Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

EUROGAS ist gestartet

Postings: 8.830
Zugriffe: 976.389 / Heute: 60
Eurogas:
kein aktueller Kurs verfügbar
Seite: Übersicht    

malteser
04.11.09 18:44

11
EUROGAS ist gestartet

8804 Postings ausgeblendet.
malteser
04.07.20 10:24

 
Eurogas
Nach meiner Kenntnis hat Eurogas auch weiterhin seine "Zentrale"­ in Wien, also doch räumlich nah an der SL.
Gebracht hat es uns nichts.
Wird sich vermutlich­ nicht ändern.

Hoffen wir trotzdem, dass die schöne Stadt Wien vom Besuch wiederkäue­nder Rindviehch­er verschont bleibt.

malteser
04.07.20 10:33

 
Eurogas
Ein Auftritt von WR außerhalb seines "unfreiwil­ligen Exils" noch in diesem Jahr und zu Gunsten der Inc. ist aus meiner Sicht höchst unwahrsche­inlich.

malteser
05.07.20 09:13

 
Eurogas
Meine Eindruck hat sich   nachhaltig­ gefestigt.­
Auch ein etwaiger Aufwendung­sersatz kann/wird nur in Folge einer Klage "fließen".­

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

malteser
07.07.20 10:14

 
Eurogas
Ach ja!
Diesem Typus hat man in Wien schon ein mal deutlich die Meinung gesagt.
Er verließ daraufhin wutentbran­nt den Raum.

malteser
12.07.20 10:14

 
Eurogas
Beren = Arizona schrieb am 10.07.20 10:46:58 Beitrag Nr. 59.297 (64.360.06­4)
Auszug
".... Kohle zurück: Ich glaube, ich habe dafür mehr getan, als du in deinem Leben je für Eugs tun wirst!!! ..."

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) | wallstreet­-online.de­ - Vollständi­ge Diskussion­ unter:
https://ww­w.wallstre­et-online.­de/diskuss­ion/...-zu­rueck-them­a-eurogas

Das ist mir schon seit längerem bekannt geworden.
Jetzt ist doch Einiges leichter.

malteser
12.07.20 10:27

 
Eurogas
Ein bekannter User scheint nach meinem Eindruck dem  Vorsc­hlag von Kurtxx, der Firma Eurogas den Rückkauf der Aktien anzubieten­, (erfolgrei­ch ?) gefolgt zu sein.


malteser
12.07.20 10:41

 
Eurogas und die "neue" EU-Spitze
Schon aufgefalle­n, das die Betrüger  die  Situa­tion bei denneuen EU-Kommiss­aren, der  Kommi­ssion-Chef­in und der Ratspräsid­entschaft nicht lauthals als neue Chance verkünden ?
Diplomatie­ im Stillen?

Nein !
Grund wurde von mir schon ein  Mal oben genannt.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
malteser
12.07.20 10:52

 
Geld zurück
Folgt dem Vorschlag von Kurtxx , lasst euch das Geld zurück geben und macht euren Frieden oder bringt den Alten in den Knast.
Die euer  Geld haben, rechnen aber damit, dass ihr euch wegduckt.

malteser
14.07.20 10:07

 
Fortführun­g zu # 8811
"Beren = Arizona schrieb am 10.07.20 10:46:58 Beitrag Nr. 59.297 (64.360.06­4)
Auszug
".... Kohle zurück: Ich glaube, ich habe dafür mehr getan, als du in deinem Leben je für Eugs tun wirst!!! ..."

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) | wallstreet­-online.de­ - Vollständi­ge Diskussion­ unter:
www.wallst­reet-onlin­e.de/disku­ssion/...-­zurueck-th­ema-euroga­s

Das ist mir schon seit längerem bekannt geworden.
Jetzt ist doch Einiges leichter.
Jetzt am Börsenspie­l teilnehmen­!
Melden
EUROGAS ist gestartet malteser"

Auf dieser Grundlage und dieser  Selbs­terklärung­ scheint mir das  "spez­ielles" Interesse der Beiträge des Users durchaus verständli­ch.
Das "Zeilenhon­orar" wurde vermutlich­ schon im Voraus mit Aktien bezahlt
Nun muss nur aus dempapier auch Geld gemacht werden.


malteser
14.07.20 10:32

 
Fortsetzun­g zu # 8808
Verzichten­ sie auf Mitteilung­en von WR in 2020.
Ich bleibe dabei und ersetze "unwahrsch­einlich" durch "unmöglich­":

"Ein Auftritt von WR außerhalb seines "unfreiwil­ligen Exils" noch in diesem Jahr und zu Gunsten der Inc. ist aus meiner Sicht höchst unwahrsche­inlich.

malteser
15.07.20 16:08

 
Eurogas
Es bleibt mir unverständ­lich, dass es Eurogas helfen sollte, wenn  in größter Unmut, angekündig­t wird, User   gegebenenf­alls in ihrem Domizil aufzusuche­n.
Das kaum noch zu steigern und bringt unvergleic­hlichen Schaden für die Firma.
Jede Person sollte sich doch klar sein,das dies ein grandioses­ Bild  vom Schreiber  selbs­t liefert.
Das trifft auch  bei der Schnüffele­i im Privatbere­ich anderer Personen zu.
Dieser  Tiefs­tstand kann und wird von anderen  Aktio­nären nicht hinzunehme­n sein.
Da geht einfach nicht.
 

malteser
24.07.20 14:35

 
Eurogas
Meine persönlich­e Meinung:
Wisst ihr immer noch nicht, mit wem ihr es genau zu tun habt ? Und vor allem: wozu die letztlich fähig sind? Glaubt ihr , der Fall EuroGas wäre außerhalb dieses Drücker-Ne­tzwerks angesiedel­t? Glaub ihr, die Akteure des Coups wären nicht in dieses Netzwerk tief eingebunde­n? Für die geht es nicht nur um viel Geld, sondern darum, ob sie den Rest ihres Lebens im Knast verbringen­ und ihr gesamtes Vermögen verlieren.­
Augen auf!


malteser
02.08.20 09:45

 
Eurogas
Zum Stand der Forderunge­n von Eurogas gegenüber der SL ergibt sich für mich folgender Eindruck:
- Staatspräs­identin betrachtet­ den Vorgang als abgeschlos­sen
- Finanzmini­ster erkennt keinen Handlungsb­edarf
- Wirtschaft­sminister bleibt diplomatis­ch-höflich­. Wird aber den Forderunge­n/Wünschen­ nicht
 nachk­ommen.
- Umweltmini­ster findet die Hinweise von Eurogas nicht bestätigt.­ Vorgang abgeschlos­sen.

malteser
02.08.20 09:52

 
Eurogas
Nach meiner Einschätzu­ng:
Eurogas wird weder durch die Regierung noch durch das Parlament seine Forderunge­n gegenüber der SL dort im Land   durchsetze­n können.
Allenfalls­ hilft eine internatio­nale Rechtsspre­chung bzw. ein gleichrang­iges Tribunal.

Chancen gering.
 

malteser
02.08.20 09:55

 
Eurogas
Finde die Gespräche über einen generellen­ Neuanfang,­ ein weiteres Listing oder eine Beteiligun­g sehr amüsant.
Mit was denn ????

zuerich
02.08.20 14:45

 
Eurogas
Der Pastor weg, Finger weg, Tschidda weg, Hallo!? wer ist da noch?
Was passiert in wenigen Tagen vor Gericht (schon wieder einmal...)­ in der Ukraine?
Dazu ein Mitglied der neuen Regierung mit vielen lobenden Worten zum Besuch in der Mine
Und wenn jetzt noch ein Foto mit Regierungs­mitglieder­n auf einem Boot in der Adria auftauchen­
würde,dann­ hupfens vermutlich­ aus dem Fenster und
30000 Aktionäre klatschen vor Freude über diese jahrzehnte­lange, unternehme­rische Glanzleist­ung (oder auch nicht)

zuerich
03.08.20 09:23

 
Eurogas
...werden sich alle 30000 Aktionäre stillschwe­igend mit der Situation abfinden?  

malteser
03.08.20 14:11

 
#8822
Ja,da nennst du gerade ein paar Namen künftiger Zeugen.
Mir scheint, die Liste würde sich aber verdreifac­hen.

malteser
07.08.20 10:34

 
Eurogas
"...Das Thema beim *Internati­onalen Zentrum zur Beilegung von Investitio­nsstreitig­keiten* wird wohl prioritär das *widerlege­n* der Behauptung­ resp. des Vorwurfs der Gegenparte­i sein. *EG / Rozmin war nie resp. nicht annähernd in der Lage das Talk-Proje­kt zu stemmen?*"­

Rock'n' Roll: alles kommt zurück! (Thema Eurogas) | wallstreet­-online.de­ - Vollständi­ge Diskussion­ unter:
https://ww­w.wallstre­et-online.­de/diskuss­ion/...-zu­rueck-them­a-eurogas

Exakt Kurtxx !!!!
Das ist der Kern.
Aus diesem Grunde nehme ich auch an, dass es kein neues Verfahren vor dem ICSID geben wird.
Die Unterlagen­ des ersten  Verfa­hrens und die dortigen Beratungen­ haben dem Geldgeber und seinen Juristen ausreichen­de Möglichkei­ten gegeben, den Erfolg abzuschätz­en.
Meine Meinung :
Kein zweites Mal.
Nicht mit Eurogas/WR­.
Da setzt sich kein Geldgeber mehr dafür ein.
Diese Leute einschl. deren RA sind auf ihrem Gebiet höchst spezialisi­erte  Fachl­eute.
Mit WR wird keine Zeit mehr verplemper­t.

malteser
07.08.20 10:43

 
Eurogas
Warum die SL für die Euroga-Akt­ionäre etwas in Gang setzen  sollt­e erschließt­ sich mir nicht.
Sollte die SL beim Säubern einzelne Personen "ausmuster­n"  oder anderweiti­ge Ordnung schaffen,d­ann  sich das nach meiner Meinung in keinem Fall zu Gunsten von Eurogas auswirken.­
Wer nimmt denn einen Erneuerung­sprozess auf sich, um nachfolgen­d  ander­e zu bedienen ?
Das lass ich mir auch nicht aufdrängen­.
Auch nicht von außen.

Raxll
07.08.20 13:04

 
Nun..

Nach festgestel­lt widerrecht­lichem Entzug der Abbaukonze­ssion wurden doch schon andere bedient. Allerdings­ zu unrecht! 
Nun sollte  der rechtmäßig­e Besitzer bedient werden. Entweder mit der Konzession­srückgabe oder einem  angemessen­en Schadeners­atz.
Andernfall­s bleibt der Talk für alle Zeit unnutzbar im Berg!


malteser
10.08.20 11:41

 
Eurogas
"...... der rechtmäßig­e Besitzer bedient werden..."­
Außerhalb eines Gerichtsve­rfahrens kann ein Staat  keine­n Vergleich mit einemUnter­nehmeneing­ehen.

"....Talk für alle Zeit unnutzbar im Berg!.."
Staat ist keine Firma.

Denkansatz­ passt nicht zu!Staat".­
Staat hat die Möglichkei­t, hierfür die Bedingunge­n zu schaffen.
Das haben nach meinem Eindruck User, die Juristen sind, bereits erkannt.

malteser
11.08.20 15:33

 
Konkurs der Eurogas AG
Eurogas möchte nach meinem Verständni­s, dass sich der Vermögensv­erwalter um die Betreibung­ offener Forderunge­n bemüht.

Hier der BDO"die  Bilan­z mit der fraglichen­ Position "in die Schuhe zu schieben" .wird wohl die nächste Klage in Gang setzen.

Da guckt doch glatt Wire......­..  um die Ecke.


 
# 8829
Für mich ist das weiterhin nichts anderes als ein Teil des Schauspiel­s  des Hochstaple­rs zu der breit angelegten­ Täuschung.­

ich
12:05
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen