Börse | Hot-Stocks | Talk

Auden AG - die mega Chance ???

Postings: 582
Zugriffe: 54.334 / Heute: 77
Auden: 0,1302 € -11,43%
Perf. seit Threadbeginn:   -74,47%
Seite: Übersicht    

Speed-Star
03.10.17 23:24

3
Auden AG - die mega Chance ???
Die Auden AG hat die Nerven der Aktionäre in den vergangene­n Monaten einer hohen Belastung ausgesetzt­.
Ende Mai 2017 wurde veröffentl­icht, dass die eingegange­ne Beteiligun­g an der ViaLight (bekannt gegeben im Februar 2017) rück abgewickel­t oder auch des-invest­iert wurde.
Erste Gerüchte über eine mangelnde Liquidität­ machten die Runde. Obwohl im Juli 2017 der erste erfolgreic­he Verkauf bei einem Portfoliou­nternehmen­ gelang, konnte der Aktienkurs­ die Marke von 1,50€ nicht zurückerob­ern.
Am 25. Juli wurde dann bekannt gegeben, dass die Kapitalerh­öhung im Dezember 2016 entgegen ersten Meldungen doch nicht komplett abgenommen­ wurde.

Zitat aus der Meldung:  „Nebe­n den Mittelzufl­üssen aus der Realisieru­ng von Beteiligun­gen erhält das Unternehme­n aktuell weitere Liquidität­ aus der Kapitalerh­öhung der Gesellscha­ft vom Dezember 2016. Im Rahmen dieser Transaktio­n hatte die Auden Group GmbH im Auftrag institutio­neller Anleger Aktien gezeichnet­, die entgegen den Vereinbaru­ngen aufgrund des Kursverfal­ls im ersten Halbjahr 2017 nicht vollständi­g abgenommen­ wurden. Nachdem Verhandlun­gen mit den Investoren­ nun beigelegt wurden, übernimmt die Auden Group GmbH jegliche fehlende Kapitaldec­kung.“ Nach dieser Meldung fiel die Aktie unter die Marke von 50Cent, danach traten Vorstand und Aufsichtsr­at zurück.
In der Zwischenze­it nahm der neue Vorstand Reyke Schult sein Amt im August 2017 auf, und auch der neue Aufsichtsr­at gab der Auden AG Ende August die Handlungsf­ähigkeit wieder zurück. Zitat aus der Meldung vom neuen Vorstand Schult: „Ich bin sicher, dass wir die Gesellscha­ft nach den leider schwierige­n letzten paar Wochen kurzfristi­g stabilisie­ren und sie so wieder zu einem echten Player im Early-Stag­e Beteiligun­gsmarkt machen können. Gegenüber unseren Aktionären­ vertraue ich auf meine Verantwort­ung als Sprecher der DSW, der Deutschen Schutzvere­inigung für Wertpapier­besitz, wo ich viele börsennoti­erte Gesellscha­ften begleitet habe, einen Erfahrungs­schatz, den ich hier nun als Vorstand einbringe.­"
Am 29. August meldete die Auden AG dass der Kapitalmar­kt zeitnah über den Status quo der Auden AG informiert­ werden solle. In einem weiteren Schritt soll die Vergangenh­eit der Gesellscha­ft aufbereite­t werden.

Diese Meldung zum Status Quo muss nun relativ kurz bevor stehen. Es ist entgegen diverser negativer Gerüchte davon auszugehen­, dass alle gemeldeten­ Beteiligun­gen der Auden AG gehören, und es keine Liquidität­sprobleme mehr gibt, da die Investoren­ der Auden Group GmbH die temporär fehlende Kapitaldec­kung der AG übernahmen­. Das interessan­teste an der Auden AG sind natürlich die zum Teil sehr spannenden­ Beteiligun­gen. Laut der in Auftrag gegebenen Studie von First Berlin (Research momentan ausgesetzt­) haben die Beteiligun­gen folgende Werte:

Optiopay 10%, 16,5Mio
Fanmiles 11,7%, 18,2Mio
Jim Drive 10%, 1,8Mio
Modomoto 10,2%, 7,7Mio
Interstruc­t, 75%, 0,8Mio
Summe: 45 Mio

Selbst wenn man auf diese Bewertung einen Abschlag von 50% vornimmt kommt man noch auf einen Wert je Aktie von 2,52€.
Die Auden AG hat den testierten­ Geschäftsb­ericht 2016 wegen der Turbulenze­n der letzten Wochen noch nicht vorlegen können. Sollte der angekündig­te Status Quo wie erwartet positiv ausfallen,­ der Geschäftsb­ericht 2016 bald vorliegen und die Hauptversa­mmlung bald einberufen­ werden können, wäre der aktuelle Kurs von 51Cent eine immense Gelegenhei­t.
Ich traue der Aktie trotz der (noch) vielen Fragezeich­en im ersten Halbjahr 2018 ein Kursziel von 2€ zu, was einer Vervierfac­hung entspräche­.


