Generationswechsel und Bio-Züchtung Themen bei Naturkostmesse Biofach

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Um den in der Biobranche anstehenden Generationswechsel, aber auch um spezielle Züchtungen für den Bioanbau geht es bei der am Mittwoch (10.00 Uhr) beginnenden Naturkostmesse Biofach. Am Rande der Ausstellung in Nürnberg bieten die Veranstalter zu diesen und anderen Themen zahlreiche Foren an.

Der "Bio-Züchtung" ist dabei sogar eine eigene Sonderschau gewidmet, auf der sich auf Ökolandbau spezialisierte Tier- und Pflanzenzüchter vorstellen wollen. Bio-Zuchtpflanzen gebe es zwar für immer mehr Bioerzeugnisse. Sorten, die den Ansprüchen des Bio-Gedankens genügten, stünden aber bei weitem nicht für alle Kulturen zur Verfügung, stellten die Messeveranstalter fest.

Auf der Biofach, die im Verbund mit der Naturkosmetikmesse Vivaness ausgerichtet wird, wollen bis Samstag (17. Februar) rund 2800 Hersteller ihre Neuheiten vorstellen. Das Angebot reicht von Bio-Molkerei-Erzeugnissen und Bio-Käse über Obst, Gemüse, Getreide- und Hülsenfrüchte, Nüsse und Süßwaren bis hin zu Getränken aus biologisch angebauten Erzeugnissen. Im vergangenen Jahr hatten die Fachmesse rund 100 000 Vertreter der Branche besucht./kts/DP/he

Quelle: dpa-AFX