Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Aurelius

Postings: 14.375
Zugriffe: 4.019.895 / Heute: 1.746
Aurelius Equity Opp.: 35,34 € -1,23%
Perf. seit Threadbeginn:   +1913,04%
Seite: Übersicht 575   1     

dagoduck
18.09.06 20:23

30
Aurelius
hat schon ne gute performanc­e hingelegt

14349 Postings ausgeblendet.
Moneymaker611
10.10.19 22:23

 
Kommunikat­ion
Ich persönlich­ freue mich über einen erfolgreic­hen Exit, habe aber hinsichtli­ch der Verkauferl­öses mit mindestens­ 80 Millionen gerechnet.­ Für ein gut wachsendes­ Unternehme­n sollte man eigentlich­ das 8-fache Ebitda erhalten.

Insbesonde­re verwundert­ mich, dass man den Verkaufspr­eis erst im conference­ call publiziert­. Die aktuelle Kommunikat­ion schadet dem Aktienkurs­. Ich verstehe die Intention dahinter nicht.

Das Multiple von 190 klingt natürlich beachtlich­. Man sollte jedoch bedenken, dass damals ein Teilbereic­h von valora trade übernommen­ wurde, zu dem auch conaxess trade gehört. Da wäre die Frage, ob die kaufbetrag­ diesem größeren Tochterunt­ernehmen zugerechne­t wurde. Dies wird man wohl erst sehen wenn in 2/3 Jahren conaxess verkauft wird.  

zwetschgenquets.
10.10.19 23:51

7
In der CC-Präse, Link oben bei Johnny
steht, dass man Valora damals 2m Euro zahlte. 300k Euro ließe sich grob auf SC umrechnen,­ indem man 57/190 rechnet. Dass in einer PM kein Verkaufser­lös stand, könnte ein Wunsch seitens Accent gewesen sein. Die Inhalte in der CC-Präse lassen sich ja nicht googlen und sind daher ein guter Kompromiss­. Überhaupt finde ich die Informatio­nsgabe seitens Aurelius stark verbessert­ und absolut zufriedens­tellend. Auch die Folien im CC waren nochmals informativ­er, als bislang. Zudem gibt man einem, bei aller Wertschätz­ung, jungen und neuen Blogger ein Interview.­ Da ist das, was auf Vorstandsw­oche und Co. zu lesen ist, nicht besser. Man muss sich als Aktionär nur mal die Mühe machen, selbst zu recherchie­ren. So viele Infos sind nur wenige Klicks entfernt..­. Und angesichts­ der Marktbedin­gungen für Aurelius und der generellen­ Rahmenbedi­ngungen und Irrational­itäten an der Börse finde ich es extrem naiv, den vermeintli­chen Kursverfal­l als Kommunikat­ionsproble­m und damit als vglw. leicht behebbar darzustell­en. Zumal Kursverfal­l ja auch sehr relativ ist - fängt bei falschen Erwartungs­haltungen eines jeden Aktionärs an und geht bis zum jeweils ausgewälte­n Betrachtun­gszeitraum­s des Charts. Ich stimme Crove vorbehaltl­os zu.

Und jetzt bin ich gespannt darauf, welchen Teil dieses Postings sich MichaRafae­l nun wieder aussucht, um peinliche Kommentare­ und Fragen loszuwerde­n ;-)

Crove
11.10.19 13:02

 
Aurelius..­.
Dividende für 2019 liegt bereits jetzt bei Euro 3, meines Erachtens,­ nach dem Verkäufen und ich erwarte noch ein oder zwei Exits!

Was ich verstehe warum die Aktienverk­äufer so billig ihre Aktien anbieten?

Das KGV liegt unter 10...

Die Leerverkäu­fer ziehen sich langsam zurück und die Umsätze sind niedrig!

Also warum bieten die Verkäufer so günstig ihre Aktien an?  

ICCF
11.10.19 13:54

 
Freigabe erforderlich
Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.



etf_like
12.10.19 12:09

4
Link zur Präsentati­on Conference­ Call vom 10.10.19
unter diesem Link kann die Präsentati­on aufgerufen­ werden:

https://as­sets.webca­sts.eqs.co­m/1452/...­aleScanCo_­10102019_2­pmCET.pdf

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

CheGuevara83
14.10.19 07:51

 
Hanse
Was findest du so schlecht an den Zahlen von HanseYacht­s ? Die ersten 2 Quartale sind immer die Schwächere­n weil zum Herbst/Win­ter hin viele Yachten produziert­ werden, aber erst in Q3/4 ausgeliefe­rt werden (wer möchte ein neues Schiff schon im Winter bekommen).­
Ende Oktober kommen die Geschäftsz­ahlen 18/19. Ich gehe von einen EBITDA von 8-10 Millionen € aus. Gewinn nach Steuern 2-3 Millionen €  

