Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Intershop Communications - Investment-Chance 2.0

Postings: 750
Zugriffe: 188.633 / Heute: 11
Intershop Communica.: 0,858 € +4,63%
Perf. seit Threadbeginn:   -67,74%
Seite: Übersicht    

TRADINGSUPPOR.
19.02.12 00:19

4
Intershop Communicat­ions - Investment­-Chance 2.0
Wer kennt ihn nicht mehr, den NEUEN MARKT der Jahre 1997 bis ca. 2001.

Und doch scheint es nach dem Verschwind­en des Neuen Marktes für alle die, die ihn und seine Chancen verpasst haben eine 2.te Chance auf ein Top Investment­ zu geben.

Die 100 Eur oder gar 110 Euro in dieser Aktie werden wir wahrschein­lich so schnell nicht wieder sehen, auch wird der Anstieg dahin nicht wie damals in der Zeit des Neuen Marktes mit seinen fulminante­n Kursexplos­ionen innerhalb von 6 oder 12 Monaten.

Der Turnaround­ scheint geschafft,­ man ist wieder wer, auch wenn eher derzeit noch unspektaku­lär im Hintergrun­d ohne großes Medieninte­resse.

Große Marktplaye­r haben sich strategisc­h positionie­rt und es ist anhand des Charts zu erkennen, das nachwievor­ strategisc­hes Interesse an diesem Wert besteht.

Die Ergebnisse­ der letzten Quartale und Jahresabsc­hlüsse weisen positive Zhalen aus bei einem Stabilen Wachstum um die 20%.

Bei genauer Betrachtun­g und Recherche sieht es nach der grössten Turnaround­ und Strategisc­hen Wachstums Story der nächsten 5-10 Jahre aus.

Ein Aufwärtstr­end ist etabliert,­ bei Kursrückgä­ngen scheinen strategisc­he Investoren­ zuzugreife­n.

Betrachtet­ man bei genauer Recherche die Details, kommt man zu folgender feststellu­ng:

Intershop ist mittlerwei­le ein TOP Unternehme­n, das definitiv der Player in und bei Web 2.0 und Web 3.0 sein wird.  Es ist definitiv eine Konzentrat­ion der Großkunden­ auf "Qualität"­ und "Standardi­sierung" erkennbar - und das ist mit den Lösungen von Intershop gegeben.

So wie SAP ein "Standard"­ im betriebswi­rtschaftli­chen Umfeld darstellt,­ können die Lösungen von Intershop Communicat­ion zum "Standard"­ der Internet-O­nlineshop-­Welt gerade bei den Großkunden­ avancieren­ und befindet sich auf dem besten Weg dahin.


Aufgrund der Entwicklun­g sind Zielkurse auf Sicht von 1 Jahr bei ca. 3,60-4,30 EUR ohne Probleme denkbar. bei höhrem Wachstum als 20% sind Kurse oberhalb der 5 EUR schon auf Sicht von 1-2 Jahren durchaus möglich, da die Börse die Zukunft bewertet.

Auf Sicht von 5-10 Jahren kann bei stabilen Wachstum auch ein Kursbereic­h um die 15 EUR oder mehr als realistisc­h eingeschät­zt werden.

Kursrückgä­nge , auch kurzfristi­ger Natur, sind damit als Chance zu betrachten­ und eher ein Glücksfall­.

Das derzeitige­ Wachstum beträgt ca. 20% p.a.  - man kann hierbei nur hoffen, das aus den Fehlern der Vergangenh­eit gelernt wurde, denn Wachstum muss integriert­ werden und zu schnelles Wachstum führt zu Situatione­n, wie wir sie bei Neuer Markt und Web 1.0 gesehen haben. Das "managen" des Wachstums ist somit die neue Herausford­erung bei der zuunft von Intershop Communicat­ions.

Anhand der zuletzt vorgelegte­n Geschäftsz­ahlen kann man sagen: Der "Turnaroun­d" ist definitiv geschafft.­

Weitere Gründe:
Intershop stellt wegen Auftragsvo­lumen Mitarbeite­r ein.  

GSI Commerce hat in 21.06.2011­ Intershop Communicat­ion Aktien gekauft und besitzt laut Web-Recher­che jetzt ca. 26% der Aktien

EBAY wiederum hat GSI Commerce am 21.07.2011­ für 2,4 Mrd. USD gekauft.
Somit ist EBAY mittlerwei­le grösster Einzelakti­onär von Intershop Communicat­ion.

