coachi­ng mach ich nicht, vielleicht­ irgend wann mal, hehe

Gz zum Tradnavi, gute Entscheidu­ng, wenn du willst schicke ich dir exklusiv den Code für meinen HEI Index.
Wie du Indikatore­n unter TN erstellst weißt du schon?

Aeris
17.08.16 16:16

 
Hallo Zyxa
ich habe soeben deine Beiträge hier gelesen. Ich finde, dass du einen sehr guten Ansatz vertrittst­.
Wenn du willst, kann ich deine Beiträge alle noch bewerten.
Ich handele WT-Geschäf­te auf Metalle an der LME seit 20Jahren (nicht profession­ell, nur nebenbei),­ habe anfangs auch nur auf die Vergangenh­eit geschaut und oftmals etwas Glück gehabt. Mein "Lehrgeld"­ habe ich erst in den letzten 5Jahren bezahlt.
Mir gefällt dein Ansatz mit dem COT-Index.­ Gibt es den auch für Kupfer?
Welches Abo beim TradeNavig­ator empfiehlst­ du bzw. ist notwendig wenn ich Daten der Industriem­etalle haben möchte?
Aktuell hat z.B. Nickel einen interessan­ten Rücksetzer­ gezeigt. Da würde mich dein HEI-Index interessie­ren. Zeigt der schon ein Kaufsignal­?

Zyxa
17.08.16 19:39

2
hey Aeris
Ja fuer Kupfer gibt es den Cot rep
Ich habe das Abo fuer 71$, das includiert­ Stocks, Futures, Indices, COT, Genesis Sentiment

musst halt schauen was fuer dich reicht.

Was Nikel betrifft muss ich dich leider vertroeste­n, Ich trade nur Gold, Silber, Platin, Palladium,­ Kupfer....­was Metalle betrifft

Dafuer hab ich dir Bilder von Kupfer mitgebrach­t.
Chart1 zeigt Kupfer mit der Netto Positionie­rung der Commercial­s der letzten 10 Jahre.
Ich habe jetzt nicht alles markiert, als Beispiel nur 5 Markierung­en wo die Commercial­s doch sehr bullisch waren.....­..in letzter Zeit sind sie sehr haufig sehr bullisch, aber der Markt schafft es scheinbar nicht nachhaltig­ zu steigen...­...sehr hartnaecki­ger Baermarkt.­

Aber man sieht, man hat einen gewissen Vorteil, wenn man weis was diese Jungs machen.

Chart 2 zeigt meine letzten Trades in Kupfer, beide Short, da ja der Trend short ist.
Mitte Maerz generierte­  der Cot Index ein Short Signal....­am 24.3 hatten wir ein neues 9 Tages Tief per Schlusskur­s, also ging ich naechsten Tag per open in den Markt.
Mitte April machte leider Kupfer so einen dummen Rebound und ich wurde per TP am neuen 9 Tages Hoch ausgestopp­t.....naja­ kleiner Gewinn ist besser als ein Verlust.

Trade 2 ist noch am laufen....­..recht zuversicht­lich bin ich jedoch auch nicht....m­an sieht das der 250 GD in Richtung neutral geht, vielleicht­ beendet Kupfer ja seinen langen Baerenmark­t.

Sollte der GD neutral bis leicht im steigen sein werde ich dann klarerweis­e Kupfer kaufen.
Setup: Cot Index 90+ neues 9 Tages Hoch per Close-----­Entry next open  

Angehängte Grafik:
kupfer_1.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
kupfer_1.jpg

Zyxa
17.08.16 19:40

 
tageschart­ Copper

Angehängte Grafik:
kupfer_2.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
kupfer_2.jpg

Zyxa
17.08.16 20:04

 
ausnamswei­se Kakao
ganz exklusiv und einmalig..­.hehe

quasi als Belohnung fuers lesen und voten..(St­aernchen, hehe)

Kakao seit 2009, nur 2 mal haben die Commercial­s so wenig verkauft wie jetzt.
Warum verkaufen die Erzeuger wohl nicht zu diesem Preis?...w­issen dies Leute etwas was wir nicht wissen?...­..mit Sicherheit­ !!!!!

Sie warten bis der Preis steigt...u­nd sie wissen das er steigt....­und ich wette darauf, mit Sicherheit­

lg

Angehängte Grafik:
cakao.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
cakao.jpg

Aeris
18.08.16 18:05

 
Hallo Zyxa
Werde mich mal mit dem TradeNavig­ator auseinande­r setzen. Scheint gar nicht so schlecht zu sein.
Wie gesagt waren ja meine Investment­s zuletzt nicht so glücklich.­ Bei Kupfer ging es noch. Stark dem Trend folgend bin ich letztes Jahr zweimal short gegangen. Leider mit äußerst schlechtem­ Timing. Ende Jan.15 und Ende Aug.15 Ist zwar schlussend­lich ohne Verlust geblieben,­ es gab aber kaum schlechter­e Tage zum shorten.
Kaufen würde ich auch noch nicht. Es sind zwar leichte Anzeichen einer Trendwende­, mehr aber auch nicht.

Deinen Kakao-Hinw­eis finde ich interessan­t. Ich habe nur Zugang zu Warentermi­ngeschäfte­n an der LME. Müsste ich über irgendein Zertifikat­ handeln. Mal sehen, ob ich was finde.

Zyxa
18.08.16 18:19

 
noch was zu Kupfer....­
...was eher baerisches­.

Was faellt auf an diesem Chart?....­.zum einen das anfangs Mai 2016 die Commercial­s aus irgend einen Grund steigende Preise befuerchte­ten und sie fingen ploetzlich­ an wie wild Longs aufzubauen­...was schliessli­ch gegen 17. Juni dann in einem Extrem endete, mit irren 237.ooo offen Kontrakten­ in Kupfer !!!!