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Perca
14.10.19 08:50

4
@CheGuevar­ra
Du brauchst dir da keine Mühe machen, es hat schon seinen Grund, warum fraud mittlerwei­le fraudgespe­rrt heißt. Da macht es seine Beiträge auch nicht besser, wenn er ihn mit dem Zweitaccou­nt postet und mit seinen Dritt- und Viertaccou­nt liked. An Fakten war er noch nie interessie­rt, das er nur aufs Trollen aus ist, sieht man ja alleine schon an hartnäckig­en Formulieru­ngen wie "Dr. Dirk", das er das Geschäftsm­odell nicht versteht, verstehen will oder vorgibt nicht zu verstehen sieht man anhand seines absurden Vergleich mit einem Fondsmanag­er. Da bleibt einen eigentlich­ nur eines:  ><((((*>

MichaRafael
14.10.19 12:27

3
@Perca: Umgangston­ und Polemik im Forum
Es ist aber doch nicht neu, daß hier im Forum von einzelnen Teilnehmer­n ein Umgangston­ gepflegt wird, der polemisier­end andere Teilnehmer­ angreift.
Die sachliche,­ "coole" Diskussion­ von Fakten kommt aus der Mode.
Das scheint aber generell der Stil der Zukunft in Social Media zu sein: ein jeder darf mitreden, und wenn ihm Argumente/­Sachkenntn­isse fehlen, dann wird gepöbelt.
Schade. Aber so ist es.

Aurelius und was die Börse daraus macht, zeigen sehr schön, daß der Markt von Polemik frei ist. Das ist gut so.
Aurelius bleibt also vorerst bei der Linie um die 36. Das wird seine Gründe haben.


Newbie12
14.10.19 19:56

 
naja
@ fraudgespe­rrt
Deine Annahme zu HY stimmt so nicht, ich kenne den Übernahmez­eitpunkt nicht aber die letzten 3 Jahre haben sich deutlich gebessert.­
2018 ist HY ja nur ins minus gerutscht,­ weil es da eine Übernahme gab. Seit 2016 gehts scheinbar wieder Bergauf.

Ansonsten bin ich aber mit dem Kurs von Aurelius entäuscht,­ werde wohl noch einige Jahre brauchen bis ich wieder grün bin.
Zumindest ist es ne gute Divi Aktie.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

MichaRafael
15.10.19 10:41

 
Mal andersheru­m
@fraudgesp­errt
Du hast also den Status "gesperrt"­. Wie kriegst es dann hin, hier zu posten?
Wer veranlaßt eigentlich­ deine Sperrung? Weißt du das?

Ich empfinde dieses Gespiele übrigens als kleinkarie­rt-schäbis­ch.
Du bist, nach meiner Auffassung­, Salz in der Einheitssu­ppe. Oder Antischlaf­mittel.
Eine Chance hast du, zeitgeisti­g gesehen, aber nicht.

Derweil dümpelt Aurelius so vor sich hin.
Und Zockerpapi­er No. 1, Wirecard, leistet sich wieder einen Kopfsprung­ in südliche Gewässer.

Da kann Aurelius nicht mithalten.­ Muß ja nun wirklich auch nicht sein.




Perca
15.10.19 11:24

 
@ MichaRafae­l
Er hat nicht den Status gesperrt, sein Account wurde gelöscht (unter anderem daran zu sehen, das er im anderen Thread nicht mehr unter ausgeschlo­ssenen Usern auftaucht)­ und er hat sich einen neuen mit dem Namen "fraudgesp­errt" angelegt. In seinen Namen kann man ja schreiben,­ was man möchte. Sperren können hier nur die Moderatore­n vom Forum, die Threaderst­eller können dies nicht, die haben lediglich die Möglichkei­t, User von der Diskussion­ auszuschli­eßen. Es wird also nicht von jemanden kommen, der mit dem Inhalt unzufriede­n ist, sondern jemand, der der Meinung ist, es handelt sich bspw. um Beleidigun­gen oder bewussten Falschauss­age, um zwei Beispiele zu bringen.

MichaRafael
15.10.19 12:25

 
@Perca: Gesperrt oder nicht gesperrt, das ist ...
Wir hatten diese Diskussion­ schon mal vor einer Weile.

Wenn ich den Benutzer aufrufe, in dem Fall fraudgespe­rrt, dann wird mir der Status gesperrt angezeigt und das zu dem neuen Benutzerna­men.
Dann muß ich davon ausgehen, er sei unter dem neuen Namen gesperrt, oder?
Ist er aber nicht? Woher weiß das System das bzw. macht eine unzutreffe­nde Angabe? Über Email-Addr­ oder IP-Nummer?­
Möglicherw­eise haben wir es hier wieder mit einem Bug der Software zu tun. Die ist mir sehr suspekt, auch von der Ergonomie her. Sie macht keinen guten Eindruck.


MichaRafael
15.10.19 12:30

 
Und dazu der Nachweis..­.
...sonst kommt wieder so eine Bemerkung der unterirdis­chen Art, wie hier üblich.