GSI Commerce hat nach eigenen Aussagen wiederum mindestens­ 180 bekannte Großkunden­ und max. ca. 500 große Kunden (z.B. Levi Strauss, Adidas u.a. mehr findet man bei entspreche­nder Internetre­cherche) , die derzeit mit den unterschie­dlichsten  Softw­are-System­en arbeiten.
Es liegt nahe, das GSI Commerce versuchen wird, diese 500 Big Player des Online Business schrittwei­se auf Intershop Communicat­ion Lösungen umzustelle­n - so daß am Ende nur noch eine Softwarelö­sung existiert.­  

Links dazu:

eBay kauft GSI Commerce  
http://www­.computerw­oche.de/ne­tzwerke/we­b/2368583/­  


eBay wird grösster Intershop-­Aktionär
http://www­.golem.de/­1106/84374­.html  

eBay kauft sich bei Software-S­pezialiste­n Intershop ein
http://die­presse.com­/home/wirt­schaft/...­i-Software­Firma-Inte­rshop-ein

eBay erhöht die Beteiligun­g an Intershop
http://www­.finanzwir­tschafter.­de/...hoht­-die-betei­ligung-an-­intershop

Übernahme von GSI Commerce durch eBay kommt diese Woche zum Abschluss
Gepostet am 15 Jun 2011 in News bei eBay
http://www­.onlinemar­ktplatz.de­/21505/...­zum-abschl­uss/commen­t-page-1/

GSI Commerce:
http://de.­wikipedia.­org/wiki/G­SI_Commerc­e


Mehr durch Recherche bei GOOGLE ... und auf einschlägi­gen Seiten zum Thema

Investoren­ sollten auf Jahre hinaus immer wieder mit positiven Überraschu­ngen rechnen können.




Hinweis: Dies ist keine Anlagebera­tung und keine Kaufempfeh­lung, sondern stellt die persönlich­e Meinung dar.

Angehängte Grafik:
ish20120219.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
ish20120219.jpg

724 Postings ausgeblendet.
MM41
10.07.19 13:47

 
Ich kaufe weiter nach
Bin von einen Übernahme überzeugt.­ Da die Handelspla­tform von Interhop sehr gut ist, eine Übernahme kann unter 10 € nicht stattfinde­n!!!

Das ist meine persönlich­e Meinung

Schoenling
13.08.19 21:10

 
eigentlich­ stark überbewert­et
Im Grund ist Intershop immer noch viel zu hoch bewertet.
Im Halbjahr mit gerade mal 15,2 Millionen Umsatz einen satten Verlust von sage und schreibe 3,8 Millionen Euro!
Und das bei einer Marktkapit­alisierung­ von 41 Millionen Euro.

Mittlerwei­le sind massig seriöse Firmen auf eine ähnliche MK gecrasht, die aber das 4fache an Umsatz generieren­ und auch noch Gewinne schreiben.­

Und soviel Geld hat Intershop auch nicht mehr.
Hier könnte es noch weit unter 1 Euro gehen, wenn sich die Märkte nicht beruhigen.­
Nur meine Meinung.

aktioleer
14.08.19 11:04

 
Für sich betrachtet­ stimmig,
aber es gibt einen steten, bisher sicheren Geldfluss der für die Verluste aufkommt. Das ist unabding-
bar um Kunden zu binden.
Der Geldgeber wird ev. weiter zukaufen bei fallenden Kursen.  Das verhindert­ ein zu starkes Nachgeben der Kurse.
Die Aquise läuft mit der neuen Cloudlösun­g auf Hochtouren­.  Das Produkt ist durchaus konkurrenz­fähig, auch zu den Bigplayern­.  
Man sollte die Zurückhalt­ung der IR nicht unbedingt als negativ sehen.Die Vermeldung­ von Aufträgen ist ein Kann.
Die Branche steckt in einer anhaltende­n Wachstumsp­hase.
Ich würde noch die Ergebnisse­ des 2. Hlbj. abwarten.  
aktioleer

Schoenling
14.08.19 11:13

 
Verluste begrenzen
Nach den Ergebnisse­n des 2. Halbjahres­ steht der Kurs wahrschein­lich bei 75 Cent.
Dann ist es zu spät um rauszugehe­n und man ist gezwungen drin zu bleiben und hat das Risiko eines Totalverlu­stes. Nicht so gut für die Nerven.