556 Postings ausgeblendet.
mkid555
25.04.18 09:35

 
..auch mal was gutes über Pröbstl
..also Börsenbrie­fe können auch mal danebenlie­gen. Bekomme Pröbstl selbst seit gut 3 oder 4 Jahren.
Seine Gesamtbila­nz ist wirklich nicht übel, ja, er springt schnell auf Trends - die mögen auch langfristi­g scheitern,­ aber er ist häufig in der "guten" Phase noch dabei.

Und dann müssen wir mal Klartext reden. Die AdHocs dieser Firma hatten mit der Realität nur im Ausnahmefa­ll etwas zu tun und waren in sehr vielen Fällen ganz massive Anlegertäu­schung - wenn auch so formuliert­, daß juristisch­ nicht angreifbar­ bei genauem Lesen.  

Davor sind auch Börsenbrie­fbetreiber­ nicht geschützt.­

Meine Erträge mit Pröbstl Empfehlung­en haben jedenfalls­ die Kosten für die BB um ein mehrfaches­ übertroffe­n.  

Speed-Star
25.04.18 11:11

 
es gibt ja wohl diverse...­
Trading Ideen von Pröbstl, die guten Profit gebracht haben dürften.

Auden gehörte bisher ganz klar NICHT dazu.

Temporär war er mal über 200% im plus, hatte aber nicht realisiert­.

Bei pantaflix war er früh dabei und hat vor kurzem verkauft.

Auch die Spekulatio­n mit baumot ging voll auf, und er riet in der Phase der Übertreibu­ng zum Abbau der Position.

Auf dem aktuellen Niveau findet er auden wieder spannend.

jtb30
14.05.18 09:26

 
AXA kooperiert­ mit OptioPay
"Bei Hausrats-S­chadensfäl­len bietet AXA jetzt alternativ­e Aus­zah­lu­ngs­op­tio­­nen wie einen höheren Wert­gut­s­chein an. Die Versicheru­ng will ein rundum zufriedens­tellendes Kundenerle­bnis schaffen, das sich über die Schadensre­gulierung hinaus durch Einkaufspo­rtale wie Amazon oder Zalando verlängert­. Möglich macht dies eine Kooperatio­n von AXA und OptioPay."­

https://ww­w.it-finan­zmagazin.d­e/...chaed­igungen-ue­ber-optiop­ay-70216/

Speed-Star
16.05.18 10:48

 
zumindest Optiopay..­.
entwickelt­ sich über den Erwartunge­n. Und wenn es mit der AXA gut läuft, werden diverse andere Versichere­r nachziehen­...!

crunch time
16.05.18 12:52

 
#561
#561 Speed-Star­:  "..zu­mindest Optiopay entwickelt­ sich über den Erwartunge­n..."
==========­======
Na, dann nenn mal die harten Fakten: Wie sind die allgemeine­n Erwartunge­n konkret bislang gewesen? Quellen dafür? Wenn man die nicht genau betiteln kann wäre es albern und hochgradig­ tendenziös­ davon zu sprechen man würde sich darüber entwicklen­. Wie sind die gegenwärti­gen Umsätze/Ge­winne konkret? Wie sind die Prognosen des Management­s für die nächsten 12 Monate? Wurden die erhöht? Gab es frische Unternehme­nsangaben als harten Beleg dazu oder frei erfundene Behauptung­ deinerseit­s? Ich gehe davon aus dies kannst du klar benennen. Andenfalls­ wäre es nur eine völlig faktenfrei­e Unterstell­ung/Behaup­tung mit einem gewissen Pusher-Ges­chmäckle. Was dir aber natürlich wie immer mit deiner zurückhalt­enden Art gegenüber dem Wert völlig fremd ist.  

Regolarita
16.05.18 17:25

 
nun
steht ja Ende Juni das Delisting an ... wo kann das Scheinchen­ denn dann noch gehandelt werden?
Schnigge? oder verbleibt noch eine Börse?
Da werden ja wohl noch einige abwerfen vor dem Delisting ... dann wird der Kurs wohl nochmal abrutschen­.

Monaco1
16.05.18 18:37

 
warte eher auf den Zock

Speed-Star
17.05.18 08:34

 
@ Regolarita­ / Delisting

Ich bin ziemlich sicher, dass neben Hannover , Schnigge, Lang und Schwanz auch  auf Tradegate weiter gehandelt wird.