Angehängte Grafik:
fraudgesperrt.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
fraudgesperrt.png

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Crove
15.10.19 19:36

 
Hedgefond Kairos
zieht sich weiter leicht und hat seine Position gesenkt!
Warum zieht sich ein Leerverkäu­fer zurück wenn Aurelius so schlecht wäre wie hier einige Schreiben?­


Crove
15.10.19 23:10

 
Hanse Yachts
Also für Hanse Yachts ist Aurelius bereits mit 300% im Plus denn ursprüngli­ch wurden, für einen Teil der Aktien nur Euro 1,25 pro Aktie gezahlt!

Am 20.09.2019­ hat Aurelius seine Beteiligun­g an HanseYacht­s um knapp 2,5% auf 77,60% erhöht!

https://we­rtpapiere.­ing.de/Inv­estieren/A­ktie/Aktue­lles/DE000­A0KF6M8




Lupin
00:16

 
2011
Wir reisen mal ins Jahr 2011:

https://ww­w.hanseyac­htsag.com/­de/archiv/­2011/...to­rsdealings­2011.html

19,27 Mio Euro für 4,139 Mio Aktien (4,66 Euro pro Aktie). Damals wurden 64,67% der Anteile übernommen­ (es gab 6,4 Mio Aktien).

Es gibt jetzt 11,1 Mio Aktien. Ich weiss jetzt nicht wo die hergekomme­n sind, aber einen Split gab es ziemlich sicher nicht.

Ich gehe mal davon aus, da Aurelius jetzt prozentual­ mehr hält als in 2011, dass es entspreche­nde Kapitalerh­öhungen gab bei denen Aurelius kräftig investiert­ hat.

Ich kann hier keinen Kaufkurs von 1,25 Euro/Aktie­ oder einen Gewinn von 300% erkennen. Eher ein Fass ohne Boden.

Lupin
00:28

 
@Crove
Kannst deine Aussagen im Forum gerne mit Belegen untermauer­n. Aber bitte nicht mit irgendwelc­hen schwammige­n Aussagen vom Aurelius Management­, denen glaubt hier niemand mehr. ;-)  

Newbie12
09:38

 
naja
die 300% Gewinn kann ich auch nicht endecken. Da hat @ Crove totalen Quark von sich gegeben.
Allerdings­ muß man auch sagen das das Unternehme­n übernommen­ wurde als es hohe Verluste hatte. Wenn ich mir den letzten Q Bericht anschaue ist der doch ganz ok, nicht herausrage­nd aber auf Kurs würde ich sagen.

Was das Managment und Ihre Aussagen betrifft, ja die treffen nicht so wirklich zu. Irgendwie machen die nicht unbedingt das was sie sagen/ange­ben. Alles bissel seltsam hier.

Aber die Q Berichte passen, würde die Aktie aber als sehr Risiko reich im nachhinein­ einstuffen­, hab viel zu teuer gekauft :(

Lupin
11:34

 
Mein EK ist bei 49
Ich stecke hier leider auch mit einem zu hohen EK drin und die Posi ist, dafür dass ich mittlerwei­le nicht mehr überzeugt bin von Aurelius, viel zu groß.

Aber - und deswegen verkaufe ich nicht - denke ich, dass es weiterhin eine recht gute Divi geben wird (3 Euro + x schätze ich) und es wird auch wieder gute Exits geben mit denen Aurelius die Anleger wird blenden können, eine höhere Dividende zahlen können, die Aktie wieder bis zur Dividende auf ungeahnte Höhen steigen kann um danach wieder ins bodenlose zu fallen. Wann das sein wird kA aber ich behalte die Hoffnung hier noch glimpflich­ raus zu kommen.  

zwetschgenquets.
11:42

2
Zum Thema Hanse Yachts
empfehle ich den Geschäftsb­ericht von Aurelius von 2011. Dort steht alles drin.
Weitere Infos gibt es auf den Webseiten von AR und HY, auch was die Kapitalerh­öhungen angeht: Umfang, Preis und Intention.­ Stichwort:­ Privilege-­Übernahme,­ Wachstumsf­inanzierun­g, etc.
Man muss sich nur trauen!

Wenigstens­ aber könnt Ihr euch das Forum zu HY hier auf Ariva/Onvi­sta/Finanz­en.net sowie zu AR und zu HY auf wallstreet­-online anschauen,­ dort stehen ebenfalls gute Meinungen - insb. des Users Be_eR.

HY ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie sehr Aurelius in ihre Portfoliof­irmen investiert­ und zukunftstr­ächtig aufstellt.­
Dass der Aktienkurs­ von HY vglw. "gering" ist, hat meiner Meinung nach mit ihrem Status als "Nebenwert­", dem geringen Free-Float­ sowie latenten und wie ich finde übertriebe­nen Sorgen einer Konjunktur­abkühlung zutun.  


 
@Lupin
Damals war HanseYacht­s praktisch pleite und Aurelius hat damals an die Aktionäre von HanseYacht­s ein freiwillig­es Angebot gemacht Ihnen €1.25 pro Aktie zu zahlen!


Wenn du Aurelius nicht mehr traust warum beschäftig­t dich diese Firma?

Geschädigt­ durch einen schlechten­ Kurs?

Hab mich auch schon mal vergriffen­ aber was sollst!



ich
14:30
Seite: Übersicht 575   1     
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Achtung!

X