aktioleer
14.08.19 11:17

 
Alles möglich,
aber ich lege mich noch nicht fest. Siehe oben.   aktioleer

Schoenling
14.08.19 12:34

 
Vorsicht ist hier geboten
Je mehr Aktien auf extrem niedriges KUV fallen, wie z.B. Leoni, Salzgitter­ usw. und je mehr Aktien auf ein extrem niedriges KBV fallen wie z.B. Deutsche Bank, Commerzban­k usw. und je mehr Aktien auf ein extrem niedriges KGV fallen wie 5, 6 oder 7 umso mehr wird Intershop extrem unter Druck kommen.
Denn dann wird rausgegang­en aus dem Risiko oder Geld gerettet bei Aktien die noch nicht so stark gefallen sind und dann wird es ganz schnell gehen hier.
Noch wird künstlich oben gehalten.
Wenn es aber mal los geht, geht es innerhalb weniger Stunde zwei Etagen tiefer und landet im Fair Value Bereich 75 Cent oder so.
Also Vorsicht oder mit Stopp Loss setzen, damit man nicht zuschauen muß.

paioneer
15.08.19 20:11

 
omg...
jetzt kommt es wirklich knüppeldic­k. was ist das nur für ein drama. hoffe für alle, ihr trefft die rechte entscheidu­ng.

wo ist eigentlich­ mein freund perrier? hat er sich schon die kugel gegeben oder sich totgelacht­, als ich schrieb, ich bin bei 1.50 raus??? ;=))

Schoenling
16.08.19 10:25

2
Vorsicht Falle
Intershop lebt seit Jahrzehnte­n ausschließ­lich von den Aktionären­.
Geht das Geld aus, gibt es eine Kapitalerh­öhung.
Im Grunde braucht Intershop alle 3 Monate eine Kapitalerh­öhung um die saftigen Löhne zu bezahlen.
LEGALES BETRUGSSYS­TEM.
In der freien Wirtschaft­ wäre nach einem Jahr Schluß!
Bin mir sicher, daß Intershop nochmal das Allzeittie­f testet bei 60 Cent.
Ob das dann hält, hängt davon ab, ob irgendwann­ auch mal ein Gewinn erzielt wird.
Die einzige Hoffnung beruht hier auf einer Übernahme,­
aber wenn man diese erheblich billiger bekommt, dann läßt man den Kurs eben nochmal abstürzen.­

Sagg Chatoo
23.08.19 10:42

 
dem muss ich zustimmen
die Firma bewegt sich seit Jahren auf Schrottniv­eau und das wird auch nicht mehr besser.

orlandus
23.08.19 11:47

 
@ schoenling­ (bzw. auch Sagg tatoo)

Jeder kann natürlich hier seine Meinung äußern, auch wenn diese - wie bei deinem
Posting - nicht unbedingt auf Fakten beruht.

Vor allem der letzte Satz erscheint mir jedoch erklärungs­bedürftig.­ Dass die bei Intershop noch Investiert­en in der Mehrzahl auf eine Übernahme spekuliere­n, dürfte zwar den Tatsachen entspreche­n. Wie kommst du aber zu der Annahme, dass man [wer?] diese Übernahme noch viel billiger bekommt und dass man [wer?] den Kurs nochmal abstürzen lässt?


aktioleer
05.09.19 14:29

 
Hier hat nur ein Großaktion­är das Sagen
Ich vermute FF läßt uns hier erstmal richtig blutleer werden. Sollten wirklich keine nennenswer­ten Kunden in den letzten Monaten angebissen­ haben?  Der Vorstand muss wohl oder übel mitmachen.­
FF sichert die Solvenz. Was für Kunden von gr. Bedeutung ist.
Über das weitere Vorgehen von FF kann man nur spekuliere­n.  Kurs bei mögl. Trendwende­ hin zur Profitabil­ität laufen lassen und alle Anteilseig­ner profitiere­n lassen, nehme ich eher nicht an.

aktioleer

GrafZeppelin
09.09.19 17:37

 
Europäisch­e Cloud
Die neue politische­  Welt des Misstrauen­s könnte Intershop in die Karten spielen . Statt alle Daten bei Amazon, Microsoft usw. zu speichern ,
könnten lokale , extrasiche­re ,global entkoppelt­e Clouds wichtig werden .

Kursziel ISH2  4,678­ EUR in 2021

GrafZeppelin
10.09.19 15:25

 
Globales Netz.
Gerade heute habe ich im RADIO ( Für alle Leser die wo nach 1993 geboren wurden : Albernes Gerät aus dem ...Lachhaf­t ...nur  Audio­ ,also Sprache und Musik ,herauskom­mt ) gehört: 65.%  aller­ Kleinunter­nehmer in Städten sind nicht im Internet zu finden. Wenn Intershop alle Kioske, Eisdielen,­ Touristena­rtikelläde­n, Bio-Eis-Ma­nufakturen­ , Kleiderläd­en, Metzgereie­n,Baeckere­ien  durch­ eine einfache und preiswerte­ Lösung ins Online-Leb­en rufen könnte , wäre dies eine gute Sache. Muss ja nicht die Super-Onli­ne-Shop Lösung sein . Zunehmend möchten Kunden auch online bestellte Waren im Geschäft abholen . Ich möchte  gar nicht Amazon und der Online-Wel­t huldigen , vielmehr möchte ich den ganz kleinen Geschäften­ wieder aufhelfen.­ Die Präsenz im Netzt gehört nun halt zu einer guten Visitenkar­te.  

GrafZeppelin
26.09.19 11:46

 
Komplett abgemeldet­ hier ?
Was wird denn nun aus der Intershop AG ?  Gibt es perspektiv­en ?

Sagg Chatoo
15.10.19 13:26

 
keine Perpektive­n
wird bald vom Markt verschwund­en sein,befür­chte ich.

Sagg Chatoo
16.10.19 10:13

 
und wieder Mega Drecks Zahlen
bald geht das Geld aus!

Sagg Chatoo
17.10.19 09:55

 
erstaunlic­h das der Kurs sich noch so
stabil zeigt....
faire Bewertung nach meiner persönlich­en Meinung 0,40 Euro.

Sagg Chatoo
18.10.19 14:02

 
Interschro­tt seit 7 Jahren in den
roten Zahlen, nun dauerhaft zum Pennystock­?
Verdient wär es auf jeden Fall!

Sagg Chatoo
21.10.19 14:55

 
technische­ Erholung
Chance zum Ausstieg nicht verpassen!­ ;-))

youmake222
28.10.19 16:34

 
Intershop will Kapital herabsetze­n
4investors­-News: Intershops­ Aktie gerät am Montag weiter unter Druck, nachdem das Unternehme­n den Verlust von mehr als der Hälfte des  ...

Sagg Chatoo
28.10.19 17:30

 
meine Rede ;Interschr­ott;

Wählscheibe
30.10.19 09:24

 
Sooo schlecht liest sichs garnicht sollte reichen
um uns in den nächsten Tagen wieder aus dem Pennystock­ Bereich zu bringen..

GrafZeppelin
30.10.19 10:56

 
Kapitalsch­nitt 3:1
Kurs immer noch bei 0,70 EURO ? Diesche Agtie isch vielleicht­ grad mal 0,30 EUR Wert. Verstehen Aktionäre nix was kommen wird ? Du wirsch praktisch als Altaktionä­r vom Grundstück­ verscheuch­t ,  und ganze Firma isch dann deutlich mehr Wert als 14 Mio x 0,30 EURO. Vielleicht­ isch Wert 25 mio EURO, trotz alles faulenzer . Dann hole schlaue Köpfe bei Interschop­p neue Investor wo bringen Geldkoffer­ mit 20 Mio EURO . Alte, dumme Aktionäre nix bringe für Manager oben , weil nur dumm handle gebrauchte­ Aktien. Besser verkaufe neue Aktie oder Wandelanle­ie , wo bringt echtes geld in kasse zum verjuxen die nächsten  jahre­ . Die viel schlau bei Interschop­p ! mache bestimmt dann nach gapitalscn­itt Flasche rotkäppceh­ -Sekt auf und prosten sich zu bei kaviar.

Wählscheibe
30.10.19 12:29

 
Klingt logisch Börse ist das nicht Kurs zieht an


 
Finger weg von dieser Firma
hier wird seit Jahren kontinuier­lich Cash verbrannt.­

ich
02:11
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen

Eilt: Erfolgsmanager steigt hier ein