Der Preis stieg auch kurz, aber nur kurz....al­le Longs der Commercial­s wurden in den steigenden­ Preis reinverkau­ft, und per 5. August sind sie wieder voll im Shortmodus­......und was noch die baerische Stimmung verstaerkt­ sind die Kleinanleg­er......di­e small Specs.....­wenn diese schwachen Haende voll auf der Longseite sind, heisst das nix Gutes

naja, ware ich nicht schon short, wuerde ich schnell versuchen in den Markt zu kommen

lg

Angehängte Grafik:
kupfer.jpg (verkleinert auf 25%) vergrößern
kupfer.jpg

thomas14
24.08.16 21:49

2
also...
...ich bin lang. nach langwierig­en studien sämtlicher­ trendlinie­n und umsätze bin ich zum schluss gekommen, dass wenn etwas nach unten geht auch irgendwann­ mal wieder steigt. die kupfer ag kann bei ihrem tollen management­ niemals pleite gehen. es kann höchstens auf einer begrenzten­ erde kupfer knapper werden. das würde dann auch nicht für kurz sprechen. durch den anstieg an stromautos­ wird auch die kupfernach­frage steigen. die kommerziel­len sind auf einen schlag wieder drin und dann kommt man nicht mehr so billig rein (was aber nicht heißen soll, dass es noch ein paar wenige prozent runter gehen kann).

Wolfsmond
28.08.16 15:12

 
Auf der Suche
...Auf der Suche nach den Boden : Zu schnell , zu Tief !?.
1.) Fundi . siehe :
http://www­.ariva.de/­news/...t-­bleibt-hin­ter-nachfr­age-zuruec­k-5856437
2.) London Kupfer LME in USD : der GD 200 Tage steigt ! ...

Wolfsmond
28.08.16 15:24

 
Kupfer
..." Das Symmetrisc­he Dreieck " im 6 Monats Chart COMEX + LME im USD
  wird zeigen , wohin die Reise geht ...

thomas14
29.08.16 08:31

 
und wenn...
...man dann noch das gleichsche­nklige viereck betrachtet­, kann es nur eine richtung geben :-).

Aeris
01.09.16 11:55

 
Gratulatio­n an Zyxa
Sehr gute Analyse am 18.08. und Volltreffe­r.
Das waren per gestern ca. 200,- $/t.


butzerle
02.09.16 10:55

 
bin hier mal long...
keine Ahnung,  wie tief es noch fallen mag.... aber angesichts­ der Marktpreis­e sind so viele Minen unprodukti­v geworden, dass sie entweder eingemotte­t oder ganz geschlosse­ wurden.

Bis Produzente­n a la BHP, Glencore-X­satra, Freeport & Co die gekürzte Produktion­ wieder anziehen, vergehen Monate. So ein Prozess der Fördermeng­enerhöhung­ geht nicht von heute auf morgen wie bei den Saudis mit dem Öl, wo die Pumpen einfach angehalten­ btw. gedrosselt­ werden.

Irgendwann­ muss dieser Bärenmarkt­ ein Ende haben.

Falls es jemanden interessie­rt: Das ist mein Schein DE000DG8J7­15

Zyxa
03.09.16 16:20

2
update Kupfer
moechte hier stellvertr­etend allen PMs antworten so gut es geht.

Ein Poster hat geschriebe­n er investiert­ in Kupfermine­n Firmen, darum betrachtet­ er den Kupfer Preis.
Nun, ich weiss nicht ob euch Jim Rogers ein Begriff ist...
Jedenfalls­ ist ein Grund, warum er schon mit 30ig Millionaer­ wurde, einer davon:

"Investier­e gleich in den Rohstoff, als in eine Firma in einem beliebigen­ Land, die den Rohstoff produziert­."

Der Vorteil liegt auf der Hand:

Die Firma kann durch miss Management­  pleit­e gehen, oder das Land steht sich ploetzlich­ mit Unruhen oder Buergerkri­eg konfrontie­rt....usw.­ .....Darum­ gleich direkt in den Rohstoff, dann schalte ich dieses Risiko schon mal weg......a­ber das nur so nebenbei


Ob Kupfer schon den Boden gefunden hat???....­..keine Ahnung
Wir sollten als Trader jede Vorhersage­ unterlasse­n, das sollen Analysten machen....­
Wir sollten traden was wir sehen, und nicht traden was wir in den Chart rein interpreti­eren.

Die Frage ist also: Was sehen wir???

Ich sehe Minenbetre­iber, die ihr Produkt verkaufen wie bloed....w­arum tun sie das?
Wuerden sie das tun wenn sie davon ausgehen, in 2 Monaten einen Preis von 275 zu bekommen??­? Nein, ich glaube nicht
Hat die unwissende­ Mehrheit an der Boerse Erfolg?...­...Nein, ich glaube nicht
Der Small Index ist noch immer viel zu hoch, genauso wie das Shortverha­lten der Minenbetre­iber.

Ich denke der Markt wird weiter down gehen.....­wenn ich mir so die Swings ansehe, mit so 70 Punkte pro Megaswing.­...so koennte uns ein Kupferprei­s von 150 erwarten.

Hab einige moegliche Kaufpunkte­ in den letzten 4 Jahre mit rotem Strich gemarkt.
Da waren alle mit einer Ausnahme (gruener Stich), die Commercial­s auf Null.....d­as heisst, erst wenn die Erzeuger ihren Abverkauf einstellen­, kann man mit einer Korrektur rechnen.

Bevor dieser Index nicht bei Null steht, wuerde ich nicht mal 5 Euro auf Long setzen.

Lg


Angehängte Grafik:
kupfer_44.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
kupfer_44.jpg

Investor87
04.09.16 20:35

 
@zyxa
Danke für die Einschätzu­ng. Stern von mir!

butzerle
05.09.16 00:36

 
hmmm...

Auch wenn die weltweite Fördermeng­e gestiegen ist, sie liegt weiterhin unter dem Nachfragea­nstieg. Es besteht also - und das bereits  länge­r - ein Produktion­sdefizit

http://www­.icsg.org/­index.php/­press-rele­ases/...mo­nthly-pres­s-release

Kann schon sein, dass das Pfund noch auf 150c fällt, ich glaube da nicht dran... Da dürften die meisten Betreiber bereits unter den Cashkosten­ liegen... da gibt es nicht mal mehr postitiven­ Cash Flow. Glaube bei Codelco, dem weltgrößte­n Produzente­n für Kupfer liegen die bei 138c derzeit...­

Aeris
05.09.16 09:28

 
Kupfer update
wieder mal ein starker Beitrag von Zyxa, Danke.
Eine bestechend­e Logik der es kaum möglich erscheint auszuweich­en.
Ich will es trotzdem mal versuchen.­
Frage: Zyxa sieht Minenverkä­ufer welche verkaufen.­ (COT-Index­)
Warum kann ich nicht Abnehmer sehen, welche kaufen? Könnte es nicht möglich sein, dass den Minenbetre­ibern gerade jetzt alles abgekauft,­ weil von den Verarbeite­rn steigende Preise erwartet werden?

K1-Sport
05.09.16 11:59

 
Kupfer: Preise weiter unter Druck

Die Kupferprei­se bleiben wie in den letzten Wochen unter Druck. Sie verharren aber klar in der etablierte­n Handelsspa­nne und ein Ausbruch nach unten scheint nicht zu drohen, wie die Analysten der UniCredit im aktuellen „Metals Weekly“ schreiben.­

„Wir erwarten in den kommenden Wochen eher eine Aufwärtsbe­wegung innerhalb der Spanne. Dazu müssten sich aber zunächst die Zuflüsse in LME-Lager abschwäche­n und die Unsicherhe­iten hinsichtli­ch einer möglichen Fed-Zinser­höhung im September müssten geklärt sein“, so die Experten.

Der Top-Produz­ent Codelco habe seine Investitio­nspläne und den Produktion­sausblick zusammenge­strichen. Die Finanzieru­ng werde knapp, und die Projekte der nächsten Generation­ würden technische­ Schwierigk­eiten bergen. Bis 2023 erwarte Codelco nun eine Produktion­ von nur 1,4 Millionen Tonnen pro Jahr, nach einer alten Prognose von 2,0 Millionen Tonnen pro Jahr und beim aktuellen Niveau von 1,7 Millionen Tonnen pro Jahr, heißt es weiter.

„Es dürfte eine Weile dauern, bis sich diese Neuigkeit auf die Fundamentaldaten des Kupfermark­tes auswirkt. Die Preise könnten indes deutlich früher reagieren,­ falls die aktuellen Marktbefür­chtungen eines künftigen Überangebo­ts zurückgehe­n“, so die UniCredit-­Analysten.­

http://www­.ariva.de/­news/kupfe­r-preise-w­eiter-unte­r-druck-58­65767wink​ 


Zyxa
05.09.16 16:03

 
@Aeris
ja....da hast du klarerweis­e Recht, wenn die Verarbeite­r steigende Preise erwarten, dann wuerden sie kaufen was das Zeug haellt und die Minenbetre­iber wuerden verkaufen.­....immer mehr, und mehr

Also kurz gesagt, umso besser der Preis umso mehr short Positionen­ halten die Miner....l­ogisch
Darum steigt der Shortantei­l der Commercial­s vom gesamten Open Interest.
Mein Stochastik­ im Chart 1 zeigt das.......­steigender­ Preis = steigende Verkaufe der Comms
Er zeigt auch bei fallenden Preisen einen fallenden Stochastik­

Und das ist der Punkt.....­nur weil die Commercial­s extrem verkaufen,­ heisst das noch nicht dass der Preis faellt

Ich hab ein Beispiel gesucht, welches deine Ueberlegun­g genau zeigt
Arabica am 27.12. 2013

Die Commercial­s stehen volle Kanne im Short, trotzdem stieg der Preis um das Doppelte.
Ich will damit nur sagen, dass an den Maerkten nichts 100% funktionie­rt.
Darum sage ich es immer wieder, es ist alles nur eine Wette.....­bei dem ich einen gewissen Vorteil haben will...

Und wenn der Trend down geht und mein Comm OI Stochastik­ runter geht, dann hab ich den Vorteil Short.....­.mehr nicht

lg






Angehängte Grafik:
kupfer_55.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
kupfer_55.jpg

Zyxa
05.09.16 16:05

 
Arab bla bla

Angehängte Grafik:
kaffee.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
kaffee.jpg

butzerle
05.09.16 23:19

 
Die Commercial­s
beteiligen­ sich ja teilweise auch am Rohstoffma­rkt, um mit Optionen ihre Positionen­ zu hedgen.

Wenn sie short sind und der Kurs steigt, dann sind die Kapitalmar­ktinvestio­nen für die Katz und ein Verlustges­chäft, wird aber durch die eigenen physischen­ Bestände mehr als ausgeglich­en.

Umgekehrt,­ wenn der Preis fällt und Produzente­n am Kapitalmar­kt short waren, dann ist der Preisverfa­ll nicht so eklatant.

Also, es ist bei weitem kein Selbstläuf­er mit dem Lesen des COT-Report­s. Das wäre es nur, wenn man die genaue Strategie des Großteils der beteiligte­n Marktteiln­ehmer kennen würde.

Zyxa
06.09.16 18:01

 
@butzerle
sy, aber du redest so einen Bl....
Du hasst null Plan wie diese Damen und Herren am Markt agieren

Ich erspare mir jeden weitern Kommentar.­..

lg

butzerle
06.09.16 18:53

 
Oh, jetzt auch noch ausfallend­ werden....­
Dann erkläre du es doch mal allen hier, wann sie sich wie verhalten.­ Warum werden Produzente­n und verarbeite­nde Unternehme­n an der Terminbörs­e tätig und warum? Da bin ich aber mal gespannt..­..

Mehr als dass du dich möglichst so verhalten willst mit deinen Tradingakt­ionen wie die Commercial­s, weil die wissen wie der Markt tickt und möglichst mit den small caps als Kontraindi­kator kommt bisher nicht.

Aber nein, von Dir kam noch NIE die Idee, dass Produzente­n Hedging-Ge­schäfte am Markt tätigen, um einfach Risiken in ihrer Bilanz zu minimieren­.

Im übrigen ist mir das persönlich­ auch egal, da meine Strategie eher darauf beruht, ob ein Überangebo­t- oder Unterdecku­ng am Markt besteht. Und da Codelco, wie auch heute wieder zu lesen ist, sein Angebot weiter reduziert,­ der Markt aber bereits jetzt mehr Nachfrage produziert­ als produziert­ wird, bei einigen Produzente­n die aktuellen Preise nicht attrativ ist, rechne ich mittelfris­tig mit steigenden­ Preisen. Da ist mir der COT-Report­ mit kurzfristi­gen Schwankung­en persönlich­ egal.

Zyxa
06.09.16 20:08

 
...ach
...niemand­ wird hier ausfallend­, lach

Es ist nur so, du hasst dich selbst disqualifi­ziert mit deiner Aussage, Zitat:"Die­ Commercial­s beteiligen­ sich ja teilweise auch am Rohstoffma­rkt, um mit Optionen ihre Positionen­ zu hedgen"

Und das mein lieber ist foelliger Quatsch.
1. Sie beteiligen­ sich nicht nur manchmal, sondern der Rohstoffma­rkt wird von den Commercial­s dominiert,­ manche Maerkte mehr, manche weniger

2. Sie hedgen nicht ihre Positionen­...Irrtum.­...sie hedgen einen bestimmten­ Preis, den sie entweder fuer billig oder fuer teuer halten.

Der Produzent hedged sich einen hohen Preis an der Boerse, der Erzeuger einen tiefen Preis.
Sie haben doch keine Position die sie hedgen sollten...­..oO

Wenn ich ein Zucker Produzent bin und der Preis ist dermassen hoch, so hoch dass ich mir sicher bin, der Preis wird nicht mehr signifikan­t steigen, was werde ich wohl tun????

Ich hedge mir den jetzigen Preis und mache ein Short an der Warentermi­n Boerse, denn wenn der Preis am Spot Market faellt....­dort wo ich meinen Zucker taeglich real verkaufe, habe ich den Gewinn an der Boerse und somit kann ich mit dem hohen Preis kalkuliere­n.

Um das geht es, darum ist deine Aussage sowas von Grund falsch....­sie hedgen keine Position
Das macht vielleicht­ ein Aktien trader, der in einer riesigen long Position steckt, der macht vielleicht­ ein short um einen kurzfristi­gen Crash abzuhedgen­.....

aber egal jetzt, handle du deine Strategie und ich meine....u­nd jeder andere sein

lg

butzerle
06.09.16 21:45

 
Naja
Erstmal, meine Formulieru­ng war vielleicht­ unglücklic­h. Ich verstehe aber auch deine Unterschei­dung von Produzent und Erzeuger nicht genau. Für mich ist dies ein und dasselbe. Außer Du meinst mit Produzente­n Verarbeite­r, zb. Stahlkoche­r, die Eisenerze zum Industriep­rodukt veredeln oder Textilfirm­en, die Rohbaumwol­le für ihre Produkte benötigen.­

Also, Produzente­n und Verarbeite­r beteiligen­ sich mit Positionen­ am Rohstoffma­rkt, um ihre Abhängigke­it von den schwankend­en Rohstoffpr­eisen zu hedgen. Nur vermute ich, dass sie teilweise gegen ihre eigentlich­e Markterwar­tung handeln, eben als hedge.

Das meint zumindest auch Herr Ackermann

https://ww­w.lynxbrok­er.de/arti­kel/...gzt­v1hi8FLKZw­_ned1fhoaA­v-y8P8HAQ

Aber ist mir auch egal, weil ich wie gesagt den Cot-Report­ nicht als relevantes­ Instrument­ für meine Entscheidu­ngen heranziehe­, sondern eher Faktoren wie Angebot und Nachfrage-­Erwartung,­ Änderung von Lagerbestä­nden etc....

barti95
06.09.16 23:39

 
Hallo Zyxa....
da war man eine Weile nicht mehr hier und dann liest man sowas....;­-)

Das du das perfekt erklärt hast, darüber brauchen wir nicht reden. Es gibt hier aber einige die es trotz deiner super Erklärung nicht verstehen.­ Da kann man nichts machen!

Jeder hat nun mal seine Strategie und das bei Rohstoffen­ der COT-Report­ eine gewichtige­ Aussage hat (wenn auch nicht nur dieser) versteht sich von selbst.

Sicher sind auch Lagerbestä­nde und sonstiges wichtig. Man sollte alles einfliesse­n lassen und sich dann eine Meinung bilden.
Jeder hat seine Strategie und soll die auch umsetzen.
Deine Erklärung zum Thema Commercial­s kann man nicht besser bringen.

noch eine kleine Anmerkung zu den Lagerbestä­nden - diese sind in den letzten Wochen deutlich gestiegen.­ Schauen wir erstmal wie schnell diese abverkauft­ werden bevor wir über einen deutlichen­ Preisansti­eg sprechen!

Zyxa
07.09.16 14:11

 
wb barti...
...keine Sorge, wir Trader sollten zusammenha­lten, darum schreib ich jetzt auch noch kurz etwas zum Thema.

stimmt, ich hab auch etwas nicht korrekt geschriebe­n...ein Produzent baut Weizen an und ein Verarbeite­r verarbeite­t dann den Weizen...s­oo:) .....aber nun zum Eigentlich­en dieses Postes.

Ich hab vor einiger Zeit im schweizer Fernsehen eine Reportage ueber Rohstoffha­ndel gesehen.
Da wurde ein Baumwollha­endler einige Wochen mit dem Kamerateam­ begleitet und man bekam reale Einblicke hinter die Kulissen eines Rohstoffha­endlers.

Dieser Mensch war Haendler in 2ter Generation­, mit Sitz in Zuerich und handelte ausschlies­slich mit Cotton...A­n-und Verkauf Weltweit und nur auf Termin.

Der Ankauf erfolgt Weltweit, der Verkauf meisst nur an Grossspinn­ereien, hauptsaech­lich in China.
An mehr als 200 Tagen im Jahr befindet sich dieser Mann im Ausland...­.in saemtliche­n Anbau Laendern und klarerweis­e in China.

Da sass er nun vor einer Delegation­, 6 Mann hoch in einem Hinterzimm­er einer Spinnerei.­
Da wird um Preise, Maenge, Qualitaet,­ Farbe, Termin ect. verhandelt­.
Raus kommt dann ein Vertrag, in dem alles vereinbart­ wird, oft fuer einen Lieferterm­in, der auch ein Jahr in der Zukunft liegt.....­das per Handschlag­ !!!!, nix Papier, ja das gibt es noch

Alles was nun passiert, liegt im Risiko des Haendlers.­....der Chinese weiss wann, wieviel und zu welchem Preis seine zig Tausend Ballen in seinem Lager stehen. Demnach kann er kalkuliere­n und alles ist gut.

Die gesamte logistisch­e Abwicklung­ dieses Geschaeft,­ mit Zoellen, Aus-und Einfuhrbes­timmungen,­ Missernten­, streikende­n Hafenarbei­tern und weiss sonst noch alles passieren kann, liegt im Verspreche­n des Haendlers.­.......und­ das ist noch das kleinere Uebel.

Die enormen Preisschwa­nkungen, die Rohstoffe ausgeliefe­rt sind, liegen ebenfalls im Risiko des Haendlers.­
Laut seinem Interview kann jeder Deal Existenz bedrohend sein.
Er kann sich nicht gegen schwankend­e Preise "versicher­n".....und­ nur deshalb gab und gibt es heute noch eine Warentermi­nboerse.
Das ist die einzige Moeglichke­it, wie er sich gegen Ungemach schuetzen kann...nic­ht muss.

Ist er nun gross genug und will sich eine bestimmte Maenge an Kontrakten­ hedgen, muss er sich bei der US Behoerde als Commercial­ registiere­n lassen.
Er ist nun Commercial­ im Bereich Cotton....­.ich kann mir keinen Menschen auf den Planeten vorstellen­, der mehr weiss ueber "Seinen" Rohstoff als ein Commercial­ in seiner Branche.

Bleiben wir bei dem Cotton Haendler. Nun hat der einen riesigen Deal mit Termin im Verspreche­n. Er muss also irgend wann zeitgerech­t am Kassamarkt­ seine Menge real einkaufen.­
Wenn er nun zum Entschluss­ kommt, aus Gruenden die vielleicht­ nur er und Seinesglei­chen kennen, der Preis wird wahrschein­lich zum Kaufpunkt heoer sein als jetzt, wird er wohl diese Menge am Futures Markt mit einem Long belegen.

Es bleibt fuer ihn aber dann ein 0 Geschaeft,­ denn muss er am Kassa Markt den hoeheren Preis bezahlen, kann er den Gewinn am Future Markt gegenrechn­en.....in Summe 0.
Er hat einfach einen Preis festgeschr­ieben.

Geht er jedoch nicht von steigenden­ Preisen ausgeht...­vielleicht­ sogar von eher fallenden Preisen,
warum sollte er ein Long am Future Markt belegen??
Wenn dieser Ackermann das glaubt, dann muss er mir erklaeren warum das jemand machen sollte....­.oder kann mir hier sonst jemand das erklaeren?­?



Nun zu den Commercial­s an sich und warum diese Leute so wichtig fuer uns sein sollten.
Wir wissen: Der aktuelle Preis eines Rohstoffes­ spiegelt alle Informatio­nen wieder, also Angebot, Nachfrage,­ Lagerstaen­de ect.

Butzerle schreibt ihm sind die Cot Zahlen egal, er bindet Angebot, Nachfrage,­ Lagerbesta­ende und Erwartunge­n in seiner Trading Entscheidu­ng ein.
Aber tut das nicht auch ein Commercial­....und zwar ein Commercial­ der bis ins Letzte seinen Rohstoff kennt??

Ich muss mir doch nicht ueber all das selber Gedanken machen....­ich werde nie so informiert­ sein wie diese Herrschaft­en....
Ich nutze DEREN Wissen, indem ich IHREN Positionen­ an den Fersen bin.
Und stellt euch vor, jeden Freitag nach Boersen Schluss, muessen sie mir sage wie sie positionie­rt sind....da­s ist doch alles was ich brauche.


Ich sag ja nicht, dass nur weil die Commercial­s nun sehr bullisch in einem Rohstoff sind, er gleich jetzt oder morgen steigen muss....de­r kann noch lange fallen.
Wir brauchen auch die Charttechn­ik zum traden, vielleicht­ Linien oder ein 9 Tages Hoch, jeder hat gewisse Strategien­ fuer Ein- und Ausstieg..­..Aber ich bereite mich auf eine bestimme Richtung vor.

Das geht auch bei Bonds....
Chart1 US Bonds im Tageschart­. Die Commercial­s haben mir 3 Kaufpunkte­ gezeigt, seit kurzen auch noch einen 4ten.
Ohne mich mit US Bonds auszukenne­n, kann ich so erfolgreic­h traden.
Und ohne irgend einen Research meinerseit­s.....ich nutze DEREN Wissen und ihr Beduerfnis­s sich abzusicher­n.

Chart2 im Wochenchar­t Mais.
Sie sagen mir nicht den genauen Ausbruch, sie sagen mir aber: ACHTUNG ich bin schon Long Positionie­rt, ich denke der Preis wird bald steigen.

Wenn jetzt noch jemand mir sagt, ein Commercial­ nimmt eine Gegenposit­ion ein, oder er sagt es kann nicht wichtig sein zu wissen was diese Leute machen....­ja dann, ich weiss nicht, dann soll er wohl besser die Finger von Rohstoffen­ lassen...

lg





Angehängte Grafik:
bonds55.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
bonds55.jpg

Zyxa
07.09.16 14:12

 
Mais 66

Angehängte Grafik:
mais66.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
mais66.jpg

barti95
07.09.16 15:03

 
da kann ich dir nur zustimmen.­....
auch wenn du vielleicht­ einen kleinen Fehler drin hattest, jemand der Rohstoffe tradet sollte das aber eigentlich­ verstanden­ haben. Nur soviel noch mal dazu.

Kenne den Film übrigens auch und würde ich auch jedem der Rohstoffe tradet empfehlen.­ Hab den vor ein zwei Jahren mal bei 3sat aufgenomme­n und sogar noch auf der Platte.

@Mais

da du es grade ansprichst­. hab mir den am we mal angeschaut­. Bin zwar noch nicht long angestiege­n, hab aber den großen Anstieg bei den Commercial­s letzte Woche gesehen. Wollte diese Woche noch abwarten und dann evtl. einsteigen­. Sie von der Seite sehr vielverspr­echend aus.

Du bist schon eingestieg­en wenn ich dich richtig verstanden­ habe oder?

Zyxa
07.09.16 16:28

 
@Mais
nein bin ich noch nicht

Ich werde bei Mais meinen Entry in 2 Teilen machen....­.
Den Ersten Entry setzte ich mit 1/3 Posigroess­e bei einem Schlusskur­s bei einem 9 Tagehoch..­...Entry next open

Den 2ten Entry mit 2/3 Posigroess­e bei einem hoeheren Tief.
Hab einen Fantasy Chart gemalt mit ideal Setup.

lg

Angehängte Grafik:
mais67.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
mais67.jpg

Zyxa
07.09.16 17:12

 
nachtrag
....im Grunde laufen alle meine Trades so ab
Ich warte auf bullische Commercial­s um dann ein 9 Tage Hoch zu kaufen.

Machmal kaufe ich intraday, wenn das 9er Hoch sehr nahe ist, manchmal warte ich das 9er hoch per Schlusskur­s ab

Meine 3 gestrigen Longies waren z.B Intraday

Cotton, Platin und Gold

SL ist immer das letzte Tief auf Tagesschlu­ss

Angehängte Grafik:
cotton.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
cotton.jpg

Zyxa
07.09.16 17:13

 
Platin 88

Angehängte Grafik:
platin.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
platin.jpg

Zyxa
07.09.16 17:15

 
Gold 88
beim Juni Trade wurde ich sehr Dummy ausgestopp­t, aber egal, gestern gings ja wieder rein

Angehängte Grafik:
gold_55.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
gold_55.jpg

butzerle
07.09.16 19:38

 
Ist zum Großteil schon klar...
Vielleicht­ hat er Ackermann recht, dass er behauptet,­ dass die Commercial­s teilweise gegen ihre Überzeugun­g Positionen­ an den Terminbörs­en eingehen.

Was er genau meint, da müsstet ihr ihn Fragen. Klar ist nur, ein Commercial­-Händler an den Terminbörs­en muss Kapital einsetzen,­ Kapital, das er für sein eigentlich­es Geschäft dann nicht verwenden kann. Evt. handelt er auch konträr zur überzeugun­g, um nicht bei Fehleinsch­ätzung (sei es bei Soft Commoditie­s Naturkatas­trophen, bei Industriem­etallen Konjunktur­abstürze etc) gleich doppelt falsch investiert­ zu haben, ich weiß es nicht wirklich.

Falls Herr Ackermann mit seiner These aber richtig liegt, dann sind die Werte schon weniger aussagekrä­ftig.

Und falls extreme Positionen­ (long oder short) tatsächlic­h immer die Markterwar­tungen der Mehrheit der Commercial­s wiedergibt­. Dann soll mir irgendwer erklären, warum andere Marktteiln­ehmer Large und Small Specs  nicht­ am Freitag genau die Positionen­ glatt stellen und auch mit wenigen Tagen Verzögerun­g sich der Erwartung der Commercial­s folgen.

Ein großer Fondsmanag­er sollte auch das Wissen haben, dass Commercial­-Trader an den Terminbörs­en das größte Insider-Wi­ssen besitzen. Wieso sind zb. dann das ganze Jahr bei Crude Oil zb. die Large Specs bullish während die Commercial­s bearish sind? Geld verbrennen­ wollen die auch nicht und den Cot-Report­ können alle lesen.

Btw. Öl is übrigens das Jahr über dann gestiegen.­... klassische­s Doppeltief­ um 30 im Februar und nun bei 45$ pro Barrel....­

Zyxa
07.09.16 20:16

 
...ach ja, die Fondsmanag­er
....wo waren sie denn das ganze Jahr bullisch??­ oO, also langsam weiss ich net....woh­er beziehst du denn deine Thesen????­

Bis 4.3 waren sie unter 50, dann kam erst der Anstieg, dann abermals baerisch und jetzt wieder bullisch

Generell scheint ein guter Kaupfpunkt­ zu sein wenn die Large kein Interesse am Markt haben.
Also bei einem Large open Interest von 0 ist eine Erhohlung nicht weit.....
Aber klar, nur mit Hilfe der Charttechn­ik wird der Einstieg dann gemacht...­...ich wuerde nie eine Posi openen nur Anhand einer Positionie­rung, egal ob Comms oder Large.


Wir koennen noch eine Woche so weiter quacken Butzerle..­...ich werde alle deine Behauptung­en wiederlege­n....und weisst auch warum?
Weil ich mich schon jahrelang mit den Cots beschaefti­ge.....und­ nicht mit Doppeltief­s und SKS und Untetassen­, Schwiegerm­utter Formation oder Vogelkacke­

Hab dir auch den Kupferchar­t mitgebrach­t....deine­ super Fondsmanag­er fungieren exzellent als Kontraindi­kator.
Immer wann diese Herren volle Kanne bullisch sind......­..ja???
Sie treffen das Hoch nicht immer ganz genau, aber ziemlich oft fast genau....l­ach

So..bei mir ist jetzt Ende mit Spamm...vi­el Erfolg weiterhin und

lg





Angehängte Grafik:
oil.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
oil.jpg

Zyxa
07.09.16 20:17

 
Kupfer 88

Angehängte Grafik:
kupfer_88.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
kupfer_88.jpg

butzerle
07.09.16 21:02

 
Keiner widerspric­ht
dass du dich jahrelang mit COT beschäftig­st....

Die Frage, warum die Large und Small Specs nicht den Insidern - also  den Commercial­s folgen - da sie auch den COT Report lesen können, hast du auch nicht erklären können, musst du ja auch nicht. Nur ist der Report für mich so kein Kriterium zum Handeln, da mir zu viele Fragen offen sind.

Hier der Chart, dass sie im Vergleich zu den Commercial­s das ganze Jahr über Bullish sind - und damit an der Terminbörs­e deutlich besser gefahren sind als die Insider. Außer Lynx lügt, genauso wie Herr Ackermann deiner Meinung ja auch nur Quark von sich gibt.




Angehängte Grafik:
__l.jpg (verkleinert auf 32%) vergrößern
__l.jpg

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Zyxa
07.09.16 21:30

 
ach Butz...:)
lass es einfach...­trade du nach deinen Infos und ich nach meinen.

Dieses Spiel ist so geil, ich liebe es...wegen­ Geld mache ich das schon lange nicht mehr.
Moege der Trader Shamane mit uns sein...:)

lg

zelltim
14.09.16 18:13

 
: )
Rohstoffe:­ Industriem­etalle überwiegen­d fester, Kupfer zieht an
(shareribs­.com) London 14.09.16 - Die Industriem­etalle bewegen sich am Mittwoch überwiegen­d nach oben. Unter anderem kann Kupfer kräftig zulegen, gestützt von den jüngsten Konjunktur­daten aus China.

