Samsung-CEO Kwon kündigt Rückzug aus dem Management an

SEOUL (dpa-AFX) - Trotz blendender Geschäftsergebnisse hat der Vizevorsitzende des südkoreanischen Smartphone-Marktführers Samsung , Kwon Oh Hyun, überraschend seinen Rückzug aus dem Management angekündigt. Samsung sei mit einer "beispiellosen Krise" konfrontiert, teilte der 64-jährige Kwon am Freitag mit. Es sei Zeit für einen Neustart mit "neuem Geist und einer jungen Führung". Er kündigte seinen Rückzug für März 2018 an.

Der Erbe des Samsung-Imperiums und Vizevorsitzende der Elektroniktochter, Lee Jae In, wurde im August im Zusammenhang mit einem Korruptionsskandal um die führere Staatspräsidentin Park Geun Hye zu einer mehrjährigen Haftstrafte verurteilt./dg/DP/stk

Quelle: dpa-AFX