Zulassungsfolgepflichten: Deutsche Bank AG: Veröffentlichung gemäß § 30e WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

DGAP Zulassungsfolgepflichtmitteilung: Deutsche Bank AG / Drittstaatveröffentlichung nach § 30e Abs. 1, Nr. 2 WpHG Deutsche Bank AG: Veröffentlichung gemäß § 30e WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 20.03.2017 / 16:22 Veröffentlichung einer Zulassungsfolgepflichtmitteilung nach § 30e Abs. 1, Nr. 2 WpHG übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Am 20. März 2017 hat die Deutsche Bank AG den Bericht nach Form 20-F für das Geschäftsjahr 2016 bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht. Er ist auf der Webseite der Deutsche Bank AG unter https://www.db.com/ir/de/sec-berichte-zu-finanzergebnissen.htm verfügbar.


20.03.2017 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Bank AG
Taunusanlage 12
60325 Frankfurt a. M.
Deutschland
Internet: www.db.com
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

555817  20.03.2017 

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=555817&application_name=news&site_id=ariva"
Kurs:
Dt. Bank
+9,16%
16,99