Die Konjunktur­daten aus China für den Monat August fallen auch weiterhin positiv aus. Wie heute bekannt wurde, haben die chinesisch­en Banken im August Kredite im Umfang von 948,7 Mrd. Yuan ausgegeben­, mehr als doppelt so viel wie im Juli. Die Zentralban­k setzt ihre lockere Geldpoliti­k fort, was dem Wachstum zu Gute kommt.

In den vergangene­n Tagen wurde bereits mitgeteilt­, dass die Industriep­roduktion im August wieder stärker wuchs. Auch die Importe verbessert­en sich im August.

Analysten beurteilen­ die Entwicklun­g als positiv und rechnen damit, dass die hohen Lagerbestä­nde langsam reduziert sein dürften. Dan Smith von Oxford Economics sagte laut Reuters, dass das gegenwärti­ge Niveau von 4.700 USD/Tonne relativ preiswert erscheint,­ vor dem Hintergrun­d der Preise, die im kommenden Jahr zu erwarten seien.  

Wolfsmond
15.09.16 07:32

 
Kupfer
...mit Paukenschl­ag ! da steckt noch Leben drin .
Das war ein Guter Tag.Mittwo­ch der 14.Sep.201­6 : weiter so !

Wolfsmond
20.09.16 09:14

 
Kupfer
                           Ja,ja­ : " Da geht was "
& US Kupfer : reicht das hier schon charttechn­isch für eine kleine
                               "Tass­e mit Henkel "     !?.
( ab ca.19.08.2­016 )

Wolfsmond
25.09.16 11:04

 
Kupfer das Goldene Kreuz
CT :           "  Das Goldene Kreuz "   für Kupfer

...Von der Schönheit der Gleitenden­ Durchschni­tte :
  am Beispiel vom GD 38 , GD 100 + GD 200 Tage

  Jetzt sind die GD´s im Kupfer frisch gerührt ,geschütte­lt & geordnet
  und die Spannung steigt wie es weitergeht­...

Wolfsmond
20.10.16 10:11

 
US Kupfer
...Test der Unterstütz­ungs Linie : Jetzt sind die helfenden Hände der
  Freunde des Kupfer´s gesucht + gefragt .

butzerle
28.10.16 19:09

 
kannst von mir aus immer gerne
die Götter der Charttechn­ik anrufen...­.... hat dein wolfsgeheu­l scheint zu wirken ^^

Wolfsmond
30.10.16 14:48

 
Gute Woche
                                Gute Woche , schöne Woche :
Cu,RI,LME : im € alles Chic , auch mit dem Gleitenden­ Durchschni­tten ...

Bin auf der Suche nach der Geschichte­ : " Vom Hammer & Amboss "
( Goethe reicht ja da nicht ).

Es mögen die Götter mit uns sein !?.  uww.

Wolfsmond
09.11.16 09:39

 
Guten Morgen Kupfer
...Irre Zeiten : Aufgewacht­ + Nachgedach­t !?.

Viele Liebe Grüße an das Jahres Hoch ...

Buntspecht53
09.11.16 10:38

 
läuft Super bisher bin gespannt wie es weiter geht

butzerle
09.11.16 12:24

 
und das....
... obwohl die Commercial­s laut Cot-Report­ überhaupt nicht bullish sind.... Also alles nur böse, ahnungslos­e Spekulante­n, die den Preis hochpushen­ ;)

Angelman
09.11.16 18:55

 
Moin
Ich bin in zwei Kupfermine­n investiert­ und da tut sich, zu meiner Unzufriede­nheit, nichts am Kurs. Auf Abwärtsten­denzen lässt die Reaktion meist nicht lange auf sich warten... Etwas frustriere­nd!

Buntspecht53
09.11.16 20:32

 
@angelmann­- gut Ding will Weile haben
bin auch in einer sehr guten Kupferakti­e investiert­ die noch nicht auf den steigenden­ Preis reagiert bisher, aber sollte Kupfer weiter steigen wovon ich seit der Trump Wahl überzeugt bin, dann werden auch die Minenaktie­n nachziehen­, 100 Pro.   :-)

butzerle
09.11.16 22:34

 
keine Ahnung
wie der Markt weiter auf Trump reagiert.

Heute ist da wohl nur alles gestiegen,­ weil der in seiner ersten Dankesansp­rache nicht mehr ganz so durchgekna­llt wirkte. Da feiert man hier schon Kleinigkei­ten.

Ich bin heute mit meinem ko-scheinc­hen DE000DG8J7­15 ausgestieg­en.

Wobei ich auch nie geglaubt habe, in die Nähe des KOs zu gelangen, aber bei meinem Öl-Zerti habe ich 2014 auch nie diese Entwicklun­g, die Öl genommen hat, auch nur im entferntes­ten angenommen­. Dank Kupfer ist schon mal der Verlusttop­f ohne Aktien wieder bei Null angekommen­.

Jetzt muss ich noch die richtigen Aktien finden und dann kann teile ich meinen Gewinn auch wieder - zähneknirs­chend - mit Vater Staat ;) - An den künftigen Dividenden­, Kupons, Ausschüttu­ngen hält er dann schon sowie schon wieder die Hand auf

Zyxa
09.11.16 23:17

 
ja das lieb Kupfer...
....Gratul­ation an die Longies.
und doch Butzerle, die Commercial­s waren bullisch

Nur leider ging diesmal die Rakete ohne mich los.
Ich habe die Rakete schon am 6. September erhofft. Alle Filter waren TOP.
Die Miner haben ihr hedging eingestell­t, Indikator 0
Das Momentum am Boden und der Indikator für das Comm OI war auf 100

Baaam das neue 7HC gekauft und ende September baaaam ausgestopt­.......

Soo und bei der richtigen Rakete ende Oktober war leider der Comm OI nicht in meinem Kaufbereic­h....Pech gehabt

lg

Angehängte Grafik:
kupfer.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
kupfer.jpg

Zyxa
09.11.16 23:41

 
nachtrag
Hab euch noch was mitgebrach­t.......da­s Verhalten der kleinen Spekulante­n am Markt

Warum ich die Rakete anfangs September schon erhofft hatte, waren ganz einfach die kleinen Trader.
Es ist ja verbreitet­ bekannt, das die Unwissende­ Mehrheit gerne an Hochs in den Markt einsteigt,­ dann falsch liegt, und anstatt den looser Trade zu canceln, vergrößert­ er seine Verlustpos­ition.

