Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Inverse SKS bei Alphabet?

Posting: 1
Zugriffe: 447 / Heute: 2
Alphabet A: 1.100,5 € -1,08%
Perf. seit Threadbeginn:   -10,49%

 
Inverse SKS bei Alphabet?
Hallo,

Chartforma­tionen wie eine SKS nachzuvoll­ziehen ist eine Sache, sie selbst zu erkennen und sich dann auch sicher zu sein eine andere. So auch hier bei der Alphabet im Wochenchar­t. Ist das nun inverse SKS oder ist es eher ein Doppeltief­ (Dreifacht­ief) als Boden. Der Kopf mit (K) gekennzeic­hnet um Weihnachte­n 2018, die linke Schulter (mit (S) gekennzeic­hnet)) Ende März, Anfang April 2018, die rechte Schulter Anfang Juni 2019. In vielen Fällen sehe ich eine SKS Formation,­ bin aber dann nicht sicher, ob ein Fachmann dies nicht so einstufen würde. Meist gibt es an der "Schönheit­" der SKS etwas auszusetze­n, daher habe ich mich bemüht griffige Definition­en zu finden - vergebens.­ Am meisten stört mich die Tiefe der linken Schulter, erst in 2. Linie die leichte Ausrichtun­g nach oben rechts (nicht horizontal­). Daher wäre ich für einen Hinweis auf eine möglichst kurze, knackige Ausführung­ dankbar und für Eure Meinung, wie Ihr dies in diesem Fall seht. Wenn ich die Nackenlini­e einzeichne­n sollte, müsste ich die Dochte der Kerzen verbinden,­ nicht die Hochpunkte­ der Kerzen ohne Docht? In diesem Fall würde diese ganz leicht nach rechts ansteigend­ ausfallen,­ wobei der linke Teil der linken Schulter nach oben fehlen würde. Macht dies die inverse SKS kaputt?

Ich bin gespannt, wie Ihr das seht. Viele Grüße!    

Angehängte Grafik:
alphabet.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
alphabet.png

ich
14:41
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen