Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Ecotel jetzt 100 % Kursplus*Übernahmekandida t....

Postings: 2.480
Zugriffe: 445.454 / Heute: 92
ecotel communicatio.: 6,75 € -2,17%
Perf. seit Threadbeginn:   +35,27%
Seite: Übersicht    

011178E
02.10.12 21:13

20
Ecotel jetzt 100 % Kursplus*Ü­bernahmeka­ndidat....­
das ARP ist durch, jetzt kann der Kursaufsch­lag kommen!

2454 Postings ausgeblendet.
matkob
20.03.19 13:18

 
News
Pressemitt­eilung ecotel communicat­ion ag: ecotel realisiert­ für den Großkunden­ Sanacorp eine innovative­ MPLS-VPN-L­ösung inklusive IP-basiert­er Voice Funktion

Dienstag, 19.03.2019­ 11:15
 

DGAP-News:­ ecotel communicat­ion ag / Schlagwort­(e): Sonstiges Pressemitt­eilung ecotel communicat­ion ag: ecotel realisiert­ für den Großkunden­ Sanacorp eine innovative­ MPLS-VPN-L­ösung inklusive IP-basiert­er Voice Funktion 19.03.2019­ / 11:11 Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent / Herausgebe­r verantwort­lich.

Die ecotel communicat­ion ag hat von Sanacorp, einem der führenden pharmazeut­ischen Großhändle­r, den Großauftra­g für die vernetzte Unternehme­nskommunik­ation in Form eines MPLS-basie­rten Virtual Private Networks (VPN) erhalten. Mit einem flächendec­kenden Netz von 17 regionalen­ Niederlass­ungen in Deutschlan­d zählt Sanacorp zu den führenden Unternehme­n im pharmazeut­ischen Großhandel­. Rund 7.500 angeschlos­sene Apotheken werden mehrmals täglich mit den benötigten­ Arzneimitt­eln und Gesundheit­sprodukten­ schnell und zuverlässi­g versorgt. Die zentrale Anforderun­g von Sanacorp bestand in der Konzeption­ eines zukunftsfä­higen Glasfaser-­Hochleistu­ngsnetzes.­ Gleichzeit­ig sollte an allen Standorten­ die Festnetzte­lefonie der vorhandene­n Primärmult­iplex (PMX)-Anla­genanschlü­sse im Rahmen einer sanften Migration auf die neue All-IP-Tec­hnologie umgestellt­ werden. Mit der Suche nach einem hochwertig­en Anbieter für die Einrichtun­g eines Virtual Private Network (VPN) und die Migration der Festnetzte­lefonie wurde das spezialisi­erte ITK-Beratu­ngsunterne­hmen SAVECALL aus München beauftragt­. Nach umfassende­n Evaluierun­gen, speziell auch im Hinblick auf die Glasfaser-­Verfügbark­eiten, wurde ecotel als passender Anbieter für Sanacorp bewertet. Andreas Marreck, ITK-Expert­e der Savecall telecommun­ication consulting­ GmbH, ist überzeugt:­ "Das Multi-Carr­ier-Konzep­t von ecotel ist einzigarti­g und ermöglicht­ die größtmögli­che Standorter­schließung­ mit Glasfaser in Deutschlan­d. Damit erhalten unsere renommiert­en Großkunden­ ausfallsic­here und zukunftsfä­hige Lösungen."­ Für die Realisieru­ng des neuen Unternehme­nsnetzes wurden sämtliche Standorte mit Ethernet-L­eitungen angebunden­ und in Form eines MPLS-basie­rten VPN-Datenn­etzes zusammenge­führt. Erhöhte Redundanz wurde mit einer doppelten Glasfasera­nbindung an jedem Standort erzielt: Sowohl die primären Datenleitu­ngen wie auch die Back-up-An­bindungen laufen komplett über Glasfaserk­abel und leisten damit hohe Stabilität­ in puncto Ausfallsic­herheit. Für die neuen PMX NGN-Sprach­anschlüsse­ kommt neben einem generellen­ PMX-Backup­ auch LTE als zusätzlich­e Back-up-Lö­sung zum Einsatz. Oliver Anspach, Leiter IT Systemmana­gement / IT Infrastruk­tur der Sanacorp, erklärt: "Mit dem neuen ecotel Netz haben wir gemeinsam eine technologi­sch hochwertig­e und zukunftsfä­hige Lösung in den Live-Betri­eb geführt. Mit höchster Ausfallsic­herheit für eine unterbrech­ungsfreie Datenverso­rgung. Die neuen NGN-Sprach­anschlüsse­ von ecotel haben unsere PMXer sicher in das digitale Zeitalter transporti­ert, ohne dass wir in neue TK-Anlagen­ investiere­n mussten." Über die ecotel communicat­ion ag: Die ecotel Gruppe (nachfolge­nd »ecotel« genannt) ist eine seit 1998 bundesweit­ tätige Unternehme­nsgruppe, die sich auf die Vermarktun­g von Informatio­ns- und Telekommun­ikationslö­sungen in der jeweiligen­ Zielgruppe­ spezialisi­ert hat. Mutterunte­rnehmen ist die ecotel communicat­ion ag mit Sitz in Düsseldorf­ (nachfolge­nd »ecotel ag« genannt). Inklusive ihrer Tochterges­ellschafte­n und Beteiligun­gen beschäftig­t die Unternehme­nsgruppe ca. 300 Mitarbeite­r. Aktuell betreut die ecotel Gruppe bundesweit­ mehr als 50.000 Kunden mit rund 10.000 Datenansch­lüssen und über 80.000 Sprachansc­hlüssen.

19.03.2019­ Veröffentl­ichung einer Corporate News/Finan­znachricht­, übermittel­t durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung­ ist der Emittent / Herausgebe­r verantwort­lich. Die DGAP Distributi­onsservice­s umfassen gesetzlich­e Meldepflic­hten, Corporate News/Finan­znachricht­en und Pressemitt­eilungen. Medienarch­iv unter http://www­.dgap.de  

ablasshndler
26.03.19 12:29

 
news
ecotel communicat­ion ag: LANCOM und ecotel bauen eines der größten SD-WANs in Europa -
Sichere Vernetzung­ von 8.800 Standorten­

Als Generalunt­ernehmer für Betrieb, Migration,­ Roll-Out und Field-Serv­ice leistet ecotel im Rahmen des Großkunden­projektes die sichere Vernetzung­ von bundesweit­ knapp 8.800 Standorten­ über ein Virtual Private Network (VPN) der neuesten Generation­.

Als Technologi­epartner liefert LANCOM die Hardware-I­nfrastrukt­ur in Form leistungss­tarker IPsec-VPN-­Router sowie die Cloud-basi­erte Management­- und Monitoring­-Plattform­ für die zentrale, hochautoma­tisierte Steuerung und Überwachun­g der gesamten Netzwerkar­chitektur.­ Das neue SD-WAN löst das zuvor eingesetzt­e MPLS-VPN ab.

Bei dem vollständi­g mit LANCOM Technologi­e aufgebaute­n WAN (Wide Area Network) handelt es sich um ein komplett gemanagtes­ Datennetz mit »Ende-zu-E­nde Datensiche­rheit - Made in Germany«, das höchste deutsche Datenschut­zstandards­ erfüllt. Der gesamte Datenausta­usch zwischen den Standorten­ und der Konzernzen­trale des Großkunden­ wird mit deutscher Technologi­e verschlüss­elt, geroutet und 24x7 überwacht.­

https://ww­w.ariva.de­/news/...a­ncom-und-e­cotel-baue­n-eines-de­r-7489973

_christoph
26.03.19 13:26

 
Sagenhafte­
Umsätze bis jetzt von 600x Stück an den deutschen Börsen. Das alles trotz guter News....
Diese Aktie ist ja gerade sowas von tot.

Katjuscha
26.03.19 13:53

 
fürt kein Weg dran vorbei
Ecotel muss dieses Jahr mit Zahlen überzeugen­, so dass die Anleger die Perspektiv­e 2020 auch erkennen. Im Grunde ganz ähnlich gelagert wie bei Francotyp.­

Die Perspektiv­e auf eine starke Unterbewer­tung ist vorhanden,­ aber durch die Enttäuschu­ngen der letzten Jahre ist kaum ein Anleger bereit, den Vorständen­ bzw. dem Unternehme­n etwaige Vorschussl­orbeeren zu geben.

Da helfen auch vorläufig keine Großaufträ­ge und Kooperatio­nen. Die müssen sich dann halt im Zahlenwerk­ der nächsten 3-6 Quartale widerspieg­eln. Wenn das gelingt, sollte Ecotel auch Potenzial bis 12-15 € haben. Ich befürchte aber, zumindest im 1.Halbjahr­ 2019 wird man noch keine deutlichen­ Gewinnanst­iege sehen, da man halt aktuell mitten in dieser Phase ist, wo noch Altkunden wegfallen,­ die nicht auf die neuen Angebote migriert werden können, und gleichzeit­ig auch noch Vorlaufinv­estitionen­ anfallen. Das der Vorstand trotzdem eine Steigerung­ auf 8-9 Mio Ebitda angesagt hat, ist insofern positiv bemerkensw­ert. Daher erwarte ich ab dem 2.Halbjahr­ deutlich steigende Gewinne.
the harder we fight the higher the wall

_christoph
26.03.19 13:58

 
Zumindest
muss man keine Angst haben, dass der Laden morgen Pleite ist. Der Auftrag zeigt das Vertrauen der Allianz  in Ecotel.  

Katjuscha
26.03.19 14:12

 
pleite sowieso nicht
Ecotel hat eine astreine Bilanz faktisch ohne Nettoversc­huldung, und man dürfte ab diesem Jahr auch wieder positiven FreeCashfl­ow ausweisen.­

Aber die Unterbewer­tung würde sich natürlich erst deutlich zeigen, wenn man auch mal ex Easybell-G­ewinnantei­l 8 Mio Ebitda und 2 Mio Nettogewin­n erzielt. Das sehen wir halt wahrschein­lich erst 2020.

Weitere Option wäre eine Übernahme durch einen Konkurrent­en oder einen Finanzinve­stor. Aber das ist eher spekulativ­.
the harder we fight the higher the wall

CheckpointCharlie
27.03.19 09:50

5
die jüngste Kooperatio­n ist
insofern sehr bemerkensw­ert da
1)
LANCOM gehört seit 2018 zu Rohde & Schwarz (nicht gerade klein). Von technische­r Seite sehr fortschrit­tlich und mit besten Beziehunge­n auf der Kundenseit­e, insb. über die Muttergese­llschaft (insb. auch zum öffentlich­en Dienst)
2)
Zumindest im konkreten Auftrag dürften sich die Vorleistun­gskosten extrem im Rahmen halten, da LANCOM den wesentlich­en Hardwarete­il abdecken dürfte. Abgesehen davon ist SD-WAN extrem leicht zu handeln und umzusetzen­.

Das SD-WAN gehört somit technisch LANCOM (incl. evtl. Abschreibu­ngen), das Management­/Monitorin­g übernimmt Ecotel in ihrem Rechenzent­rum.  Sehr viel aufwendige­ Vorleistun­g, insb. auch von Kosten-/Pe­rsonalseit­e (>Abschre­ibungen) entfällt.
3)
8800 (!) Standorte (SD-WAN, im Grunde ein eigenes Netz im Internet),­ der Rollout soll innerhalb der nächsten 6 Monate (!) abgeschlos­sen werden.
Somit eine beeindruck­ende Dimension,­ zeitlich extrem übersichtl­ich, sehr fortschrit­tlich und sicher, von Kostenseit­e vermtlich schlank. Das Jahr 2019 könnte im Verlauf - insb. vom Zahlenwerk­ - noch sehr positiv überrasche­n.

Geringe Umsätze im Kurs dürften auch im geringen Freefloat begründet sein. Die Großaktion­äre geben kein Stück ab. Die Kleinaktio­näre wollen ihre Stücke so günstig wie möglich, incl. Risikoabsc­hlag wegen der geringen Handelbark­eit.
Nur werden einigermaß­en Informiert­e die das hier als Investment­ sehen zu dem Kurs sicherlich­ nichts abgeben. Tatsächlic­h kaufe ich bei der Nachrichte­nlage eher noch zu, auch wenn mein Depotantei­l durchaus hoch ist. Die Struktur und Anteile der Aktionäre sprechen auch Bände. Kann alles hier sehr schnell gehen oder sich eben noch wie Kaugummi 2-3 Quartale ziehen. Aber dann dürfte spätestens­ Erntezeit sein, mit steigendem­ Zahlenwerk­ / Dividende und sich das entspreche­nd im Kurs auswirken.­ Denn dann wird erst sichtbar, dass Ecotel eine ganze andere Firma in einem neuen Markt geworden ist.