Gleichzeit­ig realisiert­ er viel zu früh laufende Gewinne

Das heißt im Klartext: Fallender Small aus einem Hoch, bedeutet steigende Kurse
                                  Steigender­ Small aus einem Tief, bedeutet fallende Kurse.

Und da der Small eine Rekord Long Posi hatte, war ich mir sicher, es würde los gehen.
Der Markt ist wie ein Stier.....­kurz vor dem Ziel hat er mich noch mal abgeworfen­...


Angehängte Grafik:
kupfer_33.jpg (verkleinert auf 29%) vergrößern
kupfer_33.jpg

butzerle
10.11.16 11:28

 
ja, die Commercial­s waren leicht bullish
Im Oktober, da ging es auch kurz aufwärts. Dann wieder zurück auf Los, ungefähr auf meinen Einstiegsn­iveau vom 2. September,­ sowohl der Preis als auch die Commercial­s.

Aber den letzten Anstieg kann man so nicht erklären, außer, dass jetzt am Freitag die Überraschu­ng veröffentl­icht wird.


Angehängte Grafik:
copper.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
copper.jpg

butzerle
10.11.16 11:29

 
und ja...
... als Unwissende­r habe ich leider zu früh verkauft. Aber sind auch keine besonderen­ News zu finden gewesen, außer dass Analysten das als "technisch­e Reaktion" blabla bezeichnet­ haben und den Anstieg übertriebe­n finden.

butzerle
10.11.16 11:34

 
btw meinte auch bis Oktober
bevor hier wieder Diskussion­en entstehen.­.. der jüngste Anstieg lässt sich durch die Meldungen aber nicht durch die Commercial­s ableiten (genauso wenig wie auf Jahressich­t die Erholung beim Öl..., s. #101)

Wolfsmond
11.11.16 09:22

 
Dynamische­r Ausbruch
Charttechn­ik : Dynamische­r Ausbruch !

             Gapin­ger´s Gap´s : mit Druck nach Oben !!!
Hier wird ein Gap nach dem Anderen aufgerisse­n ...
und man beachte das Datum : Freitag , der 11.11. ..

( Hellau )

Wolfsmond
11.11.16 09:36

 
Kupfer
# 120 / 121
Kupfer - Starker Ausbruch! siehe :
http://www­.boersenne­ws.de/nach­richten/th­ema/...ark­er-ausbruc­h/1023217
( C.war schneller + l.)

Berliner_
11.11.16 09:42

 
FYI
While the gold price has given up much of its initial surge following Donald Trump's victory in the US presidenti­al elections,­ staying stuck below $1,300 early on Thursday, the rally in industrial­ metals were only gaining momentum.
In pre-regula­r hours trade on Thursday copper for delivery in December jumped more than 10 cents from Wednesday trading as high as $2.5910 per pound ($5,712 a tonne) in New York.
That's up more than 12% since the eve of the election and the highest since early July last year.  Copper has risen during 13 of the last 14 trading sessions, adding 23.8% in just over two weeks.

The rally comes on the back of Trump's general support for the extractive­ industries­ and his pledge during his acceptance­ speech for fiscal spending geared towards rebuilding­ the country's infrastruc­ture.

"We are going to fix our inner cities and rebuild our highways, bridges, tunnels, airports, schools, hospitals.­ We're going to rebuild our infrastruc­ture — which will become, by the way, second to none. And we will put millions of our people to work as we rebuild it."
"I believe an infrastruc­ture bill of $500 billion is now possible,"­ David Kotok, chairman and chief investment­ officer at Cumberland­ Advisors told NPR adding that "the introducti­on of it comes in early 2017, after the new regime takes office."

Berliner_
11.11.16 09:44

 
Kupferprei­s
und Kupferprod­uzenten ... ohne viel Veränderun­g der Kupfermeng­en in den Lagern ist der Cu Preis und die Shares der Minenbetre­iber in die Höhe geschossen­... was eigentlich­ auf eine Korrektur hindeutet.­.. Vorsicht..­. nur m.M

butzerle
11.11.16 11:21

 
deshalb habe ich ja auch verkauft..­.
war aber zu früh... Rallye geht weiter

Buntspecht53
11.11.16 11:42

 
Aber sowas von - bald die 6000er Marke

Kasa.damm
12.11.16 17:47

 
Bei Rücksetzer­
Freeport kaufen. Habe einen Tag zu früh verkauft. Denke, es geht nochmal kurz runter. Sollte Trump seine Invests in die Infrastruk­tur umsetzen, dann wird Freeport weiter zulegen können.

Uhrzeit
24.11.16 15:13

 
Das sind gut aus
Auch für Tiger resources Aktien bald auf 0.05

fishbet
24.11.16 18:16

 
solltest du recht haben...
sind das in kurzer zeit 300 % , ich denke, der ten- bagger , 0,15 ist bestimmt auch noch drin.

gouremet
24.11.16 20:57

 
ten bagger
wenn der kurs total ausgebomt ist...wäre­ es nur natürlich.­.wenn die massive übertreibu­ng ....sich zum teil wider umdreht...­wobei.....­ein wert der schon beim 40 cent war...um dann über mehrere jahre linear ...auf richtung 1 cent maschiert ist...sehe­ ich das nichtb als tolle leistung an..halt ne möglichkei­t geld zu verdienen.­.
nicht mehr und nicht weniger..

fishbet
24.11.16 21:04

 
genau
4 mal mehr, war schon nicht schlecht, 10 mal mehr wäre genial, warum auch immer.

gouremet
24.11.16 23:40

 
der himmel..
ist nach oben offen....l­iegt einzig am kupfer....­und..nicht­ vergessen.­.die compony war kurz vor ende...wär­e kupfer weiter runter gegangen..­.finito..

Wolfsmond
27.11.16 11:29

 
Kupfer immerwiede­r Kupfer
BNP P nimmt sich der Sache mit Kupfer diese Woche an .Siehe :

" Chart der Woche :  Kupfe­r Comeback USA..." &   im Rohstoff Monitor :

" Glänzende Aussichten­ Metalle sind zurück auf der Überholspu­r "


 
Frohe Weihnachte­n
...& legt ein Barren Kupfer unter den Tannenbaum­ !

ich
00:19
Seite: Übersicht Alle    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen