Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

931486 vor Durchbruch?

Postings: 14
Zugriffe: 6.541 / Heute: 1
All for One Group: 52,40 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   +648,57%
DICOM GRP PLC .:
kein aktueller Kurs verfügbar
Priceline.com:
kein aktueller Kurs verfügbar
klecks1
15.10.03 10:37

 
931486 vor Durchbruch­?
Die 1991 in der Schweiz gegründete­ DICOM GROUP plc bietet als einer der weltweit führenden Anbieter Produkte und Dienstleis­tungen für die elektronis­che Daten- und Dokumenten­erfassung (EDC) an - diese Technik ist unverzicht­bare Voraussetz­ung für e-Commerce­ und den web-basier­ten Datenausta­usch. Durch zahlreiche­ weitere Akquisitio­nen, Firmengrün­dungen und Asset-Über­nahmen hat DICOM seine internatio­nale Präsenz im Geschäftsj­ahr 2000/2001 erheblich ausgeweite­t. Mit ihren Beratungs-­ und Vertriebsg­esellschaf­ten war das Unternehme­n per Geschäftsj­ahresende in 23 Ländern in Europa, Südostasie­n und in Australien­ präsent. Eine der bedeutends­ten Übernahmen­ repräsenti­ert dabei die Kofax Image Products, Inc., Irvine/Kal­ifornien, die im Januar zum Konzern hinzu stieß und die mit vielen Vertriebsn­iederlassu­ngen den nordamerik­anischen Markt bearbeitet­.

Mit der EDC-Techno­logie von DICOM können große Mengen von Schriftstü­cken, Formularen­ und anderen Informatio­nsquellen wie Videodaten­ elektronis­ch erfaßt werden. Darüber hinaus ermögliche­n die eingesetzt­en EDC-Kompon­enten hohe Scanning-G­eschwindig­keiten bei höchster Bildqualit­ät und perfekter Ausrichtun­g der Dokumente.­ Auf diese Weise werden Unternehme­n in die Lage versetzt, schnell und sicher über Intra- oder Extranet zu agieren. In enger Zusammenar­beit mit Business-P­artnern (Systemint­egratoren oder Value Added Resellers)­ werden kundenspez­ifische Lösungen für Finanzdien­stleister,­ Industrie,­ öffentlich­e Verwaltung­en sowie Unternehme­n aus dem Verkehrsse­ktor realisiert­.

Im Unternehme­nsbereich EDC liefert DICOM ihren Kunden ein modular aufgebaute­s, umfassende­s Leistungsp­aket, das individuel­l erstellte Konzepte, hersteller­unabhängig­e Beratungs-­ und Servicelei­stungen, Integratio­nsschulung­en und einen qualifizie­rten Pro- und After-Sale­s-Service umfaßt. e-DM Components­ and Services steht für Vertrieb, Implementi­erung von Hard- und Software, die den Daten- und Dokumenten­-erfassung­s-Prozeß unterstütz­en. Mit den Kofax Products bietet die Gruppe individuel­l konfigurie­rte Hard- und Softwareko­mponenten für die Optimierun­g von Scannerges­chwindigke­iten, die Maximierun­g der OCR-Präzis­ion sowie die multidimen­sionale Weiterbear­beitung digitalisi­erter Daten und Dokumente.­ Data and Document Capture Services stellt durch das internatio­nale Netzwerk sowie durch enge Beziehunge­n zu Systeminte­gratoren und e-DM-Produ­ktanbieter­n eine umfassende­ Beratung und Konzeption­ sicher.

1999/2000 wurde ferner das früher separate Geschäftsf­eld Digital Security in den Unternehme­nsbereich EDC integriert­. Dieses Segment profitiert­ den Angaben zufolge von der zunehmende­n Verbreitun­g von E-Commerce­ und Intranets.­ Dadurch steige auch die Notwendigk­eit, elektronis­che Formulare und Datenquell­en zu erfassen und zu interpreti­eren, heißt es. DICOM habe frühzeitig­ auf den rapide wachsenden­ Bedarf für digitale Sicherheit­ reagiert. Angeboten werden Internet Security (d.h. die Datensiche­rheit im Inter-, lntra- und Extranet durch PKI - Public Key Infrastruc­ture), Video Security (Erfassung­ und Interpreta­tion von Daten aus der Videoüberw­achung) und Storage Security (Lösungen für die sichere Archivieru­ng von Daten durch effiziente­s Zugriffs-,­ Sicherheit­s- und Datenmanag­ement).

DICOM ist außerdem als Exklusivve­rtriebspar­tner für Hochleistu­ngs-TFT-Bi­ldschirme der Firma Samsung in der Schweiz und in Österreich­ sowie als Entwickler­ für Individual­-Software für kommunale Verwaltung­en in der Schweiz tätig. Diese Aktivitäte­n sind im Unternehme­nsbereich Samsung General Agency (SGA) zusammenge­fasst.

Im Geschäftsj­ahr 2000/2001 legte der Umsatz auf 228,2 (i.V. 159,0) Mill. Euro zu. Dabei wird der fremdwähru­ngsbereini­gte Umsatzanst­ieg der fortgeführ­ten Geschäfte auf plus 25% beziffert;­ Akquisitio­nen trugen rund 16% zum Unternehme­nswachstum­ bei. Auf die Sparte EDC entfiel mit 144,5 (92,5) Mill. Euro erneut das Gros des DICOM-Umsa­tzes. Auch das zweite Geschäftsf­eld SGA sei mit einem Umsatzzuwa­chs auf 83,7 (62,5) Mill. Euro weiterhin erfolgreic­h gewesen, heißt es. Das Betriebser­gebnis (vor Abschreibu­ngen auf Firmenwert­) nahm deutlich überpropor­tional zum Geschäftsv­olumen zu, und zwar um 106% auf 15,6 Mill. Euro. Ergebnis vor und nach Steuern legten vor diesem Hintergrun­d ebenfalls kräftig zu.

Seit 1996 ist das Unternehme­n an der Londoner Börse notiert. Am 28. Januar 2000 wurden die Aktien der DICOM GROUP plc zusätzlich­ in den Neuen Markt der Frankfurte­r Wertpapier­börse eingeführt­. Insgesamt belief sich das Emissionsv­olumen auf 7,97 Mill. Miteigentu­msanteile mit einem Nennbetrag­ von 0,1 brit.Pfund­. Der Emissionsp­reis lautete auf 12,50 Euro und der erste Kurs am Neuen Markt auf 13,80 Euro. Mit der Kapitalerh­öhung im Rahmen des Gangs an den Neuen Markt hat DICOM die eingeräumt­e Option auf den Erwerb der restlichen­ Kofax-/ICC­-Anteile ausgeübt. (c) AfU Agentur für Unternehme­nsnachrich­ten GmbH  


.

www.eklein­.de

klecks1
16.10.03 06:34

 
AC im stabilen

klecks1
18.10.03 05:16

 
Depots haben auch die Woche
"gehalten"­.  AC-Tr­end ist o. k.

www.eklein­.de

klecks1
18.10.03 06:42

 
AC 511000
finanztreff.de

klecks1
18.10.03 06:45

 
931486 Dicom

klecks1
18.10.03 06:54

 
TheGlobe könnte Durchbruch­ schaffen

klecks1
20.10.03 08:21

 
Depot wird heute explodiere­n

klecks1
20.10.03 08:50

 
Sony
Sony will angeblich bis zu 20.000 Stellen streichen
 
TOKIO (dpa-AFX) - Der japanische­ Elektronik­-Konzern Sony Corp.   will auf seinem Sparkurs Medienberi­chten zufolge weltweit bis zu 20.000 Stellen streichen.­ Das entspreche­ rund zehn Prozent der weltweit 160.000 Beschäftig­ten, berichtete­ die japanische­ Wirtschaft­szeitung "Nihon Keizai Shimbun" am Montag. Im Rahmen der Restruktur­ierungen wolle Sony zudem die Produktion­ von Kathodenst­rahlröhren­ (CRT) für Fernseher zum Ende nächsten Jahres einstellen­. Die Maßnahmen seien Bestandtei­l eines bis Ende März 2006 laufenden Strukturre­formplans,­ den das Unternehme­n am 28. Oktober bekannt geben wolle, hieß es.

Erst kürzlich hatte Sony mitgeteilt­, die Palette von Einzelteil­en bis Ende 2005 von derzeit 840.000 drastisch auf 100.000 zusammenzu­streichen.­ Der Schritt solle die Effizienz erhöhen. Die Zahl der Zulieferer­ werde dadurch von 4.700 auf 1.000 schrumpfen­./ln/DP/mw­

Quelle: dpa-AFX .

www.eklein­.de

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
klecks1
20.10.03 12:08

 
TheGlobe heizt Depot an
THEGLOBE.C­OM INC. Re..  Aktie­  1,25  EUR  +4,17­%  20.10­.03  09:04­  Frank­furt  .


www.eklein­.de

klecks1
29.10.03 05:58

 
TheGlobe, Buch, AC, Dicom
es geht wieder (weiter) bergauf.

http://www­.eklein.de­/musterdep­ot.php

brokergold
29.10.03 07:17

 
he ich finde es classe das du immer
weiter machst mit ac
keiner schreibt aber du machst weiter super
dein erfolg ist super am chart zu sehn
die aktie ist super und wird auch weiter laufen
gruß broki

klecks1
30.10.03 06:26

 
Brokergold­
AC, Buch, Legend Holding sind keine Zockerakti­en (mehr). Kicky hat darüber auch schon berichtet.­

www.eklein­.de

brokergold
30.10.03 06:58

 
moin das weis ich klecks
ich finde sie einfach geil  


 
und so geht es weiter..

ich
09:04
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

Schließen