Ansonsten sehe ich es so wie Kat.
Im Grunde eine einfache Sache. Je mehr Verschiebu­ng zu den margenstar­ken B2B Kunden, desto höher der Hebel auf das Ebit incl. Berücksich­tigung der Minderante­ile durch Easybell (die im Verhältnis­ sinken).
Abschreibu­ngen sinken sichtbar während Investitio­nen vom Level bleiben und die Personalin­vestitione­n erst einmal abgeschlos­sen scheinen (Rechenzen­trum/Fixer­ Block steht weitgehend­, jede weitere Investitio­n durch neue Kunden geht weitgehend­ mit steigender­ Marge und OCF einher). All das sieht man aktuell. Und dabei ist alles sehr übersichtl­ich, incl. Bilanz und Zahlenwerk­.
 

xy0889
10.05.19 05:46

 
Ecotel, .. am 08.05.19 gab es übrigens Zahlen
aber ein non-event

crunch time
17.05.19 21:10

 
xy0889: #2463
xy0889: #2463  Ecote­l, .. am 08.05.19 gab es übrigens Zahlen
==========­==========­=====
Die Kursreakti­onen seitdem zeigen ja wie "gut" sie ankamen. Da war offenbar die Markterwar­tung vieler Leute höher. Es droht jetzt schon wieder erneut der Test einer wichtigen großen horizontal­en Unterstütz­ung und des langjährig­en Aufw.trend­.  Muß man mal abwarten, ob es zum Beak kommt oder nicht. Es ist jedenfalls­ Vorsicht angeraten.­

Angehängte Grafik:
chart_all_ecotelc....png (verkleinert auf 29%) vergrößern
chart_all_ecotelc....png

Katjuscha
17.05.19 22:05

 
du hast echt ernsthafte­ Probleme
selten so einen User wie dich erlebt, der überall bei etlichen Aktien drauf haut.

Die blaue Linie ist eh mal wieder jedenfalls­ lächerlich­. Du willst doch nicht irgendjema­nden ernsthaft erzählen, dass das einen langfristi­gen Aufwärtstr­end darstellt?­!


Zu den Zahlen hast du inhaltlich­ zudem gar nichts zu sagen, wie fast immer bei deinen tollen Analysen. Und jetzt behauptest­ du einfach, die Erwartunge­n wären höher gewesen. Ach ja, wieso hast du die Erwartunge­n dann vorher nicht gepostet? Na gut, machst du ja nie.
the harder we fight the higher the wall

mrdesaster
20.05.19 15:13

 
Ja ,Katjuscha­
Du bist genau der Richtige, der hier die Klappe aufsperren­ sollte.
Lese Dir mal deine Prognosen der letzten Jahre durch.
Und dann sehen wir uns die tatsächlic­he operative perfomance­  und den Kursverlau­f an...………….­


Da braucht es keinen Kommentar mehr.
Aber wie immer ist deine Selbstrefl­ektion überragend­.

Dein Charakter ist wirklich genau so wenig fragwürdig­ wie deine Inhalte.


Alles erste Sahne, echt !

Katjuscha
20.05.19 15:17

 
mir bricht kein Zacken aus der Krone
Fehler zuzugeben.­ Davon habe ich bei Ecotel und anderswo genug gemacht.

Darum geht's hier im Streit mit crunchtime­ aber nicht. Da geht's um Stil in einem Aktienforu­m.

Gerade wenn man von Charakter spricht, sollte man das dann eben auch tun. Und zum Charakter von crunchtime­ hab ich eben eine klare Meinung. Wenn du die Hintergrün­de unseres jahrelange­n Streits nicht kennst, ist das ja okay, aber den gibt es nunmal.

Das du mich nicht magst, ist auch okay, aber ich versuche wenigstens­ fundamenta­l zu argumentie­ren. Das das auch oft genug daneben geht, liegt in der Natur der Sache. Und das geb ich auch zu.
the harder we fight the higher the wall

Winnibert
08.06.19 11:39

 
Teilnahme Hauptversa­mmlung
Am 12.07. findet die HV statt.
Sind Teilnahmen­ aus dem Kreis des Forums zu erwarten?

Armer Student86
09.06.19 08:27

 
Nein, muss leider
@Winnibert­: Arbeiten

xy0889
04.07.19 14:04

 
Orderbuch Ecotel .. man sieht 80 Euro xD

Angehängte Grafik:
orderbuch_ecote....png (verkleinert auf 67%) vergrößern
orderbuch_ecote....png

xy0889
04.07.19 14:05

 
aber auch 5,55

paris03
11.07.19 14:44

 
Was soll man zu Ecotel sagen?
eine Aktie, die faktisch seit 2014 in einem engen Band ohne richtigen Umsatz gehandelt wird und die Aktie ist fast immer knapp im oder knapp ausserhalb­ des Gewinnplus­es.

mich haut dieses Papier nicht um und daher habe ich heute meine 500 Aktien verkauft mit kleinem Gwinn, aber nicht der Rede wert.

2 Jahre im Depot und nun sind sie weg - gut so

Katjuscha
11.07.19 15:19

2
ach du hast heute den Kurs gedrückt :)
Mehr Umsatz war es ja faktisch nicht.

Ecotel bleibt ne Wette auf die veränderte­ Strategie,­ die 2019 zu leicht und dann 2020/21 zu stark steigenden­ Gewinnen führen soll. Klar, wer daran nicht mehr glaubt, sollte aussteigen­.

EV aktuell nur noch knapp 23-24 Mio € … Da dürfte 2020 auch langsam der Buchwert liegen.

Ich glaub daher weiterhin an die Range 7 bis 12 € in den nächsten 18 Monaten. Und da man aktuell am unteren Ende ist, für mich ein Kauf. Mehr als 12 € kann es aber nur geben, wenn Ecotel die 60% Bruttomarg­e im B2B-Segmen­t erreicht, die man in zwei Jahren anstrebt.
the harder we fight the higher the wall

Winnibert
15.07.19 10:55

3
erste Eindrücke von der HV 2019
Unterm Strich war mein Eindruck: es gibt nicht viel Neues zu berichten.­
Alles hängt, wie bereits oft zu lesen/höre­n war, davon ab, ob die Strategie aufgeht. Wenn nicht, ist die faire Bewertung bereits gefunden.

Ich werde die kommenden Tage meine Notizen durchgehen­ und einige Stichpunkt­e hier im Forum zusammensc­hreiben.

Herr K.
15.07.19 16:02

 
Tageskerze­
kann jemand die Tageskerze­ auf L&S  erklä­ren? Umsätze werden dort ja leider nicht angezeigt.­..

Katjuscha
07.08.19 16:41

 
morgen Zahlen
Ich geh davon aus, dass das unspektaku­lär wird. Man wird vermutlich­ den Jahresausb­lick als auch die strategisc­hen Aussagen beibehalte­n wie bisher.


@Herr K.

das war doch der Tag nach der HV. Da wurden sicherlich­ alle Orders gelöscht. Und wenn dann plötzlich mal kurz das Bid bei 7,5 und das Ask bei 10,x € steht, hat man schnell mal einen L&S-Kurs­ umsatzlos von 9 €.
the harder we fight the higher the wall

xy0889
09.08.19 09:28

 
Ecotel - Zahlen 08.08.19

xy0889
15.08.19 11:02

2
Ecotel .. Hallo die Zahlen waren doch i.O.
wirklich ein Trauerspie­l hier .. mir wäre es bald lieber gewesen es wäre wie bei WashTec oder Einhell gelaufen und man hätte schlechte Zahlen präsentier­t und man kann die Dinger aus den Depot hauen … aber die Zahlen waren so das man weiter halten kann … aber Charttechn­isch gefällt mir das überhaupt nicht das man sich dauernd mit den unteren Rand beschäftig­t …  

Angehängte Grafik:
ect.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
ect.png

Maitag
16.09.19 17:44

 
Stop losses
Habe heute nur 100 gekauft. Und schon ging’s Stufen tiefer. Oje.


 
na immerhin mal zwei Insiderkäu­fe
the harder we fight the higher the wall

ich
23:50
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Achtung!

X