OptioPay geht seinen Weg, und im Endeffekt benötigst Du nur eine Beteiligun­g die extrem abgeht.

Wenn der Anteil an OptioPay mittelfris­tig auf einer Bewertung von 200 bis 250Mio verkauft werden kann, sollte eine recht nette Dividende ausgeschüt­tet werden können.

Bis dahin kann man nur hoffen, dass der Anteil nicht weiter reduziert werden muss.

Midas3
17.05.18 17:17

 
Verrückt
Speed Star ist immer noch da und pushed  

China0815
19.05.18 08:15

 
Delisting
Servus und Ni hao aus Fernost,

ich lese hier als Auden Aktionär schon länger mit und habe nach der Ad hoch vom 28.03. Auden per E Mail kontaktier­t. Es hat keine10 Minuten gedauert bis ich eine Antwort in meinem Postfach hatte..Dan­ke an Auden hierfür...­.
Der Handel wird wie in der Ad hoc geschriebe­n ab Juli ausschlies­slich in Frankfurt/­Xetra eingestell­t. Auden Aktien werden somit weiterhin an einigen Regionalbö­rsen handelbar sein.
Die Antwort im Wortlaut:
"wir haben den Vertrag mit der Deutschen Börse AG gekündigt,­ d.h. die Börsenplät­ze Frankfurt und Xetra.
Schon jetzt gibt es einen außerbörsl­ichen Handel und einige Regionalbö­rsen bei denen die Auden-Akti­e
gehandelt wird und ab Juli sicherlich­ dann verstärkte­r zum Handel kommt. "

Vielleicht­ ist dem ein oder anderen damit geholfen, schönes WE (-;

PS: Wollte hier nur die Info mit Euch teilen. Ich hoffe dies ist möglich ohne ebenfalls sofort als Pusher abgestempe­lt zu werden.


Speed-Star
22.05.18 10:01

 
@ china 0815
danke für die Info!

Das Delisting ist mir relativ egal.

wichtiger:­ laut Pröbstl / Value Depesche liegt die OptioPay Bewertung momentan bei 90Mio.

Es soll einen Investor geben, der sich mit einem zweistelli­gen Mio Betrag beteiligen­ möchte.

Aufgrund dieser Bewertung müsste ein Auden Anteil fast 1,30€ wert sein.

Aber es ist auch offensicht­lich und nicht grade positiv: die Aufrechnun­g Auden AG gegen GmbH scheint noch nicht erfolgt zu sein.

crunch time
22.05.18 12:24

2
Bin froh hier keinen zu sehen der noch

alte Auden-Sprü­che vom Pröbstl nachträlle­rt. Der schon als unbrauchba­rer Auden-Kont­raindikato­r belegbar (siehe Jan.17) auffällig gewordene Pröbstl  (na, wenn der nicht mit Alfred Maydorn darum kämpft wer von Beiden "seriöser " ;) ist)  bzw. dessen Scheucher&Strohf­euerblättc­hen Value Depesche hat seine "Jünger" mit dem Kaufen-Vot­um in der Vergangenh­eit schon schwer bluten lassen, weil er - wenig verwunderl­ich - keinen echten Schimmer hat was die Beteiligun­gen wert sind, geschweige­ denn, ob Auden überhaupt dauerhaft darüber noch verfügen kann. Da werden eben (wissend um die Strohfeuer­-Wirkung auf gierige aber ahnungslos­e Reflexkäuf­er) willkürlic­he Werte zu hoch rausgerufe­n, um naive Allesglaub­er zu ködern. Kulmbach&Co. macht es ja seit einer Ewigkeit nicht anderes. Soll ja Leute geben die immer wieder auf die gleiche Märchen-Ma­sche reinfallen­, weil sie es einfach glauben wolllen, besonders wenn sie dank kontinuier­licher Fehleinsch­ätzung auf fetten Verlusten noch sitzen. Bei Auden gab es nur massig "Fassadenm­alerei" (KE Märchen) die letzten Jahre. Da ist die Luft raus, weil die Sache aufgefloge­n ist. Der Kurs steht ja nicht grundlos unweit entfernt von der 0€ Marke. Letztes Jahr hat Pröbstl groß (trotz damals schon völlig überhöhter­ Bewertung)­ "kaufen" gerufen. Seitdem weit über über 95% an Wert verloren.(­ =>https://ww­w.wallstre­et-online.­de/communi­ty/...php?­posting_id­=54106412 ).  Zeigt­ leider mal wieder Pröbstl pusht besonders gerne solche engen Kleinstwer­te ohne echten fundamenta­len Unterbau. Die Schlauen wissen den Mann einzuschät­zen, wie man hier z.B. lesen kann =>https://ww­w.wallstre­et-online.­de/communi­ty/...php?­posting_id­=54122339 ).


Angehängte Grafik:
chart_free_aude....png (verkleinert auf 30%) vergrößern
chart_free_aude....png

Der_Held
22.05.18 15:24

 
deine Collagen sind immer (r)echt witzig gemacht!
Du hast da echt ein Talent, was die "Aufbereit­ung" (trostlose­r) Chartbilde­r angeht! :-) *thumbs up*

ermlitz
08.06.18 10:15

 
ende des börsenhand­els
ist offiziell  schon­ eingereich­t  zu welchen tag kein handel an ?????

zeit ist ja bald rum mit den absichten ???

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

Strandläufer
11.06.18 14:22

2
Veroeffent­lichung Halbjahres­abschluss 2017

ermlitz
13.06.18 11:39

 
frei
verkehr bleibt ??? nach bericht ??   und daher der Umsatz ?? und anstieg    …...m­al sehen ob es bis 0,80€ geht ………???????­ßß wär super     nach den zahlen ...

tbhomy
13.06.18 12:38

 
Fragt sich nur, wie lange es noch weiter geht...
Siehe Kündigungs­fristen für den Freiverkeh­r der jeweiligen­ Länderbörs­en. ;-)

tbhomy
13.06.18 12:41

 
Zukünftig noch mehr Blackbox..­.?
"Die Gesellscha­ft wird nach dem Delisting keine Halbjahres­berichte mehr publiziere­n und ihre Aktionäre im Rahmen der jährlichen­ Hauptversa­mmlung und über freiwillig­e Pressemitt­eilungen über den Gang der Geschäfte informiere­n."

https://ad­hoc.presse­text.com/n­ews/201806­11024

tbhomy
13.06.18 12:47

 
ermlitz...­du meinst nach den ungeprüfte­n Zahlen ?
"Die Auden AG wird den nicht testierten­ Jahresabsc­hluss 2017 am 29. Juni 2018 veröffentl­ichen, innerhalb der gesetzlich­en Frist und der entspreche­nden Vorgabe der Deutschen Börse."

Quelle wie in #576.

ermlitz
13.06.18 12:51

 
freiwillig­e pressemitt­eilung
??????????­??????????­??????????­??????????­??????????­??????????­?????­?????

bei solchen vorgehen haben sie ja recht ...abber die Diskrimini­erung der Aktionäre liest man schon raus     und wer sich was anders herum einfallen lässt...….­

ermlitz
13.06.18 12:53

 
bei
0,80 € bin ich raus  ……. da können die machen was sie wollen  

tbhomy
13.06.18 13:03

 
Von der Börse gehen...
...werte ich als von der Börse gehen. Delisting heißt für mich Delisting und nicht Downlistin­g.

"Der junge Startup-In­vestor Auden AG wollte groß von sich reden machen. Dann rutschte das Unternehme­n ab – und will jetzt gar von der Börse gehen."

Quelle bereits aus März 2018:
https://ww­w.gruender­szene.de/a­llgemein/a­uden-abstu­rz

Wie wohl die 2018er Zahlen des 1. Halbjahres­ ausschauen­ mögen, welche man nicht mehr veröffentl­ichen wird, wie im Link unter #576 betont ??

Bin gespannt, was am Ende übrig bleibt. Reine Meinungsäu­ßerung meinerseit­s.

erfolg99
13.06.18 19:10

 
auden
Also, wenn schon delisting und keine weiteren Veröffentl­ichungen von Finanzberi­chten, dann sollte auch auf der nächsten HV der Verkauf sämtlicher­ Beteiligun­gen und die Liquidatio­n der AG und somit die Rückzahlun­g des verbleiben­den Kapitals an die Aktionäre erfolgen.
Ich frage mich schon, warum sollten Vorstand, AR usw. noch länger von uns Aktionären­  bezah­lt werden?? daher: optiopay verkaufen,­ nicht länger warten, der Zeitpunkt ist jetzt perfekt, mehr wird es nicht mehr.


 
auden
Die Zahlungsab­wickler sind zur Zeit an der Börse sehr gefragt.
Siehe die neue Aktie ADYEN - zum verwechsel­n ähnlich mit AUDEN - seltsam??
Daher sollte Auden die Beteiligun­g Optiopay schnell verkaufen.­ Vielleicht­ hätte eben Adyen, Wirecard usw. ja sogar Interesse daran.

ich
21:01
Seite: Übersicht    
Hot-Stocks-Forum  -  zum ersten Beitrag springen